Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Freund schaut oft Pornos... was is euer Meinung nach "normal"?!

Hy zusammen

Ich bin gerade etwas ratlos und suche Hilfe bei Personen, evtl. über Erfahrungen, Tipps verfügten.
Da es für mich total Neuland ist!!!

Ich bin seit ca. 1 1/4 in einer Beziehung und es läuft alles gut. Ein paar Monate nach dem wir zusammen gekommen sind, habe ich gesehen dass er oft auf Porno Seiten ist. (ca. 2x täglich) Am Anfang haben wir uns ca. nur 2x in der Woche gesehen und er ist aufgrund seiner Arbeitszeiten viel alleine.
Ich habe ihn dann darauf angesprochen, worauf er sehr verwundert reagiert hat und sich auch angegriffen fühlte. Er hat gesagt, dass es etwas privates ist wo wohl niemand gerne darüber spricht. Es sei ein Druckabbau und hat mit unserer Beziehung nichts zu tun. Das machen doch die meisten Männer etc.
Nach einigen Monaten war das Thema wieder präsent und ich habe ihn gefragt ob es immer noch so sei, er sagte nein, selten. Da wir uns ja sehr oft sehen inzwischen.
Er sagt auch immer, dass er sehr zufrieden ist und es ihm an nichts fehlt.
Ich habe mich die letzten Wochen/fast Monate durchs Internet gesucht und wahrscheinlich alles zu diesem Thema gelesen oder angekuckt und irgendwie merke ich, dass dies wohl echt ein Tabu-Thema ist und die Meinungen sehr sehr auseinander gehen. Meine Gedanken einfach täglich um dieses Thema und das nervt mich.
Ich überlege mir, ihn noch einmal anzuprechen. Dann stellt sich aber die Frage wie? Oder ich lerne da mit umzugehen. Aber auch dann müsste ich wissen wie ich das machen könnte.
Ich möchte wikrlich nicht, dass dies zur Trennung führt.
Bin vielleicht auch einfach zu prüde?!

Vielleicht könnt ihr mir helfen, mit Tipps, Erfahrungen etc.?
Ich danke Ihnen auf jeden Fall im Voraus für jegliche Art von Rückmeldung!!

Mehr zum Thema Porno findest du hier: Pornografie

von HoneyAerowen am 26.03.2018 um 21:49 Uhr
Was genau möchtest du denn fragen? Bzw. warum drehen sich deine Gedanken täglich darum, wenn er sagt, dass es deutlich seltener sei. Zumal er sehr zufrieden scheint. Mir erschließt sich gerade nicht wirklich, was dein aktuelles Problem ist, da es wohl am Anfang häufiger war und nun nicht mehr.
von noidea87 am 27.03.2018 um 12:01 Uhr
Hm vielleicht wie oft es noch der Fall ist und was genau er schaut. Glaube er schaut eher web-cam/live (aber ohne schreiben und bezahlen!)
Warum sich meine Gedanken noch so oft um dieses Thema drehen weiss ich nicht. Leider.
Vielleicht aus Angst, ihm doch nicht zu genügen, oder dass er evtl. auch sonst rum flirtet etc.
Ich muss aber sagen, dass wir es sonst wirklich sehr gut haben miteinaner!
Ich frage mich, ob er offen darüber sprechen kann, sollte, muss...? Und welche Menge man noch als "normal" bezeichnen kann.
Es gibt einfach alles in diesem Bereich und 1000 Meinungen! Für mich war es "Neuland", vielleicht daher auch so schwer?!
Ich liebe ihn und möchte ihn durch das nicht verlieren.. und ich habe Bammel, dass wenn ich ihn darauf anspreche er genervt reagiert.. weil es für ihn eigentlich erledigt ist.
Hoffe verstehst wie ich es meine? :) Danke dir
von HoneyAerowen am 27.03.2018 um 13:35 Uhr
Okay, jetzt verstehe ich es etwas besser. Klar, dazu gibt es viele Meinungen, ich finde solange er zugibt dass er es macht ist da nicht weiter was dabei. Schlimmer fände ich es, wenn er dies verneinen würde aber trotzdem tut. Manche reden offen darüber, manche halt eher nicht. Wenn es ansonsten super läuft, besteht kein Anlass zur Sorge. Naja, ich denke nicht dass man bei ab und an mal ein Porno anschauen direkt mit anderen flirten und wenn ich könnte wäre mir ehrlich gesagt ersteres lieber als rumflirten mit anderen. Als "Neuland" ist es natürlich schwierig, ich würde mir da an deiner Stelle klar machen hey es läuft alles super, wenn er aus irgendwelchen Gründen das braucht mit ab und an dann ist es auch völlig okay. Das muss auch überhaupt gar nicht zwingend mit dir zu tun haben, kann ja einfach sein dass man sich etwas Inspiration holen möchte etc. Was erhoffst du dir denn wenn du ihn darauf ansprichst?
von Dawson am 28.03.2018 um 02:07 Uhr
er schaut anscheind gerne zu. er wird dich ja kaum bitten mit nem anderen zu schlafen damit er zuschauen kann. das wäre dann nämlich die krassere variante.
solange er dich nicht ignoriert find ich das nicht so wild.
von Erika1234 am 03.04.2018 um 13:02 Uhr
Hi mir gehts da genau so, mein freund gibt offen zu dass er von Anfang an ziemlich viele Pornos schaut ich finde es liegt nicht mehr im normalen abunand Porno gucken *lass ihn doch*, fühl mich ziemlich schlecht dabei und ich habe auch das Gefühl dass er mich nicht mehr so anziehend findet ^^ keine Ahnung finde abunan einen Porno nicht schlimm aber ich denke er macht dass jeden Tag und das find ich nicht mehr normal
von noidea87 am 05.04.2018 um 13:13 Uhr
Hm und was machst du nun?
Mein Freund gab es eben nicht offen zu und er redet überhaupt nicht gerne darüber. Für ihn ist es einfach normal.. anscheinend macht er es aber auch nicht mehr so oft wie am Anfang.
Ich hatte dieses Thema bisher einfach nie und bin deshalb bissen überfordert. Und frage mich dann halt immer wieder, was ist denn so "normal"..wobei ein "normal" gibt es ja selten...
von noidea87 am 05.04.2018 um 13:15 Uhr
Hm er hat es nur gesagt, weil es gesehen habe. Als ich ihn danach noch einmal ansprach, sagte er er redet nicht gerne über dieses Thema. Es sei aber sicher nich mehr so oft wie am Anfang! Und dass das für die meisten "normal" sei und das er mich liebt, etc.
Er verseht nicht, wie ich mich überhaupt damit beschäftigen kann.
Auf dem PC ist aber auch alles so eingestellt, dass ich gar nichts mehr sehen würde. Wobei ich auch sagen muss, dass ich nicht rümschnüffeln möchte.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich