HomepageForenMamiSchwangerschaftSchluckauf beim ungeborenen.

Schluckauf beim ungeborenen.

Kraeppelchenam 19.07.2012 um 07:32 Uhr

huhu mamis und werdende mamis, ich hab da mal ne ganz wichtige frage! Und zwar hat meine gyn am dienstag festgestellt das unsere maus wieder in BEL liegt -__- nun habe ich laut ihren maßnahmen mich in die fuß-ellenbogen lage gestellt also auf alle viere und mich mit dem kopf nach unten aufgestützt so das das baby sich drehen kann und natürlich hat mein freund den bauch gestreichelt um es zu animieren. So nun aber weiß ich nicht ob es sich schon gedreht hat habe jetzt wieder den schluckauf von der kleinen also so ein tock tock relativ weit unten gespürt, kann es da sein das sie sich nun gedreht hat oder bilde ich mir das ein. Mit der taschenlampe habe ich es auch probiert. Habe natürlich nun angst das wenn ich die ganze zeit diese indische brücke mache und sie aber nun schon it dem kopf nach unten liegt das es passieren kann das sie sich erneut in BEL dreht :S.

Wo spürt man den schluckauf wenn das baby nach unten liegen soll, also wenn ich jetzt von einem erwachsenen ausgehe bzw kind wenn die schluckauf haben dann bewegt sich doch eher alles in Kopfnähe oder?

Würde mich über informative antworten freuen!

lg marion&Lotte inside 35+6

Mehr zum Thema Indische Brücke findest du hier: Indische Brücke

Nutzer­antworten



  • von Lovely_Kid am 28.03.2013 um 11:19 Uhr

    ich habe die BEL tatsächlich auch am Schluckauf erkannt, das Baby lag dann schon richtig und ich habe den Schluckauf weiter unten gespürt als zuvor.

  • von HexchenBibi am 09.11.2012 um 15:47 Uhr

    Bei uns gabs jede Menge Schluckauf beim Ungeborenen. Je nachdem, wo sie grade die Füßchen und Ärmchen hatte, hat sie mir damit ganz schön auf die Blase gedrückt. Aber meistens war es eher lustig, ihr dabei “zuzusehen”.

  • von Kraeppelchen am 19.07.2012 um 12:25 Uhr

    @ meli2301 na klar da geb ich dir ja auch recht hauptsache der kleinen geht es gut aber mich interessiert es nun mal woher und wie man das spürt 🙂 ich werde jetzt keine experimente machen und selber rumdocktern will ja auch nicht das sich die nabelschnur irgendwie verwurschtelt!
    morgen habe ich wieder termin und da will se nochmal schauen wie se liegt. nächste woche am freitag hab ich eh geburtsplanung im KH und anmeldung und da wird auch nochmal geschaut und alles besprochen.

    Ich und meine mama sind nämlich auch mit dem popo zuerst geboren nicht das unsere tochter das selbe vor hatt auf KS habe ich eigentlich keine lust aber ich geb die hoffnung nicht auf und denke positiv 🙂 raus kommt se so oder so 😀

    danke euch trotzdem ist einfach total ineressant wie man wie was merkt.

  • von Meli2301 am 19.07.2012 um 12:18 Uhr

    hey. also ich spüre den schluckauf immer nur unten. und mein dicker liegt immer unten. bzw lag er immer mit dem kopf nach unten wenn wir beim FA waren. habs bisher aber auch noch nie woanders gespürt.
    ich persönlich würde da dann aber nicht zu viel dran rum doktern und es dann auch einfach sein lassen. ich mein deine maus wird schon ihren grund haben warum es so liegt wie es eben liegt oder?
    ist zumindest meinen meinung. ich meine klar hoffst du sicher auf eine normale geburt, aber hey hauptsache deinem baby geht es gut oder?

    wann musst du denn wieder zum FA?

    lg Meli + Luis inside 33+2

  • von Kraeppelchen am 19.07.2012 um 11:42 Uhr

    naja dieses tock tock ist relativ weit unten fast an der blase (hab es grad schon wieder) und die beule kommt kommt so in der höhe am bauchnabel links raus.

    @ carlagirl du bist gut wie erkenne ich den unterschied zwischen popo und kopf sorry ist mein erstes und bin auch kein arzt 🙁 wie fühlt sich was an und woran merke ich das sie richtig liegt?

  • von Kekepania am 19.07.2012 um 09:32 Uhr

    Mein Baby hatte dreimal täglich Schluckauf im Bauch und den hab ich überall gespürt… Ich würd jetzt mal raten, eher unten… Aber: Der Schluckauf geht ja vom Zwerchfell aus und nicht vom Mund. Deshalb müsste man ihn eigentlich mittig spüren…

  • von carlagirl am 19.07.2012 um 07:41 Uhr

    hallo, also das mit dem schluckauf weiss ich nicht genau, aber taste den bauch ab, wo der popo ist, hab ich so gemacht, meiner hat sich eben auch wieder umgedreht und dank indischer brücke wieder umgedreht

Ähnliche Diskussionen

Nierenstau beim Ungeborenen - Wie gefährlich ist das? Antwort

Steffi_Barn21 am 03.01.2013 um 21:23 Uhr
Hallo liebe Mamis! Bin in der 24. SS und gestern wurde festgestellt, dass es einen Nierenstau beim Ungeborenen gibt. Die Ärztin meinte, dass ich diese Woche noch zur Feindiagnostik müsse, dann würde geklärt werden,...

Hat jemand Erfahrung mit vergrößerter Harnblase beim Ungeborenen?? Antwort

mamamia2013 am 11.10.2012 um 08:12 Uhr
Hatte beim letzten Ultraschall die Nachricht bekommen, das bei meinem Baby wohl die Harnblase stark vergròssert/befüllt sei, 27mm.... Natürlich macht man sich gedanken...