Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Zervix auf 2,5cm in der 33. SSW. Mache mir Sorgen um meine Kleine

Hallo ihr lieben, abe ET am 14.10.13. und ich habe letzte Woche (33. SSW) erfahren, dass mein Zervix bei 2,5 cm ist. Ich habe so Angst das meine kleine Maus früher kommt. Nächste Woche habe ich erst wieder einen Termin bei meiner FÄ. Was kann ich selber tun, damit wenigstens bis Ende September alles Stabil bleibt. Habt ihr Erfahrungen?
von Napi83 am 31.08.2013 um 10:40 Uhr
Hi,
Des war bei mir auch ab ssw 30. Ich hatte dann strenge Bettruhe und hab im Haushalt nicht mehr viel gemacht. Hast du auch Wehen? Da hat mir meine Hebi bryophillium Pulver gegeben, dann waren die Wehen weg.
Ich bin jetzt in Ssw 39, und mein kleiner ist immer noch in meinem Bauch:)

Lg nicky

von Daysie am 31.08.2013 um 10:51 Uhr
Danke für deine Antwort :)
Also Wehen habe ich keine, meine FÄ hat auch den Eindruck gemacht, als wenn das nix besonderes wäre. Sie hat nicht gesagt, dass ich mich schonen soll oder etwas in der Art. Sei meinte nur, dass sie sich das beim nächsten Termin noch mal ansehen möchte.
von Utesabrina am 31.08.2013 um 11:34 Uhr
Wichtig ist bestmögliche Ruhe,schonen,nicht schwer heben!
Ich litt auch unter der Verkürzung,zu weichem Muttermund und wehen!
Auch wenn du wehenfrei bist schone dich!
von Napi83 am 31.08.2013 um 12:03 Uhr
Ja ich kann dr auch nur empfehlen dich zu schonen. Mach am besten gar nix und lass dch schön von deinem Mann bedienen;)
Ab Ssw 34 sind die kleinen soweit, dass sie nur noch in ein wärmebett müssen und selbstständig atmen. Falls es soweit sein sollte.
Aber am besten nicht aufregen und keine Panik! Wenn du keine Wehen hast, dann kann in der Regel der Muttermund nicht aufgehen.
Ich hab seit Ssw 36 senkwehen und wir warten jeden Tag auf unseren kleinen spatz
von EvaW1987 am 31.08.2013 um 12:44 Uhr
Mach dir nicht zu viele Sorgen ich war schon 2 mal im KH zuletzt in der 27 ssw mit verkürzten gebärmutterhals von 0,9 cm und geöffnetem Muttermund bekam dann Tokolyse und Lungenreife Spritze. Bin jetzt 33 ssw mit 4x Tgl Wehenhemmer 2xtgl Metoprolol usw wie gesagt mach dir keine Sorgen
von Daysie am 31.08.2013 um 23:28 Uhr
Erst einmal ein ganz herzliches Beileid zu deinem Verlust, das tut mir wirklich sehr leid :(
Ich werde deinen Ratschlag beherzigen und mich so gut es geht schonen und nicht zu viel tun. Ich glaube mein Schatz wird mich da auch ganz kräftig unterstützen, er will ja auch, dass es seiner Kleinen gut geht. Ich hoffe die Zeit vergeht schnell, kann es kaum noch erwarten sie endlich im Arm zu halten und ganz nah bei mir zu haben.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch