HomepageForenMamiWann habt ihr eurem Umfeld erzählt, dass ihr schwanger seid?

Wann habt ihr eurem Umfeld erzählt, dass ihr schwanger seid?

Yoomeeam 12.05.2011 um 13:24 Uhr

hi zusammen 🙂

also, ich weiss seit gestern, dass ich in der 5. ssw bin und auch wenn mein freund sich grad nicht freut, ich freu mich total! so fest, dass ich es am liebsten ganz laut in die welt hinausschreien möchte! 🙂 Ich weiss man sollte warten bis nach der 12. woche, ich glaube nur nicht dass ich es solange für mich behalten kann?! *blush*
wie war das bei euch, wann habt ihrs euren freunden ect. erzählt?

Liebe Grüsse

Nutzer­antworten



  • von jemoas78 am 15.05.2011 um 11:23 Uhr

    Hallöchen!!!

    Wir haben es sofort erzählt. Wir hätten es gar nicht ausgehalten es noch zu verheimlichen.:)

  • von Yoomee am 15.05.2011 um 10:32 Uhr

    Lieben Dank an euch alle, für die spannenden antworten 🙂
    Ich habs nicht mehr ausgehalten und habs allen erzählt, denen ichs erzählen wollte. zumal ich auch keine sekunde daran denke, dass mein kleiner shrimp nicht bei mir bleibt.:-) Mein partner hat sich gestern entschieden sich von mir zu trennen. er meint er braucht abstand und muss sich gedanken machen, wie es für ihn weitergehen soll. das ist okay für mich, da wir nicht zusammen wohnen ist es auch nicht ganz so schwierig abstand zu bekommen. er möchte immer noch dass ich abtreibe und wir es in ein paar jahren nochmal probieren. Für mich wäre aber dann die beziehung definitiv beendet, da ich es ihm vorwerfen würde, weil nur er das kind nicht möchte. nun ja an seinem gebrutstag werde ich zum erstenmal den herzschlag unseres babys sehn, ich hoffe er entschliesst sich doch noch daran teil zu haben. Danke fürs lesen, es erleichtert ungemein diese gedanken mit anderen zu teilen 🙂
    GLG Yoomee

  • von GeteiltesHerz am 12.05.2011 um 22:47 Uhr

    Bei meiner ersten SS habe ich es als erstes meiner Besten Freundin erzählt, als ich den Test gemacht habe. Meinen Eltern erst spät, weil ich nicht wusste wie. Und dem Kindsvater habe ich er auch glaich nach meinem Termin beim Arzt erzählt. Bis zur 26 SSw ging auch alles einigermaßen gut, und dann waren die Zwerge da.
    Bei der jetztigen war mein Freund beim Test dabei und auch beim Arzt. Wir haben uns so gefreut, dass wir es gleich unseren Eltern und engsten Freunden erzählt haben. Tja und nun ist es nicht mehr so. Aber es wurde schon gesagt, ich würde nicht warten, weil ich dann niemandem was vorspielen brauch, und wirklich sicher ist man erst, wenn die Kinder gesund auf der Welt sind. Bis dahin kann so viel passieren.
    LG

  • von Lynn87 am 12.05.2011 um 22:06 Uhr

    habe auch nachdem ich es sicher wusste, dass war in der 6. Woche, es erzählt, ich war zu happy und konnte es nicht für mich behalten 🙂

  • von Feysanya am 12.05.2011 um 21:58 Uhr

    Bei der ersten Schwangerschaft haben wir es auch direkt jedem erzählt. Die hab ich dann aber verloren, und ich fand es ziemlich blöd dann jedem zu sagen “ähm.. nö, nicht mehr”. Bei der zweiten Schwangerschaft wollten wir es erst mal nur meinen Eltern sagen. Aber dann gabs Komplikationen und 5 Wochen Krankenschein kann man irgendwie auch nicht anders erklären als mit der Wahrhheit.

    Übrigens habe ich meiner Mutter beide male nichts gesagt, sondern siehat es sofort gemerkt.

  • von Julia1976 am 12.05.2011 um 21:47 Uhr

    Erstmal Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Zeit!

    Wir haben es auch relativ zeitig der Familie mitgeteilt, da war ich in der 9. Woche schwanger.

    Ich kann dich verstehen, mein Mann war im ersten Moment auch nicht sehr erfreut, dass wir zum dritten Mal schwanger sind. Ich habe ihm einfach Zeit gelassen, sich mit dem Gedanken anzufreunden und mittlerweile ist er froh und auch sehr stolz. Gib deinem Liebsten einfach Zeit, vorallem wenn`s nicht geplant war.

