HomepageForenMamiSchwangerschaftToxoplasmose in der 33+5 SSW

Toxoplasmose in der 33+5 SSW

Zonguldaklimam 06.12.2011 um 20:07 Uhr

Liebe Mamis, eine frage hätte ich bis heute hat mir kein arzt aufmerksam gemacht wegen Toxoplasmose sehr oft habe ich mein Blut abgegeben bis in die 5 monat im Krankenhaus aber wegen andere gründe… Meine frage ist am anfang wird ja das blut kontrolliert wegen Toxoplasmose oder? und was ist wenn ich zb jetzt toxoplasmose habe wie merke ich das, oder schadet es meinen kind? und ausserdem Rohes Fleisch esse ich nicht oder Katze habe ich zwar nicht zu hause aber ich esse gerne geräucherte salami; truthansalami
Knoblauchwurst… muss ich deswegen angst haben?

Nutzer­antworten



  • von Evangelin am 27.12.2011 um 21:14 Uhr

    Also ich habe am 12.12. ein machen müßen und ich habe 11,60 bezahlen müßen meine Frauenärtztin hat mir gesagt das es die lieben Krankenkassen das nicht mehr übernehmen aber die 11,60 ist es wärt zu bezahlen weil schließlich geht es ja um mein Kind ne.

  • von feuerfrausandra am 10.12.2011 um 13:33 Uhr

    es ist echt schön zu sehen über was man sich so streiten kann!
    Also alles was ich nur dazu sagen kann ist das ich kein toxoplasmose in meiner ss hatte und daher alle drei monate diesen test machen mußte und immer 30 euro bezahlt habe. da ich köchin bin war die sache sehr gefährlich für mich. aber ich habe bis kurz vor knapp gearbeitet und ich und meine tochter sind beide gesund. ich weiß auch das wenn ich noch kein Toxoplasmose bis jetzt hatte werde ich das selbe durch machen müßen wie in meiner ersten ss, denn wir versuchen grade auch ein zweites kind zu bekommen!
    was das essen angeht, ich müßte es ja eigentlich wissen so als köchin, kann da auch nur sagen, es kommt drauf an welche salami man kauft aber die meisten davon sind nicht roh. die kann man essen! aber sorry so was wie mett würde ich auf keinen fall essen!
    lg

  • von ErdbeerenEngel am 07.12.2011 um 21:00 Uhr

    Ich habe mal eine Frage, wie schlimm ist das denn wenn man schon Toxoplasmose hat?
    Mein Blut wird mir erst in knapp 2Wochen abgenommen aber ich habe schon einige Jahre mit Katzen zutun bzw. selber welche.
    Kann mir das eine von euch bitte einmal kurz erklären?
    Danke!

    ErdbeerenEngel mit Krümel 4+6

  • von Zonguldaklim am 07.12.2011 um 20:42 Uhr

    @ Lilith Das es halt das ärgerliche daran., die haben von anfang an mich überhaupt nicht aufgeklärt. Obwohl ich den thema 2 mal aufgemacht habe in den 2-3 monat und in den 5 monat, meinten sie das ich es nicht brauche. weil ich keine katze zuhause habe. grrrrr. alles ist eigentlich in ordnung bei mir kindesentwicklung sehr gut antikörper suchtest negativ, chlamydia trachomatis dna negativ. naja habe mich bis heute auch wirklich sehr gut gefühlt war nie krank in meiner ss nur halt als meine freundin gesagt hat das sie in der ss toxo hatte und erst in den 6 monat gemerkt hatten die ärzte. hat es mich stutzig gemacht .auch heute meinten die ärzten zu mir das ich das nicht brauche. mir wurde bis heute kein toxo test gemacht. dann habe ich halt über meine freundin erzählt, dann wollten sie aufeinmal :-/ sehr ärgerlich!!!!!

  • von lilith1983 am 07.12.2011 um 15:41 Uhr

    http://www.bfr.bund.de/cm/343/rohwurst_kann_eine_infektionsquelle_fuer_toxoplasmose_sein.pdf
    Hier steht nochmal was dazu – @ Zongu : was ich seltsam finde ist, dass dich die Ärzte nicht aufklären etc, aber schau mal in den Mutterpass was da alles getestet wurde, wenn die die Toxo getestet haben und du immun bist, dann steht das bei den Laborwerten dabei – und was ich noch gefährlicher als Toxoplasmose finde sind die Listerien, die waren in der letzten Zeit oft in den Medien – ob im Schinken und der Salami von Lidl, von Edeka, im Harzerkäse, etc – für normale Menschen ist das ja nicht gefährlich, aber wenn man sich damit ansteckt in der SS dann kann es sehr leicht zur Todgeburt kommen, steckt sich das Baby unter der Geburt bei der Mutter an wird es sehr sehr krank durch die Infektion und 30 % versterben innerhalb von kurzer Zeit 🙁 daher denke ich man sollte acht geben, was man isst – ich habe mich sogar zuviel verrückt gemacht und ich habe erst Salami gegessen, da ich ja immun gegen die Toxoplasmose war, dann erfahren, dass da Listerien drin sein können, ab da habe ich keinen Salat, keine Rohkost, keinen Rohmilchkäse, keine Feinkostsalate, etc, etc gegessen, ich habe fast echt nur noch Brötchen mit Marmelade und durchgegartes Gemüse gegessen ^^ also auf rohes Gemüse und auf Fleisch eigentlich verzichtet – is schlimm in der SS kann man sich sehr verrückt machen oder man kanns drauf ankommen lassen – was ich aber nicht tun würde – im Endeffekt ist es jedem seine Sache – aber ich hatte da zu viel Angst, dass meinem Baby was passiert –

  • von silentpaws am 07.12.2011 um 15:26 Uhr

    Achja, wenn es danach geht dann iss am besten überhaupt kein Fleisch, dann bist du auf der sichersten Seite. Das Fleisch was es im Handel gibt kann man auch gern mit Müll vergleichen, mehr ist es nicht wert….

    Also entweder gar nüscht oder alles. Spielt dann keine Rolle wenn man da eine Wurstart weglässt 😀

  • von silentpaws am 07.12.2011 um 15:23 Uhr

    Also komischerweise wurde der Test bei mir kostenlos durchgeführt. Meine FA fragte mich ob sie das machen soll und ich sagte ja weil es nix gekostet hat.

    Versteh ich nun nicht so richtig warum es bei mir kostenlos war.

    Was Salami und Co angeht dann mach dir bitte nicht so einen riesen Kopf. Wäre das Risiko so groß, wären viel mehr Menschen betroffen.
    Es gibt keinen einzigen Nachweis, so wie bei anderen Dingen die verteufelt werden. Das stellt meist irgendwer (der kein Plan hat) in den Raum und der Aussage folgen dann alle nichts ahnend.

    Sicher kann man nicht sagen “es ist bedenkenlos” aber es ist auch nicht so gefährlich wie man meint.

    Iss einfach das, was du möchtest, dein Körper verlangt schon nach dem was du brauchst.

    Wie gefährlich das sein kann bzw. welche Auswirkungen das hat kannst du ja deinen FA fragen, der kann es dir fachmännisch erklären.

  • von sternchen8400 am 07.12.2011 um 15:15 Uhr

    recht hast du. wenn du was willst musst bei den ärzten sowieso hart bleiben. die wollen einen oft so schnell wie möglich wieder los werden gg. is leider bei manchen ärzten so.
    aber hart bleiben is e einfach das beste.
    drück dir die daumen das alles supi is.
    glg sternchen & mausi (32+0)

  • von Zonguldaklim am 07.12.2011 um 15:10 Uhr

    Es stimmt, jeder hat irfendwie eine andere meinung so wie auch in internet. egal wo ich google le entweder darf man oder man darf nicht mmmh. Naja mein Freundin hatte Toxoplasmose bekommen weil sie gerne auch Rinderhack Roh gegessen hat. Nun wie gesagt heute habe ich trotzdem Blut abgegeben obwohl mein arzt gesagt hat wegen geflügelwurst oder Salami brauche ich nicht angst haben. habe mich heute nicht einreden lassen… Nur was ich gemein finde ist schon in der 2-3 monat hatte ich den arzt angesprochen, er hatte damals gefragt ob ich eine katze zu hause habe nein hatte ich nicht. ich meinte zu ihm das ich gerne salami esse da hat er halt nur gesagt kannst du es ist nicht schlimm. bei dem 2. frauenarzt meinten die denn auch halt das ich den test nicht brauche.auch heute haben sie mir gesagt das ich es nicht brauche aber ich blieb hart 😀

  • von JulieRoy am 07.12.2011 um 13:25 Uhr

    @mariebel84: cool, Danke für den Link!

    wo so viele Frauen (mit Hormonschwankungen) auf einem Haufen aufeinander treffen, ist so ein Zickenkrieg nicht zu vermeiden :-))))

    Schaue mir jetzt die Tabelle an! lg

  • von sternchen8400 am 07.12.2011 um 12:35 Uhr

    juhuuu hab endlich die tastatur bekommen von meiner mama gg hihi. geht wieder leichter schreiben gg haha

    ja bei mir hats auch immer geheissen ich soll essen worauf ich lust habe. in der ersten ss schon wo ich toxo.. positiv war und auch jetzt wo ich aber wieder negativ bin. naja ich sag da das da auch die meinungen der ärzte aussernander gehn. den der eine sagt du darfst das nicht essen und der andere sagt du kannst essen was willst. das is immer so ne sache find ich.

  • von Sukki am 07.12.2011 um 12:15 Uhr

    Ich hab am Anfang alles beachtet und hab Toxoplasmose bekommen! Woher weiß niemand! Also ich denke, man sollte das tun was einen zufrieden macht und wenn da ein brötchen mit salami hilft, dann sollte man es sich gönnen! Das schlimmste ist doch, wenn man selbst unglücklich ist! Und wenn man praktisch nichts mehr isst, dann kann man einfach nicht glücklich sein! 🙂

    Und lillith, auf was hast du denn genau alles verzichtet?

  • von JulieRoy am 07.12.2011 um 11:50 Uhr

    also mit Rohkost meine ich z.B. Tomaten, Gurke, Paprika im ungekochten Zustand!

  • von JulieRoy am 07.12.2011 um 11:49 Uhr

    hmmm, jetzt bin ich echt etwas verunsichert! Habt Ihr dann auch auf Salat bzw. Rohkost während der Schwangerschaft verzichtet?
    Ich weiß schon gar nicht mehr was ich essen soll. Meine FÄ meint, ich solle doch bitte auf Kohlenhydrate so gut wie geht verzichten (wenig/keine Kartoffeln, Nudel, Brot usw.), weil ich so schnell zugenommen habe. Meine Hebamme meint, in der Schwangerschaft ist Rindfleisch verboten….im Moment ekel ich mich aber von Geflügel und Schwein.
    Habt Ihr irgendwelche Rezptideen? 🙂

  • von lilith1983 am 07.12.2011 um 10:07 Uhr

    @ sukki – ich sage meine Meinung und ich habe damit keinen beleidigt – und die Rechtschreibung hier im Forum lässt sowas von zu wünschen übrig mittlerweile, dass es oft einfach anstrengend ist, die einfachsten Fragen/ Antworten zu verstehen – @ sternchen – ja das kenne ich mein Hund hat das auch schonmal gemacht, nur wars dann beim laptop und das blieb dann nicht nur bei der Tastatur 0_0
    Nochmal zu den Kosten der Tests – alle die ich kenne mussten das selbst bezahlen als sogenannte IGL Leistungen also die Individuellen Gesundheitsleistungen – inwiefern das in Österreich gehandhabt wird oder bei Privatpatienten, das weiß ich natürlich nicht – ich bin nicht mehr schwanger, mein Sohn ist 10 Monate alt – ich habe in der SS versucht auf alles zu verzichten wo Toxoplasmose oder Listeriose-Erreger drin sein könnten, das OBWOHL ich den Test gemacht habe und danach immun war (hatte es 6-12 Monate vor der SS bin nochmal um Antibiose herumgekommen) ich habe auch noch Listeriose testen lassen, obwohl das gar nichts bringt im Endeffekt – da Listerien eigentlich überall vorkommen können – ich vergleiche das Essen von Salami nicht mit rauchen oder trinken in der SS – denn da schadet man dem Kind auf jeden Fall – aber ich denke es ist doch so einfach mal 9 Monate auf etwas zu verzichten – kann man das nicht der Gesundheit des Ungeborenen zu Liebe tun? Es kann nunmal zu einer Infektion kommen und mein FA sagte (weil ich Katzen habe) ich hätte es mir wohl eher von der Salami geholt, als von den Katzen –

