HomepageForenMamiSchwangerschaftRauchen: sofort aufhören oder langsam ???

Rauchen: sofort aufhören oder langsam ???

iindecentam 02.07.2012 um 17:54 Uhr

Hallo Mamis und werdende Mamis,

ich bin neu hier und habe auch schon eine Frage.

Ich bin jetzt in der 17. SSW und habe erst vor 3 Wochen erfahren dass ich schwanger bin. Mein FA meinte ich solle das Rauchen reduzieren. Ich habe schon öfter gehört dass man nicht von einem Tag auf den nächsten aufhören soll, da das Baby dann sowas wie einen Enzug hat. Vor kurzem habe ich aber eine Broschüre gelesen in der stand dass das alles Quatsch sei und man sofort aufhören könne.

Ich würde sehr gerne ganz aufhören, da mich bei jedem Zug mein Gewissen zerfrisst.

Habt ihr Erfahrungen damit oder selbst auch aufgehört ?

Freue mich über jede Anwort 🙂

Nutzer­antworten



  • von Annalisa2012 am 03.07.2012 um 14:41 Uhr

    war auch starke raucherin vor der schwangerschaft, aber solange du nicht grad im 5. monat schwanger bist, kannst du aufhören ohne dass dein baby einen entzug durchmachen muss, weil es noch gar nicht so weit entwickelt ist, alle anderen die das behaupten sind entweder nicht fähig ihre sucht in den griff zu kriegen oder sollten sich nen neuen frauenarzt suchen 😉

  • von Sweetmama92 am 03.07.2012 um 12:33 Uhr

    ich hab auch sofort aufgehört am anfang war es auch schwer so die ersten zwei wochen aber dann war es ok und jetzt fühle ich mich richtig gut.
    du schaffst es auch man muss nur durchhalten und immer wenn du an das rauchen denkst schau dir ein ultraschall bild von deinem engel an das hilft.
    viel glück jenni + pia 20+2

  • von Danyshope am 02.07.2012 um 21:58 Uhr

    Naja, Nikotin ist ein Nervengift. Blöderweise wird das meiste was ein Kind benötigt, also Organe, Nerven, ect aber in den ersten 12 Wochen angelegt. Was danach kommt, ist der Feinausbau und Größenwachstum. Zudem wie gesagt, dauert es bis alles aus dem Körper raus ist. So löblich das ist mit dem Spruch, als der Test positiv war, habe ich aufgehört, er sollte nicht darüber hinwegtäuschen, das es dann im Grunde genommen schon spät ist. Nicht zu spät, jeder Tag nicht rauchen ist klasse, aber eben spät.

  • von Iramama am 02.07.2012 um 21:28 Uhr

    Könnte mir vorstellen, dass es da einen Unterschied zwischen den ersten Woche und der 17. SSW gibt. In den ersten Wochen wird das Kind vom Dotter versorgt, später erst vom Mutterkuchen.
    Lass es Dir vom Arzt genau erklären und hole Dir ruhig eine zweite Meinung ein.

  • von illesbabynr4 am 02.07.2012 um 21:27 Uhr

    Hallo! Also,ich habe bei alles SSten nach Bekanntgabe des Arztes,sofort aufgehört mit dem Rauchen! Ich konnte und wollte einfach nicht mehr rauchen.Bei mir ist eswirklich immer eine reine Kopfsache. Für mich fängt Verantwortung übernehmen schon in der SS an. Die Ungeborenen werden ja nicht gefragt,ob sie das möchten oder nicht. Glaube mir,du schaffst es auch und dein Baby wird es dir auf jedem Fall danken.Schmeiss die Kippen weg und belohne dich mit was Gutem.Ich wünsche dir auf jedem Fall,dass du es schaffst und eine problemlose SS! Lieben Gruss,illesbabybnr4+babyboy+37+1 SSW

  • von PueppiLotta123 am 02.07.2012 um 21:21 Uhr

    Als ich den positiven sst in der hand hatte, habe ich alle meine zigaretten entsorgt und nicht mehr geraucht. Mir viel es leicht weil mir einfach die gesundheit des Babys wichtiger war 🙂

    viel glück dir 🙂

    lg PueppiLotta123 + Elli – Sophie 31ssw

  • von SaNdRaAnDrE1987 am 02.07.2012 um 20:59 Uhr

    Ich hab sofort nach dem positiven Schwangerschaftstest aufgehört und seitdem nicht wieder geraucht!!!

    Liebe Grüße und viel Glück beim Aufhören Sandra+Würmchen 23+6

  • von Lavinia89 am 02.07.2012 um 20:39 Uhr

    ich habe auch 1-2 schachteln am tag geraucht als ich erfahren habe das ich schwanger bin (6ssw) habe ich auf den “schock” (schwangerschaft war nicht geplant) noch versucht eine zu rauchen, aber ich hatte so ein schlechtes gewissen gehabt!! und auch in stress sitationen hatte ich auch öfters mal das verlangen danach gehabt aber es geht sehr gut ohne!! also hör lieber sofort auf somit brauchst du dir auch keine vorwürfe machen undkannst mit gutem gewissen deine schwangerschaft genießen… 😀

  • von Verenas1994 am 02.07.2012 um 20:05 Uhr

    Hallo also ich habe in der 5. ssw erfahren dass ich schwanger bin, habe noch am gleichen Tag als ich es erfahren habe aufgehört und meine FÄ hatte damals gemeint dass ich wenns geht direkt aufhören soll und dass das das beste wär…
    LG

  • von katjafinze am 02.07.2012 um 19:38 Uhr

    hey, also ich hab sofort aufgehört zu rauchen, konnte den gedanken nicht ertragen dass mein ungeborenes baby dem scheiß ausgesetzt ist….und ich habe viel geraucht vorher.meine frauenärztin meinte es sei völlig in ordnung.

