HomepageForenSex-Forum(Liebes-)Gutscheine

(Liebes-)Gutscheine

ivy_1991am 01.03.2011 um 20:28 Uhr

Hey Mädls!

Ich brauch mal ein paar Vorschläge… Am 1. April haben mein Freund und ich Jahrestag <3 (das Datum ist etwas ungeschickt gewählt, aber es ist eben so passiert^^).
Da ich Studentin bin und daher etwas knapp bei Kasse, hab ich mir gedacht und bastel selbst mit dem Computer ein paar Gutscheine zusammen. Ein paar davon haben mit Sex zu tun und ein paar sind einfach zum Spaß.
Das hab ich schon dabei:
– ein Blow Job
– eine Ganzkörpermassage
– einmal weggehen auf meine Kosten
– eine "Entführung"
– eine Rund-um-Wohlfühl-Dusche
– eine Nacht unter dem Sternenzelt
– ein selbstgekochtes Essen
– ein lebenslanger Vorrat an Küssen
– ein DVD-Abend mit Filmen deiner Wahl
– einmal Taxidienst (also zum Fortgehen bringen und auch holen ohne selbst mitzugehen)

So, was habt ihr noch für Vorschläge 😉

Nutzer­antworten



  • von DonnaPinziotty am 02.09.2013 um 11:26 Uhr

    Ich halte ja auch nicht vom Thema Liebesgutscheine^^

  • von Feelia am 02.03.2011 um 10:21 Uhr

    unterhaltsamer thread….muss mal eben meinen senf dazu geben:
    also ich find gutscheine für sexuelle “gefälligkeiten” albern,weil sex 1.spontan sein soll und 2.wüsst ich nicht,was zb an oralsex besonders ist.und ein gutschein für was alltägliches ergibt jawohl mal null sinn ne…:-D
    zudem stimm ich zu,dass niemand was beim sex machen sollte,was er nicht 100%ig will.auf so ne idee käme ich nie.
    und klar ist sex sehr wichtig in einer beziehung,liebe ohne sex ist für mich keine beziehung (also dauerhaft ohne sex).und ich setze super sex voraus,bei dem beide logischerweise denselben oder zumindest sehr ähnlichen geschmack und ähnliche vorlieben teilen.sonst können ja nicht beide wirklich befriedigt werden.
    somit erübrigen sich gutscheine dieser art…zumal quickies,blow jobs usw an ungewöhnlicheren orten für mich eben normal sind und nichts besonderes.(omg würd ichm kerl nen BJ-gutschein schenken,würd derjenige wohl nen elllenlangen lachkrampf kriegen:-D)

  • von BarbieOnSpeed am 01.03.2011 um 23:17 Uhr

    warum haben so viele menschen angst vor haien? wegen hollywood.

  • von Kay_One am 01.03.2011 um 23:17 Uhr

    Hab ab ner bestimmten Seite aufgehört zu lesen,und muss sagen das der Vorschlag von BarbieOnSpeed mit der Tüte voller Lieblingssachen/essen super ist.Hab ich zu Valentinstag meinem Freund auch geschenkt,er meinte das war das beste was ich ihm hätte schenken können 😉

    ABER ich muss zugeben ich hab ihm aus Spaß auch so n Liebesgutschein (so von Tedi) dazugepackt,hat er sich lachend angesehen ,vorallem hat er das auch als Spaß aufgenommen und würd auch nie sagen : So jetzt bläst du mir einen,ich hab bock,und nen gutschein. Aber wenn sowas wirklich nur aus spaß ist,find ichs okay.

  • von specialEdition am 01.03.2011 um 23:14 Uhr

    @MissDashwood:
    also da gebe ich dir natürlich ganz klar recht- so viel muss man auf jeden fall sein, vorher über seine probleme zu reden anstatt überhaupt dran zu denken, sich zu betrügen. und in dem fall glaub ich kann eine beziehung sowieso nicht bestehen, denn irgendwann kommt alles raus.