  • von lilith1983 am 07.12.2011 um 10:07 Uhr

    @ sukki – ich sage meine Meinung und ich habe damit keinen beleidigt – und die Rechtschreibung hier im Forum lässt sowas von zu wünschen übrig mittlerweile, dass es oft einfach anstrengend ist, die einfachsten Fragen/ Antworten zu verstehen – @ sternchen – ja das kenne ich mein Hund hat das auch schonmal gemacht, nur wars dann beim laptop und das blieb dann nicht nur bei der Tastatur 0_0
    Nochmal zu den Kosten der Tests – alle die ich kenne mussten das selbst bezahlen als sogenannte IGL Leistungen also die Individuellen Gesundheitsleistungen – inwiefern das in Österreich gehandhabt wird oder bei Privatpatienten, das weiß ich natürlich nicht – ich bin nicht mehr schwanger, mein Sohn ist 10 Monate alt – ich habe in der SS versucht auf alles zu verzichten wo Toxoplasmose oder Listeriose-Erreger drin sein könnten, das OBWOHL ich den Test gemacht habe und danach immun war (hatte es 6-12 Monate vor der SS bin nochmal um Antibiose herumgekommen) ich habe auch noch Listeriose testen lassen, obwohl das gar nichts bringt im Endeffekt – da Listerien eigentlich überall vorkommen können – ich vergleiche das Essen von Salami nicht mit rauchen oder trinken in der SS – denn da schadet man dem Kind auf jeden Fall – aber ich denke es ist doch so einfach mal 9 Monate auf etwas zu verzichten – kann man das nicht der Gesundheit des Ungeborenen zu Liebe tun? Es kann nunmal zu einer Infektion kommen und mein FA sagte (weil ich Katzen habe) ich hätte es mir wohl eher von der Salami geholt, als von den Katzen –

  • von lilith1983 am 07.12.2011 um 10:07 Uhr

    @ sukki – ich sage meine Meinung und ich habe damit keinen beleidigt – und die Rechtschreibung hier im Forum lässt sowas von zu wünschen übrig mittlerweile, dass es oft einfach anstrengend ist, die einfachsten Fragen/ Antworten zu verstehen – @ sternchen – ja das kenne ich mein Hund hat das auch schonmal gemacht, nur wars dann beim laptop und das blieb dann nicht nur bei der Tastatur 0_0
    Nochmal zu den Kosten der Tests – alle die ich kenne mussten das selbst bezahlen als sogenannte IGL Leistungen also die Individuellen Gesundheitsleistungen – inwiefern das in Österreich gehandhabt wird oder bei Privatpatienten, das weiß ich natürlich nicht – ich bin nicht mehr schwanger, mein Sohn ist 10 Monate alt – ich habe in der SS versucht auf alles zu verzichten wo Toxoplasmose oder Listeriose-Erreger drin sein könnten, das OBWOHL ich den Test gemacht habe und danach immun war (hatte es 6-12 Monate vor der SS bin nochmal um Antibiose herumgekommen) ich habe auch noch Listeriose testen lassen, obwohl das gar nichts bringt im Endeffekt – da Listerien eigentlich überall vorkommen können – ich vergleiche das Essen von Salami nicht mit rauchen oder trinken in der SS – denn da schadet man dem Kind auf jeden Fall – aber ich denke es ist doch so einfach mal 9 Monate auf etwas zu verzichten – kann man das nicht der Gesundheit des Ungeborenen zu Liebe tun? Es kann nunmal zu einer Infektion kommen und mein FA sagte (weil ich Katzen habe) ich hätte es mir wohl eher von der Salami geholt, als von den Katzen –

