HomepageForenMamiSchwangerschaftSchlaflosigkeit

Schlaflosigkeit

Lillifee487am 17.07.2012 um 06:09 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben…

ich bin jetzt in der 23. Ssw und kann einfach nicht mehr schlafen…a. bin ich total oft wach nachts (was nicht so das Problem ist, weil ich dann immer wieder einschlafe)…blöd ist, dass ich jetzt auch immer zwischen 04.30/5.00 Uhr hellwach bin und einfach nicht mehr einschlafe (hab momentan Urlaub würde so gern wenigstens bis 08.00 pennen, solang das noch geht;o) )… Mir geht immer soviel durch den Kopf…anstehender Umzug, Baby, was brauch ich noch, an was muss ich unbedingt noch denken bzw. was kann ich schon erledigen!
Ich kann einfach nicht abschalten, die Grübelmühle läuft und läuft! Und mein Schatz schnarcht seelenruhig neben mir (gönn ich ihm ja auch…)

Wer kennt das und was macht ihr in solchen Fällen?

Liebe Grüße

Nutzer­antworten



  • von MamaSchnu am 17.07.2012 um 21:32 Uhr

    Das kenn ich nur zu gut. Hatte das allerdings so ab der 12. SSW ca. 4 Wochen lang. Hat sich dann immer so angefühlt, als ob ich im Dämmerschlaf gewesen wär, also kein Tiefschlaf. War auch ständig hellwach und musste dann aber auch noch früh aufstehen. Habe im Rücken-/Nacken-/Schulterbereich Verspannungen bekommen, die dann mit Migräne endeten. Bin zu meinem Hausarzt und hab ihm das erzählt. Er hat mir auch so psychologische Fragen gestellt, ob in der Partnerschaft alles ok wäre etc. Hat mich ne Woche krank geschrieben. Hat mir auch gut getan und hab mich auch besser gefühlt. Und dann, irgendwann spät Abends, als wir ins Bett gegangen sind, bin ich total in Tränen ausgebrochen (war ein richtiger Heulkrampf) und hab mir dann nochmal wirklich alles von de Seele geredet, alle Ängste, Gefühle, Dinge, die mich die ganze Zeit doch irgendwo beschäftigt haben. Mein Freund hat mir die gane Zeit zugehört und mir gut zugesprochen. Er hat mir die Sicherheit gegeben, die ich die ganze Zeit vermisst hatte, sie war einfach nicht da. Seitdem hat sich einiges bei mir getan. Ich kann meine SS endlich genießen. Und wenn ich merke, dass da schon wieder ein oder mehrere Gedankenflüsse kommen, stell ich mir ein Stop vor, genau vor meinem Gesicht oder eine Schranke, zwischen mir und den Gedanken. Hört sich vielleicht blöd an, aber mir hilft es, diese einfach fern von mir zu halten und mich nicht mit ihnen zu beschäftigen. Aber was wirklich ganz ganz wichtig ist, nicht nur für dich, ist reden!!! Mit deinem Partner, Familie, Freunde oder auch Arzt. Es befreit einfach ungemein.
    Glg MamaSchnu

  • von dreifachmami am 17.07.2012 um 08:46 Uhr

    Auch mir geht es nicht anders;) punkt 3:00h bin ich wach und nicht das ich bis dahin geschlafen hätte…dreimal mindestens war ich schon auf dem KLo:)
    Aber das ist halt so versuche deshalb nicht zu früh ins bett zu gehen….
    damit ich die tiefschlafphase nicht vor mitternacht erreiche…
    am nachmittag wenn es klappt leg ich mich auch nochmal ein wenig auf die couch…das tut dann auch gut!!!
    Lg Sandra und der 4.PRINZ 22+5

  • von Habicht1984 am 17.07.2012 um 08:24 Uhr

    Bei mir hat da Baldrian Hebammen Tee ganz gut geholfen 🙂
    LG

  • von carlagirl am 17.07.2012 um 07:02 Uhr

    vielleicht kannst du dir am abend ein kleine liste machen, was du am nächste tag erledigen musst, dann musst du nicht die halbe nacht grübeln…. 😉 bei mir hats geholfen, auch jetzt mit vier kindern mach ich das 🙂

  • von Vini21 am 17.07.2012 um 06:49 Uhr

    Hey mir geht es genau wie dir 😀 Ich stecke mitten im Umzug und mit zunehmendem Bauch wird es leider nicht besser.Schlafe nachts vielleicht mal 2 Stunden und dann wars das.Versuch dich Mittags für ein paar Stunden hinzulegen.Auch wenn dann der Haushalt etwas leidet.Irgendwann musst du ja schlafen.Ich hoffe das ich nach dem Umzug etwas besser schlafe und beruhigter bin.Hoffentlich hält sie bis dahin auch noch in meinem Bauch aus 😉
    Und wenn es garnicht geht versuch dich mal aufs sofa zu legen.Hilft mir manchmal.Wecke meinen schatz dann wenigstens nicht so häufig mit meinem ständigen aufstehen und gang zum klo 😉

    Wünsch dir ein paar ruhige Stunden 😉

    Lg Vini & Mäuschen 35+2

Ähnliche Diskussionen

Während der Schwangerschaft nachts Durchfall mit/ohne Erbrechen!? Antwort

Melly79 am 09.04.2014 um 09:42 Uhr
Hallo Ihr Lieben, ich bin jetzt 11+2 und hatte bisher in meiner Schwangerschaft wirklich kaum Beschwerden (außer mal ein bißchen flau morgends, oder Müdigkeit). Seit Sonntag Nacht wache ich nachts um 1.00 Uhr auf...

Angst, dass mein Freund fremdgeht.. Mit einer Prostituierten! *heul* Antwort

Morgenrot_HB am 07.08.2011 um 12:07 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich brauche mal dringend euren Rat. In letzter Zeit läuft, ehrlich gesagt, bei meinem Freund und mir im Bett überhaupt nichts mehr. Der Bauch ist im Weg, ich bin eine einzige...