HomepageForenMamiWie ist der Geburtsschmerz?

Wie ist der Geburtsschmerz?

juliklein86am 17.09.2011 um 13:49 Uhr

hallöchen ihr lieben,

ich habe jetz noch eine woche und frage mich ob es irgendwas gibt, mit was man den geburtsschmerz vergleichen kann.außer regelschmerzen oder rückenschmerzen,denn das hatte ich beides noch nie im leben! danke für eure antworten

Nutzer­antworten



  • von Franzimausal am 17.09.2011 um 23:18 Uhr

    Also bei mir hat es sich anfangs angefühlt wie Regelschmerzen (kannst du auch ein wenig mit dem Gefühl vergleichen, wenn du Durchfall hast). Danach kam dann ein ziemlich unangenehmes Drücken nach unten, was auch mit der Zeit immer stärker wurde. Außerdem hat es vom unteren Rückenbereich nach vorne gezogen. Die Presswehen waren zwar sehr schmerzhaft, aber des bekommt man eigentlich auch nicht mehr so mit 😉 war auch recht schnell vorbei, also mach dir keine Sorgen, is halb so schlimm wie man denkt 🙂 alles gute für dich und deinen Zwerg!
    Lg Franzi

  • von vanessa78 am 17.09.2011 um 22:07 Uhr

    Es sind die schlimmsten Schmerzen die man sich vorstellen kann.Der Moment wo dein Baby rauskommt und man es dir auf den Bauch legt ist auch der Moment wo alles vorbei ist und das ist es Wert.Wir sind Frauen,wir sind stark….warum sonst würden Frauen mehrere kinder bekommen…

  • von TylorsMama am 17.09.2011 um 22:05 Uhr

    hey also bei jeder frau sind die geburtsschmerzen anders denn jede frau empfindet sie anders

  • von sternchen8400 am 17.09.2011 um 21:19 Uhr

    wenn du meinst.

  • von Lullebie am 17.09.2011 um 20:59 Uhr

    redet ja auch keiner schön.durch die schmerzen muss jede durch,also können wir es doch einfach dabei belassen.

  • von sternchen8400 am 17.09.2011 um 20:50 Uhr

    ja das schon aber man kann ihr net einfach sagen is wie regelschemrzen nur bissi schlimmer. diese schmerzen kann man und braucht man net schön reden.

  • von Lullebie am 17.09.2011 um 20:42 Uhr

    deswegen sag ich ja,das jede frau es anders empfindet.bei dir war es eben anders,okay!? -.-

  • von sternchen8400 am 17.09.2011 um 20:24 Uhr

    ja aber wie regelschmerzen kann man es wirklich nicht vergleichen. ich weis was es heisst richtige krämpfe zu bekommen bei der rege sodas man nicht mal mehr weis wie sitzen, liegen oder stehnl. aber die von der geburt sind nicht mal annähernt gleich.

  • von Lullebie am 17.09.2011 um 20:19 Uhr

    @sternchen8400…die schmerzen kann man nicht beschreiben,aber ansatzweise mit den regelschmerzen vergleichen. jede frau empfindet es anders und du hast es doch schon einmal geschrieben….

    ich kann die schmerzen auch kaum beschreiben.bei mir fing es im kreuzbein an und zog sich nach vorne mit einem wahnsinnigen druck nach unten,es kam mir vor als ob jemand von unten ziehen würde.mir kam es auch teilweise so vor,als ob mein becken gleich brechen würde…ganz komisch eben.zwischen den wehen war ich dann auch wieder zum scherzen aufgelegt.nach 2 stunden war alles vorbei und die schmerzen waren vergessen 🙂 die schmerzen lohen sich und im nachhinein ist es doch ein schöner schmerz 🙂

  • von sternchen8400 am 17.09.2011 um 20:01 Uhr

    also ich hab auch eine geburt hinter mir und ich muss sagen wie ein regelschmerz is es ganz sicher nicht. den regelschmerzen sind harmlos. ich hatte immer richtige krämpfe wenn ich die regel hatte aber die geburtsschmerzen kann man nicht vergleichen die sind unbeschreiblich.

