HomepageForenMamiSchwangerschaftrauchen sofort aufhören oder langsame ?

rauchen sofort aufhören oder langsame ?

MamaMoni94am 19.03.2012 um 11:12 Uhr

ich habe mal eine frage, : eine freundin ist schwanger sie ist nun am ende des 4ten monats , sie hat das mit der schwangerschaft mitte des 3ten monats erfahren und war eine starke raucherin nun meint ihr arzt zu ihr sie soll langsam aufhören wegen den entzugserscheinungen beim kind. irgendwie kann ich das nciht recht glauben weil mein arzt meinte damals zu mir SOFORT aufhören. könnt ihr mir helfen wie war das bei euch ??? was hat euer arzt gesagt ??

Nutzer­antworten



  • von Heiapopeia am 28.03.2012 um 19:18 Uhr

    Alles was eine Frau zu sich nimmt, wenn sie Schwanger ist, gelangt auch in den Blutkreislauf des Kindes. So einfach ist das. Was das rauchen angeht, mir hat geholfen, erstmal elektrische Zigaretten zu Rauchen, um was in der Hand zu haben. Die haben nämlich kein Nikotin, somit ist es einfach ein unschädliches Placebo. Und Ganz nebenbei habe ich so letztlich dank meiner Kleinen, nicht nur in der Schwangerschaft mit dem Rauchen aufgehört 🙂

  • von MamaMoni94 am 20.03.2012 um 11:31 Uhr

    Hey danke für die zahlreichen antworten 🙂 ich werde meiner freundin das mal so weiterleiten hoffentlich kapiert sie dann was sie ihrem kleinen ungeborenen damit antut

  • von Vini21 am 19.03.2012 um 18:09 Uhr

    Ich finde auch das man sofort aufhören sollte.Du steckst deinem Baby wenn es auf der Welt ist ja auch keine Zigarette in den Mund.Wieso dann jetzt wenn du weisst das es in deinem Bauch ist.Ich finde immer das es totaler Quatsch ist zu sagen man solle langsam aufhören wegen Entzugserscheinungen.Das Rauchen ist für das Kind schädlich genug dann besser Entzugserscheinungen als dieses Gift einzuatmen.Habe selber stak geraucht bevor ich wusste das ich Schwanger bin.Als ich aber in der 7ssw erfuhr das da noch jemand in meinem Bauch ist der alles mit mir mitaufnimmt war sofort klar ich rauche nicht mehr.
    Natürlich ist es schwer.Ich habe obowhl ich schon seit 3 Monaten nicht mehr rauche noch öfter das verlangen.Einfach nur diesen Dunst in der Lunge zu haben.Aber ich denke dann immer an dieses kleine hilflose baby in meinem Bauch und dann will ich schon nicht mehr .

    Wünsche dir einen starken Willen zum Aufhören!!

    Lg Vini + Krümelchen 18+1

  • von gundagaukelei am 19.03.2012 um 17:55 Uhr

    Hi,

    Also in meiner ersten SS habe ich auch geraucht und habe langsam aufgehört auf Rat meines Arztes. Hat dann wirklich einen Monat gedauert. Finde ich im Nachhinein fürchterlich. Mein Verhalten genauso wie den Rat des Arztes. Ich WEISS dass das schwierig ist aufzuhören. Aber ich denke wenn man schwanger ist sollte man wirklich sehr schnell aufhören. Wenn schon in Etappen dann sich ein festes Ziel setzen – also nicht länger als zwei Wochen die Finale Zigarette ansetzen. Aber im Idealfall .. naja… heutzutage weiss man was das anrichten kann. Also entweder schon vorher aufhören oder eben sofort wenn möglich.
    Aber das ist nur meine Meinung als Laie. Was da für das Kind wohl am besten ist weiss sicher der Arzt am besten. Und im Zweifel einfach noch mal eine zweite Meinung einholen!

