HomepageForenMamiSchwangerschaftWie lange warten mit einleiten,wenn alles OK ist??

Wie lange warten mit einleiten,wenn alles OK ist??

ninjababy08am 29.08.2012 um 14:45 Uhr

Hallo ihr süssen 🙂

wie ihr wisst bin ich ja heute schon 7 Tage über dem ET
und muss jetzt jeden Tag zur Kontrolle.Heute beim Ctg und US war alles in bester Ordnung – Fruchtwasser ist jede Menge vorhanden und sonst ist auch alles gut.Das Köpfchen liegt auch unten-wird wahrscheinlich auch da bleiben.
Die KH-Ärztin meinte dann das ich morgen und übermorgen wieder zur Kontrolle kommen soll und Samstag dann eingeleiten werden kann/soll.
Meinte aber auch zugleich wenn alles in Ordnung ist dann können sie mich nicht zwingen!!!
Jetzt wollte ich mal nachfragen – wer hat Erfahrungen mit Einleitung gemacht und wie lange durftet ihr warten??
Ich möchte nämlich meinem Krümel noch was Zeit geben,bis er sich von selber auf den Weg macht und nicht gezwungen wird nach 10 Tagen nach ET auf die Welt zu kommen!

Hoffe ihr könnt mir ein wenig berichten 🙂

Lg
Nina & Mupfelchen 40+7-41+0 ( ET+7 )

Mehr zum Thema Fruchtwasser findest du hier: Fruchtwasser

Nutzer­antworten



  • von ninjababy08 am 30.08.2012 um 18:09 Uhr

    Danke für die lieben netten Worte und Kommentare 🙂

  • von Tauchmaus am 30.08.2012 um 13:47 Uhr

    Hallo,
    also ich habe noch keines bzw bin in der 30 ssw!
    War gestern zum Klinikanschauen u da sagte der arzt 10 Tage nach dem Termin wird normal eingeleitet!
    Meine Schwägerin ist Ärztin u bei ihr wurde das erste eingeleitet u muss absolute kastastrophe gewesen sein was dann mit Kaiserschnitt endete!
    Bei ihrem zweiten baby war sie im krankenhaus mit wehen die sind dann abgeschwächt u wollten sie wieder vollpumpen mit infusionen, sie hatte aber strickt NEIN gesagt u es war auch gut so denn es ist alles von selber wieder gekommen!!!
    Verlass Dich da ganz auf deinen Mutterinstink!!! Mach nichts was Du für Dich u Dein Baby NICHT möchtest….
    Liebe Grüße

  • von Powermama84 am 29.08.2012 um 20:11 Uhr

    ich habe 7 tage nach dem et einleiten lassen aber bei mir war es aus medizinischer sicht besser als noch zum 10. tag zu warten da sich durch die leichten wehen die ich ja hatte mein nierenstau verschlimmert hatte und ich vor schmerzen nichts mehr machen konnte. ich würde die ärzte morgen in deiner klinik fragen wie lang man warten könnte ohne das weder du noch dein baby in gefahr geratet wenn du noch warten willst bis dein baby sich alleine auf den weg macht. aber mir wurde damals gesagt das sie auf keinen fall länger als bis zum 14 tag warten würden denn es hat meistens einen grund warum das baby nicht alleine kommen will. und es ist auch babys haut nicht so gut wenn sie zu lange im fruchtwasser sind wenn auf der haut keine käseschmiere mehr ist. sie wird sich dann mit sehr großer wahrscheinlichkeit schälen und sehr trocken sein. damit kämpf ich zur zeit seit mehr als einer woche. die haut schält sich als hätten die babys sonnenbrand. ich wünsche dir auf jeden fall das sich dein baby noch von alleine auf den weg macht.
    lg powermama & marlon 20 Tage alt

  • von juliklein86 am 29.08.2012 um 20:10 Uhr

    LAANGGE!!!Bitte tu dir das nicht an.Bei mir wurde bei 9 tagen drüber eingeleitet und wie ich hier wahrscheinlich jetzt das 100 mal schreibe.es war furchtbar und mein baby einfach noch nicht bereit.wie auch mein körper.nie würde ich das wieder machen.meinem kind ging es gut und es wurde trotzdem eingeleitet weil ich dachte die werden es schon wissen.und es war die hölle.ich lag 36 stunden mit mega wehen da und war kurz vorm sterben echt.die geburt war der horror.und damit ist das dann nicht vorbei.für ein kind das ewig im geburtskanal liegt ist das auch nicht der hammer und sie hat monate lang nur gweint und druckstellen am köpfchen gehabt weil zange dann doch noch sein musste.weil die fruchtblase dann mit gewalt aufgemacht wurde und dann musste sie irgendwann raus.nie wieder echt.warte bis dein körper und kind bereit ist und dann wenn es mal bei kontrollen gibt kann man immer noch einleiten.viel glück wünsch ich dir

