HomepageForenMamiSchwangerschaftwehen verpassen…

wehen verpassen…

mamacaro94am 14.10.2012 um 09:59 Uhr

momentan frage ich mich immer ob ich vielleicht manche wehen mit meinen bauchkrämpfen von der lactose verwechsel oder sie durch die `gewohnten` schmerzen nicht merke..
hatte scon ziemlich viele wehen aufn ctg und da wurde immer gesagt das ich sie hätte püren müssen da sie doch eigtl. recht hoch waren… aber nichts da.. außer ein leichtes spannen wie nach zu viel gegessen oder ein wenig milch hatte ich nichts gemerkt.. wenn sich überhaupt mal so ein spannen bemerkbar macht…

seitdem denke ich immer was ist wenn ich bei den wehen nicht ganz so schmerzempfindlich bin (soll es ja auch geben) und es wirklich mit den extremen bauchkrämpfen von der lactose verwechsel….
ich kann ja nict immer ins Kh fahren wenns mal n bissel zippelt.

Nutzer­antworten



  • von ellli87 am 14.10.2012 um 20:52 Uhr

    Nunja.ich habe die antwort*du wirst es merken*auch gehasst.hatte die ganze zeit gegen ende der ss angst,dass ich nicht mitkriege wenn ich richtige wehen habe.aber im nachhinein lache ich über mich die wehen also die richtigen wehen sind einfach nicht zu verpassen.icj dachte icb sterbe,und es war mit keinen schmerzen zu vergleichen die ich vorher hatte.also einfach abwarten

  • von mamacaro94 am 14.10.2012 um 19:57 Uhr

    also diese pausen bracuhe ich auch immer mal..
    aber mein MuMu ging wieder den cm wie er auf war zu .. jetzt ist nur noch fingerkuppen einlegbar 🙂 ich hoffe das es los geht bald.. aber ich musste etwas schmunzel als ich gelesen habe das du noch übern trödelmarkt bist :DDD

  • von dreifachmami am 14.10.2012 um 18:58 Uhr

    Jetzt hab ich das Alles hier so runter gelesen und muß doch auch nochmal meinen Senf dazu geben!;)
    Meine Schmerzgrenze ist extrem hoch!
    In meiner ersten SS bin ich einen Tag vor der Geburt zur FÄ, da ich nicht mehr schlafen konnte, sie sagte mir Muttermund schon bei sieben Zentimeter…da bin ich dann nochmal mit meinem Mann frühstücken gegangen!
    Bei der zweiten SS waren meine Wehen so stark das ich zwischendurch stehen bleiben musste und Atempausen machen musste, aber ich wollte unbedingt noch über den Trödelmarkt..bin ich auch!
    In meiner dritten SS, im letzten Jahr wurde eingeleitet, ich lag am CTG als meine Fruchtblase platzte:)meine Hebamme schaute nach und meinte nur noch Sandra Herz Muttermund vollständig geöffnet,jetzt kommt dein Baby…wenige Minuten später war Jonathan da!!!
    Meine Schmerzgrenze ist extrem hoch,ich habe auch bei keiner Geburt geschrien,dennoch dag ich Dir wie alle anderen auch
    WEHEN VERPASST DU NICHT:):):):):):)
    Lg Sandra und der 4.PRINZ 35+3

  • von heglam am 14.10.2012 um 14:17 Uhr

    Ich kann dir leider auch nur sagen: DU MERKST ES AUF JEDEN FALL! Das zwackt schon bisschen mehr als Bauchkrämpfe, insbesondere die letzten Wehen vor den Presswehen…und vll hast ja einen vorzeitigen Blasensprung, den merkste auch ziemlich sicher.

  • von mamacaro94 am 14.10.2012 um 13:21 Uhr

    ich verlass mich mal auf euch… obwohl ichdie antwort “du wirst es merken hasse” werde ich wohl genau das auch sagen wenn unser engel endlich da ist! 😀

  • von whitebambi am 14.10.2012 um 13:10 Uhr

    ich wusste auch net was wehen sind weil jedes mal wenn ich die schwester gefragt habe es zieht wie als ob die mens kommen tut kam zur antwort ist nicht so schlimm brauchen sich keinen kopf machen aber wehen wurden auch net angezeigt wo ich es dann gar nicht mehr aushalten konnte meinte sie das sind wehen aber das komisch mumu war 3-4cm offen aber keine wehen naja.ich denke auch man kann sie net verpassen weil es fühlt sich nicht an wie blähungen wie meine mutter meinte

  • von mamacaro94 am 14.10.2012 um 11:30 Uhr

    naja ich liege immer total versteift da . und denke mir `ja nicht bewegen neinjetzt bloß nicht bewegen…” 😀
    na hoffentlich kommen die endlich mal.. ich kann körperlich einfachnicht mehr. auch wenn es nur noch 3 wochen sind ich kann nicht mehr

  • von Lullebie am 14.10.2012 um 11:14 Uhr

    Wenn du wehen hast wirst du sie spüren,glaub uns! Denn dann kannst du sicher sein,das es welche sind.
    Mein wehenschreiber ging auch sehr oft hoch,aber das muss keine Wehe sein,sonder kann auch eine Bewegung des Kindes sein. Klar hinterher denkt der Arzt es wäre eine Wehe,weil er ja nur ablesen kann und es selber nicht spürt.

  • von mamacaro94 am 14.10.2012 um 10:45 Uhr

    naja, ja das höre ichöfters “du kannst es nicht verpassen” aber leider kenne ich auch n paar spezielle fälle die ins Kh gezwungen wurden weil sie sich eigtl. sicher waren es wäre keine wehen das müssten sie doch merken.. und sich dann raus stellt das es doch schon starke geburtswehen waren 😀

    und ein blasen sprung ist ja leider auch nciht immer… wird ja auch ganz häufig erst im Kh aufgestochen

  • von Kekepania am 14.10.2012 um 10:15 Uhr

    Also dass der Wehenschreiber hoch geht, heißt noch lange nicht, dass sich da ordentlich was tut. Ist auch abhängig von der Speckschicht, die man vielleicht hat. Wenn dein Bauch schön straff ist, dann werden die Kontraktionen auch mal im Bereich von 150 angezeigt (wenn das Gerät jetzt nicht gerade älter ist). Ich war im Krankenhaus bei der Einleitung ständig bei 150 und hab null Schmerzen, nicht mal ein Ziehen gespürt.
    Bei meinem Frauenarzt waren diesselben Kontraktionen im Bereich von 30 bis 40. Das war ein Uralt-Gerät, aber selbst da sagte man auch zu mir, ob ich nichts spüre…
    Muttermundswirksam war jedenfalls keiner der Wehen.
    Da sich bei mir ja wirklich gar nichts getan hat, bis zum Schluss nicht, wurde es ja auch ein Kaiserschnitt.
    Ich kann deshalb nichts dazu sagen, wie sich Wehen anfühlen, aber fast alle Mütter schreiben: Die Wehen, die die Geburt ankündigen, die kannst du gar nicht verpassen! Spätestens, wenn die Blase springt, weißt du sicher Bescheid.

Ähnliche Diskussionen

Fehlgeburt nicht verkraften Antwort

Jesbel am 03.12.2014 um 20:40 Uhr
Hi Mädels, ich muss mir mal Rat bei euch holen. Ich habe das Gefühl das ich in ein tiefes Loch gefallen bin. Meine Fehlgeburt ist morgen 2 Wochen her und irgendwie macht mir das immer noch so sehr zum schaffen....