HomepageForenMamiSchwangerschaftUngewollt Schwanger mit dem 3. Kind mit 40… Vater möchte das ich Abtreibe

Ungewollt Schwanger mit dem 3. Kind mit 40… Vater möchte das ich Abtreibe

luiseknippratham 28.01.2013 um 22:58 Uhr

Hallo… Ich bin 40 Jahre & nach 8 Jahren mit dem 3. Kind ungeplant und mit Pille ( die ich nie vergessen habe, auch nie irgendwelche Medikamente zusätzlich genommen habe und auch keinen Magen-Darm infekt hatte) Schwanger!!! Der Vater des Babys der im übrigen auch der Vater meiner beiden ersten Töchter ist möchte das ich das Baby Abtreiben lasse. Ich möchte das aber nicht. Wir waren Verheiratet sind aber seid fast 3 Jahren geschieden. Kann er trotzdem von mir verlangen das ich Abtreibe???

Nutzer­antworten



  • von luiseknipprath am 10.07.2014 um 12:32 Uhr

    Hallo ihr Lieben…. Es ist schon ewig her das ich eingelogt war…. In der zwischenzeit ist einiges passiert….. Nach einer anstrengenden Schwangerschaft mit vollem Programm ( Blutungen, Krankenhaus, Hämatom an der Gebärmutter, Liegen ohne Ende, Mutterkuchen vor der Muttermund, Schwangerschaftsdiabetis und zur Krönung grünes Fruchtwasser) hat dann am 25.09.2013 per Notkaiserschnitt unsere 3. Maus das Licht der Welt erblickt….. Bei Papa und Tochter war es Liebe auf den 1. Blick :-)…. Dafür das er erst gegen diese Schwangerschaft will er sie jetzt für kein Geld der Welt wieder her geben…..

  • von Schokofisch am 19.02.2013 um 18:55 Uhr

    Hallo Luise,

    ich freue mich zu lesen wie du dich entschieden hast. Ich persönlich denke, wenn man trotz verhüten schwanger wird ist es Schicksal und soll einfach so sein. Genieße die Zeit und vllt wird das mit dem Papa ja wirklich wieder was, wenn er der Sache nicht mehr so abgeneigt ist, wie du schon sagst. Ich drücke dir und euch die Daumen.

  • von ricarda86 am 19.02.2013 um 17:32 Uhr

    liebe luise,

    sehr erfreut hab’ ich deine nachricht gelesen und mit deiner tollen einstellung und der bestärkung deines umfeldes wird sich dein „glück“ bestimmt bestätigen! ….ich find’ dich eine klasse mami und wünsch’ dir alles gute!
    herzlichst von ricarda 🙂

  • von minniemouse21 am 12.02.2013 um 13:23 Uhr

    Hallo,unser Ü-Ei kam auch nach acht Jahren ungewollt. Ich habe eine Autoimmun Erkrannkung nach der letzten bekommen und somit war die letzte SS eine Risikoschwangers. wegen Alter auch.Ich habe den Termin damals zur Abtreibung gehabt bin dann doch vom Stuhl und nach Hause meine beste und wirklich nie zu bereuene Entscheidung in meinen Leben. Ich bin so glücklich und so froh das wir unsere Kleine haben. Warte es ab Du wirst sehen wieviel freude auf Dich wartet wenn es da ist nach den ganzen Jahren und Deine beiden Mädchen werden dir auch viel zur Hand gehen.LG Minniemouse 😉

  • von dattinchen83 am 08.02.2013 um 21:14 Uhr

    SUPER! Freud mich total! So solltest du es auch sehen! Jede SS ist ein Wunder! Und dein kleiner Bauchzwerg will halt unbedingt noch zu dir!! Freu dich!!! Eine wunderschöne Kugelzeit!!

  • von luiseknipprath am 08.02.2013 um 15:19 Uhr

    Hallo ihr Lieben…. danke für Euren zuspruch….. Ich bin bei meinem Entschluss geblieben und werde mein 3. Kind bekommen…. Der Vater ist auch nicht mehr ganz abgeneigt….. Ich habe aus meinem Freundes & Bekanntenkreis auch nur Positives zuhören bekommen…. Selbst mein Arbeitgeber ist erfreut darüber das ich das Kind bekommen möchte…. Ich bin mir des Risikos bewusst aber dank meiner Super Freunde & meines Gyns sehe ich die späte Schwangerschaft als Glück an…. 🙂

  • von Mom2Kids am 07.02.2013 um 11:39 Uhr

    Bekomme dein Kind! Sonst wirst du des immer bereuen! Ich kenne einige Mütter mit 40+ und es muss nicht immer eine Risikoschwangerschaft sein. Nicht verunsichern lassen. Vielleicht unterstützen dich ja beide Familien. Alles Gute!
    (Er war an der ganzen Sache ja schließlich nicht unbeteiligt.)

  • von ejay am 07.02.2013 um 11:15 Uhr

    Hallo, denk gut darüber nach, was es für Dich heißt jetzt nochmal schwanger zu sein. Und zwingen kann und sollte Dich niemand, da es eine wichtige wie schwere Entscheidung ist.
    Aber Dein Mann bzw. Ex Mann solltest Du schon mit einbeziehen. Immerhin ist er auch inbolviert; was sagt ihr Euren Familien?, Euren Töchtern?, der Risikofaktor, sein Alter, seine Ängste und Bedenken,…
    anhören solltest Du sie Dir schon. Schließlich ist es auch EUER Kind.

    Alles Gute Dir.

  • von ricarda86 am 07.02.2013 um 10:38 Uhr

    hallo luise,

    oft denk’ ich an dich und mach’ mir gedanken wie es dir wohl heute geht? bist du in deinem wunsch, dein großes wunder zu behalten, irgendwie bestärkt worden oder verunsichert dich dein geschiedener mann noch immer? ihm ist sicher nicht bewusst, was er da von dir verlangt!? 🙁
    du liebe, dir wünsche ich von ganzem herzen, jemanden an deiner seite,
    der dich versteht, dir mut macht, der für dich da ist, damit du es
    schaffst, diese schwierige zeit gut auszuhalten!
    auf der seite von profemina (für die frau) gibt es eine einfühlsame und kompetente beratungshotline, es wäre sicher auch eine gute möglichkeit, dir beizustehen…
    wohnt denn deine familie in deiner nähe, oder eine ganz gute freundin vielleicht?
    ich würd’ mich sehr über eine antwort von dir sehr freuen!

    von herzen,
    ricarda

  • von ricarda86 am 30.01.2013 um 12:27 Uhr

    liebe luise,

    trotz deiner wenigen zeilen habe ich von dir den eindruck, dass du eine gewissenhafte, verantwortungsbewusste und überhaupt tolle mami sein musst! eigentlich hätte nichts passieren können… aber dennoch hast du jetzt wieder so ein kleines wunder in dir… was ja unter diesen umständen ein noch größeres wunder ist!
    dein mann und du seid zwar geschieden, euch ziehts aber offensichtlich immer noch zueinander hin! oder seid ihr ganz offiziell wieder zusammen? dann wär’s mit eurem nachzüglerbaby vielleicht auch als neubeginn eurer beziehung zu sehen? find’ ich! 😉
    aus welchen gründen drängt er dich zur abtreibung?
    könnte es einfach seine erste reaktion über deine schwangerschaft gewesen sein, die ihn momentan überfordert!? wahrscheinlich braucht er einfach noch zeit um seine gedanken zu ordnen und sich in die neue situation einzufinden. das letzte wort darüber muss ja lange noch nicht gesprochen sein….oder?
    jedenfalls wünsch’ ich dir, dass du bei dir bleibst, deine wünsche und gefühle ernst nimmst und dich von deiner entscheidung, dein großes wunder zu behalten, nicht abbringen lässt!
    vertrau auf dich! ich wünsch’ dir viel kraft!

    herzlichst, ricarda

  • von Feuermelder am 29.01.2013 um 17:32 Uhr

    Keiner kann von dir verlangen das du dein Kind abtreibst.Denn es ist dein Körper und über den entscheidest du und nicht dein Mann oder jemand anders.

