HomepageForenMamiSchwangerschaftWer hat Erfahrung mit Mutterschaftsgeld???

Wer hat Erfahrung mit Mutterschaftsgeld???

Esperanca84am 13.03.2012 um 13:21 Uhr

Vielleicht eine blöde Frage, aber wie ist das mit dem Geld.
Mutterschaftsgeld gibt es ja 6 Wochen vor und 8 Wochen nach der Geburt. Bekomme ich dann 2 Wochen nur die Hälfte des Geldes oder wie ist das bei ein und einem halben Monaten?

Nutzer­antworten



  • von Esperanca84 am 13.03.2012 um 18:10 Uhr

    Danke ihr Lieben.

  • von NickiundDirk am 13.03.2012 um 17:13 Uhr

    Hi, also du kriegst für den Monat einmal von deinem Arbeitgeber Geld: Bis zum Mutterschutz 100 % (bei einem halben Monat dann die Hälfte), für die Zeit des Mutterschutzes stockt dein Arbeitgeber das Geld bis zur Höhe deines “normalen” Entgeltes auf. Von der KK gibt es 13 Euro pro Kalendertag. Die Zahlen das für die gesamten 6 Wochen vorher und für die gesamten 8 Wochen nachher. Da sich der ET ja noch verschieben kann (Frühgeburt, KS etc.) kann sich die Zeit von 8 Wochen bis zu 12 Wochen ausdehnen. Deshalb nach der Geburt gleich zur KK und Geburtsbescheinigung abgeben. Ich hab z. B. 9 Wochen nach der Geburt bekommen, da mein Kleiner 1 Woche vor ET per KS geholt worden ist. lg Nicole

  • von NickiundDirk am 13.03.2012 um 17:13 Uhr

    Hi, also du kriegst für den Monat einmal von deinem Arbeitgeber Geld: Bis zum Mutterschutz 100 % (bei einem halben Monat dann die Hälfte), für die Zeit des Mutterschutzes stockt dein Arbeitgeber das Geld bis zur Höhe deines “normalen” Entgeltes auf. Von der KK gibt es 13 Euro pro Kalendertag. Die Zahlen das für die gesamten 6 Wochen vorher und für die gesamten 8 Wochen nachher. Da sich der ET ja noch verschieben kann (Frühgeburt, KS etc.) kann sich die Zeit von 8 Wochen bis zu 12 Wochen ausdehnen. Deshalb nach der Geburt gleich zur KK und Geburtsbescheinigung abgeben. Ich hab z. B. 9 Wochen nach der Geburt bekommen, da mein Kleiner 1 Woche vor ET per KS geholt worden ist. lg Nicole

  • von Bluemi86 am 13.03.2012 um 14:10 Uhr

    also die ersten 2 wochen des einen monats bekommst die hälfte deines vollen gehalts und dann für 6 wochen mutterschaftsgeld…da gibts nen tagessatz…zb 25 euro pro tag von der kk und 35 pro tag von deinem arbeitgeber..

  • von Esperanca84 am 13.03.2012 um 14:08 Uhr

    ja hab ja auch schon geld für diesen monat bekommen, meine überlegung war, es heißt doch 6 wochen davor, also sind ja 4 sozusagen schon weg, bekomme ich ich für die anderen beiden trotzdem das volle geld wie für 4 wochen.
    so wie ihr es sagt, bekomme ich also für die 6 wochen trotzdem volle zwei gehälter bezahlt? es ist aber auch echt immer alles so verwirrend, aber wir sind halt darauf angewiesen.
    sorry sitze vllt. auf dem Schlauch heute, wollte nur sicher gehen. mein arbeitgeber war schnell, malsehen wielange die krankenkasse braucht.
    lg.

  • von Blondyteufel am 13.03.2012 um 13:55 Uhr

    Hallo,
    also wie “Bluemi86” schon geschrieben hat, bekommst Du die Zettel vom FA für die Krankenkasse.
    Bei mir war das echt ein hin und her auch mit dem Elterngeld, aber es kam alles pünklich.
    Ich hatte mein volles Gehalt bekommen, von meinen Arbeitgeber und dann den Teil von der Krankenkasse.
    Du kannst dies jedoch erst 7Wochen vorher beantragen, wenn Du den Zettel vom FA hast.
    Liebe Grüße
    Sandra

  • von Esperanca84 am 13.03.2012 um 13:54 Uhr

    ja das habe ich gemacht, aber bekomme ich trotz der 6 wochen zwei monate vor der geburt, also trotzdem den betrag für 8 wochen ?
    lg (37.woche)

  • von Bluemi86 am 13.03.2012 um 13:50 Uhr

    hey…also du bekommst ca 7 wochen vor et einen gelben schein vom fa…den musst du zu deiner krankenkasse schicken…du bekommst den gesamten mutterschutz quasi dein volles gehalt, nur dass ein teil von der kk und ein teil vondeinem arbeitgeber gezahlt wird…kann natürlich sein dass es bissl zeitversetzt kommt…
    lg anne + püppie 31.ssw

Ähnliche Diskussionen

Jemand Erfahrung mit mibaby? Antwort

butterblume1986 am 08.07.2014 um 11:20 Uhr
Hallo, bekomme zur Zeit ständig Werbung von der Homepage "mibaby". wisst ihr was darüber-ob das eine normale Seite ist oder Bauernfängerei mit Locken und dann abkassieren? LG

Erfahrung mit Niplette?! Antwort

Sweexy am 26.11.2012 um 21:59 Uhr
Hallo liebe Mamis und werdende, also ich möchte ja auf jeden Fall versuchen mein Baby, das im April, kommen soll zu stillen. Leider habe ich flache Warzen oder auch Schlupfwarzen genannt, meine Hebamme hat mir die...