  • von Chantii am 17.09.2011 um 19:41 Uhr

    Ich fand auf jeden Fall es ist ein schöner Schmerz, weil man weiß was man dafür bekommt. Wie Regelschmerzen und so ein Druck und Ziehen im Unterleib, was immer schlimmer wird. Und ich hatte auch Beinwehnen und ich fand, das war wie Krämpfe.

  • von Momlove2007 am 17.09.2011 um 14:41 Uhr

    hallo du Liebe :o)
    Jetzt hast du schon so viel von der Schwangerschaft hinter dir und wirst bald dein Baby im Arm halten. Da brauchst du dich doch jetzt nicht mehr mit den Gedanken über die Schmerzen nervös machen. Du hast es bald geschafft und du wirst während der Entbindung so gut betreut, dass die Schmerzen dir oder dem Baby nicht schaden könne. Du wirst es gut machen und gut schaffen. Freu dich auf dein Baby und denke nicht soviel an die Schmerzen. Die sind schnell vorbei und vergessen. Ich wünsche dir alles Gute für die Geburt und für dich und miniyou :o)

  • von SugarMummy am 17.09.2011 um 14:35 Uhr

    also der wehenschmerz ist das schlimmste während der geburt, weil du ihn über längere zeit ertragen musst, also bei mir wars so, das es sich zuerst anfühlte wie periodenschmerz, sich dann über den rücken in den bauch zog, stärker wurde und wieder abflachte. zwischendrin kann man aber entspannen. ich kann sagen, es ist nicht so schlimm wie ich dachte. in der endphase taten die presswehen zwar weh, aber dafür hab ich vom reissen, der spritze und dem dammschnitt nichts gemerkt, es war gut aus zu halten ohne schmerzmittel und schneller vorbei als ich erwartet hätte, durch die richtigen athem technick lassen sich die wehen auch gut wegathmen. und wenn das baby dann da ist, hast du den schmerz vergessen. ich konnte danach auch direkt wieder aufstehen und duschen. das nähen nacher hat etwas geziept, ging aber auch fix. also keine sorge, du schaffst das schon. lg

  • von FCBayerngirl77 am 17.09.2011 um 14:19 Uhr

    also ich habe drei kinder bekommen. deshalb denke ich, kann ich dir sagen, wie es sich ungefähr anfühlt. man sagt, dass der geburtsschmerz der stärkste schmerz ist, den es gibt. das problem ist, das manche frauen nur vorne schmerzen haben, manche besonders im rücken, oder beides. ich habe leider beides und dann noch heftige in den leisten. der regelschmerz ist ja bei manchen frauen schon extrem, aber wehen sind eben um einiges heftiger. manche frauen haben weniger manche eben mehr schmerzen. es kommt darauf an, wie du damit umgehst. ich denke immer an mein baby..wie es sich ans licht kämpft. wenn es zu schlimm wird, sag der hebamme bescheid..eine pda ist heute nix schlimmes mehr. du musst nur rechtzeitig bescheid geben, da sie in der austreibungsphase nicht mehr gegeben wird. wenn de noch fragen hast, frag ruhig. wie sternchen schon sagt, nach der beurt is alles weg…liebe grüße romana und babygirl(25+1)

  • von sternchen8400 am 17.09.2011 um 13:58 Uhr

    die geburtsschmerkzen kann man mit nichts vergleichen das is ein eigener schmerz. man kann sows weder mit rückenschmerzen noch mit sonst was vergleichen. da kann dir da keiner weiter helfen den solch ein schmerz kann man nicht beschreiben. aber das positive ist das nach der geburt alles weg is.

Ähnliche Diskussionen

Geburtsschmerzen so vergleichbar? Antwort

EinerUndAlle am 09.05.2014 um 17:09 Uhr
SInd Geburtsschmerzen vergleichbar mit ganz starken Regelschmerzen, die halt von ganz schwach nach ganz stark reichen? Ich muss sagen so intensive Übungswehen hatte ich noch nicht, dass ich da eine großartige...

wie lange dauerte einleitung beim ersten kind? Antwort

juliklein86 am 01.10.2011 um 12:36 Uhr
hallöchen ihr lieben ich muss am monatg in die klinik zum einleiten weil ich dann 8 tage über et bin und wollte mal wissen ,wie lang das so im schnitt dauert.viele sagen ja es geht schneller als eine spontane geburt...