  • von lilith1983 am 07.12.2011 um 10:07 Uhr

    @ sukki – ich sage meine Meinung und ich habe damit keinen beleidigt – und die Rechtschreibung hier im Forum lässt sowas von zu wünschen übrig mittlerweile, dass es oft einfach anstrengend ist, die einfachsten Fragen/ Antworten zu verstehen – @ sternchen – ja das kenne ich mein Hund hat das auch schonmal gemacht, nur wars dann beim laptop und das blieb dann nicht nur bei der Tastatur 0_0
    Nochmal zu den Kosten der Tests – alle die ich kenne mussten das selbst bezahlen als sogenannte IGL Leistungen also die Individuellen Gesundheitsleistungen – inwiefern das in Österreich gehandhabt wird oder bei Privatpatienten, das weiß ich natürlich nicht – ich bin nicht mehr schwanger, mein Sohn ist 10 Monate alt – ich habe in der SS versucht auf alles zu verzichten wo Toxoplasmose oder Listeriose-Erreger drin sein könnten, das OBWOHL ich den Test gemacht habe und danach immun war (hatte es 6-12 Monate vor der SS bin nochmal um Antibiose herumgekommen) ich habe auch noch Listeriose testen lassen, obwohl das gar nichts bringt im Endeffekt – da Listerien eigentlich überall vorkommen können – ich vergleiche das Essen von Salami nicht mit rauchen oder trinken in der SS – denn da schadet man dem Kind auf jeden Fall – aber ich denke es ist doch so einfach mal 9 Monate auf etwas zu verzichten – kann man das nicht der Gesundheit des Ungeborenen zu Liebe tun? Es kann nunmal zu einer Infektion kommen und mein FA sagte (weil ich Katzen habe) ich hätte es mir wohl eher von der Salami geholt, als von den Katzen –

  • von lilith1983 am 07.12.2011 um 10:06 Uhr

    @ sukki – ich sage meine Meinung und ich habe damit keinen beleidigt – und die Rechtschreibung hier im Forum lässt sowas von zu wünschen übrig mittlerweile, dass es oft einfach anstrengend ist, die einfachsten Fragen/ Antworten zu verstehen – @ sternchen – ja das kenne ich mein Hund hat das auch schonmal gemacht, nur wars dann beim laptop und das blieb dann nicht nur bei der Tastatur 0_0
    Nochmal zu den Kosten der Tests – alle die ich kenne mussten das selbst bezahlen als sogenannte IGL Leistungen also die Individuellen Gesundheitsleistungen – inwiefern das in Österreich gehandhabt wird oder bei Privatpatienten, das weiß ich natürlich nicht – ich bin nicht mehr schwanger, mein Sohn ist 10 Monate alt – ich habe in der SS versucht auf alles zu verzichten wo Toxoplasmose oder Listeriose-Erreger drin sein könnten, das OBWOHL ich den Test gemacht habe und danach immun war (hatte es 6-12 Monate vor der SS bin nochmal um Antibiose herumgekommen) ich habe auch noch Listeriose testen lassen, obwohl das gar nichts bringt im Endeffekt – da Listerien eigentlich überall vorkommen können – ich vergleiche das Essen von Salami nicht mit rauchen oder trinken in der SS – denn da schadet man dem Kind auf jeden Fall – aber ich denke es ist doch so einfach mal 9 Monate auf etwas zu verzichten – kann man das nicht der Gesundheit des Ungeborenen zu Liebe tun? Es kann nunmal zu einer Infektion kommen und mein FA sagte (weil ich Katzen habe) ich hätte es mir wohl eher von der Salami geholt, als von den Katzen –

