HomepageForenMamiSchwangerschaftSchwangerschaftsdiabetes :-( Wer noch?!

Schwangerschaftsdiabetes 🙁 Wer noch?!

JennyLaraam 17.04.2012 um 17:55 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich muss mal mein Herz ausschütten. Ich war vor 2 Wochen beim Zuckerbelastungstest, da ein Wert zu hoch war, sollte ich heute zum Diabetologen. Die Ärztin sagte, das es jetzt keine dramatischen Werte sind, ich aber auf jedenfall dazu neige einen Schwangerschaftsdiabetes zu bekommen. Ich soll meine Ernährung umstellen, Ohje, was noch?! Ich esse schon sehr viel Obst und Gemüse, aber auch zwischendurch schon mal gerne ne Pizza, na das hat sich ja jetzt erledigt. 🙁 Keine Schoki mehr zwischendurch…:-( Wie soll ich das aushalten und wieviele Kohlenhydrate darf ich eigentlich zu mir nehmen??? Ich soll jetzt eine Woche lang meinen Blutzucker mit dem BZ Gerät kontrollieren. Nüchtern und 2 std nach dem Essen….
Wem geht es noch so?! Wer ist auch betroffen? Wie habt Ihr das geschafft bis zur Geburt?
Och herrje, bin gerade gar nicht happy 🙁 Ehrlich gesagt bin ich froh, wenn meine Maus im Juli da ist, das ich den ganzen Mist mit Schwangerschaftsdiabetes, Schwangerschaftshypertonie los bin…..Kann im moment meine Schwangerschaft gar nicht genießen…:-(
Ich hoffe versteht mich……:-(

Lg
Jenny und Lara Inside ( 27 ssw )

Nutzer­antworten



  • von JennyLara am 19.04.2012 um 11:53 Uhr

    Hallo Ihr Lieben,

    danke für die lieben Antworten. Seit gestern kontrolliere ich nun meinen BZ. Und ich muss sagen, bis jetzt sind die Werte super. Kein Wert war bis jetzt erhöht. **FreuFreu** Nüchtern weit unter 90 und 2 std nach dem Essen um die 100. Ich hoffe das bleibt so, dann wird es sehr wahrscheinlich nur Fehlalarm gewesen sein. Die Diabetologin meinte, das auch ein Infekt die BZ Werte erhöhen kann. Tja und erkältet war ich ja vor ein paar Wochen auch. So, nun heisst es Daumen drücken und bis nächste Woche Donnerstag abwarten und brav messen. Vielleicht habe ich ja Glück……

    Lg
    Jenny und Lara Inside ( 27 ssw )

  • von Danyshope am 18.04.2012 um 12:55 Uhr

    Wenn es nicht draufsteht, 12 g Kohlenhydrate entsprechen einer BE. Muß der Arzt dir eigentlich sagen wie viele BE du essen darfst. Falls nicht, weil eben grenzwertig und du nur auf “gesunde” Kost achten sollst, dann greif lieber zu Vollkornprodukten, viel frisches Gemüse, usw. Was ich meiden würde oder besser gesagt stark einschränken. wären “leere” Kohlenhydrate, also Weißmehlprodukte, Süßigkeiten, Säfte (wenn nur verdünnt bitte), sehr kohlenhydratreiches Obst wie Banane oder auch Trockenobst.

    Ach ja, udn fall nicht auf diese sogenannten “Diabetikerprodukte” rein, das ist die reinste Verarsche. Ob du “normalen” Zucker hast oder Fruchtzucker, ist völlig egal, Zucker ist Zucker. Und viele der Süßstoffe könnne auch abführend wirken. Guter Ersatz da ist dann aber zB Stevia, aber sehr, sehr sparsam verwenden !!!.

    Meiden würde ich nach Möglichkeit auch die meisten Fertigprodukte und Lightprodukte, da ist oft unnötig viel Zucker drin, vorallen wenn dann noch Versprechungen wie “Fettarm” usw dazukommen. Wenn es zB der fettarme Joghurt sein soll, dann lieber Naturjoghurt nehmen und selbst Früchte druntermischen, meist braucht man dann auch keinen Zucker mehr zusätzlich.

    Und, kleiner Tip für später. Frauen die unter Schwangerschaftsdiabetes leiden, haben ein extrem erhöhtes Risiko, auch später an Typ2 Diabetes zu erkranken. Erst recht wenn zB Übergewicht dazukommt. Also auch nach der Geburt öfters kontrollieren lassen.

