HomepageForenMamiSchwangerschaftStändiger Harndrang? Blasenentzündung oder normales SS Symptom??

Ständiger Harndrang? Blasenentzündung oder normales SS Symptom??

Celestine83am 16.01.2013 um 10:03 Uhr

Hallo Liebe Mamis,

ich bin jetzt in der 17. SSW und muss schon seit Anfang der Schwangerschaft ständig “Pipi”, es gibt zwar Tage an denen ist es besser und manchmal ist es echt schlimm..Mittlerweile Frage ich mich ob es doch eine Blasenentzündung sein kann?? Wie erkenne ich den unterscheid?? Ab und an habe ich auch Schmerzen, wie leichten Krampf b.z.w. Muskelkater ind der Blaße, gibt es sowas?? momentan habe ich eine leichte Reizung an der Scheide durch das ständige abwischen, denke ich?? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?? So langsam geht es mir echt auf den Zeiger…und ich mache mir etwas sorgen…

Danke für eure Antworten…

LG Nadine + Däumling 17.SSW

Nutzer­antworten



  • von Babydesire am 06.09.2014 um 12:04 Uhr

    Ständiger Harndrang war in meiner Schwangerschaft auch ein Problem, vor allem im dritten Trimester. Vorsichtshalber würde ich aber zum Arzt gehen, nicht dass Du doch noch eine Blasenentzündung hast!

  • von babylienchen am 28.03.2013 um 10:52 Uhr

    Hallo! Du musst Dir glaub ich keine Sorgen machen, dass Du eine Blasenentzündung hast. Das würde noch mehr schmerzen und brennen, wenn Du auf Toilette gehst. Ein ständiger Harndrang ist bei Schwangeren ganz normal. Ich hatte das wie die anderen hier auch. Das war auch von Woche zu Woche ganz unterschiedlich. Ein ständiger Harndrang wird vor allem dann schlimmer, je größer das Baby in Deinem Bauch wird.

  • von Jenensis am 18.01.2013 um 16:20 Uhr

    HUHU zusammen,
    bin in der 17SSW. Bei mir ändert sich ständig der Harndrang.
    Ein paar Tage lang, musste ich tagsüber fast alle 30 Minuten. So dass ich auch schon an eine Blasenentzündung gedacht habe. Die letzte Woche ist es aber ohne Zutun wieder fast wie vor der SS. Bin gespannt was mein Körper noch so an Überraschungen erlebt.
    Liebe Grüße Jenny

  • von DoMundo am 17.01.2013 um 19:28 Uhr

    Ich muss auch ständig auf Toilette. In der Nacht manchmal alle 90 Minuten. Das ist nervtötend.
    Von daher, ja, es kann die Schwangerschaft sein. Wenn du dir aber unsicher bist (solltest du auf jeden Fall sein, wenn es beim Pipi machen brennt), dann geht zum Arzt. Lieber ein Mal zu viel als ein Mal zu wenig….

  • von Seelentanz am 16.01.2013 um 12:37 Uhr

    Ich musste am Anfang auch extrem oft, deswegen dachte man auch ich habe eine Blasenentzündung und am ende war es aber die Schwangerschaft.
    Mein Frauenarzt ist an die Decke gegangen als ich ihm von der angeblichen Entzündung erzählte, und meinte man müsse eine Kultur anlegen um wirklich festzustellen, dass es eine Blasenentzündung ist. Denn nur ein wenig Eiweiß im Urin macht noch keine Entzündung.

    Ich habe irgendwann festgestellt das ich “falsch” trinke. Mein Körper hatte nicht genug Mineralstoffe und konnte deswegen die Flüssigkeit nicht lange genug im Körper halten.
    Ich habe immer gefiltertes Leitungswasser getrunken, bin dann umgestiegen auf Mineralwasser (Volvic, Vitel etc.) und siehe da, es wurde besser 😉

    Die Schmerzen nach dem auf Toilette gehen, hatte ich Anfangs auch, aber das waren wohl mehr die Mutterbänder. Das habe ich heute noch ab und an.

    Mittlerweile bin ich in der 24ten Woche (wie die Zeit vergeht), und ganz ohne Blasenentzündung oder sonstiges Durchgekommen 🙂
    Ich packe mich immer schön warm ein, Umstandshosen mit Bauchband, Unterhemd und je nachdem 1-2 Shirts. Hauptsache der Bauch ist schön warm 😉

    Geh zum Arzt, lass es testen, aber stress dich nicht zu sehr, versuch es mal in dem du mehr Mineralstoffe zu dir nimmst (Salz z.b. ist wichtig, ich habe z.b. meine Gurke mal extra gesalzen, nur nicht zu viel!! Und eben Mineralwasser) und sieh wie es sich entwickelt!

