HomepageForenMamiSchwangerschaftNierenstau

Nierenstau

Eve1988am 18.02.2012 um 21:25 Uhr

Wer hat oder hatte mal auch Nierenstau in Schwangerschaft. Ich macht mir schon Sorgen, FA meinte viel trinken, nur schaff ich nicht so viel, man sollte 2 oder mehr Liter trinken, schaff aber nur 1 und halbe Flasche, versuche mehr zu trinken. Gibts trick oder so. Oder was habt ihr gemacht bei Nierenstau und Schwangerschaft? Danke im voraus zu euren antworten.
Gruß von Eve ssw 23

Nutzer­antworten



  • von Pinky am 28.03.2013 um 11:27 Uhr

    Ich leide auch häufig an Nierenstau. Das ist so schon übel, in der Schwangerschaft aber noch übler. Mein Tipp gegen Nierenstau: Fencheltee.

  • von Angie_Boot am 08.01.2013 um 11:47 Uhr

    Ich hasse Nierenstau! Schwangerschaft macht das ganze natürlich nicht besser, im Gegenteil. Aber umso besser, dass man hier so viele gute Tipps bekommt.

  • von MamiimGlueck am 12.11.2012 um 16:39 Uhr

    Oh je, wenn ich die Beiträge hier so lese, ziehts bei mir schon wieder in der Nierengegend. Ich hatte bei beiden Schwangerschaften einen Nierenstau bei schwangerschaft. Mein Arzt hat mir empfohlen, mindestens zwei Liter Blasen- und Nierentee zu trinken. Gibt da auch Sorten, die in der Schwangerschaft sehr gut sind. Aber wie man das hier liest, verschreibt fast jeder Arzt was Anderes zum Theme Nierenstau. Dürfte es eigentlich auch nicht geben.

  • von fightadeluxe am 30.10.2012 um 06:35 Uhr

    ooooohhh jaaa neirenstau in schwangerschaft .. kommt bei mir alle 2 wochen weier siet einem monat habe ich das ab und zu für ein paar tage.. ich trinek viel kamillentee und gehe sooft es geht auf klo
    morgens ist es am schlimmsten immer.. hatte das zuerst auf beiden sieten nun nur noch auf eirn seite.. ist ein sehr unangenhemes thema… mann kann nciht husten oder niessen vor lauter schmerzen!man zuckt zusammen förmlich

  • von tiffanies am 18.10.2012 um 16:33 Uhr

    unschönes Thema nierenstau und schwangerschaft!

  • von gretasmami am 10.10.2012 um 14:44 Uhr

    Nierenstau in schwangerschaft kling übel.ist es denn gut ausgegangen bei dir und deinem nierenstau?ich kenn nur blasenentzündungen…die sind ja auch übel.

  • von mamacaro94 am 10.10.2012 um 10:42 Uhr

    zwing dich dazu viel zu trinken.. WEIL wenn sich der stau nciht auflöst… wirst du unten rum örtlich betäubt.. und sie werden dir unter TEILnarkose ein platikröhrchen durch die blase in die harnwege durchschieben

  • von diewildehilde am 10.10.2012 um 10:34 Uhr

    Meine Schwester hatte auch einen Nierenstau. Schwangerschaft belastet den Körper ganz schön, da ist er sehr anfällig. Sie hat viel Tee getrunken, weil sie mit Wasser auch nicht so gut parat kam. Sie hat sich immer gleich eine ganze Kanne gekocht und das mindestens drei Mal am Tag.

  • von GelbeHexe123 am 04.10.2012 um 10:50 Uhr

    Meine Freundin hatte auch Nierenstau in Schwangerschaft. Der Arzt hat ihr dann geraten, so viel Wasser zu trinken wie möglich. Hat das bei dir auch funktioniert, oder wie bist du den Nierenstau losgeworden?

  • von yocolita am 11.09.2012 um 11:29 Uhr

    Bei Nierenstau – Schwangerschaft oder nicht – ist viel trinken wichtig, allerdings ist es nicht völlig egal was du trinkst. Auf Kaffee oder gesüßte Limonaden würde ich verzichten. Sind zwar Flüssigkeiten, bringen dem Körper bei Nierenstau aber nicht viel!! Vor allem Kaffee ist nicht gut, da es dem Körper Wasser entzieht!! Wenn du Nierenstau hast, dann lieber sehr viel Wasser und Tee trinken und versuchen den Toilettengang nicht unnötig hinauszuzögern!!!

  • von brokengirl am 23.08.2012 um 14:32 Uhr

    Ja, so ein Nierenstau in schwangerschaft ist echt unangenehm! Hoffe du hast den Rest der SS gut überstanden 🙂

  • von Snacky5 am 10.04.2012 um 17:10 Uhr

    So ein Nierenstau, bei Schwangerschaft und auch so, kann zu ernsthaften Nierenschäden führen.Mit einem Nierentee bekommst du einen Nierenstau leicht in den Griff.