  • von specialEdition am 01.03.2011 um 23:12 Uhr

    @MissDashwood: hab DEINEN kommi auch eben erst gesehen xDD
    naja, das stimmt. ich glaube auch, das manche menschen sich aufgrund von moralischen grundsätzen und selbstbeherrschung mehr im Griff haben als andere und eben gewissen versuchungen oder ängsten eher wiederstehen können. Aber trotzdem glaube ich, das wir stärker von ihnen beeinflusst werden als wir das gerne hätten- wieso zb haben so viele Frauen angst vor einer harmlosen hausspinne? 😉

  • von specialEdition am 01.03.2011 um 23:07 Uhr

    @kendra: Achso, sorry dann hab ich das falsch verstanden 😉
    gute nacht =)

  • von specialEdition am 01.03.2011 um 23:06 Uhr

    @MissDashwood: Es geht nicht darum, dass der erste Schritt das “bescheißen” ist, sondern der allerletzte, wenn man schon ALLES andere versucht hat und alles reden nichts bringt.
    Verstehst du was ich meine? Wenn ALLES REDEN nichts bringt.
    Was soll man dann noch machen?
    (also jetzt im normalfall- die männer die chronisch fremdgehen- die sind ein ausnahmefall und haben sowieso ein sehr tragisches schicksal.- denn sie werden immer mit einem schlechtem gewissen leben müssen.)

  • von Kendra007 am 01.03.2011 um 23:05 Uhr

    sou ich hau mich hin *wink*

  • von Kendra007 am 01.03.2011 um 23:02 Uhr

    sie sperren sich nicht, sie HATTEN etliche paartherapien…

    heutzutage wird das wort therapie nahezuals allheilmittel für alles betrachtet…

    aber die libido regt auch alles reden nicht unbedingt an…

  • von specialEdition am 01.03.2011 um 23:00 Uhr

    @kendra: ja okay- dann sperren die sich aber selbst gegen ihr glück! (wenn sie gegen paartherapien sind)
    und nein eigentlich gar nicht 😉 bin im moment in einer sehr vielversprechenden beziehung, und er hält es nicht mal aus, wenn irgendwelche Ärzte !! mich nackt sehen ^^
    aber das sexleben passt- und er weiß- das wenns nicht mehr passt, ich unzufrieden sein werde. er ist aber ansonsten der gleichen meinung- für ihn ist sex auch sehr wichtig und ich bin ja noch jung. also sollte die sexuelle unlust so schnell kommen, das wir beide noch blutjung sind, dann bin ich ehrlich gesagt weg, auch wenn ich ihn noch so sehr liebe.
    Denn ein grund den ich bis jetzt noch nicht erwähnt habe: Für mich bedeutet LIEBE, mich begehrt zu fühlen und zu fühlen, das er mich attraktiv findet. Wenn das nicht der fall ist, schwindet auch die liebe. dann wird es mehr zur freundschaft.

  • von Kendra007 am 01.03.2011 um 22:58 Uhr

    was im übrigen allgemein die “psychologie als wissenschaft” angeht, finde ich, ist vieles davon so frei auslegbar wie religion.

    und vieles davon SCHAFFT erst probleme oder “ausreden” wo vorher keine waren.

  • von specialEdition am 01.03.2011 um 22:55 Uhr

    @MissDashwood: ja wie gesagt, ich hab da ne radikale einstellung. Mein jetziger könnte auch niemals ne offene beziehung führen- ich sag nur. auf dauer (und ich mein damit JUNGE, AKTIV SEXUELLE jahre) würd ich das nicht aushalten und ich würde mein glück über das meiner beziehung stellen

  • von Kendra007 am 01.03.2011 um 22:54 Uhr

    und was machst du wenn es sich widerspricht?

    bei deiner einstellung, läufst du ja gefahr dass du eines tages jemanden wirklich liebst der womöglich einfach keinen bock hat….

    aber gut, ich schätze du suchst dir deine partner dann dementsprechend aus, er wird sicher tolerieren dass du dir das ganze dann woanders holst..

    eine paartherapie XD geh mal in das forum und schlag das den leuten da vor mit langen ehen…die zünden sich fackeln an, holen ihre mistgabeln udn jagen dich XD

