HomepageForenMami,,Was kann ich gegen Kopfschmerzen in der Schwangerschaft tun?”

,,Was kann ich gegen Kopfschmerzen in der Schwangerschaft tun?”

vivien2011am 29.06.2011 um 11:06 Uhr

Hallo Ihr lieben,
mich klagen seit vollendung der 12 Ssw starke Kopfschmerzen und irgendwie weis ich mir keinen Rat mehr..
Es ist so das ich Tagsüber kaum noch was machen kann und Abends froh bin im Bett zu sein,dennoch kann ch kaum noch etwas mit meinen beiden Mädels machen..
Tabletten und der sonstigen möchte ich nicht einnehmen denn ich weis nicht welche Risiken das für mein ungeborenes Kind haben wird!
Ich würde mich über hilfreiche Antworten freuen..
Lg vivien2011

Nutzer­antworten



  • von skrauta am 04.09.2013 um 13:09 Uhr

    Meine Schwester hat damals “Tiegerbalsam” aus der Apotheke bekommen als sie schwanger war. Das ist so eine Art Pfefferminzöl das sie sich auf die Schläfe getan hat. Ihr hat das gehollfen.
    Ich habe es dann auch probiert als ich Kopfschmerzen hatte (ich war aber nicht schwanger) und es hat nichts gebracht. Ich muss dazu aber sagen, das ich oft starke Kopfschmerzen habe. Schon Migräneartig. Aber vielleicht hilft es bei dir ja auch.

  • von AndreaR am 08.11.2012 um 10:35 Uhr

    Mein Frauenarzt meinte Paracetamol ist völlig unbedenklich

  • von tiffanies am 08.11.2012 um 10:18 Uhr

    Was tun bei Kopfschmerzen in der Schwangerschaft ist echt nicht so leicht zu beantworten. Ich hab auch öfters mit Kopfschmerzen in der Schwangerschaft zu tun. Hatte ich vorger fast nie. Aber ich trau mich auch nicht, irgendwelche Medikamente gegen die Kopfschmerzen in der Schwangerschaft zu nehmen 🙁

  • von ConnyFrog am 08.10.2012 um 10:35 Uhr

    kopfschmerzen in der schwangerschaft sind echt ätzend! ich bin viel an die frische luft geganen und hab die stirn gekühlt und so sind die kopfschmerzen in der schwangerschaft dann irgendwann wirklich besser geworden.

  • von RiaRia am 08.10.2012 um 10:32 Uhr

    bei kopfschmerzen in der schwangerschaft sollte man auf jeden fall viel trinken!

  • von Angie_Boot am 08.10.2012 um 10:31 Uhr

    Man kann sich bei kopfschmerzen in der schwangerschaft pfefferminzextrakt auf die schläfen tun, das ist rein pflanzlich.

  • von TylorsMama am 30.06.2011 um 22:07 Uhr

    ohjeee da leiden aber viele unter dollen kopfschmerzen in der ss die s hatte ich auch sm anfang meiner ss ich habe nichts genommen hatte mich auch im internet rumgeschaut naja hab denn was gefunden das man viel trinken soll und am besten immer kleine schlücke hat zwar ein bischen geholfen aber war auch nicht das beste hatte es einfach durchstehen müssen

  • von vivien2011 am 30.06.2011 um 22:01 Uhr

    Vielen lieben danke für eure hilfreichen Informationen habe gestern und heute mal so einiges ausprobiert und bin sehr positiv überrascht… meine kopfschmerzen waren heute mal vollständig weg auch ohne Tabletten..danke danke danke..

  • von sternchen8400 am 29.06.2011 um 13:07 Uhr

    man kann auch die mexalen tabletten oder die buscopan tabletten nehmen die sind auch für schwangere. die mexalen sind auch gut für zum beispiel bauchschnmerzen bei regel schmerzen. ich hab die busconpan tabletten in meiner ss. die hab ich jetzt grad zuhause. in der ersten ss hatte ich die mexalen. beide helfen super find ich. (und die hat mir mein arzt verschrieben)

  • von SarahS1987 am 29.06.2011 um 11:19 Uhr

    Hallo, ich hab mir aus der Apotheke ein Minzöl geholt was ich auf Stirn und Nacken reibe es heisst Euminz. Wie ramona23 schon schreibt viel trinken und frische luft helfen und wenns garnichtmehr geht frag deinen Arzt oder Hebamme. Alles Gute

  • von minimami am 29.06.2011 um 11:19 Uhr

    also paracetamol darfst du ganz unbedenklich nehmen dan hilft diesej japanische heilpflanzenöl auf die schläfen ggf stirn und es gibt ein homeopatisches schmerzmittel das nennt sich spiegelon das darfst du auch unbedenklich nehmen alles andere wie ibo und co ´darfst du nicht viel wasser trinken laufen an der frischen luft und die wohnung dunkel halten habe auch starke probleme gehabt mit kopfschmerzen nun hab ich noch 22 tage bis zur geburt der kleinen und mir geht ganz gut lg mini

  • von vivien2011 am 29.06.2011 um 11:16 Uhr

    Oh vielen dank für diesen Tip..
    das werd ich dann mal ausprobieren.. hoffentlich hilft es!

  • von ramona23 am 29.06.2011 um 11:13 Uhr

    Hallo, hatte auch öfters mal Kopfschmerzen hab mir dann ein kaltes Tuch auf den Kopf gelegt und mir ne halbe Stunde Auszeit genommen. Viel trinken und spazieren gehen haben mir auch geholfen. Wollte auch keine Medikamente nehmen. Alles Gute!!

Ähnliche Diskussionen

Kopfschmerzen nach spontan entbindung Antwort

LonniB am 12.01.2012 um 07:53 Uhr
Hallo , hab da mal ne frage... Hab seid der geburt meiner tochter ständig kopfachmerzen. mann kann sagen jeden tag. so vorne an den schläfen Hatte das auch jemand gehabt??? Wenn ja wie lang dauert das an und...

Erkältung, Husten, Schnupfen, gelbe Flüssigkeit aus Nase, Kopfschmerzen während Stillzeit Antwort

LadyFireStorm72 am 12.01.2013 um 14:09 Uhr
Wie oben beschrieben. Hat das noch jemand, fühle mich wie gerädert. Was kann ich nehmen während der Stillzeit. War noch nicht beim Arzt, sonst müsste ich meinen 9 Wochen alt Sohn mitnehmen, dann wird er vielleicht...