HomepageForenMamispaghetti bolognese mit oder ohne rotwein???

spaghetti bolognese mit oder ohne rotwein???

melli_84am 13.01.2012 um 20:25 Uhr

hallo liebe mamis oder baldmamis,ich hab mal ne frage zu spaghetti bolognese.ich hab da ein leckers rezpt gefunden,allerdings macht man die soße da mit rotwein.ich habs bis jetzt immer mit traubensaft und brühe gemacht weil ich mir wegen dem rotwein nicht sicher war.bei und essen 2 kinder im alter von 11 und 2 mit.wie ist das denn jetzt,verdunstet der alkhol komplet oder bliebt da noch was übrig?ich würde so gerne mal wieder die original variante kochen.ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Nutzer­antworten



  • von melli_84 am 15.01.2012 um 20:32 Uhr

    da haste aber recht.nun hört sich das ja an als würde ich meinen kindern unbedingt akohol geben wollen.ich hab ja nicht um sonst gefragt ob da was überbeibt.man man man

  • von Pituria am 14.01.2012 um 23:26 Uhr

    Ok da ist wirklich krass das wirklich restalkohol bleibt wusste ich jetzt auch nicht dann sorry für die falschaussage… ich koche selbst nie mit alkohol egal welcher art.
    Aber das es immer auf gezicke rauslaufen muss find ich wirklich nicht schön. Ja hier schlagen die hormone über aber reißt euch doch n bissl am riemen ihr tut damit keinem gut weder den anderen noch euch selber wenn ihr euch da immer so reinsteigert und aus jeder harmlosen frage oder diskussion ne totale Eskalation wird.
    Also tut euch selber einen Gefallen und beruhigt euch^^
    Schönes Woende noch 🙂
    LG
    Steffi & Krümelchen 13+4

  • von Nantke21 am 14.01.2012 um 22:33 Uhr

    Kinder sind durch Alkohol besonders gefährdet, da ihr Gehirn besonders empfindlich darauf reagiert: Sie bekommen schon bei kleinen Mengen Gleichgewichtsstörungen und Schwindel. Auch der Alkoholabbau in der Leber funktioniert noch nicht so richtig.

    Wenn du unbedingt die Soße mit Alkohol machen wills, dann mach dir halt eine eigene.

  • von michaelam_86 am 14.01.2012 um 20:04 Uhr

    OHNE! Auch wenn du es kochst bleibt noch Restalkohol drinnen! Mahlzeit! Lg

  • von melli_84 am 14.01.2012 um 19:08 Uhr

    Ähm nein,blödsinn ist das di ekinder sich an den geschmack von alkohol gewöhnen…besser lesen,weniger zicken

  • von Danyshope am 14.01.2012 um 18:54 Uhr

    Ähm, was ist Blödsinn. Alkohol in Süßigkeiten die speziell auf Kinder abgestimmt sind? Dann würde ich mal sagen, erkundige dich richtig. Bestes Beispiel, Kindermilchschnitte, die haben notgedrungen nachdem das bekannt wurde, irgendwann die Rezeptur geändert. Das da Alkohol drin war, wurde bereits vor 15 Jahren auf einem Ernährungskonkrez an dem ich teilgenommen habe, veröffentlicht. Da steht nicht umsonst heutzutage “ohne Alkohol” drauf. Naja, da haben auch viele andere Produkte speziell für Kinder verdammt mies dagestanden. Und das war eine Veranstaltung unter dem Deckmantel der DGE. Und viele andere Produkte der beiden großen Konzerte für Süßwaren ebenso, die sind dann eben nur vor ein paar Jahren umgeschwungen. Aber alleine das die es so jahrelang verkauft haben, ist für mich ein Grund die auch in Zukunft nach Möglichkeit zu meiden. Es muß halt alles erst ab einem bestimmten Prozentsatz wirklich deklariert werden, oder es wird halt gut “versteckt”. Nicht alles wo natürkich vorsteht, ist das auch. Wenn der ein oder andere wüßte, wie viele dieser Dinge hergestellt werden, würden sie das pure kotzen bekommen. Sorry für den Ausdruck, aber wer gibt seinem Kind schon freiwillig Mist zu futtern?