  • von ellli87 am 29.08.2012 um 19:41 Uhr

    Also ich hab nach 7tagen einleiten lasse.würde ich aber nicht wieder machen.den mein kind war nicht wirklich übern termin!!!!also nach 10tagen hätten die bei uns eh eingeleitet.aber ich hab halt schon nach 7 zugestimmt,weil ich so sie nase voll hatte.warte ruhig noch wenn alle werte und so okay sind.vielleicht macht sich dein kind ja doch noch auf den weg.
    Alles liebe

  • von Kekepania am 29.08.2012 um 19:24 Uhr

    Also bei mir war auch alles okay und ich sollte 10 Tage nach ET zur Einleitung. Muttermund war fest und zu, Gebärmutterhals auch noch erhalten und Köpfchen hatte null Bezug zum Becken 🙁
    Wir begannen die Einleitung (ich wollte das eigentlich nie, aber hab mich auch nicht geweigert… in solchen Situationen weiß man einfach nicht, was richtig ist und was nicht) und sie brachte gar nichts, außer ein paar schmerzlosen Kontraktionen.
    Am nächsten Tag hab ich wieder Tabletten bekommen, um einzuleiten und es tat sich noch weniger. Muttermund völlig unverändert, Kopf immer noch hoch. Der Beschluss war dann Kaiserschnitt. Und ich bereue es ohne Ende. Fruchtwasser war noch in Ordnung und Plazenta auch. CTG super, alles super. Aber der Chefarzt entschloss sich zur Sectio. Was ist nun richtig? Will man es nicht soweit kommen lassen, dass es dem Kind schlecht geht oder will man sich einfach nur an die “Grenze” von 10 Tagen halten. Wir waren elf Tage drüber und alles war okay. Ich frage mich natürlich immer, ob wir nicht noch einen oder zwei Tage hätten warten sollen…

  • von sweettiger21 am 29.08.2012 um 19:15 Uhr

    ich war 41+1 als die ärzte eingeleitet haben,allerdings hatte ich auch kaum noch fruchtwasser.habe vaginal eine tablette bekommen und dieser kleine anstoß reichte anscheinend.nach 10 std wehen war die maus dann da.mach dir nicht soviele gedanken,egal ob eingeleitet wird oder nicht,deinen krümel kannst du bald im arm halten und dann is eh egal wie lange du gewartet hast 🙂
    lg

  • von ninjababy08 am 29.08.2012 um 19:00 Uhr

    Ich bedanke mich recht herzlich für eure Antworten 🙂

    @ BABYISABELLA
    ne unser kleiner will immer noch nicht in die große weite Welt hinaus^^
    Ihm geht es auch sehr super in Mamis Bauch 🙂
    Strampelt und boxt wie verrückt,obwohl so wenig Platz ist 😛

    Hat sich denn jemand verweigert eine Einleitung nach 10 Tagen stattfinden zu lassen??

  • von Sunni_87 am 29.08.2012 um 18:44 Uhr

    Bei mir war das so… Ich wurde bei 41+1 von meiner FÄ ins KKH überwiesen um einzuleiten. (Meine Maus hat keinerlei anstalten gemacht zu kommen; Köpfchen nicht im becken, MMU fest zu und GBH komplett erhalten und keine Wehe weit und breit; Ihr gings super gut CTG total OK und sie war noch total aktiv trotz Platzmangels) Als ich dann da war wurde ich wieder nach hause geschieckt, weil das CTG keine wehen angezeigt hatte und sie sagten das ich bei 41+3 sowieso wider zum kontrollieren kommen musste. Als gingen wir wieder nach Hause und bei 41+2 um halb eins in der nacht haben dann die wehen eingesetzt. Da diese jedoch sehr unregelmäßig waren (mal langer Abstand dazwischen und dann wider kurz) wurde eingeleitet. Nach einer PDA und über 25 Stunden wehen wurde die kleine Maus leider via Notkaiserschnitt geholt (41+3), da ihr kleines herzchen die Presswehen nicht verkraften konnte.