    Ich wünsche dir noch eine schöne Zeit 🙂

  • von Velia09 am 16.01.2013 um 11:00 Uhr

    Ich hatte das auch. Da ich aber auch sehr anfällig für Blasenentzündungen bin, hat meine Ärztin jedes Mal gestet ob es nicht vielleicht doch eine ist, damit man die dann auch schnell behandeln kann. Hatte letztendlich in beiden Schwangerschaften jeweils einmal ne Blasenentzündung. Im Zweifelsfall würd ich das also lieber testen lassen.

  • von Nosy am 16.01.2013 um 10:39 Uhr

    Hallo Celestine83,

    also ich bin erst in der 7 SSW und bei mir hat das vor gut einer Woche auch angefangen. Ich wache sogar morgens vor dem Wecker auf, weil ich dringend muss! Das gab es noch nie, es gibt bzw. gab nichts, dass mir heiliger ist als mein Schlaf. Ich würde beim Arzt (muss nicht unbedingt der FA sein, kann auch der Hausarzt machen) mal nen Urintest machen, der kann das sofort feststellen. Bei mir fühlt es sich auch genauso an wie bei einer Blasenentzündung, aber mein Urin wurde erst vor 3 Tagen getestet… Alles gut :-). All zu lange würde ich den Urintest aber nicht mehr rausschieben… Ich hatte mal eine Blasenentzündung und bin nicht gleich zum Arzt… Hat um einiges länger gedauert bis sie weg war und dann kamen auch die Schmerzen hinzu.

    Aber ich drück Dir die Daumen, dass es keine Entzündung ist.

    Viele Grüße!!

  • von HoneyLina am 16.01.2013 um 10:24 Uhr

    Also ich bin in der 14 ssw und ich muss auch schon von Anfang an ständig zur Toilette. Wenn ich manchmal zu lange einhalte tut es mir auch weh. Aber lass doch einfach mal deinen FA nachsehen.

  • von Jeanny76 am 16.01.2013 um 10:22 Uhr

    Moin,
    ich mußte auch STÄNDIG pinkeln.
    Dennoch solltest Du das abklären lassen, ob da nicht doch mehr hintersteckt. Geht ja wirklich schnell.
    Und wenn Du statt “wischen” “tupfst”, dann reizt Du auch nicht die Haut so extrem. Frag Deine FA, ob sie Dir eine Creme empfehlen kann, um die vielleicht schon sehr gereizte Haut zu beruhigen (ich durfte Bepanthen nehmen).
    Ich hoffe, daß Du keine Blasenentzündung hast und wünsche Dir weiterhin alles Gute für Dich und Deinen Bauchzwerg.
    Jeanny&Jonathan (mittlerweile fast 16 Wochen “alt”)

  • von heglam am 16.01.2013 um 10:10 Uhr

    Hallo,
    grundsätzlich ist es ja normal in der SS ständig auf Toilette zu müssen, aber wenn du dir derart unsicher bist – vor allem in den Wintermonaten – dann würde ich doch mal schnell zum FA gehen und einen Urintest machen lassen. Das geht fix und beruhigt dich. Oder es ist wirklich eine Blasenentzündung, dann muss diese schnell behandelt werden, denn das ist nicht ungefährlich fürs Baby.

Ähnliche Diskussionen

Blasenentzündung in der SS Antwort

sanni2011 am 27.05.2011 um 21:19 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich wollte mal wissen ob sich jemand von euch in der SS eine Blasenentzündung eingefangen hatte. Ich hatte gestern plötzlich auf Höhe der Blase einen richtig stechenden Schmerz und renn auch dauernd...

Blasenentzündung/Nierenbeckenentzündung???Rückenweh, Kein Fieber, ratlos ... Antwort

Seraphina819 am 02.02.2013 um 01:37 Uhr
Hallo zusammen, ich schon wieder, entschuldigung :0( Aber bin gerade echt ratlos. Folgendes: Ich hatte vor einer Wo eine Blasenentzündung (Symptome: Leichteres Schlappgefühl, Unterleibsschmerzen, Blasenkrämpfe...