  • von melli_84 am 14.01.2012 um 18:43 Uhr

    dieses übertreibe immer,ich glaub nicht das sich kinder sofort an den geschmack von alkohol gewöhnen,zumal es dann nichtmal nach wein schmecken würde,genauso wenig wie in süßigkeiten.das ist ja blödsinn.das soll jetzt nicht heißen das ich meinen kindern alkohol im essen geben bevor es jetzt wieder kritik gibt

  • von Danyshope am 14.01.2012 um 15:04 Uhr

    Völlig egal ob noch Restalkohol drin ist oder nicht, tät ich schon kein Rotwei nehmen, egal ob alkoholfreien oder “normalen”, wegen des Geschmacks. Man muß echt nicht auch noch Kinder daran “gewöhnen”. Finde es schon abartig das in vielen “Kindersüßigkeiten” Alkohol enthalten ist bzw Geschmacksstoffe.

  • von xLady_Likex am 14.01.2012 um 12:29 Uhr

    NEIN, Alkohol verdunstet bein Kochen NIE GANZ!!!

  • von Yasmina1988 am 14.01.2012 um 11:28 Uhr

    Die Originale Bologenese Ist ohne Rotwein und ordentlich Suppengrün (Selleriewurzel, Petersilie, Möhren)!

  • von Christine0410 am 14.01.2012 um 08:13 Uhr

    ja in dem glauben sind leider viele aber bedenke doch nur zur weihnachtszeit an den glühwein…..wenn da der alkohol komplett verdunsten würde, könnte man davon ja nicht beschwipst sein 😉

  • von rebeccababy am 14.01.2012 um 06:17 Uhr

    @ christine: danke für den link- ich war überzeugt der verdunstet komplett *kopfschüttel* wer hat mir denn den mist erzählt? Man lernt wohl doch nie aus…

  • von Christine0410 am 13.01.2012 um 22:47 Uhr

    http://www.sucht-info.ch/de/aktuell/pressemeldungen/archiv/browse/0/article/alkohol-im-festtagsmenue-wie-viel-verdunstet/?tx_ttnews%5BbackPid%5D=479&cHash=9aeae59aecf85eebb80751710b9bcdac hier kannst du nochmal genauer nachlesen

  • von Christine0410 am 13.01.2012 um 22:45 Uhr

    Ein Ethanol-Wasser-Gemisch ist ein sog. azeotropes Gemisch, d.h. man kann es durch Destillation nicht vollständig trennen. Das bedeutet, dass der Alkohol beim Sieden nicht völlig heraus geht, obwohl der Siedepunkt des reinen Ethanols in der Tat bei 78°C liegt. Im Falle von EtOH-H2O bleibt immer ein Restalkoholgehalt von ca. 5% (etwa wie in einem normalen Bier) übrig.

  • von sternchen8400 am 13.01.2012 um 21:19 Uhr

    also für mich bzw uns ganz klar ohne. das versaut nur die leckere soße gg hihi.
    neee das is geschmackssache.
    glg sternchen & mausi (37+2)

  • von Pituria am 13.01.2012 um 21:14 Uhr

    rebeccababy hat da recht der alkohol verdunstet komplett also kannst gerne die original variante kochen 🙂
    Gutes Gelingen^^
    Lg
    Steffi & Krümelchen 13+3

  • von sassihamburg87 am 13.01.2012 um 20:57 Uhr

    Also genau kenne ich mich mit “Alkohol” in Geichten/Soßen nicht aus.Aber ich denke,ich würde es ohne Rotwein machen.Habe auch einen 2 jährigen zuhause,wäre mir glaube ich sicherer.Weiß halt auch nicht wie weit der Rotwein verdunstet.Vielleicht werden wir durch eine andere Mami aufgeklärt,würde mich nämlich auch interessieren:)

    lg

  • von rebeccababy am 13.01.2012 um 20:56 Uhr

    wegen rotwein in soßen brauchst du keine angst haben- lass die soße 2 minuten weiterkochen und der alkohol ist komplett verdunstet 🙂
    gutes gelingen 🙂

Ähnliche Diskussionen

Tipps für Taufessen gesucht Antwort

carlagirl am 26.05.2012 um 15:01 Uhr
Hallo ihr lieben! Ich bin ja am 17. Mai Patentante geworden. Nun habe ich den Eltern den Vorschlag gemacht, dass Taufessen bei uns daheim zu organisieren, haben einen grossen Garten. Da neben unseren vier Jungs...

Müdigkeit beim Zahnen?? Antwort

Lavica am 14.05.2012 um 14:56 Uhr
Hallo Mamis, mein kleiner Paul zahnt zur Zeit. Es sind aber noch keine Zähnchen sichtbar. Ich habe den Eindruck, dass er seitdem sehr müde ist und viel schlafen will. Habt ihr auch diese Erfahrung gemacht?? Wie waren...