HomepageForenMamiSchwangerschaftWürgereiz

Würgereiz

Schennylein87am 29.02.2012 um 21:12 Uhr

Huhu,

ich muss mich mal an Euch wenden. Ich bin schwanger in der 11. Woche. Was ja wirklich total toll ist, aber seit der 7 Woche habe ich Übekeit und sehr starkem Würgereiz. Die Übelkeit bekomm ich ja noch irgendwie in den Griff, aber der Würgereiz macht mich fertig. Egal wo man ist 🙁 Habt Ihr da vielleicht irgendwelche Tips wie man diesen Würgereiz in den Griff bekommt? Und woher könnte der kommen?

Ich bin über jede Nachricht dankbar.

Liebe Grüße,

Jenny

Nutzer­antworten



  • von Pituria am 12.03.2012 um 12:58 Uhr

    Huhuuuu^^
    Wichtig ist auch das du bei Würgereiz nichts mit kohlensäure trinkst das verstärkt den Reiz nur!!! Also lieber n schönen Kamillentee oder stilles wasser oder wie Serinsonny schon sagte Osaft allerdings doof wenn du ihn nicht runterbekommst. Aber morgens etwas essen dazu eine Tasse Kamillentee (beruhigt den Magen) müssten schon etwas helfen. Hab heute sogar noch damit zu kämpfen mit dem Würgereiz und ab und an auch noch erbrechen leider… Wie gesagt wichtig KEINE Kohlensäure!!^^
    Hoffe das es bald besser wird 🙂
    Alles Liebe
    Steffi & Krümelchen 21+6

  • von Schennylein87 am 12.03.2012 um 12:48 Uhr

    Vielen, vielen Dank für die lieben Tips. Zum glück musste ich mich bislang nur einmal morgens übergeben und das war in der 6. Woche, aber seitdem begleitet mich halt diese Übelkeit und der Würgereiz, aber der Würgereiz ist fast weg und die Übelkeit geht mittlerweile auch… Das mit dem Essen vorm aufstehen hat mir wirklich gut geholfen. Mit dem O-Saft würde ich das gerne mal ausprobieren, aber O-Saft krieg ich garnicht runter 🙁

    Danke für die lieben Tipps 🙂

  • von honey_boo am 01.03.2012 um 13:25 Uhr

    Ich habe in der Früh, bevor ich aufgestanden bin, immer etwas gegessen. Noch während dem Liegen und danach bin ich noch liegen geblieben. Übelkeit und Würgreiz waren wie weggeblasen

  • von Serinsonny am 01.03.2012 um 04:53 Uhr

    achsoo falls du das ausprobieren willst ,

    das orangen saft und das wasser aufs herd und so zu sagen ankochen .. also wasser und saft mischen mit traubenzucker und dann auf dem herd warm machen .. halbe flasche saft und hmm villeicht halbe normale tasse wasser mehr nicht ..

  • von Serinsonny am 01.03.2012 um 04:49 Uhr

    hey also bei mir hat es auch in der 7 oder 8 woche angefangen …
    also bei mir war es so , erst war mir eine woche nur schlecht .. und dann fing das übergeben an , und das ging wirklich bis in die 15 oder 16 ssw .. ich habe also mehr mals am tag mich übergeben also einmal hab ich mitgezählt besser gesagt mein Mann da waren es 25 mal an einem tag … also ich habe 4 bis 5 wochen wirklich jeden tag mindestens mehr als 10 mal mich übergeben müssen ..
    ich konnte nicht raus oder so ich konnte einfach nirgends wohin ..weil ich konnte das einfach nicht stoppen .. ich habe tabletten bekommen gegen übelkeit aber ich finde die haben garnicht geholfen hatte sorger das gefühl es wurde schlimmer ..

    ich habe in denn wochen 10 kg abgenommen wirklich …
    egal was ich zu mir nahm es kam sofort wieder raus ..
    selbst wenn ich schlafte im schlaf stand ich auf und hatte schon mein eimer neben mir .. das schlimme war da ich nie was im magen hatte kam ja dabei ja auch nichts raus aber das würgen kam trotzdem manchmal so heftig das ich mir in die hosen gemacht habe weil ich so pressen musste …

    naja eines tages war ich sooo extrem schwach und musste extrem mich übergeben . da kam der arzt zu mir nach haus ..

    und zwar hat er halbe flasche orangensaft 100 prozentige mit warmes wasser nur ein ganz wenig warmes wasser mit mit dem orangensaft gemischt und dazu hat er 2 gute esslöfel traubenzucker mit rein gemischt .. und das habe ich dann mit einem esslöfel wie eine suppe getrunken ganz langsam , immer so 5 bis 10 löfel immer alle 1 stunde …. und ich habe mir ein glass orangen saft daneben gestellt und immer ganz normal es getrunken . und es hat wirklich geholfen .. und dann wenn ich raus ging habe ich mir eine kleine flasche mit orangensaft mitgenommen und es unterwegs ab und zu getrunken .. und wirklich es hat wirklich super super geholfen ..

    ich bin jetzt in der 22 ssw , und muss so ein bis zwei mal die woche mal mich übergeben .. leider ..

    naja wünsche dir viel viel viel glück und alles gute lass es dir gut gehn und grüße dein baby von mir 🙂 und pass gut auf dich auf … und dieses rezept hat wirklich gut geholfen , ich denke das übergeben kommt bei dir noch leider hoffe lieber nicht :))

    bis dann sorry hab dich zugetextet

  • von zahnloseminka am 29.02.2012 um 22:03 Uhr

    woher das kommt und warum das so ist weiß man noch nicht.vielleicht ein abwehrmechanismus des körpers…habe ich gelesen.
    ich konnte nichts gegen die übelkeit machen.hab mir gesagt es ist eben so und das verging dann auch nach ein paar wochen.glaube so in der 15. woche.
    danach war ich aber total geruchsempfindlich

Ähnliche Diskussionen

Hallo bin fast in der 8 woche schwanger und mir ist den ganzen tag schlecht, was tun???? Antwort

Mama1987 am 18.08.2011 um 16:24 Uhr
Hallo ihr lieben, ich bin es nochmal und zwar wollte ich euch mal fragen wie das bei euch so war. bin jetzt fast in der 8 woche schwanger und mir ist immer so schlecht, das ich nichts runter bekomme ich weiß das, dass...

Endlich in der 13 SSW + Schwangerschaftsmythen was stimmt Antwort

Melissa1010 am 31.10.2012 um 16:03 Uhr
Hallo Liebe Mamis und werdende Mamis, ich hatte schon lange kein neuer Thread hier aufgemacht. Hauptsächlich hatte ich am Anfang sehr viel Rat hier auf dieser Seite gesucht bzgl. meinen zwei FG mittlerweile bin ich...