HomepageForenMamiSchwangerschaftStorchenbiss- wann geht er weg?

Storchenbiss- wann geht er weg?

Fanta23am 06.04.2011 um 12:48 Uhr

Hallo,
ich habe doch noch mal eine Frage (eine Schwangerschaft ist ja so aufregend). Nach der Geburt haben viele Kinder einen Storchenbiss. Geht der alleine weg oder nicht? Wie lange dauert es, bis man den Storchenbiss nicht mehr sieht?

Nutzer­antworten



  • von DoubleChocChoc am 04.12.2012 um 16:53 Uhr

    Ich hatte einen ganz deutlichen Storchenbiss, als ich klein war. Der hatte sich bis ich etwa 14 war völlig ausgewachsen und war vorher nur noch ganz blass zu sehen. Normalerweise geht ein Storchenbiss ganz von alleine wieder weg.

  • von Milchkind am 07.11.2012 um 13:00 Uhr

    von einem storchenbiss hatteich noch nichts gehört.bis die tochter meiner freundin den nach der geburt hatte.jetzt lese ich alles zum thema storchebiss und informiere mich mal für sie darüber.sie muss sich ja jetzt immer um die kleine kümmern.

  • von darnosbawen am 23.05.2011 um 20:44 Uhr

    Mein Sohn hatte bei der Geburt einen im Nacken, einen auf der Stirn und einen am Augenlid….Er wird jetzt 1 Jahr alt, auf der Stirn ist er soweit verschwunden im Nacken ist er auch kleiner und am Augenlid auch…..aber wenn er sich aufregt und weint dann kommt der am Auge wieder zum Vorschein.
    =)

  • von marionb am 23.05.2011 um 19:49 Uhr

    ach ja..meine süsse ist jetz dann 11 monate..nur zum abschluss:-)

  • von marionb am 23.05.2011 um 19:48 Uhr

    mein sonnenschein hat im nacken.am augenlied und am rücken nähe steissbein einen storchen biss und mich störts eigentlich überhaupt nicht..es ist eher was besonderes…eben wegen dieser geschichte:-) soll sie später entscheiden wie wir es dann hand haben falls am rücken es immer noch zu sehen ist..denn beim auge der verschwand und im nacken fällts durch haare nicht auf:-)

  • von SteffiBen am 07.04.2011 um 13:21 Uhr

    mein kleiner mann hatte zur geburt ein paar storchenbisse! einen im nacken, einen auf der stirn und auf den augenlidern! die auf den augenlidern sind weggegangen, der im nacken ist noch da und der auf der stirn íst nicht wirklich weggegangen–immer wenn ben sich anstrengt oder ihm heiß ist kommt er wieder zum vorschein (wie bei seinem papa)

  • von Feysanya am 06.04.2011 um 13:42 Uhr

    Huhu,
    meine Tochter hatte einen Storchenbiss auf dem Augenlid. Das ist wohl der der am zweithäufigsten vorkommt. Ich muss ehrlich gestehen, man selbst sieht das nach ein paar Wochen gar nicht mehr so. Mittlerweile ist sie 9 Monate alt (wird nächste Woche 10 Monate) und man sieht den Fleck eigentlich gar nicht mehr. Nur wenn sie sehr warm hat oder weint, dann ist es ein bisschen dunkler.

  • von sassihamburg87 am 06.04.2011 um 13:17 Uhr

    Mein Sohn ist jetzt 19 Monate alt und er hat einen am Hinterkopf am übergang zum Nacken:)
    Storchenbisse sind harmlos und kommen bei etwa 60 bis 70 % aller Neugeborenen vor. Meistens vergeht diese Hautrötung im ersten Lebensjahr, kann jedoch auch über lange Zeit bestehen bleiben, insbesondere im Nacken und über dem Kreuzbein.

    @bianka1812:

    ist ein roter Hautfleck, ein Naevus flammeus (Feuermal), der meistens am Hinterkopf, seltener auf der Stirn, über dem Kreuzbein oder an den Augenlidern eines Säuglings auftritt.
    Durch die häufigste Platzierung an der unteren Haargrenze am Hinterkopf hat der Storchenbiss seinen Namen. Es sieht aus, als hätte „der Storch, der die Kinder bringt“, hier das Kind mit dem Schnabel gehalten.

  • von bianka1812 am 06.04.2011 um 12:50 Uhr

    was ist denn das???

Ähnliche Diskussionen

Schleimpropf abgegangen. Wie Lange noch bis zur Geburt? Antwort

angellara am 24.07.2011 um 12:32 Uhr
Hallo zusammen, Bin der 34+6 Woche meiner Schwangerschaft und heute hatte ich so ein geleeartiges bräunlichen Schleim in mein hösschen gehabt. Nun befürchte ich das es der Schleimpfropf war. Nun meine Frage wie...

In der Schwangerschaft viel alleine 🙁 Antwort

ThatsMeee am 10.02.2012 um 10:55 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich muss mich heute mal ein bißchen ausheulen! Ich bin jetzt in der 37. ssw und hatte eine wirklich schöne Schwangerschaft ohne Komplikationen oder irgendwelche Beschwerden. Was mich jetzt zum Ende...