  • von specialEdition am 01.03.2011 um 22:53 Uhr

    @joy: Nein würde ich nicht; solange er bereit ist, mich anders zu befriedigen (ich habe schließlich bedürfnisse) wenn er das nicht will, würd ich ihm eine offene beziehung vorschlagen. Wenn er das nicht will, ja, dann würd ich mich wahrscheinlich nach einigen jahren trennen (nur selbstbefriedigung reicht einfach nicht ein ganzes leben lang).
    also unter der bedingung du meinst damit er wird mit 30 oder so impotent- wo man sein ganzes leben vor sich hat. passiert es irgendwann mit 60, dann würd ichs glaub ich überleben- solang ich mich AUSGELEBT habe 😉

  • von specialEdition am 01.03.2011 um 22:50 Uhr

    @MissDashwood: Jap, wir erliegen unseren instinkten. es ist beispielsweise auch erwiesen, das manche männer einfach nicht anders KÖNNEN, als fremd zu gehen, auch wenn sie eine frau über alles lieben. wenn sie glück haben, erfährt es die frau nie. du würdest gar nicht glauben, in wie vielen ehen betrogen wird. und ich glaube schon, das viele menschen diese instinkte weitestgehend steuern können, aber manche eben NICHT.
    ich weiß, das freud in vielem überholt ist, und das nicht alles durch sex erklärt werden kann, aber meiner meinung nach durch urinstinkte. Wodurch sich die moral entwickelte (religion etc) konnte ja immerhin noch nicht mal erforscht werden, weil es keine anhaltspunkte gibt (missing link).
    Aber ich bin ein großer anhänger der Evolutionspsychologie, falls dir das was sagt.
    @kendra: ich weiß das freud zu radikal ist, wollte ihn auch nur mal erwähnen 😉
    ja, das mit der sinkenden libido weiß ich, und finde es ungeheuer traurig. aber wenn man GAR keine lust mehr auf sex hat, ist es doch egal!
    wenn ein Teil aber eben schon noch lust auf sex hat, was spricht dann gegen eine offene beziehung?

  • von Joy085 am 01.03.2011 um 22:49 Uhr

    @SpecialEdition – ich lese gerade das dir Sex sehr wichtig
    ist… was würdest du tun wenn dein Partner den du über alles
    liebst dir aus irgendeinen Grund sagt er wäre importent
    geworden. Würdest du dich dann trennen wenn Sex nicht
    mehr möglich wäre?

  • von specialEdition am 01.03.2011 um 22:44 Uhr

    @kendra: sehr schwierig. ich mache mir auch sehr viele gedanken dazu- was eben wichtiger ist, der der keinen sex will oder der der schon sex will. und wenn ich ganz ehrlich bin, finde ich beides gleich wichtig, denn den einen kann man zu nichts drängen, den anderen nix verbieten.
    Für mich wäre die einzige möglichkeit für “normale” paare hier eine paartherapie. sonst bliebe vermutlich für mich (ich sag nicht das es für andere auch so sein sollte!!) die trennung.
    aber ICH persönlich (hab dazu aber ne sehr sehr krasse einstellung, weil ich sex und liebe nicht auf die selbe ebene stelle) würde es ganz anders handhaben. wenn ich kein bedürfnis mehr auf sex hätte (warum auch immer) wärs für mich kein problem, wenn mein partner sich den sex woanders holt. für mich ist liebe wie gesagt auf ner höheren ebene, sex ist was triebhaftes.

  • von Kendra007 am 01.03.2011 um 22:42 Uhr

    “ich sage nur, ich glaube an das, was wissenschaftlich erklärbar ist.
    und emotionen entstehen aus instinkten- und diese sind schließlich für etwas da- nämlich dem drang uns fortzupflanzen.”

    es ist wissenschaftlich erklärbar dass die libido in langen ehen sinkt, die anziehungskraft irgendwo bei null landet..

    die 45 jährigen des forums konnten sich jedesmal nur ein müdes lächeln abringen wenn dann ich “junges ding” mit der idee kam das leben aufzupeppen..

    haben die alles schon durch..