  • von sternchen8400 am 07.12.2011 um 09:07 Uhr

    stimmt es is einfach von FA zu FA verschieden. den es war bei mir auch so. in meiner ersten ss musste ich das alles zahlen und musste den arzt dran erinnern das er den test macht. damals hab ich bei den US auch nur 6 oder 7 bilder mitbekonmmen. dann hab ich den FA gewechselt weil ich mit den anderen nicht zufrieden war. und bei dem hab ich den test nicht zahlen müssen und den hat er bei mir automatisch mit gemacht. und sowie was bilder angeht hab ich bis jetzt 27 bilderchen von dem US bis jetzt. schon ein kleines büchlein.gg
    da sind die ärzte sowas von verschieden. (aja für die bilder hab ich nichts zahlen müssen)

  • von sternchen8400 am 07.12.2011 um 09:03 Uhr

    das mit der grammatik is mir egal gg man weis nie was im hintergrund is gg. bei mir zum beispiel is es im moment so das meine tastatur nicht richtig geht weil mein sohn vor 2 tagen saft über die komplette tastatur geschüttet hat gg jetzt picken die meisten tasten gg und beim schreiben gehn mancfhe eben nicht richtig. freu mich e schon so wenn heute meine mama kommt die bringt mir eine neue vorbei gg dann endlich wieder normal schreiben gg haha.

  • von Sukki am 07.12.2011 um 08:59 Uhr

    Achja und der Toxoplasmosetest ist nicht immer kostenpflichtig, das hängt vom FA ab, ich musste meinen auch nicht zahlen! Vorsicht mit Behauptungen, wo man sich nciht 100%tig sicher ist !! 😉

  • von Sukki am 07.12.2011 um 08:54 Uhr

    Einen guten Morgen wünsch ich euch 🙂
    Also, als erstes, wenn du deine Ärzte gefragt hast und beide dir gesagt haben das es unnötig sei, wirst du warscheinlich immun sein! Die Möglichkeit besteht nämlich auch!
    Und Lillith1983 ich finde es ziemlich weit aus dem Fenster gelehnt, hier andere als verantwortungslos zu schimpfen! Ich mein was isst du denn noch? Isst du Salat ? Dann bist du genauso verantwortunglos, weil toxoplasmose wird ehr über salat übertragen, wie über fleisch 😉
    Und ich glaube es steht hier niemanden zu, so zu urteilen und die meinung so preis zugeben wie du es tust. Weder was verantwortungsbewusstsein angeht, noch was die Grammatik anderer Leute angeht.

    Schönen Tag euch noch!

    Lieben Gruß,
    Tabea+ Bauchzwerg ( 32.SSW)

  • von nisalena am 07.12.2011 um 05:15 Uhr

    wenn du immun gegen taxoplasmose bist, dann macht es nichts. ansonsten frag deine arzt, er muss dich dann aufklären

  • von Christin21188 am 06.12.2011 um 23:52 Uhr

    ich kann euch da ein lied singen von toxoplasmose………….
    habe mich in den ersten 8 wochen mit toxoplasmose angesteckt allerdings wusste ich zu diesem zeitpunkt noch nicht das ich schwanger bin. mir wurde gesagt mein kind sei zu 99 prozent behindert……… den toxoplasmose kanst du nicht nur durch rohes fleisch und katzekot bekommen sondern auch durch nicht gscheid gewaschenen salat rohkäse und auch salami und speck und andere roh wurst produkte…. den auch dort lauern die toxoplasmen und dasist auch erwiesen…. nur zu info.
    muste die ganze ss antibiotika nehmen und jetzt ist meine kleine 13 monate und ist nicht einen % behindert. kern gesund………… gott sei dank
    es kann aber auch anders ausgehen.

    wen du i ersten drittel normalerweise toxo positiv wirst dann geht sdir normalerweise ab……… wens überlebt ist es meistens behindert. steckst dich in 2 drittel ist es nícht so gefährlich im 3 drittel jedoch schon wieder weil dort das gehirn sozusagen fertig gemacht wird.
    ich weiß nicht was der kostet bei uns muss man den nicht bezahlen aber ich würde schon einen machen an deiner stelle wenn du nur am anfang einen gemacht hast!!!!!!!!!!!!

