HomepageForenMamiSchwangerschaftSchmerzen im unterem Rückenbereich

Schmerzen im unterem Rückenbereich

Kullerkeks82am 06.08.2012 um 14:05 Uhr

Hallo vielleicht kennt das ja jemand von euch. also ich leide unter schmerzen im unteren Rückenbereich es zieht auch ab und an schon mal bis in die pobacken rein. nun habe ich schon von einer freundin gehört das es wehen sein können!
kennt das jemand von euch auch.???

wäre nett für ein rat.

nicole 36+5

Nutzer­antworten



  • von Chellyx3 am 11.08.2012 um 21:31 Uhr

    @ Fabio2012 Genau des sin meiner Meinung nach auch wehen. Merk mal drauf ob dein Bauch dann hart ist. Also richtig hart. Wenn ja, sinds auf jeden fall wehen..

  • von Fabio2012 am 06.08.2012 um 18:39 Uhr

    Hallöchen, ich bin grad in der 36 SSW und bei mir hat es heute total schmerzhaft angefangen also mit den Rückenscherzen und dazu zeiht sich mein Bauch immer zusammen was aber nicht weh tut.Es fühlt sich halt so an als ob man einen Stein im Bauch hat 😉 Im Internet wird es als Wehen beschrieben wenns regelmäßig wird alle 6-10 Minuten sind es die richtigen Wehen und man sollte ins Krankenhaus. Mal schauen hab morgen eine Frauenarzttermin was sie sagt.

  • von SaNdRaAnDrE1987 am 06.08.2012 um 15:50 Uhr

    Ich habe auch starke Schmerzen, bei mir ist es aber die linke po-backe!! hab das seit ca 10 wochen, am anfang sehr leichte schmerzen. undgefähr zu vergleichen mit muskelkater, aber seit gestern kann ich mich vor schmerzen kaum bewegen… jede bewegung ist der horror, ich habe schmerzen beim laufen, beim sitzen, beim liegen, beim stehen… meine ärztin meinte durch mein hohlkreuz ist der ischiasnerv eingeklemmt!

  • von Chellyx3 am 06.08.2012 um 15:14 Uhr

    Ich kenn des auch..
    Hatte teilweise schon solche Rückenschmerzen das ich mich nicht mehr bewegen konnte. Vorletzte Nacht habe ich mich total oft im Schlaf gedreht und bin immer vor lauter Schmerzen aufgewacht.
    Habe auch schon gehört das Wehen mit Rückenschmerzen anfangen.
    Aber da ich es schon längere Zeit habe, und auch alles in Ordnung ist, denke ich ist es nur die Belastung.. meine Brüste sind extrem gewachsen, knapp 2 Körbchen. War eh immer sehr dünn und hatte kaum mal ein Fettpolsterchen..
    Einmal war ich sogar deswegen im Krankenhaus, da war aber alles in Ordnung. und mit den Worten “wären das Wehen, hätte ihr Kind eh keine Chance. Gehen sie nach Hause” wurde ich heim geschickt..
    Michelle + klein lara 24+6

  • von Pinkkitty90 am 06.08.2012 um 15:09 Uhr

    hallo
    also ich kenne das mit den rückenschmerzen die du beschreibst auch..bei mir sind es keine wehen aber wenn du dir nicht sicher bist dann frag doch mal deinen FA ob das sein könnte und lass es kontrollieren..
    lg Julia und Krümel (35ssw)

  • von Zieselchen am 06.08.2012 um 14:24 Uhr

    hallo,
    also….ich selber habe noch nicht entbunden und auch keine Rückenschmerzen(zur Ziet zumindestend nochnicht) aber meine Schwester hat schon zwei Kinder bekommen und die sagte zu mir,das Rückenschmerzen ein Zeichen sein können,dass die Wehen so langsam los gehen. Kontrollier doch vielleicht mal,in welchen Abständen sie auftretten und wie regelmäßig sie sind.
    LG Zieselchen

Ähnliche Diskussionen

Oberschenkel schmerzen Antwort

tschitsch91 am 13.06.2013 um 21:07 Uhr
Hallo Habe seit ca 1ner woche an meinem Oberschenkel (neben schambereich) solche schmerzen bin in der 32ssw denkt ihr dass das was mit der schwangerschaft zu tun hat und was man dagegen tun kann?

Schmerzen mutterband ??? Antwort

SandyK am 06.11.2012 um 01:14 Uhr
hallo mädels, bin jetzt in der 32 ssw, habe aber schon seit der 28 oder 29 ssw woche zunehmen schmerzen in der rechten seite des bauches höhe des bauchnabels... immer dann wenn ich mich etwas mehr bewege... Können...