    *hust* freud ist da ein wirklich radikales beispiel

  • von specialEdition am 01.03.2011 um 22:39 Uhr

    und zu deinem letzten kommi: also ich weiß nicht..- dieses gebiet ist ja auch noch nicht gänzlich erforscht (ich halte mich eigentlich immer an die Wissenschaft) aber psychologisch kann man so ziemlich alle “emotionalen” unterschiede auf die sexualität zurückführen (schau dir zb Freud an- der erklärt Alles anhant der sexualität (ist jetzt natürlich ein extrembeispiel))
    ich sage nur, ich glaube an das, was wissenschaftlich erklärbar ist.
    und emotionen entstehen aus instinkten- und diese sind schließlich für etwas da- nämlich dem drang uns fortzupflanzen.

  • von Kendra007 am 01.03.2011 um 22:38 Uhr

    specialedition.. mal ein denkansatz für dich..

    ich war jahrelang in einem forum unterwegs wo überwiegend über 40 jährige mit langen ehen schreiben…. und es ist leider in 90% der fälle so gewesen dass es ein sexuelles ungleichgewicht gab…

    wessen bedürfnis ist jetzt wichtiger, desjenigen der sex will oder desjenigen der das bedürfnis nach keinem sex hat?

    klar könnte man sich trennen wenn die grundbedürfnisse von sex auseinanderdriften, aber würden dass alle länger verheirateten tun, gäbs so gut wie keine ehepaare mehr…

  • von BarbieOnSpeed am 01.03.2011 um 22:38 Uhr

    wie gesagt, haben unterschiedliche vorstellungen davon und gut ist.

  • von specialEdition am 01.03.2011 um 22:36 Uhr

    ja okay, ich mein ja auch nicht das du meine meinung annehmen sollst. ich sage lediglich, das es so einfach ist, wie viele es sich vorstellen, und das eine liebe so etwas oftmals nicht AUSHALTEN kann.- da keiner hier vermutlich die erfahrung gemacht hat, wie es ist, sich ca 20 jahre lang nicht gänzlich befriedigt zu fühlen, kann auch keiner die Aussage tätigen: “sex ist nicht alles und ich würd meinen freund nicht verlassen, wenn er mir meine wünsche nicht erfüllen könnte”.
    ich spreche hier nämlich hauptsächlich von frauen, die als ganz schrecklich und verpönt gelten, wenn sie ihre männer betrügen (oder umgekehrt männer ihre frauen) – und jeder den Fakt außer acht lässt, wie wichtig ein völlig zufriedenes sexleben wirklich ist. ich finde halt einfach, das man solche aussagen nicht so leichtfertig tätigen sollte.

  • von BarbieOnSpeed am 01.03.2011 um 22:31 Uhr

    nee du, für mich liegen noch sehr viele emotionale sachen zwischen freundschaft und beziehung. nicht nur das sexuelle verlangen.

  • von Manja93 am 01.03.2011 um 22:31 Uhr

    miss dashwood, dann lies doch nochmal die letzten beiträge dazu da ist es soweit gut erklärt mehr gibts da nicht zu sagen denkje ich.

  • von specialEdition am 01.03.2011 um 22:30 Uhr

    unterschied- nicht grund^^ langsam wird spät sorry..^^

  • von BarbieOnSpeed am 01.03.2011 um 22:30 Uhr

    tja, dann haben wir halt verschiedene ansichten dazu. ich würde meinen freund niemals verlassen, wenn er mir aufgrund von körperlichen problemen gewisse fantasien nicht erfüllen könnte. von daher brauch ich über deinen denkansatz bzgl. eheverpflichtungen keine gedanken zu machen.

  • von specialEdition am 01.03.2011 um 22:29 Uhr

    @danke maru ^^
    naja, es is ja auch nicht so wichtig was andere über mich denken, ich stelle halt nur gerne meine meinung dar, bis andere sie VERSTEHEN- das sie sie auch akzeptieren, find ich nicht so wichtig.

  • von specialEdition am 01.03.2011 um 22:28 Uhr

    nein, man trennt sich nicht wegen einem problem, man trennt sich aus einem problem, von dem die ganze beziehung abhängt. das ist nämlich der einzige grund für mich zwischen freundschaft und liebe.- das sexuelle bedürfnis und die damit verbundenen “verliebten” (hormonbedingten) gefühle.
    Also “liebe” –> wenn von der Liebe zu einem Geliebten, und nicht zu einem freund gesprochen wird, eben doch zu einem riesigen teil mit dem unterleib. und ich liebe mit dem herz meine verwandten, familie und freunde.

