HomepageForenMamiSchwangerschaftstimmt das? gibt es ein gesetz ab wann die ärztin sagen darf was es wird ?

stimmt das? gibt es ein gesetz ab wann die ärztin sagen darf was es wird ?

jucyfruitam 12.04.2012 um 08:33 Uhr

jaa ich schon wieder liebe muttis, aber ich bin verwirrt 😀
meine freundin ist in der 14ten-15ten ssw und war gestern beim arzt, wir hatten vorgestern noch geschrieben und sie freute sich so, das sie endlich erfahren würde was es wird.
dann das erwachen gestern abend, sie schrieb mir das es angblich ein gesetz gibt, wonach die ärztin ihr erst in der 16ten ssw sagen darf was es wird.. wisst ihr was darüber?
ich hab eben mal gegooglet .. aber nix gefunden.
schon komisch oder ?
bin ich froh das ich in der 17ten ssw bin und morgen meinen termin habe und es dann endlich erfahre .. 😀 😀

Nutzer­antworten



  • von jucyfruit am 12.04.2012 um 22:25 Uhr

    egal was morgen rauskommt .. ich werde alles in neutralen farben halten 😉
    hab heute die ersten babysöckchen gekauft .. in grau-weiss 😉 kann ein junge und ein mädchen tragen 😉

  • von Meine_Herrin am 12.04.2012 um 18:50 Uhr

    Ja, an die Userin erinner ich mich auch Danyshope.
    Sie hatte sich tierisch geärgert und wollte nun alles in rosa kaufen, glaube ich. -.-

  • von Danyshope am 12.04.2012 um 18:37 Uhr

    Upps, gerade erst zuende gelesen. Also doch Gesetz. ich finde es schon sinnvoll. Ich erinnere mich an eine Userin hier, die alles in Himmelblau gekauft hat, weil der Arzt ihr gesagt hat, es wird ein Junge. Blöderweise hieß es dann kurz vor der Geburt, doch ein Mädel….

  • von Danyshope am 12.04.2012 um 18:31 Uhr

    Gesetz ist das falsche Wort, es ist eine Richtlinie. Hintergrund ist der, das wohl vor der 20ten Woche alles viel zu ungenau ist, viele Frauen sich aber dann tierisch aufregen, wenn es doch was anderes wird als die Ärzte vorher gesagt haben. Deshalb hat man dann wohl gesagt, weil zu unsicher, lieber erst ab der 20ten Woche sagen. Udn auch das nur mit Vorbehalt.

    Vorher ist das Problem halt, das gerade bei Mädels oft die Schamlippen noch zu geschwollen sind, was dann leicht zu Verwechslungen führen kann *g*.

    wer wirklich 100% Sicherheit vor der geburt haben will, der kommt um einen Chromosomenbestimmung nicht herum. Da kann man dann ab der ersten Minute sagen was es wird. Birgt aber entsprechende Riskien.

  • von jucyfruit am 12.04.2012 um 17:01 Uhr

    omg gibt es wirklich noch so intolerante länder wo die leute lieber männliche nachfahren bekommen wollen? schrecklich sowas!
    dann finde ich es gut das es dieses gesetz gibt !
    mir ist es egal was es wird, hauptsache gesund !! mehr will ich gar nicht für mein kind, ob mädel oder jung ich werde beides gleich lieben und mein freund auch !

  • von Meine_Herrin am 12.04.2012 um 15:14 Uhr

    Von der Seite gesehen ist es gar nicht so dumm, da sind aber die Eltern schwachsinnnig. Also reiner Schutz vor der eigenen Dummheit. Traurig, das es da extra ein Gesetz geben muss -.-

  • von Pituria am 12.04.2012 um 13:44 Uhr

    Ein Gesetz direkt gibt es nicht, allerdings kam es schon oft vor das Ärzte vor der 16. Woche ein Outing bekannt gaben und es dann doch anders kam als vermutet und die Betroffenen dann geklagt haben… (total bescheuert). Deswegen sagt man so pauschal das man ab der 16. Woche erst richtig unterscheiden könnte (obwohl man immer irren kann, ist ja auch nur menschlich) und deswegen sagen die Ärzte meist nicht vorher was es wird. Ist auch ein Selbstschutz nehm ich an^^
    LG
    Steffi & Krümelchen 26+2

  • von pegchen am 12.04.2012 um 13:43 Uhr

    mir gings grad genauso. war beim spezialisten und der sagte auch, es gebe ein neues gesetz, daß verbietet das geschlecht vor vollendung der 14!. woche zu sagen. der grund ist, daß es leider immer noch viele eltern gibt, die aufgrund des unpassenden geschlechts abtreiben wollen. neu ist mir, daß es ab der 16. woche sein soll?

  • von MrsLadyBird am 12.04.2012 um 13:03 Uhr

    Bis zu einer bestimmten Woche sehen beide Geschlechter gleich aus und entwickeln sich dann erst unterschiedlich.

  • von Lillybe am 12.04.2012 um 11:56 Uhr

    Habe davon noch nie gehört. Wir haben beim Erstrimesterscreening bereits erfahren was es wird.

  • von Schnappschildi am 12.04.2012 um 10:58 Uhr

    Also ich habs nurmal so von den osteuropäischen Ländern gehört, das da ein Gesetzt aufgestellt wurde, nachdem es dem Arzt untersagt ist, den Frauen vor der 12ssw mitzuteilen welches Geschlecht das Baby hat.
    Damit sollte verhindert werden, dass das Kind abgetrieben wird, da die in diesen Ländern immer noch der Meinung sind, Mädchen zu bekommen wäre nichts gutes!

  • von steffi_maus89 am 12.04.2012 um 10:09 Uhr

    hallo
    hmmmm also bei meinen großen konnnte der arzt das erst in der 20ten woche sehn da er immer falsch lag und bei meine gleichen könnte der arzt es schon in der 14ten woche sehn und hat es mir dann auch sofort gesagt. also ich glaub nicht das es da ein gesetz gibt wann der arztt es sagen darf.

    liebe grüße steffi 9+0

  • von Momtobe am 12.04.2012 um 09:31 Uhr

    Ich weiß auch nicht ob es so ein Gesetz gibt, aber ich bilde mir ein mal gelesen zu haben, dass man es bis zu einer bestimmten Woche nicht sagen soll/darf, damit keine Schwangerschaftsabbrüche aufgrund des “falschen” Geschlechts vorgenommen werden. Ob das wirklich stimmt, weiß ich aber wie gesagt nicht.

  • von naga90 am 12.04.2012 um 09:25 Uhr

    Denke genauso wie angelina_lea 😉

  • von arianetm am 12.04.2012 um 09:16 Uhr

    das hat mir eine freundin auch erzählt, war mir bis dato auch unbekannt.

  • von carlagirl am 12.04.2012 um 09:13 Uhr

    Ich wüsste nicht, dass es da ein Gesetz gibt, ich denke mal der Arzt wird auf Nummer sicher gehen, obwohl mein drittes Kind wäre laut Doc bis zum 8.Monat ein Mädchen geworden, doch dann die überraschung, auf dem US ist der Pippimatz zum Vorschein gekommen…..

  • von angelina_lea am 12.04.2012 um 08:53 Uhr

    Ich denke es liegt daran das der Arzt auf Nummer sicher gehen will, weil die es so “früh” nicht zu 100% sagen können, mein Arzt hat immer gesagt er ist sich aber nicht sicher bis die Maus dann mal kurz die Beine auseinander gemacht hat da hat er schnell ein Foto gemacht 🙂 Es dauert ja auch bis sich die Schamlippen oder Hoden sich richtig gebildet haben von daher wird es reiner Selbstschutz sein, denn hätte er/sie gesagt es wird ein Mädchen und 4 Wochen später es wird ein Junge was meinst du was dann los ist. Liebe Grüße

  • von Meine_Herrin am 12.04.2012 um 08:52 Uhr

    Meines Wissens gibt es da kein Gesetz (wäre ja auch ganz schöner Schwachsinn), man kann es nur nicht wirklich sagen. Ok, danach gibts auch keine Garantie… 😉

  • von jucyfruit am 12.04.2012 um 08:48 Uhr

    bei meiner letzten untersuchung war ich in der 12ten ssw und meine ärztin meinte da schon “jetzt würde ich zu einem mädchen tendieren, aber kann auch sein das der penis sich noch bildet” .. sie wollte sich also nicht festlegen. deswegen komisch oder? meine arme freundin.. sie war so aufgeregt .. und dann das 🙁 die ärztin hat es wohl auch gesehen ..

  • von katharina110887 am 12.04.2012 um 08:35 Uhr

    Echt? kenn ich ja gar nicht. Allerdings hab ich auch erst in der 24. ssw erfahren was es wird. Sie hat sich immer versteckt. 🙂

    Ich weiß nur, dass man ab der 16. ssw erkennen kann was es wird. Mein Arzt hatte aber auch schon früher versucht zu erkennen was es wird – allerdings ohne Erfolg 😉

Ähnliche Diskussionen

Woran merke ich, dass etwas nicht stimmt? 🙁 Antwort

Angelsbaby89 am 26.11.2012 um 14:37 Uhr
Mädels, ich brauch mal wieder euren Rat. Ich bin aktuell 9+5, ich habe irgendwie das Gefühl, dass nicht alles in Ordnung ist. Ich habe keinerlei Beschwerden mehr, ich habe die letzten paar Tage abends Krämpfe und...

Endlich in der 13 SSW + Schwangerschaftsmythen was stimmt Antwort

Melissa1010 am 31.10.2012 um 16:03 Uhr
Hallo Liebe Mamis und werdende Mamis, ich hatte schon lange kein neuer Thread hier aufgemacht. Hauptsächlich hatte ich am Anfang sehr viel Rat hier auf dieser Seite gesucht bzgl. meinen zwei FG mittlerweile bin ich...