HomepageForenMamiSchwangerschaftWem geht/ging es auch so fürchterlich schlecht am Anfang der SS?

Wem geht/ging es auch so fürchterlich schlecht am Anfang der SS?

WerdeneMama2012am 25.04.2012 um 12:57 Uhr

Wir hatten geplant schwanger zu werden, es hat auch ziemlich schnell geklappt und wir haben uns sehr gefreut. Nun bin ich in der 11. SSW und mir geht es wirklich elendig. Seit der 7. SSW plage ich mich mit ganztägiger Übelkeit, Durchfall, Schwindel und durch den Wetterumschwung nun auch noch Kopfschmerzen und ich friere fürchterlich. Die letzten beiden Tage, lag ich völlig flach. Wir sind letzten Samstag in den Urlaub an die Ostsee gefahren und ich hoffte, die Luft dort oben würde mir gut tun, aber Irrsinn. Ich lag nur drinnen in der Ferienwohnung und gestern haben wir dann abgebrochen und sind wieder nachhause…leider. Vorallem auch schade ums Geld, aber was will man machen?! Dazu kommt, das ich kaum was runter bekomme, nach jeden Bissen wird mir schlecht. Gestern hatte ich ein Brötchen zum Frühstück, einen Apfel am Tage und abends einen Teller Grieß. Ich habe auch schon abgenommen.

Ging es manchen von euch auch so schlecht?

Aus dem Bekanntenkreis höre ich immer nur: “Mir gings total super, genieß die Schwangerschaft!”

Noch kann ich nichts genießen.

Über eure Erfahrungsberichte oder Tipps würde ich mich freuen.

Liebe Grüße

Nutzer­antworten



  • von WerdeneMama2012 am 01.05.2012 um 20:30 Uhr

    Danke für die ganzen Antworten.

    Mir geht es seit gestern ein kleinwenig besser. Am Montag hat mir die FA Tabletten verschrieben und unser Baby hat so schön rum gezappelt aus dem Ultraschall…herrlich=)

    Ich bin so glücklich. Aber jetzt kommt die nächste Hürde….es dem AG erzählen…*urgs*

  • von Kajkaj am 25.04.2012 um 13:57 Uhr

    Hallo,
    ach ich kenn dein Leiden. Bei mir ging es ab der 6. Woche los und endete mit der 18. Ssw. Ich lag ungelogen nur im Bett und hab geschlafen, wenn ich mir nicht grad die Seele aus dem Leib gek…habe. Mir ging`s dann auch psychisch super schlecht, so dass ich die Schwangerschaft bereut habe und das alles nicht mehr wollte. Ich hoffe das du wie viele andere schwangere ab der 12/13 Woche deine Ruhe hast und die ssw genießen kannst. Ich weiß wie elend dir zu mute ist. Wenns dir schlechter geht, geh zum Doc. Es gibt sehr wohl auch für schwangere Mittel und Wege um die fiesen Beschwerden zu lindern.
    Alles Gute!
    LG Karo & Keksi (24 + 1)

  • von Cranberry22 am 25.04.2012 um 13:55 Uhr

    Ich fühle mit dir werdeneMama2012! mir geht es ganz genau so wie dir…. bin schon in der 14. Woche jetzt aber es ist immer noch so. Ständig ist irgendwas und mit dem Essen und Übelkeit hab ich sehr große Probleme. Hab auch abgenommen, glaub aber nicht dass es schlimm ist da ich genug Ausgangsgewicht hab…

  • von Pituria am 25.04.2012 um 13:46 Uhr

    Also das Problem hatte ich gar nicht da ich ein Berufsverbot bekommen hab (Altenpflege) aber sprich doch einfach mal mit deinem FA der hilft dir schon dafür ist er ja da^^
    Entweder verschreibt er dir was, dass du bedenkenlos nehmen kannst oder aber er schreibt dich wirklich erstmal krank (zur Not einfach zum Hausarzt)
    Alles Liebe
    Steffi & Krümelchen 28+1

