Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Als Mädchen keine Jungfrau mehr nach Lesbensex? Wie dem Frauenarzt erklären?

Hey,
Die Frage ist vielleicht ein bisschen seltsam, aber vielleicht kann mir da trotzdem jemand einen Rat geben...
Und zwar bin ich ein Mädchen (17) und hatte bisher erst eine Beziehung. Da ich Bisexuell bin, war ich mit einem Mädchen zusammen (1,5 Jahre lang). Irgendwann wollten wir auch Sex haben, haben dann auch auf Spielzeuge zurückgegriffen. Zu dem Zeitpunkt war ich noch Jungfrau, im Prinzip hat meine Ex Freundin mich ja mit 'nem Spielzeug entjungfert. Jetzt möchte ich demnächst zum Frauenarzt gehen um mir die Pille verschreiben zu lassen (nicht zum Verhüten sondern gegen die sehr starken Probleme alle 4 Wochen) und weiß nicht genau, wie das abläuft. Eine Freundin, zu deren FA ich auch gehen möchte, hat erzählt sie musste sich beim ersten Mal nicht untersuchen lassen, sondern erst beim zweiten mal. Allerdings ist sie noch Jungfrau und ich habe gelesen, dass FAs oft beim ersten Termin auf die Untersuchung verzichten, wenn man noch Jungfrau ist, stimmt das? Und wie soll ich das formulieren, wenn mich die FA fragt, ob ich noch Jungfrau bin? Weil rein theoretisch gesehen bin ich ja keine Jungfrau mehr, da ich kein Jungfernhäutchen mehr habe, aber ich hatte ja trotzdem noch nie Sex mit nem Jungen? Vielleicht kann mir dabei ja jemand weiterhelfen...

Lg

Mehr zum Thema bisexuell findest du hier: Bin ich bi? Wir stehen alle auf Frauen!

von springfire am 27.03.2017 um 12:32 Uhr
Ich verstehe das Problem nicht ganz. Für den Frauenarzt wird das wenn überhaupt, Medizinisch eine Rolle spielen. Das heißt ob dein Jungfernhäutchen noch da ist oder nicht. Wie du Entjunfert wurdest, is doch in dem Fall egal oder?
von SuicideSquad am 28.03.2017 um 10:09 Uhr
Frauenarzt: "Hatten Sie schon Sex?"
Du: "Ja."

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich