HomepageForenMamiUnsicherheit in der 15.SSW, brauner Ausfluss und das Gefühl

Unsicherheit in der 15.SSW, brauner Ausfluss und das Gefühl

petramatthiasam 21.09.2011 um 13:34 Uhr

Folgenden Text habe ich bereits unter Willkommen gepostet…ich denke da geht das eher unter, daher nochmals als eigener Beitrag,…

Hallo liebe März-Gruppe…nun war ich eine Weile stille Mitleserin, doch jetzt wende ich mich an Euch mit einem Problem.

Ich bin in der 15. Woche, also 14 Wochen schwanger und bisher war die Schwangerschaft leider nicht sehr angenehm,…bis auf die Besuche beim FA, bei dem ich wenigstens kurz auf dem Ultraschall sehen konnte, dass es meinem Würmchen gut geht.

Ich habe schon fast seit Beginn der SS ständig braunen Ausfluss, also altes Blut. Manchmal mehr, manchmal weniger und ganz selten (vereinzelte Tage) gar nichts. Entschuldigt bitte, wenn ich zu sehr ins Detail gehe bei meiner Erzählung, aber ich bin wirklich verzweifelt und suche Rat.
Meisten nach dem aufs WC gehen, beim Abwischen finde ich auf dem Toilettenpapier noch dunkelbraune “Schleimstückchen”.

Bisher konnte ich mir immer einreden, solange ich die SS spüre (übliche Anzeichen wie Brustziehen, Bauchziehen, Schwindel), ist alles OK. Doch nun, seit einer Woche, spüre ich keinerlei Anzeichen mehr. Erst letzten Donnerstag war ich bei meinem FA und dort war alles OK. Mein Kleiner hatte die normale Grösse, das Herz hat gebubbert und bewegt hat er sich auch fleissig….ja, ein “ER”, so zumindest lautet die Aussage meines FA 🙂
Ich weiss, es ist normal dass um die 14. Woche diese Anzeichen bei vielen zurück gehen, weil sich der Körper auf die hormonelle Veränderung eingestellt hat. Aber ich bin einfach sehr sehr unsicher!
Ich hatte in der Vergangenheit bereits 3 Fehlgeburten und deswegen bin ich wohl zusätzlich Ängstlich dass wieder etwas schief geht.

Ausserdem,…und das mag sich jetzt vielleicht doof anhören,…vor ein paar Wochen war mein Bauch viel geschwollener als jetzt…jetzt scheint er sogar zurück gegangen zu sein.

Morgen habe ich einen Termin bei einem anderen FA vereinbart, weil ich einfach kein gutes Gefühl habe und mir mein FA langsam so vorkommt, als wenn ihm meine Ängstlichkeit auf die Nerven geht…bitte nicht falsch verstehen, er ist nett…aber in seiner Praxis ist jedesmal soooo viel los, dass ich befürchte er hat gar nicht mehr die Zeit wirklich auf mich einzugehen…

Geht es da draussen auch jemandem wie mir…oder habt ihr diesbezüglich ähnliche Erfahrungen gemacht?

Vorraussichtlicher ET ist der 19.03.12

Nutzer­antworten



  • von Pituria am 23.09.2011 um 17:25 Uhr

    Hallo Petra,
    das freut mich total das alles in ordnung ist. habe deinen Beitrag auch eben erst gelesen 🙂 Ich wünsch dir eine wunderschöne Kugelzeit und das sich die “Strapazen” einigermaßen in Grenzen halten 😛
    Liebe Grüße

  • von petramatthias am 23.09.2011 um 16:37 Uhr

    hallo zusammen,
    gestern Abend war ich nun endlich bei meinem neuen FA und ich bin sehr zufrieden. Er ist wirklich ein ganz netter und sensibler Mensch, bei dem man sich schnell wirklich sicher und wohl fühlen konnte. Er hat mich gründlich untersucht und mir am Ultraschall alles genau erklärt.

    Wichtig ist vorab, meinem kleinen Krümelchen geht es gut. Habe gesehen wie er sich bewegt und sein Herz kräftig am bubbern ist.

    Die Blutungen werde ich wohl die gesamte SS haben. Seine Diagnose ist, wie mein voriger FA bereits erwähnte, eine tiefsitzende Plazenta. In 3 Wochen werden wir sehen können, ob sie noch mit hochwächst, oder ob es eine Plazenta graevis (oder so ähnlich ist) ist. Sollte das der Fall sein, werde ich aller Wahrscheinlichkeit nach die letzten 20 Wochen meiner SS liegend im KH verbringen…aber all das ist mir egal. Hauptsache unser Wurm kommt gesund auf die Welt 🙂

    Gerne halte ich euch auf dem laufenden und wünsche jeder Mami da draussen eine tolle Kugelzeit.

    Sollte es jemandem ähnlich gehen und Fragen haben, kann mich gerne anschreiben.

    Liebe Grüsse aus München, Petra

  • von jeannie7 am 21.09.2011 um 15:06 Uhr

    Hallo, also bei mir war das auch so, daß ich mich nach der 14. SSW mich plötzlich gar nicht mehr schwanger gefühlt habe. Konnte wieder Kaffee trinken ohne mich zu ekeln, keine Morgenübelkeit, keine Müdigkeit. Dann saß ich eines morgends wie ein häufchen Elend auf meinem Platz und habe dann schließlich meinen FA angerufen, der war im Urlaub na toll! Dann habe ich bei der Vertretung angerufen und der hat gesagt ich soll doch bitte sofort kommen, ich meine Sachen gepackt voller Panik hingedüst. Dann lag ich da und hab mein Mäuschen gesehen. Das Herzchen hat geschlagen und der Arzt hat gesagt sehen Sie ein rasant schlagendes Herzchen, alles ist im grünen Bereich! Geh lieber einmal mehr zum Arzt als wenig. Aber ich glaube das ist normal das man sich ab einer bestimmten SSW. auf einmal garnicht mehr schwanger fühlt. Wünsche dir alles Gute und noch eine schöne Kugelzeit.

    LG

  • von Momlove2007 am 21.09.2011 um 14:03 Uhr

    Das wäre schön. Wir drücken dir alle Daumen. LG und versuch dich vielleicht bis morgen ein bisschen abzulenken. Lass dich nicht von deinen Ängsten unterkriegen. Du kannst im Moment nichts machen, also versuch ein bisschen locker zu lassen. MEHR KANNST DU GERADE NICHT MACHEN! Liebe Grüße nochmals, Steffi :o)

  • von petramatthias am 21.09.2011 um 14:02 Uhr

    @ SteffiW, ich bin noch sehr neu in München und habe in den letzten Tagen rumtelefoniert, um eine geeignete Hebamme zu finden. Naja, bereits am Telefon war meist das Interesse eines weiteren Kennenlernens verflogen…das Feeling muss eben stimmen. Die einzige wirklich nette Hebammen wohnt zu meinem Bedauern viel zu weit weg, also ausserhalb München und die Anfahrten werden nicht von der Krankenkasse übernommen! Zu blöd! Ich gebe aber nicht auf und werde mich weiter nach einer Hebamme umschauen. Jetzt bin ich erst einmal sehr sehr gespannt auf den Termin morgen beim FA….

  • von petramatthias am 21.09.2011 um 13:58 Uhr

    Vielen Dank Leyla,…ich gebe auf jeden Fall nach dem FA Termin bescheid.
    Wünsche dir/euch auch eine ganz tolle und wundervolle Schwangerschaft.

  • von SteffiW am 21.09.2011 um 13:58 Uhr

    Nach deiner Vorgeschichte ist das wohl mehr als verständlich das du solche Angst hast, bist du denn in psychologischer Behandlung? Ich finde du solltest da begleitet werden und mit jemand neutralem drüber reden können. Außerdem würde ich mit FA und Krankenkasse mal drüber reden ob es nicht möglich ist, das mehr als die üblichen Untersuchungen gemacht werden damit du nicht immer so lange auf den nächsten Termin warten mußt und dich verrückt machst. Vielleicht kannst du dir auch schon mal ne Hebamme suchen die können auch sehr hilfreich sein und dir evtl. etwas die Angst nehmen.

  • von petramatthias am 21.09.2011 um 13:52 Uhr

    Hallo ihr Zwei, vielen Dank für eure Antworten.
    Es tut gut, sich einfach mal aussprechen zu können. Meinem Partner kann ich zwar alles erzählen, aber auch ihm gegenüber komme ich mir langsam ein wenig zu ängstlich vor.

    Mein FA weiss von dem braunen Ausfluss, das ist auch der Grund warum ich seit letzten Donnerstag nicht mehr Arbeiten gehe. Bis zur ET bin ich als Berufsunfähig eingestuft worden.

    Ich kanns kaum noch erwarten bis ich morgen endlich zum FA kann. Es macht mich fast wahnsinnig, nicht zu wissen ob noch alles in Ordnung ist…eigentlich dumm, vor einer Woche konnte ich meinen Kleinen ja noch sehen….und was soll schon innerhalb einer Woche schief gehen, oder?

  • von Momlove2007 am 21.09.2011 um 13:43 Uhr

    Hallo du,
    wenn du schon 3x die traurige Erfahrung einer FG machen musstest, ist es ja nur verständlich, dass du da sensibler auf deinen Körper achtest. Ich war schon in der 1. Schwangerschaft eben weil alles so neu war, bei jedem unerklärbaren Schmerz im KH. Was soll man sonst machen?
    Ich denke, es ist richtig, dass du mal zu einem anderen Arzt gehst. Gerade mit deiner Geschichte brauchst du einen Arzt, der dich und eine Sorgen ernst nimmt und Geduld und Verständnis für dich hat. Ich hoffe, so wird dein neuer Arzt mit dir sein und dass er dich wirklich kompetent begleitet und dir Sicherheit gibt.
    Ich wünsche dir jedenfalls eine ganz gesunde Schwangerschaft und alles Liebe und Gute für dich und dein Baby! Liebe Grüße

Ähnliche Diskussionen

Kein weißer Ausfluss mehr Antwort

Sweatheart86 am 28.02.2011 um 09:19 Uhr
Hallo zusammen,ich hoffe das mir hier jamand helfen kann. Ich hab seit fast einer Woche keinen weißen Ausfluss mehr,sonst hatte ich den weißen Ausfluss bis kurz vor der Periode.Meine Periode kommt erst noch. Für...

Erst brauner Ausluss, dann Ausbleiben der Periode Antwort

JanaJoana am 13.01.2013 um 16:14 Uhr
Hallo ihr Lieben Ich habe da ein Problem, das mir ziemlich Kopfzerbrechen bereitet. Ich hatte meine letze Periode am 13. Dezember und mein Zyklus beträgt meist 27-30 Tage. Die Periode dauert dann Durschnittlich 3...