HomepageForenMamiSchwangerschaftSchwangerschaftsdiabetes Geburt in der 38. Ssw einleiten?

Schwangerschaftsdiabetes Geburt in der 38. Ssw einleiten?

knuddel9587am 05.11.2012 um 16:36 Uhr

Hallo zusammen,
ich bin jetzt in der 36. Ssw und habe Insulinpflichtige Schwangerschaftsdiabetes, (ich muss abends 8 Einheiten also nur wenig spritzen, da mein nüchtern Wert immer zu hoch war), die restlichen Werte sind eigentlich ab und zu zu hoch aber das liegt dann am essen. Ich musste auch zum Doppler der auffällig war. Danach wurde ich engmaschig überwacht d.h 1x Woche Doppler und 1x Ctg. Das ging 3 Wochen und jetzt werde ich nur noch 1x Woche untersucht Ultraschall und Ctg weil alles wieder super ist. Jetzt meint mein Fa dass man die Geburt in der 38. Ssw einleiten soll wegen der Diabetes und weil das Kind in den letzten 2 Wochen nicht richtig versorgt werden kann, im Krankenhaus sagen die aber was ganz anderes es soll am Et eingeleitet werden. Da das Kind normal entwickelt ist. Mein Fa meint dazu dass sei zu spät da die Einleitung sich ziehen kann über Tage und dann ist man über Termin was man bei Diabetes nicht macht.

Hat jemand Erfahrungen mit sowas? vielleicht auch eine Einleitung in 38. Ssw? Würdet ihr mir einen Kaiserschnitt empfehlen? (habe gehört Einleitung ist sehr schmerzhaft).

Lg Melanie

Nutzer­antworten



  • von knuddel9587 am 06.11.2012 um 11:55 Uhr

    Danke für die Antworten, war heute beim Fa Gewicht und Entwicklung sind soweit ganz normal. Baby liegt auch schon fest mit dem Kopf nach unten. Wir werden jetzt erstmal abwarten, vielleicht kommt es ja früher von selbst.

    Lg Melanie

  • von claris11 am 05.11.2012 um 22:02 Uhr

    Hallo bei mir wurde damals schon sehr früh eine Schwangerschaftsdiabetes fest gestellt (10 Woche)…also musste ich auch aufgrund des langen Zeitraumes bis zur Geburt auch Insulin spritzen und das nicht wenig…das ganze wurde dann auch streng überwacht….und trotz das ganzen sollte dann erst 1 Tag vor den ET eingeleitet werden…dazu kam es aber nicht mehr da sich mein Kind den Abend davor entschied doch von allein zu kommen;).
    Also ich denke da es von KH eh überwacht wird…war bei mir auch so…brauchst du dir keine Sorgen machen:D.lg.

  • von meinLottchen am 05.11.2012 um 20:15 Uhr

    Hey, ich musste auch in meiner Schwangerschaft abends Insulin spritzen. Ich wurde 1 Tag nach ET eingeleitet und es ging bei mir total schnell. Mein Freund hätte die Geburt unserer Tochter fast verpasst, weil nachher alles so schnell ging.
    Aber ist natürlich blöd, wenn man von seinen Ärzten unterschiedliche Meinungen zu hören bekommt, ist klar, dass einen das noch mehr verunsichert.
    Aber grundsätzlich würde ich auf nen Kaiserschnitt verzichten, wenn er nicht unbedingt dringend erforderlich ist. Aber das muss natürlich jeder für sich entscheiden. Du solltest Dir aber bewusst sein, dass auch ein Kaiserschnitt nicht ohne Schmerzen von statten geht. Und in der Regel brauchst Du nach nem Kaiserschnitt länger, um wieder auf die Beine zu kommen, als nach einer natürlichen Geburt. Es ist halt eine OP.
    Wenn Du Dir unsicher bist, dann frag doch mal Deine Hebamme, welcher Meinung sie ist, was die Einleitung und den Zeitpunkt angeht.
    Ob es nun so oder so kommt, ich wünsche Dir alles, alles Gute!

  • von Miley81 am 05.11.2012 um 18:50 Uhr

    Hallo! Ich habe auch Schwangerschaftdiabetes mit Insulin pflicht, mein Termin ist am Samstag 10.11.12 mein Arzt hat mir gesagt wenn sich bis Donnerstag nichts tut, muß ich Freitag zu ihm hin und bekomme dann die Einweisung für die Einleitung Ich Spritze aber wesentlich mehr Einheiten als du Ich Spritze abends 44 Einheiten und Morgens 30 Einheiten.

Ähnliche Diskussionen

müde -geburt? Antwort

mamacaro94 am 31.10.2012 um 22:22 Uhr
hallo ihr lieben.. kann es sein das man vllt einige tage vor der geburt extrm müde ist.. ? seit tagen könnte ich nur noch schlafen 🙂

Panische Angst vor Geburt Antwort

Jannanina am 16.04.2014 um 17:38 Uhr
Ich bin mittlerweile schon ziemlich weit fortgeschritten und so langsam mache ich mir echt Gedanken. Das Problem ist, dass es bei mir nicht bei Gedanken bleibt. Ich habe teilweise echt panische Angst vor der Geburt,...