  • von Sunni_87 am 29.08.2012 um 18:44 Uhr

    Bei mir war das so… Ich wurde bei 41+1 von meiner FÄ ins KKH überwiesen um einzuleiten. (Meine Maus hat keinerlei anstalten gemacht zu kommen; Köpfchen nicht im becken, MMU fest zu und GBH komplett erhalten und keine Wehe weit und breit; Ihr gings super gut CTG total OK und sie war noch total aktiv trotz Platzmangels) Als ich dann da war wurde ich wieder nach hause geschieckt, weil das CTG keine wehen angezeigt hatte und sie sagten das ich bei 41+3 sowieso wider zum kontrollieren kommen musste. Als gingen wir wieder nach Hause und bei 41+2 um halb eins in der nacht haben dann die wehen eingesetzt. Da diese jedoch sehr unregelmäßig waren (mal langer Abstand dazwischen und dann wider kurz) wurde eingeleitet. Nach einer PDA und über 25 Stunden wehen wurde die kleine Maus leider via Notkaiserschnitt geholt (41+3), da ihr kleines herzchen die Presswehen nicht verkraften konnte.

  • von Meli2301 am 29.08.2012 um 18:35 Uhr

    hast du mal mit deiner hebammen gesprochen??
    ich soll nächsten dienstag zur einleitung ins krankenhaus. meine hebamme hält davon nicht viel und hat mich gefragt ob ich es nicht am sonntag mit einem wehencocktail versuchen will. der ist rein pflanzlich und geht meist auch schneller wie die einleitung.
    also ich versuche jetzt falls mein schatz bis sonntag nicht kommen will mit dem wehencocktail und dann werden wir sehen.

    lg

  • von Tigermaedchen am 29.08.2012 um 18:19 Uhr

    So weit ich weiß warten sie nicht länger als 14 Tage mit dem Einleiten, weil das Baby dann langsam auch recht groß ist. Schau vielleicht einfach, dass du dich entspannst (Babys kommen ungern, wenn die Mama Stress hat, hat evolutionstechnisch ja auch Sinn, bei Stress noch länger im sicheren Bauch zu bleiben^^). Dein Baby kommt auf jeden Fall in der nächsten Woche, ob normal oder mit Einleitung. Also ganz ruhig :).

  • von tineytbaku am 29.08.2012 um 18:09 Uhr

    Hi Liebes 🙂

    Na will dein Krümmelchen immer noch nicht?
    Also bei mir waren es am Ende 12 Tage nach dem ET wo ich zur Einleitung ins Krankenhaus sollte. Bis dahin musste ich jeden Tag zur Kontrolle zum FA und am Wochenende in Krankenhaus. Mein FA hat mir auch gesagt, wir hoffen dass sie sich alleine auf dem Weg macht 🙂
    Am 12.07. sollte dann also eingeleitet werden. Ich sollte mich um 9 Uhr im Kreißsaal melden….. aber ab halb zwei in der Nacht hatte ich plötzlich Wehen 🙂 So war in dann zwar pünktlich zum 12.07. im Krankenhaus aber dann mit einer spontanen Geburt 😀
    Ich musste zwar trotzdem an den Wehentropf, aber ich fand es schön dass meine Maus es sich überlegt hat und von alleine gekommen ist.
    Also in der Regel sagt man ja bis zu 10 Tage nach dem ET kann man warten (wenn alles ok ist)
    Liebe Grüße

Ähnliche Diskussionen

Zahn abgebrochen - bis Montag warten? Antwort

SugarMummy am 29.07.2011 um 22:29 Uhr
huhu, mir ist grad beim essen ein stück vom backenzahn abgebrochen und ein anderes stück vom zahn wackelt, kann ich damit in die Abulanz fahren oder muss ich bis Montag warten? Es tut zwar nicht weh, aber ich...

ss test gemacht, 4 tage vor periode, ganz schwach positiv. Antwort

Kruemel239 am 30.11.2012 um 07:46 Uhr
Guten morgen ihr lieben, hatte in meinem anderen Beitrag ja schon geschrieben, dass ich seit meinem Eisprung so ein ziehen/stechen im unterleib habe. bin dann zum fa und sie meinte, es würde alles gut aussehen...