    Mach dir nicht so viele Gedanken, wenn er deine Freude noch nicht so teilt, wie du es dir wünscht. Geniesse diese aufregende Kugelzeit!

    LG Julia

  • von Julia1976 am 12.05.2011 um 21:47 Uhr

    Erstmal Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Zeit!

    Wir haben es auch relativ zeitig der Familie mitgeteilt, da war ich in der 9. Woche schwanger.

    Ich kann dich verstehen, mein Mann war im ersten Moment auch nicht sehr erfreut, dass wir zum dritten Mal schwanger sind. Ich habe ihm einfach Zeit gelassen, sich mit dem Gedanken anzufreunden und mittlerweile ist er froh und auch sehr stolz. Gib deinem Liebsten einfach Zeit, vorallem wenn`s nicht geplant war.

    Mach dir nicht so viele Gedanken, wenn er deine Freude noch nicht so teilt, wie du es dir wünscht. Geniesse diese aufregende Kugelzeit!

    LG Julia

  • von feles86 am 12.05.2011 um 21:30 Uhr

    Also ich habe zwei Schwangerschaftsteste gemacht und die sind beide positv, aber den Termin beim Arzt haben wir erst am 24.5 ich habe es nur einer Freundin erzählt und mein Mann und ioch werden es unseren Eltern erzählen, wenn es vom Arzt bestätigt ist. Allerdings findet mein Mann, dass wir es erst später sagen sollten, damit wenn was passiert nicht jeder dumm fragt, allerdings kann man auch nicht auf gut tun, wenn was ist denke ich.

  • von Druschki am 12.05.2011 um 21:13 Uhr

    ich finde das man es erzählen kann wann man will, mein arzt hat gesagt das die kritische zeit erst vorbei ist wenn das kleine wesen auf der welt und gesund ist, ich finde er hat recht

  • von Isami am 12.05.2011 um 15:50 Uhr

    Ich will es meiner Umgebung auch sofort erzählen, wenn ich schwanger bin.

  • von Traumkind2012 am 12.05.2011 um 14:07 Uhr

    Also bei mir war es so, meine Mutter hat mich gesehen und gesagt, “Schatz bist du schwanger?” da hatte ich noch nicht mal einen Test gemacht 🙂 meiner Familie hab ich es direkt gesagt, den anderen hab ich es so in der 8-10Woche gesagt.

  • von schatzimausi87 am 12.05.2011 um 13:58 Uhr

    Habe es auch am gleichen tag erzäl bei mutter wahr es witzig habe sie angerufen und sie begrüßt mit den worten na oma wie gets und sie wuste gleich bescheid

  • von Franzis83 am 12.05.2011 um 13:48 Uhr

    Ich hab Samstag´s den test gemacht und dann gleich eine Freundin angerufen und erzählt am gleichen tag hat es auch meine Schwiegermama erfahren. dienstags als es der Fa dann auch bestättigt hat haben wir es allen anderen gesagt.
    Na ja es wissen noch net alle das machen wir wenn die nächsten 5 wochen gut rum gegangen sind.*grins*
    Da gibt es nämlich eine Tante die ihren mund net halten kann.

  • von sun2011 am 12.05.2011 um 13:47 Uhr

    ja so war es bei mir auch 🙂 meine familie und engster kreis wussten es sofort..das is sooo toll das man es nicht wirklich für sich behalten kann 😉 also mach wie du es für richtig hällst aber würde dir auch raten nur die nötigsten und dann etwas später der rest..ich bin in der 9 ssw und jetzt wissen es alle

    alles gute zum wurm und ne tolle kugelzeit mit keinen wirklichen problemen wie übelkeit ect:-)

Ähnliche Diskussionen

Schwanger als (Noch-)Studentin Antwort

Sveninja am 29.10.2017 um 10:27 Uhr
Hallo liebe Forumsmitglieder, ich bin momentan im 7. und letzten Semester am studieren. Im März werde ich fertig sein und den Bachelor haben. Gestern habe ich einen Schwangerschaftstest gemacht und er war...

Wie hast Du dem werdenden Vater von Deiner Schwangerschaft erzählt? Antwort

desired-Team am 15.11.2010 um 16:16 Uhr
Gerade positiv getestet – Adrenalin pur! Bestimmt willst Du die aufregenden News sofort mit Deinem Partner teilen. Wann und wie hast Du dem werdenden Vater von Deiner Schwangerschaft erzählt? Habt Ihr den Test sowieso...