HomepageForenSex-ForumBrauch Aufmunterung, Abi und Noten schlechter denn je trotz doppelter Anstrengung

Brauch Aufmunterung, Abi und Noten schlechter denn je trotz doppelter Anstrengung

lory88am 19.01.2010 um 21:14 Uhr

Hey Mädels, kann mich jemand aufmuntern oder irgendwas aus dem Leben erzählen, was das Thema betrifft oder einfach ganz ganz ehrlich sein?

Ich habe nun das erste Semester 12.1 der Kollegstufe in Bayern hinter mir- und es ist einfach nur frustrierend. Ich habe noch nie so viel gelernt! Hätte ich letztes Jahr nur halb so viel Zeit über den Büchern verbracht, hätte ich wohl nur einser geschrieben. Und auch trotz dessen, dass ich letztes Jahr weniger gemacht habe als dieses, hatte ich meinen besten Zeugnisdurchschnitt von 2,0. Normalerweise hatte ich einen Schnitt um die 2,3. Und dieses Jahr? Jetzt, wenn doch jede kleinste Note erst Mal zählt? Vor allem weil ich doch einen doppelten Abschluss- Jahrgang haben werde g9/g8, wenn Studienplätze knapp werden?
Es hagelt nur vierer! Ich werde einen Halbjahreszeugnisdurchschnitt von ca 3,9 haben! Wenn ich doch sagen könnte: “ja, ich hab halt gechillt und mein Leben gelebt, die schlechte Note ist es wert…” – aber dem ist nicht so! ich habe auf so manche freizeit verzichtet und wirklich alles gelernt. und was ist der preis? 5 punkte, 4 punkte (unterpunktet) und nun sogar 1 (!!!) punkt in meinem lk!!! :`( oder in solchen fächern wie englisch, hatte ich auch 5 punkte- dabei bin ich eine der besten in der gruppe und hatte auch sonst eher zweier bis dreier in englisch! :`(
was mach ich falsch? mir ist nur zum heulen zumute. warum ist das leben so ungerecht? genau dann, wenns wirklich wichtig wird, wenn man sich wirklich anstrengt- vor allem weil ich unbedingt studieren will und es allbekannt ist, dass die plätze knapp vergeben sein werden… und dann mach ich einen schlechteren abschluss als so manche faulenzer und unterbelichteten (sorry, krass ausgedrückt), die auch in der kollegstufe weiter “chillen” und “party machen” ?
der einzige fehler den ich sehe, ist dass ein bis zwei wochen klausurvorbereitung wohl zu wenig gewesen sind. ich hätte ich fast allen klausuren (ausser englisch) mehr aufgaben machen sollen. und ich sollte früher ins bett, schlafe sonst zu wenig unter der woche. aber wenn ich dann überleg, wie das in der realität aussehen würde, müsste ich wirklich auf alles verzichten… ich könnte nicht einmal in den ferien “chillen”. höhstens an einem we mal weggehen.
warum ging das in den letzten jahren so gut, hobbys und schule unter einen hut zu bringen, und dieses jahr gar nicht?
ist jemand von euch abergläubisch? darf ich an schicksal glauben?
*heul* *heul* *heul*
nicht klappt, und dann bin ich auch noch ständig krank seit einem jahr… buhuuuuu…:`(

Nutzer­antworten



  • von sunrisegirl am 20.01.2010 um 19:41 Uhr

    oh mann kenn ich is bei mir genauso-.-
    ich bin langsam echt frustriert, meine freunde ärgern sich wenn sie statt 14 oder 15 “nur” 12 punkte haben O.o gehts noch?!?
    manche haben halt das glück ohne lernen gut zu sein
    ich gehör leider nicht dazu
    aber ich denk auch man sollte sich nicht zu viel stress machen, des macht alles nur noch schlimmer… außerdem, wenn man bedenkt was für leute schons abi geschafft haben…^^
    kopf hoch!

  • von KaradenizKiz am 19.01.2010 um 21:51 Uhr

    ehm ist der text von mir?sry klingt so nach mir-
    nur ich bin in der elften hab also noch g8 stress…
    ist bei mir genauso ich lerne sauviel und was habe ich`?3 punkte 4 punkte-ich war letztens sowas von geschockt ich hab sowas von viel für die klausuren gelernt-nix!ich denk mir auch hätte ich halt nix gemacht.könnte ich wenigstens sagen “ja ich hab nix gemacht gechillt etc” aber ich hab gelernt bis zum geht net mehr meine eltern haben mich tagelang net zu gesicht bekommen und dann so scheiß punkte…naja ich muss jetztn referat in einem dieser fächer halten um noch über die 4-punkte grenze zu kommen-WOW…
    wenn du magst kannst du mich mal anschreiben (komme übrigens auch aus bayern…)

  • von Feelia am 19.01.2010 um 21:49 Uhr

    ich kenne das!
    ich hab erst im abi angefangen zu lernen.aber das nicht genug!bin zwar mit 2,8 durch aber wie du weißt is dasn mieser schnitt.nur:anner uni interesswiert das keinen und ich konnte zwischen 3 plätzen wählen nach den bewerbungen.
    zu dem zu viel lernen:das gibts auch!ehrlich.
    ich hab für eine philosophie klausur zb etliches gelernt,alles zusammengefasst und und und-und was war?!ne 4!!weil der prof nur sehr grob abgefragt hatte-genau das was ich natürlich nicht mehr wusste.ne freudnin hat nur drüber gelesen und hatte ne 1.das is frust sag ich dir…
    mein rat:wenn du das kannst nimm dir ab und an ne auszeit.man muss auhc mal ein wenig abstand vom lernen haben und wieder was schönes erleben.
    du packst das!chaka!vllt machste dir zZ zuviel druck?so klingt das nämlich.mach dir mal wieder nen guten mit ner freundin oder so.
    🙂

  • von Annika91 am 19.01.2010 um 21:46 Uhr

    hey also ich kann dich zwar nicht aufmuntern aber mir gehts genau so.. bei mir stehen ab märz die abiprüfungen an und ich hab dieses halbjahr soviel gelernt und es hat nur so wenig gebracht ( wie immer wenn ich mir für die schule den ars** aufreiß…). einige leute lernen nie und schreiben nur 12/13 punkte und ich lern und verzichte auf so viel freizeit und schreib gerade mal 6 oder 7 🙁 ist frustrierend ich weiß… aber ich hab mir jetzt einfach gesagt ich lern weiter jetzt hab ichs fast geschafft und das abi lass ich mir nicht versauen und wenn ich die restliche zeit bis dahin nur mit lernen verbringe. hab nämlich auch schon ein studium ausgesucht dass ich gerne machen möchte und da gibts nur 100 plätze und den studiengang gibts nur einmal in deutschland und deswegen suchen die auch nach noten aus. also du musst einfach immer dein ziel vor augen haben und dich regelmäßig neu motivieren zu lernen irgendwann zahlt sich das auch aus ( hab ich in den letzten jahren auch gemerkt irgendwann gabs denn doch mal ne gute note auch wenn nicht so oft wie erhofft/erlernt…) also nicht aufgeben und denk einfach dran es geht um deine zukunft und wenn du das willst und wirklich dran glaubst schaffst du das! so motiviere ich mich auch immer auch wenn ich in letzter zeit immer tiefer in der null-bock-phase versunken war…. aber nun, seit den weihnachtsferien ist meine motivation höher denje denn bis zum ziel ist es nicht mehr weit. also denk einfach so du hast die letztern jahre überstanden dann packst du das letzte auch noch. viel glück!

  • von nelchen90 am 19.01.2010 um 21:32 Uhr

    hey du=)
    ich denke zwar nicht dass dich das aufmunternd aber vllt gehts dir besser wenn du gleichgesinnte findest.war in der 11. auch gut und hab dafür fast nichts gemacht und in der 12. hat ich dann gleich mal 4 unterbelegte kurse und war selbst in den eigentlich “leichten” fächern schlecht. dadurch, dass es mir durch den schuldruck so schlecht ging war ich auch dauernd krank und lag im bett anstatt in der schule zu hocken. naja endeffekt, wurde so krank und habe jetzt deswegen wiederholt…
    jetzt läuft es besser weil ich ja schon wusste was auf mich zu kommt. jetzt sehe ich bei vielen andern in der klasse, wie es ihnen genauso geht…
    ich hoffe du schaffst das dich davon nicht zu sehr untergrigen zu lassen und denkst daran dass schule nicht alles ist und nicht immer etwas über einen menschen aussagt.
    wünsche dir viel erfolg!!

Ähnliche Diskussionen

Sex mit Arbeitskollegen??Brauch unbedingt euern Rat 🙁 Antwort

Chicita2404 am 11.08.2012 um 16:11 Uhr
Hey ihr lieben Erdbeeren 😉 Ich brauch eure Hilfe...Ich (23) & mein Kollege 36, verstehen uns echt gut und machen auch immer Späße (blöde Sprüche,sexuelle Andeutungen usw) und heute hat er mir gesagt das ich ihn...

Ich brauch mal eure meinung über mein Sexleben 😛 Antwort

mangoprinzessin am 24.05.2009 um 19:31 Uhr
hallo ihr lieben.. also folgendes.. ich möchte das jetzt einfach mal loswerden und einfach mal eure meinung hören.. mein freund und ich sehen uns eider relativ selten, da er in einer anderen stadt wohnt und viel...