HomepageForenMamiStechen in der Scheide (38 ssw)

Stechen in der Scheide (38 ssw)

puiu85am 09.04.2011 um 21:01 Uhr

Hallo ihr leiben Mamis, Ich habe seit einigen Tagen so ein stechen in der Scheide, dann wird der Bauch hart und ich hab Rückenschmerzen.
Bei meiner ersten SS hatte ich das nicht, da mein kind früher per Kaiserschnitt geholt wurde.

Kann mir jemand helfen und sagen was das ist?! Hab erst wieder am Di einen termin beim Doc.
Danke im vorraus.

Nutzer­antworten



  • von goldih am 10.04.2011 um 18:40 Uhr

    Ich würde sagen dass es Senkwehen sind, und das heißt dein Zwerg macht sich langsam auf dem weg, ich hatte das auch nur ohne Stechen !!

  • von GeteiltesHerz am 09.04.2011 um 21:35 Uhr

    Kann sein, aber ich vermute eher, dass sich dein Zerg auf den Weg gemacht hat. Also wenn du nicht sicher bist, dann fahr ins KH, die schreiben CTG und schauen nach dem MM. Kann auch sein, dass sich unter der Geburtsvorbereitung den Gebärmutterhals verkürzt.
    Halt uns doch auf dem Laufenden 😉
    GLG

  • von Rina09 am 09.04.2011 um 21:33 Uhr

    ich tippe auf wehen ich hatte das auch so,bei den senkwehen.wie es aber richtig anfing war nur der harte bauch und die schmerzen im rücken da.
    du kannst die richtigen wehen davon unterscheiden das mit jeder wehe die schmerzen stärker werden und das sie regelmäßiger kommen. was ich auch noch sagen kann wenn der schleimpropf abgeht kann es rucki zucki gehen,ich hatte 3 tage voher jede menge schleim vom aller feinsten verloren und so fingen auch die wehen an,hatte ein ganzes we lang wehen und montags kam der kleine ganz schnell per notks (lag falsch :()
    solltest du festellen das deine unterhose ständig nass ist und du kannst dir beim besten willen nicht erklären warum sie immer kletschnass ist dann fahr ins kh,das könnte dann fruchtwasser sein 🙂 ich hab in der nacht von so auf mo nähmlich ganz viel verloren und dachte immer ich pissel mir in die unterhose :s peinlich 😀
    ich wünsche dir viel erfolg und eine angenehme geburt 🙂

  • von puiu85 am 09.04.2011 um 21:19 Uhr

    Vielen Dank………..
    Nur wie gesagt es ist seit einigen tagen, könnte es auch sein dass sich der muttermund so langsam öffnet??

    1000 Dank (auch im vorraus)

  • von GeteiltesHerz am 09.04.2011 um 21:09 Uhr

    ja, das hört sich doch ganz nach Rückenwehen an 😉 Beobachte die Abstände, und wenn sie kürzer werden, solltest du in die Klinik.
    GLG und viel Glück

  • von darnosbawen am 09.04.2011 um 21:05 Uhr

    Eventuell könnten das Wehen sein, soweit ich das noch weiss sollen die sich ja auch unterschiedlich anfühlen können…

Ähnliche Diskussionen

Granulationspolyp in der Scheide Antwort

Elena86Bo am 09.12.2013 um 15:24 Uhr
Hallo ihr lieben Mein Problem steht ja schon im Titel. Hab es gemerkt mit leichten schmierblutungen. Heute beim Gyn hat er es dann festgestellt und mir direkt ne Überweisung zur Entbindungsklinik von mir gegeben....

Ziehen/Stechen am Muttermund Antwort

JRanzi am 19.07.2011 um 21:41 Uhr
Nun mach ich mir doch so meine Gedanken, was es sein könnte .. Seit einigen Tagen habe ein leichtes Ziehen in der Leistengegend, was runterwärts zieht und ab und zu ein Stechen in meiner "kleinen Freundin" - also...