HomepageForenMamiSchwangerschaftVorhandene Schwangerschaftsstreifen nicht weiter reißen und Erfahrungen mit Bi-Oil

Vorhandene Schwangerschaftsstreifen nicht weiter reißen und Erfahrungen mit Bi-Oil

Niki87am 31.08.2012 um 14:30 Uhr

hey liebe mamis,
ich wollte mal fragen, ob ihr erfahrung oder tipps habt, das vorhandene schwangerschaftstreifen nicht weiterreißen… ich bin jetzt das zweite mal schwanger und habe bei der ersten schwangerschaft schon einige streifen… ich habe jetzt angst, dass meine schwangerschaftsstreifen weiter reißen könnten… hat jemand auch erfahrung mit bi-oil? ich freue mich über viel antworten 🙂

Nutzer­antworten



  • von LittleMami2O12 am 31.08.2012 um 20:48 Uhr

    also ich hab erst nach meiner schwangerschaft von gehört & mir das auch gleich gekauft , also die streifen sind schon ein wenig verblasst , aber mich stören die überhaupt nicht , ich sage immer ; ich trage sie mit Stolz 🙂

  • von Rominette am 31.08.2012 um 20:45 Uhr

    Bisher nutze ich auch kein Bi-Oil, und wie es sich so anhört, scheint das ja auch kein Wundermittel zu sein. Eigentlich schade! 🙁 Ich creme meinen Bauch + die Beine täglich, manchmal auch 2x pro Tag mit ganz normaler Feuchtigkeitscreme ein.

  • von Lullebie am 31.08.2012 um 20:12 Uhr

    es kommt aufs bindegewebe an,ob man reißt und wenn schon streifen da sind können sie noch weiter reißen,auch das ölen/cremen kann sie nicht verblaßen lassen. was ist das ist und geht nicht weg 🙂 da heißt es nur abwarten bis sie von allein verblaßen 😉
    den damm kannst du natürlich auch massieren,es soll helfen ob es das wirklich tut ist fraglich. ich selber hab wie ne irre massiert und bin gerissen. es kommt meist drauf an,ob die geburt schnell geht oder wie das kind liegt und und und…also eine 50-50 chance.

  • von Niki87 am 31.08.2012 um 17:50 Uhr

    Sollte man den damm auch regelmäßig massieren? Soll das für die Geburt besser sein

  • von Momtobe am 31.08.2012 um 17:18 Uhr

    Mein Bauch ist jetzt nach meiner 1. SS ganz zerrissen, obwohl ich Bi-Oil benutzt habe. Außer dass es viel Geld kostet bringt das also gar nichts. Ich hab mich (ab Februar, Geburt im Mai) auf Empfehlung einer Hebamme immer mit Olivenöl eingeschmiert und fand das weitaus besser. Das “Ölgefühl” bei Olivenöl war auch weitaus besser, meiner Meinung nach.

  • von kitaranum am 31.08.2012 um 15:41 Uhr

    Hallo,

    Ich bin jetzt das zweite mal schwanger. Das erste Mal habe ich arge Streifen bekommen. Am Bauch, an den Hüften, in den Kniekehlen, an der Brust und an den Armen bei den Achseln. Und ich hatte damals NUR 6 Kilo zugenommen!!
    Geölt habe ich damals nicht regelmässig. So alle 2-3 Tage.

    Diesmal ist es ein bisschen anders. Ich bin mittlerweile in der 35. Woche und habe so weit ich das sehe keine weiteren Streifen mehr bekommen. Habe aber schon insgesamt (da rechne ich nun auch mal das zunehmen, durch das Rauchen aufhören und dadurch mehr futtern im Winter) seit dem Winter 20 Kilo zugenommen.
    Ich öle mich JEDEN TAG mindestestens einmal ein. Wenn ich Zeit habe – jetzt im Mutterschutz ist das ja eher der Fall – auch mal zwischendurch die “schlimmen Zonen”.

    Ich nehme normales Baby-Öl von Bübchen. Ich hab auch ein paar mal anderes genommen wie z.b. weleda, weil ich es geschenkt bekommen habe. Aber kaufen würde ich mir das nicht. Für die Dammmassage – bei der ersten Geburt bin ich geschnitten worden und dann auch noch weiter aufgerissen – nehme ich Mandelöl, dass ich mir aus der Apotheke geholt habe. Ist mit 4 Euro auch wesentlich günstiger und natürlich!! als Weleda und Co. wo man den Namen auch noch mitbezahlt.

    Liebe Grüße

  • von Niki87 am 31.08.2012 um 14:54 Uhr

    ja ich weiß, dass man die nicht wegölen kann, aber es heißt, dass sie besser aussehen dadurch…hm ich warte einfach ab und versuch es irgendwie zu verhindern, dass die weiter reißen…kp wie 😀

  • von annaUNDlotti am 31.08.2012 um 14:47 Uhr

    seid mir nicht böse aber es ist quatsch schwangerschaftsstreifen wegölen zu wollen, man macht damit vielleicht seine haut geschmeidiger und elastischer, aber nun mal nicht sein bindegewebe……
    ich bin auch ziemlich zerrissen am bauch, obwohl es jetzt nach einem jahr schon wieder echt gut ausschaut.
    das ist wohl höhere gewalt, da könnt ihr euch nen wolf cremen wenns reißt seid ihr sicherlich nicht schuld 😀

  • von Niki87 am 31.08.2012 um 14:39 Uhr

    also ich hab bi-oil schon ausprobiert nur habe ich es nicht regelmäßig genommen…nur dann kann man ergebnise sehn…was machst du denn gegen deine schwangerschaftsstreifen

  • von Rominette am 31.08.2012 um 14:32 Uhr

    Mir geht es mit den Streifen genauso wie dir! Ich habe auch schon von Bi-Oil gehört, und es würde mich auch interessieren, ob sich die Investition lohnt. 🙂

Ähnliche Diskussionen

CreaStrian Plus - welche Erfahrungen habt ihr? Antwort

JuliaAndre am 06.03.2012 um 17:16 Uhr
Hey , ich habe jetzt von einer Freundin eine creme mit dem Namen CreaStrian Plus empfolen bekommen. Soll Schwangerschaftsstreifen vorbeugen. Die soll es wohl in der Apotheke geben, daher ist sie auch ein bissel...

Eisenmangel Erfahrungen!? Antwort

Sissia am 05.12.2012 um 15:46 Uhr
Hallo liebe (Bald-) Mamis, hat oder hatte jemand von Euch Eisenmangel? Was haben Euch die Ärzte geraten und was habt ihr unternommen? Kann jemand eisenhaltige Lebensmittel empfehlen? Danke schonmal... Lg...