    Liebe Grüße
    Andrea

  • von Aqua_Lady21 am 19.03.2012 um 14:06 Uhr

    Ich würde Ihr Raten Sofort aufzuhören.. Als ich den SS Test gemacht habe dan hab ich auch sofort aufgehört.. War auch eine Starke Raucherin.. Oder wenn sie eine zweite Meinung einholt. zb zu deinem Arzt geht ..

  • von Greendegu am 19.03.2012 um 14:04 Uhr

    ich finde da gibt es gar kein Überlegen: SOFORT AUFHÖREN!
    Bin auch starke Raucherin gewesen und habe bei jeder Schwangerschaft sofort aufgehört. Hätte ein viel zu schlechtes Gewissen gegenüber dem Baby.
    Ich finde es hört sich immer nach Ausrede an, dass der FA angeblich vom weiterrauchen oder langsam aufhören spricht!

  • von Lilli2109 am 19.03.2012 um 13:58 Uhr

    Ich habe auch sofort aufgehört zu rauchen!Ich war ca 7 Jahre Raucherin.
    Ich hatte es mir viel schwieriger vorgestellt.Aber es fiel mir nicht besonders schwer,da ich wusste,wie schädlich es für mein Baby ist-JEDER Zug!
    Ich habe die ganze Ss nicht geraucht,und auch danach nicht!Nur an Silvester habe ich an einer Zigarette gezogen und hätte fast gekotzt!
    Also,mein Fazit:NIE wieder!!!

    Liebe Grüße
    Lisanne mit Vito

  • von melli_84 am 19.03.2012 um 13:55 Uhr

    Sofort!!!!! jede zigarette ist eine zuviel!!!!

  • von prinzessica am 19.03.2012 um 13:29 Uhr

    ich habe bis jetzt immer gehört das man sofort aufhören soll.jeder zug an der zigarette ist sooo schädlich für das baby. ich habe auch geraucht und sobald ich den positiven test in der hand hatte habe ich aufgehört. mir fiel es gott sei dank nicht schwer und hatte auch keine entzugserscheinungen.

  • von Malle_05 am 19.03.2012 um 13:25 Uhr

    Ich habe in der ersten SS sofort aufgehört, das war das Beste, ganz eindeutig, ich bin zu meinem besten Freund gegangen und habe gesagt, wir müssen jetzt meine letzte Zigarette rauchen, und damit war es das dann…
    Und in der zweiten SS habe ich schon seit Kinderwunsch und damit abgesetzter Pille nicht mehr geraucht!
    Auch von heute auf morgen, da dachte ich Freitagmittag als ich Feierabend gemacht habe, dass ich auf dem Nachhauseweg meine letzte Zigarette rauche, das habe ich auch mit Genuss getan, und am Sonntag haben wir mit der Pille aufgehört…

  • von Lillybe am 19.03.2012 um 13:13 Uhr

    Hauptsache aufhören, egal wie!!!!!! Ich habe meine letzte Kippe mit meinem positiven Schwangerschaftstest geraucht! Viel mir auch nicht wirklich schwer auch wenn ich verdammt gut ( 1 BigPack/Tag ) rauchen konnte!

  • von Daeumelienchen am 19.03.2012 um 13:12 Uhr

    Ich habe auch sofort aufgehört, war zwar nicht leicht, aber nach drei Wochen bist du übern Berg. Glaub mir, habe mehr als nen Bigpack pro Tag geraucht und es geht jetzt gut. Mir fehlt gar nichts momentan. Hätte das nie für Möglich gehalten. Denke immer dran, jede Zigarette, die du rauchst muss dein Kind unfreiwillig mit rauchen Es hat nicht die Chance sich dagegen zu wehren oder so. Ich versuche mich auch möglichst dem Passivrauchen zu entziehen, weil das genauso schädlich ist.und dieser Mist von wegen Entzug und so ist echte Scheiße und meiner Meinung nach echt nur ne beschissene Ausrede von Rauchern, die sich nicht eingestehen können nicht aufhören zu können. Was meinst du was los ist, wenn das Kind geboren wird? Dann hast du nen Baby auf Entzug, dass nur noch schreit und schlimmsten Fals auch noch ein Kind mit einer verminderten Leistungsfähigkeit oder so…So etwas möchte ich meinem Baby nicht antun. Ich könnte damit nicht leben dafür verantwortlich zu sein, nur weil ich so egaoistisch war und nur an meine Bedürfnisse gedacht habe.
    Lieben Gruß, Julia 20 SSW

  • von XxLadyJessyxX am 19.03.2012 um 13:06 Uhr

    Also wenn ich raucherin währe, würde ich definitiv sofort auffhören.

