HomepageForenMamistillen-wann eingespielt?

stillen-wann eingespielt?

LauraLydiaam 28.09.2011 um 13:06 Uhr

seit 3 wochen habe ich eine kleine tochter, die Lydia.
wann spielen sich die stillzeiten ein??manchmal brüllt sie nach 4 stunden und manchmal nach einer….

Nutzer­antworten



  • von Klettermama am 29.09.2011 um 07:27 Uhr

    ok, so schlimm kenne ich das bei meiner Tocher nicht. Aber das höre ich immer wieder in unserer Mütter-Treff-Gruppe (unsere Geburtsvorbereitungs-Gruppe trifft sich auch nach der Geburt regelmäßig, manchmal inkl. der Hebamme). Die Mütter haben dann angefangen zusätzlich PRE-Milch gegeben, damit sie nicht nur noch Milchkuh waren. Vielleicht ist das eine Überlegung für Dich im Wechsel Stillen und Flasche. Es soll ja auch für Dich erträglich sein und ich finde das auch völlig verständlich.

  • von LauraLydia am 28.09.2011 um 19:35 Uhr

    danke für Eure Antworten, ich leg sie auch immer an wenn sie Hunger hat, aber manchmal scheint es als ob sie nur nuckeln will zum beruhigen und wenn man sie ne stunde an den brüsten hatte und sie halt gleich wieder dran will das ist schon echt…mir wäre ne kleine Regelmäßigkeit recht…ich weiß schon, mehr Geduld….eigentlich stille ich ansonsten echt gerne…aber wenn ich grad gestillt hab und spazieren gehn möchte und draußen im kinderwagen gehts nach 2 min wieder los…deprimierend…

  • von Klettermama am 28.09.2011 um 15:26 Uhr

    wenn sie so klein sind kann von einem echten rythmus keine rede sein. sie meldet sich wenn sie hunger hat oder auch einfach nur deine nähe braucht, oder auch mal eine einschlafhilfe. meine kleine ist 4,5 monate alt, stille noch voll (bis auf start beikost in der mittagszeit). ein echter rythmus von wegen jeden tag alle 3-4 stunden gibt es bis heute nicht. was sich einstellt ist ein besseres gefühl füreinander. damit meine ich, bald wirst du wissen ob deine kleine weint weil sie hunger hat oder müde… stillen ist anstrengend, zeit- und nervenraubend aber auch sehr schön und kuschlig. wenn du weiter stillen möchtest dann lass sie einfach kommen wie sie will und richte dich nach ihrem bedarf. ich hab anfangs auch den fehler gemacht und mich verrückt gemacht, sogar die zeiten aufgeschrieben… nutzt alles nix, sie kommt ja doch wann sie will ;-). alles gute weiterhin.

  • von kallemama am 28.09.2011 um 14:53 Uhr

    Rcihtig eingespielt war ich mit beiden Kindern nach etwa 8Wochen so richtig.Nach 10Wochen hatte er feste Zeiten.Nur nachts hab ich der Ruhe wegen nach Bedarf gestillt.Wenn man denkt die MIlch reicht nicht,einfach zwischendurch nochmal anlegen,das regt die Mehrbildung an.

  • von kaya_hh am 28.09.2011 um 13:47 Uhr

    Ich bin auch der Meinung, dass Stillkinder kommen dürfen wann sie wollen. Mein Lütter wird von mir auch nach Bedarf gestillt. Anfangs war das etwa alle 2 Stunden, in den Schüben ist es dann auch gerne mal alle Stunde, wenns heiß ist möchte er ebenfalls öfter trinken (logisch!). Jetzt ist er etwas mehr als 4 Monate und jetzt scheint er sich auf alle 4 Stunden einzupendeln. Es stellt sich zwar ein gewisser Rhythmus ein, der wird aber (genauso wie die Schlafenszeiten, Tagesrhythmus, etc.) gerne mal öfter über den Haufen geschmissen. Tagsüber ist es aber auch was anderes als Nachts, Nachts kommt er weniger oft an, schläft sogar manchmal (!) durch.

    Es ist anstrengend, gar keine Frage. Aber mir hat geholfen es anzunehmen wie es ist. Wenn man Termine hat, kann man etwas abgepumpte Milch mitnehmen oder die Termine versuchen in den derzeitigen Rhythmus zu integrieren.

  • von Sarah_Sophia am 28.09.2011 um 13:25 Uhr

    Meine Mutter sagt immer: Stillkinder dürfen kommen wann sie wollen. Aber es spielt sich ein. Es kann ja sogar sein, dass sie nicht so viel bekommen hat, wenn sie nach einer Stunde wieder an kommt. Ich kann da aber nicht mitreden, weil ich nur 10 Tage gestillt habe und meine Tochter sofort regelmäßig Hunger hatte…Mit Flasche war es für mich einfacher, auch was die Regelmäßigkeit angeht.

    Es wird schon werden.

  • von Sharol am 28.09.2011 um 13:22 Uhr

    ein kleines bisschen dauert es schon und wenn sie nach einer stunde hunger hat, dann leg sie einfach an. das war bei meiner kleinen auch manchmal so. es dauert nicht mehr lange und du weißt so ungefähr wann sie kommt. meine kleine kommt z.b. immer nach dem schlafen. da hat sie hunger. es sind nicht immer die gleichen zeiten, aber das ist ja auch nicht so wichtig,

  • von susam8611 am 28.09.2011 um 13:18 Uhr

    hallo,am bessten schreibst du dir die zeiten zwei-drei tage auf. so siehst du wann sie am regelmäßigsten kommt und dann kannst du dich auch darauf einstellen. eingespielt seit ihr dann wenn du sicher geworden bist,denn deine kleine merkt es wenn du unsicher bist und schreit vermutlich deswegen.das wird schon,keinen stress machen.gruß

Ähnliche Diskussionen

Mann stillen Antwort

minimi1 am 27.12.2011 um 15:18 Uhr
Hallo ihr Lieben, dass ist mir jetzt etwas peinlich... Also: Ich bin am 01.11.2011 zum zweiten Mal Mami geworden und bin super glücklich. Ich stille meine kleine Maus natürlich, weil ich das für die...

schwanger und stillen Antwort

Will am 14.06.2018 um 19:39 Uhr
Hallo zusammen! Ich habe eine Tochter (1 Jahr 3 Monate) und bin wieder schwanger in der 9. SSW. Ich stille noch und viele sagen mir, dass ich abstillen sollte. Was koennt ihr mir empfehlen?