HomepageForenMamiWas zieht ihr bei der Geburt an?

Was zieht ihr bei der Geburt an?

Bridemamaam 09.04.2011 um 15:17 Uhr

Hallo Mädels,

habt ihr schon einen Plan, was ihr bei der Geburt anzieht? Oder an die Schon-Mamis: was hattet ihr an? Und nimmt man da was zum Wechseln mit, falls sich die Geburt ewig hinzieht? Ach und nochwas, lässt man bei der Geburt den BH an? Und ab wann, also welcher Phase der Geburt, hat man untenrum nichts mehr an?

Danke für eure Antworten!

Nutzer­antworten



  • von das_michi am 12.04.2011 um 20:59 Uhr

    ich hätte mich da auch nackt hin gelegt das war mir in dem moment sowas von egal 😀 naja aber ich hatte da PDA auch nen krankenhaushemd an

  • von Julia1976 am 11.04.2011 um 14:55 Uhr

    Bei der Geburt von Luca hatte ich ein T-Shirt von meinem Mann an und noch welche zum Wechseln dabei. Nach der Geburt von dem Kleinen ist das Shirt im Kreisssaal geblieben 🙂 und ich bin nach einer Mini-Dusche in die Wechselwäsche rein.

    Wie Lucamutti schon sagte, wenn`s soweit ist, machst du dir keine Gedanken mehr was du trägst oder nicht.

  • von Feysanya am 10.04.2011 um 21:01 Uhr

    Hm, ich musste grad echt überlegen wie das bei mir war mit dem BH. Ich hatte ziemlich sicher einen an, als ich ins KH gefahren bin. Als ich mein Baby dann auf mir hatte nicht mehr. Wann, wie und wohin der verschwunden ist… keine Ahnung. Unterhose hat sich eigentlich schon auf dem Weg ins KH erledigt, weil die Binde das auslaufende Zeugs nicht wirklich halten konnte. Hab dann auch eine Netzhose bekommen, aber die hatte ich auch nicht wirklich lange an. Wegen PDA hab ich dann später ein Hemdchen anbekommen, das hab ich aber alles schon nicht mehr so wirklich registriert. Und mir war es auch wirklich egal, ich wollte nur, dass mein Kind gesund zur Welt kommt, alles andere war Nebensache.

  • von Lucamutti am 10.04.2011 um 20:47 Uhr

    ein langes T-Shirt, und eins zum wechseln, ich glaube, es ist in diesem Moment eh egal, wenn`s losgeht machste dir dadrum keine Gedanken mehr 😉

  • von scheherezade am 10.04.2011 um 13:10 Uhr

    einfach i-was bequemes…und nimm dir am besten auch warme socken mit, falls du öfters kalte füße hast…bei uns in der klinik ist das so, das wir den frauen immer anbieten, das sie einmal-netzhosen mit ner binde drin anziehen können…weil bei der geburt ja auch blut und schleim abgeht und dann hast du das nicht alles in der eigenen unterwäsche…untenrum nackt sind die frauen bei uns nur zum untersuchen und dann halt, wenn sie mitpressen…und was den bh angeht…machs so, wie du dich wolfühlst…du kannst ja einen mitnehmen und dir dann überlegen, ob du ihn anziehen willst oder nicht… 😀

  • von cubella am 10.04.2011 um 09:20 Uhr

    Auch ein T-Shirt, was ich grad anhatte an dem Tag 🙂 Unterhose war nach dem Blasensprung im Krankenhaus passe….Netzhose war dann dran….aber das ist dir dann alles sowas von egal, glaub mir. Du würdest da sogar nackt liegen…. 🙂

  • von Chantii am 10.04.2011 um 08:05 Uhr

    Ich hatte ein Jogginganzug an, nur am Ende die Hose nicht mehr,
    Aber ich musste wegen der PDA kein KH Hemd anziehen, sondern konnte mein T-shirt behalten.

  • von MaxxsMum am 10.04.2011 um 01:50 Uhr

    Sobald ich im KH war musst ich so ein Engelsgewand 🙂 anziehen, BH musste ich auch ausziehen. Falls komplikation aufgetretten wären, wäre ich dann gleich OP fertig gewesen.
    Alles gute

  • von darnosbawen am 09.04.2011 um 21:46 Uhr

    Hatte zuerst ein luftiges Kleid bzw eine lange Tunika an aber wegen der Pda musste ich das dann ausziehen und gegen ein schickes Op Hemdchen austauschen.
    Den Bh hatte ich aber schon vorher ausgezogen, so fand ich es einfach besser und ausserdem wird dir ja direkt das kleine auf die Brust gelegt und so hat es auch dann seinen ersten Busenkontakt wenn man will 😉
    Und nach der Pda hatte ich auch kein Höschen mehr an, musste ja sowieso nurnoch liegen

  • von Rina09 am 09.04.2011 um 21:37 Uhr

    ich hatte wegen notks ein kh hemd an.davor hab ich nur ein shirt und eine netzunterhose an,die unterbuchs bekommt man im kh.so wie ich rein kam wurde ich auch direkt fast nakig gemacht weil die abstände regelmäßig waren.
    alles gute und lg

  • von Rubinette am 09.04.2011 um 21:22 Uhr

    ich hatte ein langes T-Shirt von meinem Mann an. Und Wechselshirt dabei- nach der Geburt durfte ich mich frisch machen und ein neues T-Shirt anziehen.
    Nimm etwas mit, in dem Du Dich wohl fühlst, und warme Socken- denn warme Füsse fördern die Geburt.
    Alles Gute!!! LG

  • von JungeMama2011 am 09.04.2011 um 17:05 Uhr

    Ich habe am .5.4.2011 endbunden in . ein engels hemdchen . es is am besten .. vorallem ich wah in der wanne und danach onnte ich mich ncih emr anzihn da die wehn doch sostark wah

  • von Velia09 am 09.04.2011 um 16:19 Uhr

    Ich hatte auch ein langes Shirt an. Da konnte man dann auch laufen ohne dass man gesehen hat, dass ich untenrum nackt war. BH hatte ich nicht an. War mir zu unbequem und nach der Geburt hab ich mir dann ein anderes Shirt angezogen und nen Bademantel drüber.

  • von goldih am 09.04.2011 um 15:55 Uhr

    Ich hatte ein bequemes Shirt an, zum wechseln hatte ich auch was dabei, weil man 1 Woche im Krankenhaus bleiben muss, den BH kannst du anlassen, oder aber ausziehen so wie du willst, ich hab ihn anbehalten, die Unterhose muss man sobald man Wehen in 10 Minuten abständen hat, da die Hebamme sehr oft nach dem Muttermund schauen muss wie weit er schon offen ist, aber man bekommt eine leichte decke zum zudecken, dass nicht jeder der rein kommt dich nackt sehen kann ! 😀

Ähnliche Diskussionen

Anzeichen Geburt .:) Antwort

nina2108 am 11.01.2013 um 17:25 Uhr
Hallo Mädels , Ich hatte heute den totalen Putzfimmel und wollte das alles Grund sauber ist . Habe die ganze Wohnung und sogar den Hausflur geputzt . Unnötige Sachen in Keller gebracht etc . Ich muss zugeben das...

Hämoriden und Geburt Antwort

luluMearz13 am 11.02.2013 um 22:57 Uhr
Muss doch nochmal einen Thread öffnen und zwar geht es um die bescheidenen Hämoriden die ich habe. War heute wieder bei meiner Hausärztin weil die Schmerzen stellenweise echt unerträglich sind. Sie gab mir wieder ein...