HomepageForenMamiSchwangerschaftSchwangerschaftstest zu früh?

Schwangerschaftstest zu früh?

Bellydaam 04.01.2018 um 12:46 Uhr

Hallo Zusammen,

vielleicht hat die eine oder andere bereits meinen panischen Beitrag gelesen. Ich habe Panik schwanger zu sein. Wir verhüten nur mit Kondon. Einmal ist das Kondom etwas verrutscht und mein Freund meint, er wäre aber nicht ohne in mir gewesen. Und in den anderen Malen war das Sperma auch immer im Kondom. Kann es sein, dass wir es nicht bemerkt haben, weil nur eine zu geringe Flüssigkeit raus ist? Allerdings habe ich seitdem keine ruhige Sekunde mehr. Ich habe Unterleibschmerzen, die ins Kreuz und in die Beine ausstrahlen.

Zur Info: Letzte Periode mus wohl doch so um 13.12 begonnen haben. Den EIsprung hatte ich wohl am 29.12 den Schmerzen nach zu beurteilen. Am 24.12 hatten wir den “Unfall”, danach hatten wir noch am 25 und 25.12 Sex mit Kondom.
ICh war beim Frauenarzt. Dieser hat einen vaginalen Ultraschall gemacht. Er meint bis auf paar kleinen Zysten ist alles in Ordnung. Die Gebärmutterschleimhaut ist etwas dicker, was wohl vom Eisprung kommt. Er war sich nach meiner Erzählung sicher, dass ich nicht schwanger bin. Ich bestand auf einen Bluttest. Das war am 02.01. Heute wurde mir das Ergebnis mitgeteilt. Ich bin nicht schwanger. Der Wert liegt deutlich unter 5 bzw. ist so niedrig, dass die Helferin auch der Meinung ist, der würde nicht mehr steigen. EIne Blasenentzündung habe ich auch nicht.

Ich bin etwas beruhigter, allerdings hab ich in anderen Beiträgen gelesen, dass der Test auch trotz des Bluttests zu früh ist?

Ich bitte um Meinungen.

Danke und LG

Nutzer­antworten



  • von rimo am 05.05.2018 um 11:33 Uhr

    Wenn die Periode ausbleibt, stellt sich die Frage, ob Sie schwanger sind. Zunächst müssen aber andere Ursachen für die Regel-Unregelmässigkeit wie Klimawechsel, Zeitumstellung bei Reisen, eine Infektionskrankheit und allgemein Stress ausgeschlossen werden. Kommt all dies nicht in Frage, lohnt es sich, einen in der Apotheke, Drogerie oder auch in vielen Supermärkten erhältlichen Test durchzuführen. Die Chancen sind hoch, dass Sie danach Klarheit haben.Ein empfindlicher Schwangerschaftstest – z.B. der beta-hcg-Test, der aber nur in der gynäkologischen Praxis durchgeführt wird – kann also eine Schwangerschaft schon 8 bis 9 Tage nach dem Eisprung bzw. der Befruchtung feststellen. Das wäre somit schon vor Ausbleiben der Menstruation. Dieser Test ist jedoch sehr viel aufwändiger und teurer als die im Handel erhältlichen Tests und wird deshalb meist nur durchgeführt, wenn die Schwangerschaft durch eine künstliche Befruchtung entstanden ist und engmaschig ärztlich überwacht wird.Richtig durchgeführt, das heisst nicht zu früh nach der möglichen Befruchtung, gibt Ihnen dies zwar keine 100%ige, aber doch immerhin 99%ige Wahrscheinlichkeit, dass Sie schwanger sind oder nicht. Eine Wiederholung nach einigen Tagen bringt dann meist die gewünschte Bestätigung.

Ähnliche Diskussionen

Schwangerschaftstest Antwort

DillWand804 am 05.11.2017 um 12:14 Uhr
Hallo. Und das zwar bin ich seit einer Woche überfällig Dachte ich mir mal ja machst du mal einen test. Der erste test nja der sieht genauso aus wie der zweite. Es sind 2 Striche da. Der konrtollstrich ist fett und...

Schwangerschaftstest positiv? Antwort

DillWand804 am 05.11.2017 um 12:14 Uhr
Hallo. Und das zwar bin ich seit einer Woche überfällig Dachte ich mir mal ja machst du mal einen test. Der erste test nja der sieht genauso aus wie der zweite. Es sind 2 Striche da. Der konrtollstrich ist fett und...