  • von Snowflake33 am 07.03.2012 um 13:34 Uhr

    Ich hatte zwar nie einen Nierenstau in schwangerschaft, aber zum viel Trinken hilft mir immer, Wasser auch dem Glas anstatt aus der Flasche zu trinken! Dann schmeckt es auch nicht abgestanden und so ein Glas hat man einfach schneller leer und füllt es wieder und ruck zuck ist eine Flasche weg, vielleicht klappt das bei dir auch!

  • von Powermama84 am 26.02.2012 um 18:59 Uhr

    hab mir grad deinen beitrag durchgelesen weil bei mir heute ein nierenstau in schwangerschaft festgestellt wurde. ich finde die tipps ganz hilfreich und hoffe das es mit den tipps die ich hier gefunden habe besser wird. nierenstau und schwangerschaft ist eine miese kombi!

  • von sabrinasolveig am 19.02.2012 um 17:35 Uhr

    hatte auch einen Nierenstau. Schwangerschaft verlief trotzdem gut. Habe dann immer den Vierfüßlerstand gemacht. Das entlastet die Niere und natürlich viel, viel trinken.

  • von TilaLeah am 19.02.2012 um 17:31 Uhr

    Meine Schwester hatte Nierenstau. Schwangerschaft begünstigt sowas ja! Bei ihr hat es sehr geholfen viel zu liegen und die betroffene Seite zu entlasten! Das heißt wenn deine rechte Niere gestaut ist leg dich so oft es geht auf links. So kann der Nierenstau abfließen und es nimmt die Schmerzen 🙂 Viel Glück!

  • von Eve1988 am 19.02.2012 um 16:47 Uhr

    Danke euch allen für die infos, dass wird mir sehr helfen. 😉

  • von xeyalamin am 19.02.2012 um 12:57 Uhr

    OHH jaa ich kenne das Thema Nierenstau in Schwangerschaft.. alsoo wenn du nachts wach wirst immer die seiten wechseln .. damit deine niere nicht mit urin gestaut wird und es rauslaufen kann ganz wichtig .. ich hatte auch noch zusäztlich schmerzen !! wärme flasche drauf legen wenn es weh tut ! tjaa.. und drauf achten das du dich nicht erkältest .. nierenstau kann zu vorzeitigen wehen bringen sagte meine arztin .. also .. sehr viel trinken ob du kannst oder nicht dein baby zu liebe ..
    Alles gute dir :)))

  • von prinzessica am 19.02.2012 um 12:52 Uhr

    also ich habe auch einen nierenstau. in schwangerschaft ich habe mir jetzt kleine flaschen wasser gekauft,davon trinke ich mehr als wenn ich große flaschen habe.genau wie velia09… tee und wasser in die stube stellen.morgens meine zwei tassen kaffee und vielleicht mal cornflakes oder müsli mit milch. so komme ich auf meine drei liter am tag.manchmal ist das ganz schön anstrengend,aber dafür war es beim letzten arztbesuch auch nicht mehr ganz so schlimm. ich zwäng mir lieber die flüssigkeit rein,als eine schiene gelegt zu bekommen.

  • von Velia09 am 18.02.2012 um 22:05 Uhr

    Hab`s immer so gemacht, dass ich mir die Menge, die ich an einem Tag trinken sollte (z.B. 2,5 Liter Tee und Wasser), ins Wohnzimmer gestellt hab. Dann wurde ich immer dran erinnert. Trinke auch recht wenig, aber das hat so eigentlich ganz gut geklappt, um das Thema nierenstau und schwangerschaft vom tishc zu kriegen.

  • von ramona23 am 18.02.2012 um 21:47 Uhr

    Am besten ist es du stellst dir ein Glas hin und füllst es immer gleich wieder auf. Am besten in den Raum stellen in dem du dich am meisten aufhältst. Oder trink zwischendurch mal ne Tasse Tee, oder Saftschorle, am besten ist natürlich Mineralwasser. Abwechslung ist aber auch ganz gut. Mit dem Thema Nierenstau und Schwangerschaft ist nicht zu spaßen!

Ähnliche Diskussionen

Baby im bauch zu klein Antwort

LadyShila am 03.05.2011 um 13:16 Uhr
hallo ich kenne mich noch nich so wikrlich aus aber versuche es einfach mal bei meinem letzten fa termin meinte mein fa das mein kleines ca.1 woche zu klein is nun war ich wegen starken schmerzen gestern im kh...

Red Bull in der Schwangerschaft tatsächlich erlaubt? Antwort

Bluedabadi am 28.07.2011 um 12:34 Uhr
Hallo, habe heute im Supermarkt eine Bekannte getroffen, die gerade schwanger ist. Sie hatte ne ganze Palette Red Bull im Wagen und meinte das wär ihr einziges Laster in der Schwangerschaft und sie hätte immer totalen...