  • von Aqua_Lady21 am 02.07.2012 um 19:24 Uhr

    Hallo ich war auch Raucherin. Ich habe sofort aufgehört zu Rauchen als ich den Positive schwangerschafts test in der Hand hilt.. mir viel es leicht aufzuhören. Spreche mit deinem FA.. Ich würde fürs baby sofort aufhören!!!
    lG

  • von Kraeppelchen am 02.07.2012 um 19:21 Uhr

    reduzieren und normal weiter rauchen kommt aufs selbe raus! Tu deinem ungeborenen den gefallen und höre sofort auf! Stell dir mal vor du bist tauchen und jemand würde dir deine Sauerstoffzufuhr für ein paar sek bzw min kappen also ich muß sagen eine grauenvolle Vorstellung! Und das nächste ist welche behinderung hätteste den dann gerne für dein kind früher oder später macht sich das eh bemerkbar auch wenn es hier muttis gibt die sagen “mein kind ist auch kerngesund und ich habe geraucht” ist ja schön wenn es zur geburt gesund und munter war aber an die spätfolgen denkt dann keiner!

    Glaub mir dein kind wird es dir danken! Versetze dich immer in gedanken in die situation deines ungeborenen dann fällt es auch nicht mehr so schwer und wenn man bedenkt das in so einer kippe über 1000 giftstoffe drinne sind bhäääääääääää.

    Alles gute und ich hoffe du entscheidest dich für die Gesundheit deines babys sowie deiner!

    lg marion&Lotte 33+3

    ach ja ich habe am anfang auch noch geraucht hatte davor aber schon stark reduziert aus gesundheitlichen gründen, und von einem auf den anderen tag aufgehört und ich bin wahnsinnig stolz drauf 🙂

  • von katharina110887 am 02.07.2012 um 19:14 Uhr

    Da gehen die Meinungen auseinander.

    Ich selbst habe sofort aufgehört. Meint FA meinte langsam reduzieren. Der Vertretungs-FA meinte sofort aufhören.

    Verkalkt war mein Mutterkuchen total, OBWOHL ich nicht geraucht hab während der Ss

  • von Jenny120181 am 02.07.2012 um 19:09 Uhr

    Hey, ich habe jeden Tag auch ca. 30 Zigaretten graucht und hab dann auf max. 5 am Tag reduziert. Jetzt gar nicht mehr, wenn ich ganz agro drauf bin mach ich mal wem ne Kippe an und zieh 2x aber dann wird mir eh schlecht 🙁 Die erste Woche ist die schlimmste!!!! Danach ist es gar nicht mehr so schwer! LG Jenny + Haihappen 12+3

  • von iindecent am 02.07.2012 um 18:54 Uhr

    Super,

    vielen vielen Dank für eure Antworten,

    Dann war das heute wohl meine letzte Zigarette 🙂

    LG Nadl

  • von Kimba2502 am 02.07.2012 um 18:44 Uhr

    Huhu,
    Ich habesehr viel geraucht, 30 Zigaretten am Tag. Zwischen schwangerschaftstest und fa Termin lagen 5 Tage,in der Zeit habe ich auf 5 Zigaretten reduziert und dann, auf anraten meiner fa sofort aufgehört, sie sagte reduzieren ist quatsch und 3 Wochen wären ja selbst dann mehr als genug…also SOFORT aufhören wenn du kannst…aber das schaffst du…ich hab es auch geschafft 😉

  • von Danyshope am 02.07.2012 um 18:37 Uhr

    Auf Entzug geht das Kind eh, im Bauch oder später nach der Geburt. Die Frage ist eher, wie ist die versorgung bis dahin, weil die meistens dann früher oder später nicht mehr stimmt. Alleine deshalb würde ich schon so schnell wie möglich aufhören.

    Es ist auch Irrglauben zu denken, das Nikotin und Co sofort aus dem Körper verschwinden, Nikotin geht noch recht “schnell”, aber die anderen Sachen wie Teer usw brauche Jahre.

  • von rebeccababy am 02.07.2012 um 18:32 Uhr

    Fürs baby: sofort aufhören!
    Da gibts auch kein wenn und aber- man muss sein ungeborenes ja nicht vergiften!

  • von XxLadyJessyxX am 02.07.2012 um 18:28 Uhr

    Also wenn ich geraucht hätte, hätte ich sofort aufgehört damit.
    Das sieht aber jeder anders.

  • von carlagirl am 02.07.2012 um 18:00 Uhr

    ich habe sofort aufgehört in allen ss und während der stillzeit, aber nachher immer wieder angefangen…. 🙁

Ähnliche Diskussionen

rauchen sofort aufhören oder langsame ? Antwort

MamaMoni94 am 19.03.2012 um 11:12 Uhr
ich habe mal eine frage, : eine freundin ist schwanger sie ist nun am ende des 4ten monats , sie hat das mit der schwangerschaft mitte des 3ten monats erfahren und war eine starke raucherin nun meint ihr arzt zu ihr...

rauchen aufhören Antwort

dianamuus am 08.11.2011 um 11:43 Uhr
ist es zu spät in der 27 ssw aufzuhören mit dem rauchen? wie kann ich es schaffen? habe in der ersten schwangerschaft auch geraucht, aber ich schaffe es in der jetzigen nicht mal weniger zu rauchen