HomepageForenMamiSchwangerschaftstülpt sich der Bauchnabel zwangsläufig nach außen?

stülpt sich der Bauchnabel zwangsläufig nach außen?

Evil_Icham 05.12.2012 um 11:17 Uhr

Hallo ihr Lieben 😉

also ich bin gerade seid einem halben Jahr schwanger (24+1) … als ob ich sonst keine anderen Hobbys hätte 😉
da hab ich gelesen, dass sich um diesen Zeitraum der Bauchnabel nach außen wölbt…. ist das immer so oder nur bei manchen?

Ich finde, dass man als schwangere echt viel durch macht 🙁 die Nippel werden riesig und sehr dunkel, ich habe einen dunkelen Strich dem Bauch bekommen, meine Haut reißt überall und meine Oberschenkel sind um das doppelte gewachsen und meine Haare und Haut sind schlecht…..ganz zu schweigen dass meine Gewichtszunahme schon mehr als die vorgegebenen 12kg sind…. zum Glück macht mein Körper beim Zunehmen gerade eine Pause… irgendwie bin ich garnicht zufrieden mit mir und fühle mich auch nicht mehr sexy 🙁

Wie verschafft ihr euren kleinen Seelen Linderung?

Nutzer­antworten



  • von luluMearz13 am 05.12.2012 um 16:34 Uhr

    Ich hab das Gefühl mein Bauchnabel verschwindet 😎
    Bin jetzt 25 SSW und mein Mann sagt bei mir geht ploppt er nicht nach außen sondern verschwindet irgendwo im innern 😀
    Mal schauen was noch passiert damit

  • von ctm4708 am 05.12.2012 um 16:25 Uhr

    hallo,

    ich hatte zum Ende der Schwangerschaft einen riesen Bauch und mein Bauchnabel war so auseinandergedehnt, dass er fast verschwunden war. Dank ordentlich Wassereinlagerungen hab ich mich gefühlt wie ein Walross. Ab der 38. Woche hab ich lauter Risse bekommen, trotz ständigem massieren, ölen und eincremen :-/

    Alles Gute noch für deine Schwangerschaft!!

  • von Evil_Ich am 05.12.2012 um 15:43 Uhr

    Hallo Ihr Lieben
    Danke für eure Antworten 😉
    ich bin echt froh, dass ich hier nicht die einzige bin die etwas unzufrieden ist 😉
    freu mich aber auch für die leute denen es super in der Schwangerschaft geht…. ich wünschte bei mir wäre es auch so 😉

    ich bin eben gespannt was noch so auf mich zukommt….
    mein Bauch ist ja auch noch nicht gerissen….meine Brüste sehen dafür irgendwie aus wie die einer Flickenpuppe… ich hoffe dass mein Bauch davon verschont bleibt….
    den dunklen Strich am Bauch muss man nicht bekommen…. ich habe ihn für meinen Teil schon seid der 12. SSW
    Mein Bauchnabel ist sehr tief und macht noch keine Anstalten herraus zu kommen… kann es mir aber auch nur schwer vorstellen, dass er das noch macht – ich denke der ist einfach zu weit drinnen….hoffe ich zumindest 😉

    LG

  • von nina2108 am 05.12.2012 um 15:18 Uhr

    Hey ,
    Also mein Bauchnabel ist auch nicht nach außen geploppt und ich habe keine dehnungsstreifen oder wassereinlagerungen. Meine haare sehen wunderbar aus und meine Haut auch 🙂 . Ich habe jetzt 9 kg zugenommen und das nur an oberweite und bauch. Meine nippel sind auch weder riesig noch dunkel. Also ich bin total zufrieden .

    Lg Nina + bauchzwerg 30+4

  • von tineytbaku am 05.12.2012 um 12:38 Uhr

    Mein Bauchnabel hat mich so ab dem 7 Monat freundlich begrüßt 😉 Ich habe ab dem 6 Monat auch einen Bauch bekommen als würde ich Zwilling bekommen 🙂 Dementsprechend ist die Haut am Bauch auch ganz schön in Mitleidenschaft gezogen worden 🙁 Und auch jetzt 16 Monate nach der Geburt versuche ich gar nicht darüber nach zudenken, da er nun wirklich nicht mehr schön aussieht 🙁 Ich war schon vor der Geburt nicht schlank und habe 20 Kilo zugenommen. Und die letzten 5 Kilo wollen einfach nicht von meinen Hüften runter 😉 Aber ich sehe das jetzt ein wenig entspannter als vor der Geburt.
    Zum Glück sagt mein Mann mir aber auch oft wie hübsch und sexy er mich findet. Ich glaube das hilft mir über den ein oder anderen negativen Gedanken hinweg.

  • von JennyLara am 05.12.2012 um 11:59 Uhr

    also mein bauchnabel ist nicht nach außen ” geploppt” 😀 eine braune Linie hatte ich auch nicht. schwangerschaftsstreifen hatte bzw habe ich immer noch. sie sind aber schon sehr blass geworden. zugenommen habe ich insgesamt 11 Kg. die waren aber 3 Wochen nach der geburt wieder weg. dafür habe ich jetzt aber wieder 5 Kg zugenommen 🙁 halte gerade fleißig Diät 😉 das einzigste was mich noch richtig stört: ich habe immer noch einen bauch, als wäre ich im 3/4 Monat schwanger…:-( aber wie heißt das So schön: 9 Monate kommt es, 9 Monate geht es. muss mich jetzt wohl noch was in geduld üben…

    LG
    Jenny und Lara ( 21 Wochen )

  • von annaUNDlotti am 05.12.2012 um 11:46 Uhr

    ich sah auch aus wie ein walroß 😉 bei schwangerschaft nummer 1.
    nun bin ich wieder schwanger und sehe das alles ein wenig gelassener, der körper kann sich wirklich wieder zurückverwandeln auch wenn man das nicht glaubt wenn man sich so im spiegel betrachtet.
    ich tue folgendes für meine seele, ich mache einen schlenker um die waage und ernähre mich gesund und ausgewogen, dann hab ich auch kein schlechtes gewissen wenn ich bei den keksen 2 mal zulange.
    die risse verblassen fast gänzlich (unsere tochter ist 16 monate alt), ich hoffe nur das keine neuen dazukommen.
    ich find schwanger sein auch alles andere als spitze, aber glaub mir die zeit vergeht schnell und dann gehts weiter mit ababy….und das ist einfach nur zauberhaft!

  • von giftzwergemama am 05.12.2012 um 11:45 Uhr

    ich bekomme in den nächsten tagen mein 4. kind und mein bauchnabel hat in dieser ss zum ersten mal “plopp” gemacht, hatte ich vorher in keiner ss… aber auch erst vor 4-5 wochen?!?
    zugenommen hab ich (leider oder zum glück) gar nicht, liege gut 2,5 kilo unter startgewicht, hab anfangs fast 7 kilo verloren und durfte dann aufgrund der ss-diabetes bitte nicht zu- oder abnehmen… hahaha

  • von me76 am 05.12.2012 um 11:38 Uhr

    Also, was ich bisher gehört hab ist auhc, dass der Bauchnabel sich ausstülpen KANN, aber nicht MUSS!
    Ich bin jetzt 23+4 und bei mir ist er schon noch drin. Allerdings deutlich weiter vorne, als er sonst war-ist allerdings auch ganz interessant, mein Bauchnabel war immer so tief, dass ich das “Ende” quasi nie richtig sehen konnte, jetzt schon 😉

    Mit dem Rest hab ich bisher auch noch keine Probleme. Klar, die Brustwarzen sind dunkler und größer (wie auch der Rest der Oberweite), aber das find ich jetzt nicht schlimm.
    Diese Linie ist bei mir noch nicht zu sehen (kommt die denn generell? Eher auch nciht, oder!?), Haut ist noch nicht gerissen, keine Wassereinlagerungen und meine Haare sind um Welten besser als vor der SS…das scheint echt ach unterschiedlich zu sein. HAtte vorher recht viel Haarausfall-der ist jetzt weg!
    Naja, bei Gewichtszumahme kann ich nicht wirklich mitreden, da ich am Anfang 11 kg abgenommen hab, von daher hab ich bisher nur 3 kg mehr als vor der SS-und die sind am Bauch und an der Oberweite verteilt 😉

    Ich gönn mir aber nach wie vor mein Saunatag am WE…schön saunieren, entspannen, verwöhnen lassen. Hilft fürs Wohlbefinden sehr gut!!

  • von altemami am 05.12.2012 um 11:28 Uhr

    Keine Bange, der Nabel muss sich nicht nach außen stülpen- und wenn, flutscht er nach der Schwangerschaft wieder an seinen alten Platz 😉 . Ich habe 4 Kinder, und bei keinem war der Nabel nach außen gestülpt. Und die Pfunde verschwinden auch wieder.

Ähnliche Diskussionen

Ziehen am Bauchnabel Antwort

Elena86Bo am 20.04.2013 um 13:57 Uhr
Hallo ihr lieben, Hab gestern bereits von einem ziehen berichtet. Ist meine erste ss und bin auch sehr ängstlich. Hab ein ziehen / stechen am Bauchnabel und drum herum was echt unangenehm ist. Bin 15+2 und meine...

Ab wann kam euer Bauchnabel raus?? Antwort

Doreen1986 am 11.07.2011 um 13:33 Uhr
Hallöchen! Mich würde mal interessieren ob bei jedem der Bauchnabel heraus kommt,oder ist das unterschiedlich?? Bin nun in der 27. SSW und bei mir ist der Bauchnabel noch ganz normal, habe aber von Natur aus einen...