  • von Athene_ am 19.03.2012 um 12:53 Uhr

    Ich habe sofort aufgehört. Als mir der Fauenarzt bestätigt hat, dass ich schwanger bin, ging ich aus der Praxis raus und habe meine Schachtel dem ersten Raucher den ich gesehen habe verschenkt.

  • von Pituria am 19.03.2012 um 12:42 Uhr

    Also ob du man jetzt sofort aufhört oder langsam reduziert und egal wie viel man geraucht hat…den Entzug muss das baby (und die Mama) leider so oder so machen deswegen lieber gleich ganz aufhören dann ists ein paar tage stress und dann legt sich das wieder. Langsam aufhören finde ich nicht sinnvoll da der körper weiterhin die Schadstoffe aufnimmt und man nicht mehr der alleinige Raucher ist sondern das Baby leider auch… die Vorstellung das es sich mit dem “Restnikotin” und Co schon rumschlagen muss sollte reichen.
    Also ich bin dafür sofort und radikal, denn wie gesagt macht es was den Entzug angeht keinen Unterschied.
    LG
    Steffi & Krümelchen 22+6

  • von katile am 19.03.2012 um 12:39 Uhr

    Also ich hab es im 2 Monat erfahren das ich Schwanger bin und ich war auch eine sehr starke Raucherin und viele haben zu mir gesagt ich soll bloß nicht sofort aufhören!!!Wegen dem Entzug und so aber ganz ehrlich mir war das egal ich hab sofort aufgehört weil jeder Zug den ich rauche raucht mein Baby mit!Und mein Arzt hat mich auch danach gefragt und er meinte es wär sehr gut das ich sofort aufgehört hab lieber ein Entzug im Bauch und das am besten gleich wenn man es weis das man schwanger ist wie wenn das Baby schon alle Organe und alles entwickelt hat! So finde ich das!Aber da sie ja schon ein wenig weiter ist sollte sie schon mal fragen wie das so aussieht! Aber ich würde sofort aufhören!
    Liebe Grüße 24 Ssw

  • von lilith1983 am 19.03.2012 um 12:18 Uhr

    Ich habe es in der 8 SSW erfahren und auch viel geraucht, mein Arzt sagte dann: Ihre letzte Zigarette HABEN sie schon geraucht, er ist strickt gegen Rauchen in der SS und Entzug gibt es nicht für den Embryo, das ist m.E. Unsinn! Jede Zigarette schadet dem Kind, egal wann!

  • von mgezet am 19.03.2012 um 11:50 Uhr

    Jein, es gibt manchmal wirklich Entzugserscheinungen. Besonders bei starken Rauchern. Deshalb ist es manchmal sinnvoll, die Anzahl der Zigaretten runter zu reduzieren.
    Ich habe mehrere Versuche gebraucht, Nichtraucher zu werden. Bei jedemmal wurde es schwieriger und bei meinem letzten Versuch hatte ich wirklich Entzugserscheinungen wie Schlafstörungen und Durchfall. Und Heißhunger auf alles Essbare hatte ich auch… (meine Waage ist seitdem mein schlimmster Feind). Aber ich rauche seit über einem Jahr nicht mehr!
    Wenn deine Freundin vorhar starke Raucherin war, würde ich wahrscheinlich auch zu einem schleichenden Entzug raten. LG

