HomepageForenMamiSolche Angst vor einem Vaginalriss bzw Dammriss

Solche Angst vor einem Vaginalriss bzw Dammriss

Coffeequeen33am 02.03.2011 um 11:22 Uhr

Hi,

ich muss mich mal ausheulen.. ich erwarte im Mai meinen Sohn und hab einfach solche Angst vor der Geburt.. gar nicht mal unbedingt vor den Schmerzen oder den Wehen, sondern vor einem Vaginalriss. Oder Dammriss eben. Das muss doch so schlimm sein oder? Es beschäftigt mich wirklich täglich und ich kann dem Ereignis der Geburt nicht freudig entgegensehen, weil ich eine solche Angst davor habe.. vor allem wie wird es denn hinterher? Wie sieht das aus und fühlt es sich an? Geht es euch vielleicht auch so?

LG
Jana 31+0

Mehr zum Thema Dammriss findest du hier: Dammriss

Nutzer­antworten



  • von Knoepfchen11 am 04.03.2011 um 16:37 Uhr

    Hallo,also mach Dir mal keine Sorgen,ich hatte davor auch riesen Bammel.
    Während der Geburt merkst Du gar nichts, danach naja so ungefähr 10 Tage hat man schon etwas Probleme beim sitzen und gehen,dann ist aber alles wieder beim alten und es sieht auch wieder so aus wie vorher.Habe auch davor immer schön geölt,hat aber leider bei mir nicht geholfen! 😉

  • von erdenfee am 04.03.2011 um 15:32 Uhr

    Hey also ich sag mal wie es bei mir war, bei der Geburt habe ich nichts gemerkt von dem Riss, da man da echt mit anderen Sachen beschäftigt ist und es ist bei mir so gut gerissen, dass ich danach keinerlei Probleme hatte. Meiner Meinung nach brauchst du dir da keine Sorgen machen, da du das warscheinlich gar nicht merken wirst wenn das passiert.

  • von RiriUndEli am 03.03.2011 um 21:39 Uhr

    hey, wollte nur mal sagen, du solltest was die geburt angeht und alles was da passiert keine angst haben. damit machst du dich nur verrückt und dadurch machst du es dir dann schwer. hatte auch einen vaginalriss, hab davon aber gar nichts gemerkt. also kopf hoch und alles gute

  • von jeszimm am 03.03.2011 um 08:54 Uhr

    hy.. ich hab auch ne frage wie wird dieser Riss bzw. schnitt dann behandelt?? spürt man dass auch ??

  • von Avistra am 02.03.2011 um 17:02 Uhr

    Ich kann deine Sorge gut verstehen. Ich hatte auch große Bedenken wegen eines Dammrisses.
    Nun es kommt wie es kommen muss natürlich hatte ich Schnitt plus Riss. Und ich kann dir sagen du machst dir unnötig Sorgen. Den Schnitt habe ich gemerkt, war aber auszuhalten, den Riss habe ich überhaupt nicht wahrgenommen.
    Die ersten paar Tage danach war es ein bisschen beim sitzen zu spüren. Mittlerweile merkt und sieht man überhaupt nichts mehr. Alles wie Vorher.
    Wärend und nach der Geburt werden dich tausend andere Dinge beschäftigen, aber nicht das. 🙂

  • von iris_alexandra am 02.03.2011 um 16:35 Uhr

    also bei mir ist nur ein wenig die innenhaut der vagina eingerissen, das nähen hab ich nach der geburt nicht wirklich mit bekommen da ich mit meinem kleinen so beschäftigt war, ich hab mir über die geburt sowieso keinen kopf gemacht, so wies kommt so kommts hab ich mir gedacht und so wars auch, also mädels, macht euch nicht so nen kopf, so wies kommt so kommts 😀

  • von Frame80 am 02.03.2011 um 12:07 Uhr

    Meine Freundin empfiehlt mir, ihren Freundinnen und allen Menschen, die es nicht hören wollen (^^) seit Monaten von Larome das Geburtsöl (oder Lárome/ L`Arome??). Kostet 10 Euro in der Apotheke.

  • von Espriti am 02.03.2011 um 11:51 Uhr

    Ich lasse massieren 😉 Aber das mach ich jetzt auch schon seit 3 Wochen (lieber ein wenig zu früh als zu spät beginnen). Ich glaube, dass jede Frau Angst vor einem Dammriss hat.

  • von SteffiW am 02.03.2011 um 11:35 Uhr

    Versuche mit Massagen vorzubeugen und wenn es doch dazu kommen sollte laß dir gesagt sein das es halb so schlimm ist, von dem Riss selbst merkst du unter der Geburt nichts da bist du mit anderen Dingen beschäftigt. Du wirst danach genäht und wenn die Fäden wieder raus sind merkst du so gut wie nichts mehr davon und wie es aussieht, kann ich dir nicht sagen habe da noch nie so genau hingesehen.
    Mach dir nicht soviele Gedanken darum es ist nicht so schlimm wie es sich anhört!!!!!!

  • von bianka1812 am 02.03.2011 um 11:27 Uhr

    ja das glaub ich dir, aber ansich wirst du davon nichts merken weil du mit deinen wehen beschäftigt sein wirst…
    es gibt spezielles massageöl für den damm…. (in der apotheke)
    du massierst den damm mehrmals täglich mit dem öl…. das kann den riss ganz gut vorbeugen 😉 2freundinnen von mir haben das gemacht und auch keinen riss gehabt 🙂

Ähnliche Diskussionen

Dammriss - Wie wahrscheinlich ist es? Antwort

leseratte234 am 04.09.2010 um 21:37 Uhr
Hallo! Ich bin schwanger und tausche mich regelmäßig mit Freundinnen über das Thema Schwangerschaft etc. aus. Dabei kam auch das Thema Dammriss auf. Meine Freundin hatte einen Dammriss bei der Geburt. Dammriss klingt...

Probleme mit der Schwiegermutter - gehts jemandem ähnlich? Antwort

Babybaby3 am 17.01.2011 um 14:27 Uhr
Hallo, ich wollte mal eure Meinung zu folgendem Problem hören: wir (also mein Mann und ich) wohnen mit unseren drei Kindern und meinen Schwiegereltern zusammen. Wir bewohnen die unteren beiden Etagen und meine...