  • von KatB81 am 29.01.2013 um 10:48 Uhr

    Genau das gleiche “Problem” hatte ich auch vor zwei Wochen. Bin auch ungewollt von meinem Ex schwanger geworden. Seine einzige Antwort darauf; “Bleibt nur die Abtreibung.” Ich habe mich an meine Familie gewandt und sie stehen voll hinter mir.

    Sicher ist es nicht einfach, aber entscheide was für Dich das Richtige ist. Tust es nur für ihn, wirst Du es womöglich bereuen.

  • von Silke167 am 29.01.2013 um 09:48 Uhr

    Hey, verlangen kann keiner was!!! Du musst entscheiden und damit leben. Das Alter ist total egal, alte Mütter sind erfahren und ruhiger;-) bin selber mit 42 noch Mami geworden! Ich wünsch dir für beides Kraft!

  • von Athene_ am 29.01.2013 um 08:28 Uhr

    Nein, erkann es nicht von dir verlangen. Denk in Ruhe darüber nach und entscheide es selbst. Und bitte lass dich nicht erpressen.

  • von HoneyLina am 29.01.2013 um 07:14 Uhr

    Warst du den schon bei deinem FA. Ich will dich echt nicht angreifen oder so, aber das ist ja schon eine Risiko Schwangerschaft.

    Lass dich zu nichts zwingen. Wenn du dich gut fühlst und du bereit dazu bist, dann ist es doch schönes Schicksal.

    Ich wünsch dir alles gute und pass gut auf euch auf.

    LG Alina, Alessandro 17M & Bauchzwerg 16W

  • von MarthaSmilla am 29.01.2013 um 06:47 Uhr

    Bitte lass ganz alleine DEIN Herz entscheiden!

  • von altemami am 29.01.2013 um 05:51 Uhr

    Die Entscheidung liegt bei dir!!!! Und in dem Alter schwanger zu werden ist ein groooooooßes Geschenk- du wirst die richtige Entscheidung für dich und dein Kind treffen (ich hoffe allein)
    LG altemami

  • von Angelsbaby89 am 28.01.2013 um 23:11 Uhr

    Verlangen kann das NIEMAND von dir. Das ist deine alleinige Entscheidung. Selbst wenn ihr noch verheiratet wäret, dürfte er dir da nix vorschreiben. Das darf keiner. Also wenn du das Kind bekommen möchtest, dann hat dir da niemand was zu sagen.

  • von arianetm am 28.01.2013 um 23:10 Uhr

    verlangen kann er natürlich nichts… das ist rein rechtlich deine entscheidung. dennoch ist es natürlich auch wichtig was er denkt.

    wenn ich du wäre würde ich versuchen in mich hinein zu hören und herauszufinden ob das baby bei dir willkommen ist und ob du es haben möchtest.
    was sagt dir denn dein gefühl?

  • von uuunbelievable am 28.01.2013 um 23:09 Uhr

    Er kann zwar sagen was er gerne möchte, aber verlangen kann er es nicht. Es ist und bleibt ganz alleine deine Entscheidung. Wenn du dieses Kind bekommen möchtest, dann bekomm es auch. Mach dich nicht unglücklich nur weil er möchte das du abtreibst.

Ähnliche Diskussionen

Ungewollt schwanger mit dem 4.Kind, aber Ehemann möchte es nicht Antwort

minna512 am 05.04.2013 um 19:46 Uhr
Hallo zusammen, ich hoffe mir kann jmd hlefen:( Bin echt ratlos und total leer. Seit Gründonnerstag weiß ich, dass ich mit dem 4. Kind schwanger bin. Meine anderen Kinder sind 9,6,5.Es war ein kleiner Schock, aber um...

Schwanger? Antwort

KleinesMädchen2397 am 25.12.2017 um 16:10 Uhr
Hallo ich bin neu hier. Ich habe seit dem 21ten Unterleibschmerzen, für ca 10 min, danach ist alles wieder gut. In der Nacht vom 23ten zum 24ten kamen Unterleibschmerzen, Übelkeit und Rückenschmerzen, alles auf...