  • von WerdeneMama2012 am 25.04.2012 um 13:31 Uhr

    Herje menee…naja hoffentlich habe ich dann das gröbste schon hinter mir. Aber wie habt ihr das mit dem Arbeitgeber gemacht? Ich will ihm erst am kommenden Mittwoch Bescheid geben, weil ich am Montag erst den Mutterpass bekomme. Krankschreiben lassen vom Frauenarzt ist dann ja wohl doof… 🙁

  • von Pituria am 25.04.2012 um 13:24 Uhr

    Huhu
    das ist leider nichts Ungewöhnliches 🙂
    Mir ging es die ersten Monate auch ziemlich schlecht. Übelkeit und ständige Besuche auf dem Klo lagen an der Tagesordnung. Auch der Hunger wollte nicht so recht. Achte einfach darauf das du genügend trinkst und kleine Mahlzeiten zu dir nimmst. (Hilft meist auch gegen die Übelkeit) Malzbier also Karamalz hat mir auch sehr gut geholfen gegen die Übelkeit.
    Also mir ging es auch alles andere als super die ersten Monate^^ meist hört das aber so um die 13-14. Woche wieder auf also Durchhalten ist angesagt 🙂
    Schon dich einfach, schlaf viel und hör auf deinen Körper, er sagt dir was du brauchst^^
    Ich hab heute noch ab und an Übelkeit und Erbrechen aber im Großen und Ganzen geht es mir viel besser 🙂
    Ich wünsch dir alles alles Liebe und auf eine baldige Besserung^^
    LG
    Steffi & Krümelchen 28+1

  • von Spatz1401 am 25.04.2012 um 13:23 Uhr

    Kann das sehr gut nachvollziehen. Mir ging es ähnlich. Schwindel, ganztägige Übelkeit, Erbrechen,… Also ab der 13. SSW war der Spuk aber dann vorbei. Ansonsten kann ich Dir nur raten Dir viel Ruhe zu gönnen und viel zu trinken. Ich habe in den ersten drei Monaten auch abgenommen (wg. Erbrechen und weil ich meistens schon satt war wenn ich das Essen gesehen habe). Also ich drück Dir die Daumen, dass es nach 12 Wochen dann auch endlich vorbei ist.

    GLG
    Spatz & Krümel (14+4)

  • von WerdeneMama2012 am 25.04.2012 um 13:22 Uhr

    Dankeschön, ich hatte mir vor dem Urlaub Nausema aus der Apotheke geholt, aber nach zwei Tagen hatte ich das Gefühl die haben alles verschlimmert=(

  • von michaelam_86 am 25.04.2012 um 13:19 Uhr

    Also ich hab am Beginn der SS 3xtgl. 5 Globuli “nux vormica D12” genommen, damit war die Übelkeit fast vorbei 🙂 Probier mal, ob`s dir hilft!
    Alles Gute weiterhin, lg

  • von dreifachmami am 25.04.2012 um 13:14 Uhr

    In meiner ersten SS ging es mir ähnlich in der zweiten super wie auch in der dritten da hatte ich nur Schwindel, jetzt bei Nr.4 geht es mir mal so mal so, Schwindel und Übelkeit wechseln sich ab hoffe das das auch besser wird ich benutze Globuli gegen die Übelkeit und Schüßler Salze gegen die Kopfschmerzen…
    Drück dir Daumen das es besser wird
    Sandra und Zwergchen 10+6

Ähnliche Diskussionen

Schlecht in 33. SSW - Schwangerschaftsvergiftung?? Antwort

Lucky31 am 25.04.2012 um 21:55 Uhr
Hallo, kennt sich jemand damit aus? Mir ist ca. seit 1,5 Wochen immer wieder mal extrem schlecht (ohne Übergeben), Ich bin jetzt in der 33. SSW. Kennt jemand das von Euch? Kann es eine Schwangerschaftsvergiftung...

Anfang 40. ssw - stechender Schmerz manchmal Antwort

Asiya90 am 18.11.2013 um 12:04 Uhr
Hi ihr Lieben, ich bin wie oben steht Anfang 40. ssw und manchmal so einen stechenden schmerz. Bin mir nicht sicher woher das kommt und was es sein kann. Es fühlt sich an als wäre es in der scheide oder so... Hatte...