  • von sneki82 am 18.04.2012 um 11:32 Uhr

    Hallooooooooo,
    ich habe gestern meine Werte bekommen, alles gut! Aber meine Zwillingsschwester hat es ganz übel erwischt. Letzte Schwangerschaft konnte sie noch mit einer Diät überbrücken aber in der zweiten Schwangerschaft muss sie jetzt sogar spritzen… sie tut mir wirklich leid.
    Ich wünsche euch ganz viel Kraft!!!
    LG

  • von Lillybe am 18.04.2012 um 09:02 Uhr

    Hi,

    wieviele BE darfst du denn zu dir nehmen? Im Grunde darfst du essen was du willst solange du dich innerhalb deiner BE bewegst. Wenn du Schoki oder Pizza essen möchtest kannst du das ja machen, mußt dann halt den BE Wert (steht auf vielen Produkten auf der Packung ) bei anderen Mahlzeiten weglassen.

  • von Kraeppelchen am 17.04.2012 um 21:37 Uhr

    ach herje, den test habe ich nächsten montag noch vor mir.
    Ich hoffe das ich nicht davon betroffen bin.
    Aber das schaffst du schon.

    lg marion& Charlotte inside 22+4

  • von Snoopy1981 am 17.04.2012 um 21:24 Uhr

    Oh weh Du tust mir wirklich leid 🙁 Wie hoch ist denn Dein Blutdruck weil Du was von Hypertonie geschrieben hast? Also ich hab am Do, einen Tag vor unserer standesamtlichen Hochzeit, auch den Zuckertest und ich werde Dir berichten. Ich kann Dich aber sehr gut verstehen dass Du sagst Du kannst die SS nich genießen, ich freu mich auch immer nur auf den FA wenn ich weiß ich werde nicht gewogen und es wird kein Blutdruck gemessen, der is bei mir nämlich auch immer bißle grenzwertig. Versuch durchzuhalten und ich drück Dir die Daumen dass es kein richtiger SS Diabetes ist. Konzentrier Dich auf Dein Kleines im Bauch dann fällt es Dir vielleicht leichter. Ganz liebe Grüße Andrea+Fabian 24+5

  • von Luzja am 17.04.2012 um 19:03 Uhr

    du arme, ich weiß nicht, was schlimmer wäre … mir 3x BZ-Messen oder auf die Schokolade verzichten zu müssen.

    Ich brauch die soooooo dringend

  • von Lara7 am 17.04.2012 um 18:46 Uhr

    Hallo Jenny,

    mach dir nicht sooo den Kopf. Bei mir wurde auch der S.Diabetes festgestellt. Keine Extreme Werte, aber dennoch. Musste auch meine Ernährung umstellen und jeden Tag dreimal selber testen. War am Anfang voll der Krampf 🙁 aber mittlerweile habe ich meine Werte im Griff.
    Muss kein Insulin spritzen, nur aufpassen was ich esse. So wie du vermutlich auch.
    War aber am Anfang genauso gefrustet wie du, dachte alle haben ne “normale” SS nur ich nicht…. *heul* geht aber vorrüber wenn du merkst das du die Werte im Griff bekommst.
    Esse mehr Vollkornprodrukte, lasse zwischen den Mahlzeiten 5Std Zeit, und Schoki geht auch, aber eben die dunkle, bittere…(man gewöhnt sich dran)
    Kopf hoch….. das wird 😀

  • von Pituria am 17.04.2012 um 18:38 Uhr

    Hmm oh man das ist echt doof ich hoffe das es sich bei dir einpendelt und einfach nur ein leicht erhöhter Wert ohne weitere Nachwirkungen ist… und ich hoffe für mich das ich keine Ss Diabetes habe, ich kanns mir nämlich auch nicht vorstellen ohne Schoki und Co 😛
    LG
    Steffi & Krümelchen 27+0

  • von JennyLara am 17.04.2012 um 18:20 Uhr

    Nein, das ist es ja, ich habe nichts bemerkt, die Ärztin meinte, das es beim Schwangerschaftsdiabetes kaum bzw keine Symptome gibt. Mein Baby hat nicht viel zugenommen und ich auch nicht. Familiäre Vorbelastungen gibt es. Meine Oma ist Diabetikerin…..:-(

  • von Pituria am 17.04.2012 um 18:15 Uhr

    Huhu ich geh morgen zum testen, mal sehen ob ich betroffen bin obwohl ich eigentlich nicht denke das ich es bin. Hast du denn davor etwas gemerkt? Also hast du stark zugenommen oder dein Baby? Hast du familiäre Vorbelastungen etc?
    Ich wünsch dir alles gute und das es nicht allzu schwer wird^^
    LG
    Steffi & Krümelchen 27+0