    und noch was nu weil du salami auch ist bist du noch lang nicht veranwortungslos
    verantwortungslos sind die die rauchen, und trinken in der schwangerschaft

  • von Evangelin am 06.12.2011 um 22:37 Uhr

    Hallo ich bin ja nun relatief neu hier bei euch aber ich muß mal mit reden ich habe schon drei Kinder und in ersten ddrittel der Schwangerschaft sollte man denn Test schon machen.Die Toxoplasmose ist eine Infektionskrankheit die durch Parasiten Toxoplasma gondii verursacht wird.Hauptwirt des Parasiten ist die Katzt viele Vogel und Säugetierarten können zwischenwirte sein. Du kannst dich infizieren Essen oder Berühren von rohem bzw.ungenügent erhitztem Fleisch Das Toxoplasma-Zysten enthält.Aber eigentlich muß dich dein Frauenartzt darüber informieren. Jetzt brauchst du dir auch ende der Schwangerschaft keine gedanken drüber machen.

  • von sternchen8400 am 06.12.2011 um 22:14 Uhr

    naja also das gespräch mit dir is sinnlos. is mir jetzt auch zu blöd.

    @zonguldaklim: ich würde sagen du machst es so wie du es für richtig haltest. bei sowas hat ja e jeder seine eigene meinung. was auch gut so is. kopf hoch du hast es ja auch bald geschafft.
    glg

  • von lilith1983 am 06.12.2011 um 22:02 Uhr

    Jepp, und genauso sag ich meine Meinung und Grammatik gibts kostenlos – solltest du dir auch mal welche von gönnen – und by the way, dass in Salami etc Toxoplasmose Gondii und Listerien sind, das IST erwiesen

  • von sternchen8400 am 06.12.2011 um 21:42 Uhr

    ob du meine sachen liest oder nicht is mir eigentlich wirklich egal. ich sag meine meinung und fertig. und mir zu unterstellen das ich verantwortungslos bin is ne frechheit. ich hab dihc auch nicht angegrffen und urteile auch nicht über dich also lass die urteile anderen gegenüber. und ein bisschen freundlich sein könntest auch. den ich hab dich eben auch nicht angegriffen. das einzige was ich eschrieben hab is das der letzte satzt nicht rad richtig war. genau aus dem grund weil du nicht gewusst hast ob sie sich shcon informiert hat oder nicht was sich danach rausstellte das sie es doch emacht hat. und deswegen brauchst du die leute hier nicht so blöde angreifen. und ich kenne genug leute die gerne rohes fleisch essen also bitte. und jeder sieht das mit dem essen anders und das hast du auch zu akzeptieren genauso wie ich akzeptiere das du kein salami und so ein zeug isst.

  • von lilith1983 am 06.12.2011 um 21:24 Uhr

    @ sternchen – du tust immer so altklug, dabei ist das Meiste, was du von dir gibts einfach nicht wahr! Mein FA und JEDE Seite im Internet sagt dir, du sollst in der SS KEINE SALAMI essen – wer isst denn schon “rohes Fleisch” an sich??? Mit rohem Fleisch und Rohmilchprodukten sind Salami, Räucherschinken, Räucherlachs, Mett, Mettwurst, etc pp gemeint – langsam finde ich es echt nervig, dass du sternchen ständig meinst, nur weil du verantwortungslos bist, es anderen auch anzuraten!!! So das war jetzt meine Meinung, ich lese deine Antworten zu Posts schon lange und das musste jetzt mal raus! Fakt ist, man muss in der SS sich an Regeln bezüglich essen halten und es ist auch Fakt, dass ein vernünftiger Mensch sich über Toxoplasmose Gedanken macht, bevor man am Ende der SS ist!!!

  • von sternchen8400 am 06.12.2011 um 21:18 Uhr

    das mit der salami und dem restlichen zeug is nicht erwiesen das weis aber auch jeder. deswegen hab ich geschrieben da gehn die meinungen aussernander.
    und das mit dem test hat nix mit dem land zu tun sondern mit dem arzt. mein erster FA hab ich mich auch selbst drum kümmern müssen und auch zahlen müssen. bei meinen jetzigen arzt hab ich mich nicht drum kümmern müssen und auch nichts dafür zahlen müssen. das hat mit dem land nix zu tun. normalerweise heisst es auch das man keine majo essen darf in der ss. und ich hab schon von mehreren ärzten gehört das es quatsch is. nur halt richtiges rohes fleisch sollte man nicht essen. das weis jeder.

  • von Zonguldaklim am 06.12.2011 um 20:52 Uhr

    @ Lilith danke erstmal für deinen antwort nur hast du etwas falsch verstanden, so boof bin ich nicht natürlich habe ich von anfang an daran gedacht. nur hatte mein frauenarzt gesagt es wäre nicht nötig. das alles in ordnung sei, dass ich salami essen darf usw. nach den 3. monat habe ich mein FA gewechselt und wollte dort meine Toxoplasmose test machen, die haben mir dann auch abgeraten das ich sowas nicht brauche das es von salami soweit nicht kommen kann. Aber als meine freundin heute von ihrer ss geredet hatte das sie toxoplasmose hatte habe ich mir halt heute wieder gedanken darüber gemacht und wollte halt eure meinungen hören…. 😉 @ sternchen&mausi Danke für deine Antwort!!!!!!

  • von sternchen8400 am 06.12.2011 um 20:33 Uhr

    komm schon lilith so einen spruch am ende könntest du dir sparen. es is immerhin von arzt zu arzt verschieden. mein arzt hat es automatisch mitgemacht beim blutnehmen.
    @zonguldaklim: mach dir jetzt keinen kopf drüber. du bist jetzt schon am ende der ss und würd so nicht viel bringen wenn du jetzt den test nach holen würdest. auch wenn du das hättest würdest du es so nicht spüren und auch nicht mitbekommen.
    wegen dem essen mach dir jetzt nicht so viele gedanken wie manche oft panik machen. ich und damit bin ich ganz sicher nicht allein, esse in meienr ss alles worauf ich lust habe und das hat mir auch mein arzt gesagt das ich es kann. also wenn ich lust auf majo habe esse ich sie oder auch auf salami (wenn ich sie mögen würde) gg würd ich sie auch essen. den wenn das essen angeht sollte man heut zu tage so nichts mehr essen weil alles gespritzt is und überall chemie drin is. ess worauf du lust hast und genies die letzten paar wochen noch so gut es geht.
    glg sternchen & mausi (31+6)

  • von lilith1983 am 06.12.2011 um 20:26 Uhr

    Also, dass man in der Schwangerschaft KEINE Salami und KEINE geräucherten Sachen essen darf, das weißt du doch, oder? Der Toxoplasmosetest kostet, den muss man gesondert durchführen, das steht dann auch im Mutterpass drin – wenn du nicht selbst gesagt hast, du möchtest den Test machen lassen, dann ist wohl auch keiner gemacht worden, das kostet so um die 30 Euro – wieso machst du dir erst jetzt Gedanken über so etwas wichtiges??? 0_o *versteh ich nicht wie man so uninformiert sein kann, auch was das Essen von Salami und Co betrifft!

Ähnliche Diskussionen

Wie steckt man sich mit Toxoplasmose an? Antwort

Lachkrampfi am 11.09.2011 um 16:59 Uhr
Ich weiß, dass man Toxo von rohem Fleisch, ungewaschenem Gemüse und Katzenkot bekommen kann. Aber wie findet die Ansteckung über den Katzenkot statt? Muss ich damit in Berührung kommen oder inhaliert man das oder wie?

Entbindung Krankenhaus Herrenberg oder Uniklinik Tübingen?? Antwort

jeannie7 am 26.09.2011 um 14:55 Uhr
Hallo liebe Mamis, hat einer von Euch in Tübingen oder in Herrenberg entbunden? Könnt ihr mir eure Erfahrungen mitteilen. Ich kann mich nicht entscheiden. Eigentlich war am Anfang meiner Schwangerschaft klar dass...