HomepageForenMamiSchwangerschaftUnterleibskrämpfe

Unterleibskrämpfe

Tigermaedchenam 09.06.2012 um 15:53 Uhr

Hallo liebe (angehende) Mamas!

Ich habe letztens hier geschrieben, dass ich mit 20 schon einen ziemlich starken Kinderwunsch habe – was auch gut ist, denn letztens bin ich zum FA gegangen, weil ich seit etwa einem Monat immer mal wieder sehr starke Unterleibskrämpfe habe. Nebenbei erwähnte ich, dass ich meine Tage immer noch nicht bekommen habe. Zur Sicherheit wurde ein Schwangerschaftstest gemacht – der überraschenderweise positiv war (trotz Pille und Kondom übrigens). Der Papa ist überglücklich und wir freuen uns, obwohl es wirklich unerwartet kommt.
Ich kann sogar mein Studium weiterführen und es mit viel, viel Disziplin in Regelstudienzeit beenden, weil meine Uni mich sehr unterstützen wird und mir einiges an Vereinfachungen bieten kann.

In der Aufregung habe ich dann vergessen, die FA noch mal auf meine Krämpfe anzusprechen und jetzt kann ich erst am Montag wieder zum Arzt. Ich hatte keine Blutungen und habe gelesen, dass Krämpfe auch am Anfang manchmal vorkommen können, weil sich die Mutterbänder (?) dehnen. Trotzdem habe ich Angst, dass irgendetwas schief läuft. Heute Nacht waren die Krämpfe wieder richtig schlimm.

Hattet ihr so etwas auch? Ich habe so Angst, dass mein Körper das Kind abstößt!

Mehr zum Thema Kinderwunsch findest du hier: Kinderwunsch

Nutzer­antworten



  • von Pituria am 10.06.2012 um 09:11 Uhr

    Ich mein wenn manche Frauen sogar ihren Eisprung spüren, der ja noch lange keine 6mm beträgt dann bedenke mal wie der Körper auf einen Fremdkörper in der Größenordnung reagiert^^ Denn so böse das klingt, nichts anderes ist dein kleiner Schatz für deinen Körper 😛
    Hängt ja alles zusammen, Baby wächst-ergo braucht es mehr Platz-ergo wird die Gebärmutter größer- ergo weniger Platz in deinem Bauch der vorher ja “genutzt ” wurde 🙂 Dadurch dann die Schmerzen 🙂
    LG
    Steffi & Krümelchen 34+5

  • von Serinsonny am 10.06.2012 um 09:06 Uhr

    Sorrrry handy war schneller

    Aufjedenfall wenn ein schmerz irgendwan aufgehört hat zu schmerzen und nerven , fing und kam gleich was neues an schmerzen..

    Ich wünsche dir viel Glück 🙂

  • von Serinsonny am 10.06.2012 um 09:02 Uhr

    Hi und herzlichen glückWunsch 🙂

    Also ich sage sicherheitshalber frag trotzdem lieber dein arzt und verlass dich nicht auf die aussagen von uns …

    Zu denn Krämpfen , die hat ich auch am Anfang heftig gehabt und bin manchmal Nachts sorger vor schmerz wach geworden,ich glaube das zieht sich bis ungefähr 24 ssw hinaus.. Aufjedenfall hats irgendwan aufgehört die Krämpfe und kamen nur noch selten

    Eins kann ich dir sagen , was ich so mitbekommen hab von meinem Körper und von Freundinnen. Wenn irgendwan ein schm

  • von Tigermaedchen am 09.06.2012 um 22:17 Uhr

    Okay, das klingt doch gut, vielen Dank 🙂

  • von Tigermaedchen am 09.06.2012 um 20:56 Uhr

    Das ist doch jetzt erst 6mm groß, wie können die Wachstumsschübe so schmerzhaft sein?

    Aber: Ich freu mich so, ich freu mich so!

  • von Fly1989 am 09.06.2012 um 20:42 Uhr

    Oh man,für mich ist das mit den Krämpfen nämlich neu…Bei meiner ersten Schwangerschaft hatte ich außer Rückenschmerzen überhaupt keine Probleme…

  • von Pituria am 09.06.2012 um 20:32 Uhr

    Huhu Fly,
    Also als ich damals natürlich total panisch zu meinem FA gegangen bin meinte er, dass dies normal ist und meist Wachstumsschübe von den kleinen sind, die wir so schmerzhaft miterleben dürfen^^
    LG
    Steffi & Krümelchen 34+4

  • von Fly1989 am 09.06.2012 um 20:24 Uhr

    Oh ja,von Krämpfen kann ich ein Lied singen…Habe sie auch sehr oft in der Nacht und drehe mich dann von links nach rechts und kann nicht mehr einschlafen…Habe auch Angst das etwas nicht stimmen könnte mit meinem kleinen Würmchen…Zum Glück habe ich nächste Woche wieder einen FA-Termin und kann meine Ärztin fragen was es sein kann,habe diese Krämpfe schon seit beginn der Schwangerschaft(mal mehr mal weniger)…Als ich sie das letzte mal gefragt habe meinte Sie das wären die Mutterbänder aber das muss doch irgendwann auch mal aufhören…

    Wie meinst du das mit den Wachstumsschüben???Die vom Kind oder des Bauches??? @ Pituria

  • von Pituria am 09.06.2012 um 18:42 Uhr

    Huhu
    erstmal herzlichen Glückwunsch 🙂 das ist doch toll das sich dein Kinderwunsch gleich erfüllt hat obwohls nicht mal geplant war 🙂 Mutter Natur weiß doch meist was sie tut 😛
    Zu den Krämpfen wie alle schon schrieben, die sind völlig normal und bei Wachstumsschüben zB. hab ich richtige “Schmerzen” gehabt, da konnt ich auch nie schlafen. Aber wirklich kein Grund zur Sorge^^
    LG
    Steffi & Krümelchen 34+4

  • von maus1407 am 09.06.2012 um 18:15 Uhr

    Ja genau.
    Ich bin am Montag auf jedenfall bei der FA. 🙂
    Drück dir die Daumen das alles ok ist.
    lg

  • von Lavinia89 am 09.06.2012 um 17:12 Uhr

    also ich hatte es auch wirklich ganz stark eines abends sogar so stark das ich kaum schlafen konnte was auch der grund war weshalb ich eigentlich zum Fa gegangen bin.. ja und der stellte dann die schwangerschaft fest 😉

  • von Tigermaedchen am 09.06.2012 um 17:03 Uhr

    Ja, als ich den Thread geschrieben habe, war ich wohl schon schwanger, wusste es nur nicht.

    Gut, wenn ihr das auch hattet, bin ich (bis Montag) beruhigt. Dann wird eine Blutuntersuchung etc. gemacht und ich habe ein bisschen mehr Information darüber, ob alles in Ordnung ist :).

  • von maus1407 am 09.06.2012 um 16:23 Uhr

    Huhu, wow das ging ja echt schnell bei dir mit der SS. 🙂
    Aber meinen Glückwunsch, bei der ersten SS bei mir war das auch aber nur Tagsüber, immer wieder ein ziehen wie bei der Mens.
    Jetzt bin ich wieder am Hibbeln und hatte die Woche auch schon so ein ziehen, hoffe es hat bei mir auch geklappt. 🙂
    Aber ich denke das ist normal soweit keine Blutungen auftreten würde ich mir keine Sorgen machen, aber wenn du beunruihgt bist dann lieber zum FA.
    Liebe Grüße