  • von Kraeppelchen am 19.03.2012 um 11:43 Uhr

    selbstverständlich sofort aufhören! mit den entzugserscheinung glaub ich auch nicht drann weil was macht das kind nach der geburt sich nen nikotinpflaster auf die stirn kleben!??? wie andere schon sagten es ist ne reine kopfsache und in jedem babybuch steht drinne sofort aufhören und nicht reduzieren! Weil man weiß ja das durch dieses nikotin die nährstofversorgung nicht ausreichend stattfindet! und plötzlicher Kindstod wäre auch ne folge usw usf weiß eigentlich jedes kind:)

    nun viel glück und ein gesundes baby

  • von sana2288 am 19.03.2012 um 11:39 Uhr

    als ich schwanger war und das erfahren hab, hab ich noch am selben tag die zigaretten meinen freund gegeben und bis ende der schwangerschaft nicht geraucht. ich fand es gar nicht sooo schwer weil ich ja wusste wofür das war. allerdings habe ich es nicht durch gehalten und einige wochen nach der geburt wieder angefangen. wofür ich mir echt selber in den arsch treten könnte

  • von LilCatwoman am 19.03.2012 um 11:35 Uhr

    Ich habe damals auch geraucht. Meine Frauenärztin hatt ich damals auch gefragt langsam oder sofort. Sie sagt mir sofort. Das hab ich dann auch gemacht. Dacht nicht das es so einfach ist. Aber wenn man will geht alles. Ist einfach das beste fürs Kind.

  • von kgfs1909 am 19.03.2012 um 11:28 Uhr

    Ich glaube auch, dass sofort aufhören besser ist. Ich rauche zwar selbst nicht, weshalb ich mir nicht vorstellen kann, wie schwer es wirklich ist aufzuhören.
    Aber ich denke, dass jeder zug schädlich ist fûrs kind und deshalb, wenn man kann sofort aufhören 🙂

    Liebe grüße,
    kgfs & spätzle 9+2

  • von JennyLara am 19.03.2012 um 11:23 Uhr

    Ich habe vor der SS auch geraucht. Ca 15 Zigaretten am Tag, als ich erfahren habe, das ich schwanger bin, habe ich sofort aufgehört! Und ich vermisse die Zigaretten überhaupt nicht. Entzugserscheinungen hatte ich auch nicht. Ist alles nur Kopfsache. 😉

    Lg

  • von fratzi23 am 19.03.2012 um 11:23 Uhr

    Ich bin auch der Meinung, dass es besser ist sofort mit dem Rauchen aufzuhören, denn jeder Zug an der Zigarette ist schädlich fürs Kind.

  • von bianka1812 am 19.03.2012 um 11:19 Uhr

    also am anfang der ss kann man ruhig sofort aufhören, was mir persönlich sehr schwer gefallen ist, klick hat es erst richtig nach dem ersten tritt meiner tochter gemacht und da hatte ich auch absolut kein verlangen mehr 😉

    langsam aufhören sagt man eher zum ende der schwangerschaft…. also so hat mir der arzt das gesagt….

  • von NoahsMum am 19.03.2012 um 11:18 Uhr

    Tja, da gehen die Meinungen ganz weit auseinander. Ich habe insgesamt drei FA gefragt und die sagte alle drei, dass man sofort aufhören sollte. Aber wenn du weitere drei fragst, sagen sie wohl das gleiche wie der Arzt deiner Freundin. Also ich persönlich glaube, dass es besser ist, sofort aufzuhören 🙂

Ähnliche Diskussionen

Rauchen: sofort aufhören oder langsam ??? Antwort

iindecent am 02.07.2012 um 17:54 Uhr
Hallo Mamis und werdende Mamis, ich bin neu hier und habe auch schon eine Frage. Ich bin jetzt in der 17. SSW und habe erst vor 3 Wochen erfahren dass ich schwanger bin. Mein FA meinte ich solle das Rauchen...

rauchen aufhören Antwort

dianamuus am 08.11.2011 um 11:43 Uhr
ist es zu spät in der 27 ssw aufzuhören mit dem rauchen? wie kann ich es schaffen? habe in der ersten schwangerschaft auch geraucht, aber ich schaffe es in der jetzigen nicht mal weniger zu rauchen