HomepageForenMamiSchwangerschaftZu niedrige Werte nach Blutzucker-Belastungstest

Zu niedrige Werte nach Blutzucker-Belastungstest

Danyshopeam 08.05.2012 um 11:21 Uhr

Hi Leute
mußte letzte Woche den Zuckerbelastungstest machen, der wo man nüchtern Blut abgenommen bekommt, dann Zuckerlösung trinken darf, dann nach einer Std Blut abgenommen wird und eine Std später noch einmal.

Nun habe ich gestern dann die Ergebnisse bekommen, tja und da hieß es dann Werte seien zu niedrig. Also durfte ich heute morgen noch einmal nüchtern antanzen. Wurde noch einmal Blut abgenommen, Test musste ich aber nicht wiederholen. Ergebiss kommt dann hoffentlich morgen aus dem Labor.

Werte waren übrigens wie folgt:
nüchtern 39
nach 1 Std 92
nach 2 Std 90

Also wohl alle 3 Werte recht niedrig.

Meine Frage, hatte das noch wer und wie damit umgehen. Nach dem was ich mitbekommen habe ist es für das Kind weniger schädlich, das holt sich wohl was es braucht. Bin jetzt 29+0. Aber für mich selbst soll es wohl alles andere als gut sein. Wobei ich persönlich merke weder Schwindel, noch Kopfschmerzen. Bin halt “Dauerhungrig”, esse dem entsprechend auch dauernd was über den Tag verteilt und ziemlich müde, antriebslos. Wobei das auch daran liegen könnte, das schlafen inzwischen etwas schweirig wird *g*.

Wäre nett wenn da der ein oder andere noch einen Tip/Rat hätte.

Nutzer­antworten



  • von zweikindmama am 08.05.2012 um 11:26 Uhr

    also mein nüchtern wert war glaub ich höher 60 oder 70
    aber meine beiden anderen waren im selben rahmen wie deine
    mir wurde gesagt das das super is