  • von maruthecat am 01.03.2011 um 22:27 Uhr

    @specialedition: natürlich =) selbst wenn man dich als “sexsüchtig” bezeichnen würde, is ja wurst. deine libido ist dann wohl hoch 😀 is doch prima xD

  • von specialEdition am 01.03.2011 um 22:25 Uhr

    ich stimme manja zu, eine beziehung ohne sex ist immer broblematisch.

  • von BarbieOnSpeed am 01.03.2011 um 22:24 Uhr

    ja natürlich ist es problematisch. aber normalerweise trennt man sich nicht wegen einem problem. ich liebe in erste linie mit meinem herz und nicht mit meinem unterleib. das ist aber ein ganz anderes thema.

  • von specialEdition am 01.03.2011 um 22:23 Uhr

    @maruthecat: ja natürlich, ich versuch ja auch nur zu erklären, worums mir geht, das ich hier halt nicht als ganz oberflächliche, sexsüchtige Schl*** abgestempelt werde ^^ auch wenn ich schon ein bisschen so bin ehrlich gesagt xP also ich mein es geht mir hier nicht drum andere dazu zu bringen das gleiche zu meinen wie ich 😉
    @barbie: wenn BEIDE nicht können, dann stimmt; keine frage- dann finden sie sicherlich auch andere Schritte zur bedürfnisbefriedigung.
    Wenn nur einer nicht kann und der andere nicht- und ihm dann auch noch die sexuelle befriedigung verweigert, weil er selbst ja nicht kann, dann glaub ich nicht daran das der andere nicht fremdgeht.
    das hat nichts mit liebe zu tun sondern mit körperlichen bedürfnissen, die man nicht abschalten kann- ich glaube auch an die liebe, aber auf andere art und weise- für mich hat liebe nämlich nix mit sex zu tun.
    Wusstest du zb (nur als kleiner denkansatz) das man in der Ehe gesetzlich dazu verpflichtet ist, seinen partner sexuell zu befriedigen? also nur mal so.- so einfach ist es dann auch wieder nicht.

  • von Manja93 am 01.03.2011 um 22:22 Uhr

    ich glaube auch an die liebe, zweifellos. aber obwohl ich keine psychologin bin muss auch ich specialedition zum großteil zustimmen, sex ist zwar für mich nicht das wichtigste in einer beziehung, aber ohne ist glaube ich auch für paare bei denen es gesundheitlich bedingt ist, definitiv sehr problematisch.

  • von specialEdition am 01.03.2011 um 22:18 Uhr

    ich hab mal einem freund einen gutschein für “wenn ich mal zickig bin, einfach den gutschein in die hand drücken und abhauen” geschenkt xD
    hat er aber im streit nie dran gedacht xP

  • von maruthecat am 01.03.2011 um 22:18 Uhr

    @specialedition: ich glaube sex hat für jeden hier nen anderen stellenwert =)

  • von BarbieOnSpeed am 01.03.2011 um 22:17 Uhr

    es gibt auch paare, die können aus gesundheitlichen gründen nicht. und da würde ich nicht drauf wetten, dass solche paare unglücklich sind und sich irgendwann trennen wollen oder “gezwungenermaßen” fremdgehen.
    das meine ich damit. ich glaube nämlich an die liebe.

  • von specialEdition am 01.03.2011 um 22:16 Uhr

    @kendra: klasse xD

  • von specialEdition am 01.03.2011 um 22:15 Uhr

    naja, für mich ist nunmal ein großer teil des glücks der sex…
    und nicht nur die liebe..- denn schließlich kann ich reden, kuscheln usw auch mit einem guten freund.- aber wenn ich mit jemanden mein leben lang zusammen bleiben will, setzt für mich das (wenn ich treu bleiben will) ein gutes sexleben vorraus. verstehst du was ich meine?
    Ich mache nicht mein Glück vom Sex abhängig; sondern der Sex ist am Ende das glück für mich (natürlich nicht NUR..!!- ich sage nur, eine beziehung ohne sex kann nicht klappen)
    und in dem sinn wird mir jeglicher psychologe recht geben, das man ohne ein passendes, glückliches sexleben auf DAUER nicht zufrieden sein kann, weil jeder unterschätzt, WIE wichtig der sex wirklich für einen Menschen ist.

  • von Manja93 am 01.03.2011 um 22:14 Uhr

    super ideen^^ (ob die alle der beziehung gut tun weiß ich aber nicht 🙂 )

  • von maruthecat am 01.03.2011 um 22:12 Uhr

    🙂 🙂 🙂 🙂

  • von Kendra007 am 01.03.2011 um 22:11 Uhr

    jetzt weiss ich ein paar gutscheinwürdige dinge die keine kohle kosten 😀

    -einmal den klodeckel oben lassen
    -einmal meine bude mit freunden zerlegen und danach nicht aufräumen
    -einmal auf meine fragen die aussage verweigern(“bin ich zu fett?”/”wo warst du gestern?”)
    -einmal das zimmer verlassen wenn ich rumzicke – ohne konsequenzen
    -einmal ungestraft das fenster aufn klo nachm *hust* zulassen…

    😀 😀

  • von BarbieOnSpeed am 01.03.2011 um 22:08 Uhr

    ich bin 22. vielleicht mag das sein, dass ne beziehung wegen unterschiedlicher sexueller vorstellungen in die brüche gehen kann. aber bei mir nicht. für mich ist sex auch sehr wichtig, aber es ist nicht das wichtigste und von sex würde ich mein glück nicht abhängig machen.

  • von Manja93 am 01.03.2011 um 22:07 Uhr

    ich denke es geht um diesen positiven ersten moment der verschenkt wird das schließt ja weitere male nicht aus.

  • von Manja93 am 01.03.2011 um 22:05 Uhr

    wie gesagt überwinden “im positiven sinn” natürlich hast du recht dass es nicht halbherzig dazu durchgerungen sein sollte, aber dass muss es ja nicht umbedingt. kann ja sein dass man nur länger drüber nachdenken muss und es sich dann doch ganz gut vorstellen kann.

  • von Kendra007 am 01.03.2011 um 22:04 Uhr

    wenn es ein besonderer wunsch ist den sie nur einmalig gewährt dann GIBT es vllt nur dieses eine mal.

  • von specialEdition am 01.03.2011 um 22:03 Uhr

    kendra: danke das du dir alles durchgelesen hast =)
    na dann sind wir ja doch nicht ganz verschiedener meinung- denn in dem punkt muss ich dir recht geben- es darf auf keinen fall so rüber kommen “wäääh das maaag ich niiich.. aber schau, wie toll ich bin, ich mach das NUR für dich.. blabla” das muss man schon so wie manja sagt, so verpacken, das er halt merkt, das mans gern macht 😉 also okay, den punkt sehe ich absolut ein- da kommts halt auf die person an ob man jtzt gutscheine scheiße findet oder nicht, weil für manche frauen kanns zb ne hilfe sein, weil sie sich von SELBST den schritt nicht zu machen trauen, aber ihn quasi mit nem gutschein zeigen: ich bin bereit dafür, zeig mir wann du es willst 😉

    barbie: wie alt bist du denn eigentlich? 😉
    ja, da sind wir eindeutig anderer meinung. denn hier muss ich sagen das zb so grundlegende dinge wie Oralsex für mich dazugehört. und wenn der partner sich dazu nicht überwinden kann, dann würd die beziehung für mich nicht klappen. Nenn mich ruhig oberflächlich, dafür das ich dich als spießer bezeichnet habe (nicht böse, sondernd ernst gemeint auf grund unserer sehr verschiedenen einstellungen!), aber wenns im bett nicht passt, passts gar nicht. Und ja, wenn ich etwas nicht mag, was mein partner BRAUCHT und LIEBT, dann überwinde ich mich wenigstens mit einer ausreichenden regelmäßigkeit dazu.

  • von BarbieOnSpeed am 01.03.2011 um 22:03 Uhr

    und jede frau kennt ihren mann/freund am besten…
    zu valentinstag hab ich meinem freund ne tüte gepackt mit sachen, die er sich nie kauft, weil sie zu teuer sind. dabei ging es um pistazien und eine bestimmtee chipssorte und schokobons (ja, er ist sehr sparsam, obwohl ICH die lebensmittel einkaufe und ihm auch immer sage, er soll die chips/pistazien mitnehmen) die 3 sachen schaut er immer mit raubtierblick an^^ der hat sich über die 3 sachen gefreut wie ein kleines kind…

    oder muss es unbedingt ein gutschein sein, ivy?

  • von Manja93 am 01.03.2011 um 22:02 Uhr

    s.o. sie will ja nicht den sex für das nächste halbe jahr vorplanen sondern nur einen gutschein für 1mal verschenken.

  • von Joy085 am 01.03.2011 um 22:01 Uhr

    keiner meiner Exfreunde hätte gewollt das ich mich zu was
    überwinde nur damit sie befriedigt sind.
    Wenn dann spricht man darüber, wird es jemanden evtl schmackhaft
    gemacht. Aber nichts mit überwindung. Das ist so halbherzig

  • von Kendra007 am 01.03.2011 um 21:58 Uhr

    aber da wir schon beim thema sexuelle wünsche in dem zusammenhang sind…für die *meisten* fantasien isses doch eher hilfreicher und reizvoller wenn das plötzlich passiert….

    es sei denn man muss halt gerätschaften aufbauen, kostüme anziehen oder diverse batterien austauschen 😀 😀 😀

  • von Manja93 am 01.03.2011 um 21:58 Uhr

    es wird ja in einer beziehung nicht alles per gutschein verschenkt. die spontanität und überraschung sollte natürlich auch nicht zu kurz kommen. ein gutschein zum jahrestag schließt diese ja aber zum glück nicht vollkommen aus.

  • von Manja93 am 01.03.2011 um 21:55 Uhr

    die betonung liegt bei mir auf “ich tue das dir zu liebe GERN” das schließt für mich ein dass ich mich vielleicht etwas überwinden muss, aber der sache nicht so abgeneigt bin dass ich seelisch darunter leide oder mich davor ekle.

  • von Kendra007 am 01.03.2011 um 21:55 Uhr

    dann sehen wir das ganze grundverschieden… wenn ich mir vorstelle ich bekäme ein gutschein für sowas…. ich bin halt verwöhnt und bekomme sowas dann spontan überraschend und völlig freigiebig 😀 😀

  • von Manja93 am 01.03.2011 um 21:52 Uhr

    ich empfinde nicht dass solche dinge großzügig oder herablassend wirken wenn man sie als gutschein verschenkt. es wirkt mehr wie eine liebevolle geste die sagt ich tue das dir zu liebe gern, weil du mir viel bedeutest und ich das für dich ausprobieren werde, quasi um sich mitzuteilen. und so eine gute nachricht kann doch durchaus als geschenk angesehen werden oder? das hat nicht zwingend was mit großzügigkeit zu tun sondern mit anderen dingen.

  • von BarbieOnSpeed am 01.03.2011 um 21:52 Uhr

    stell dir vor, es gibt leute, die mögen keine BJs und JA, in solch einem fall hat sich der partner damit abzufinden.

    wenn spießig bedeutet, dass man seinem partner eine fantasie nicht erfüllt, weil man sich mit den gedanken nicht anfreunden kann, bin ich gerne spießer.

  • von Kendra007 am 01.03.2011 um 21:49 Uhr

    “Für mich ist es nämlich spießig seinem partner nicht auch mal ne Fantasie zu erfüllen, von der man anfangs nicht angetan is”

    nene das hast du falsch verstanden. fantasie erfüllen ja, das ganze als gutschein zu verschenken, nein (ums mal ganz knapp zu halten XD)

  • von Kendra007 am 01.03.2011 um 21:46 Uhr

    wow was fürn text 😀

    also im GRUNDE gebe ich dir bis zu einem gewissen punkt recht…

    bis zu diesem hier

    “und DOCH, für mich sind die Gutscheine eben doch dazu da, das man auch mal was macht, was man selbst NICHT mag.- wenns den anderen freut, kann man das doch ruhig mal machen! ”

    wennich mich auf spezielle wünsche einlasse (selbst wenn ich nicht drauf stehe) dann tue ich es sicherlich ihm zuliebe (nagut vllt auch neugier :-D).

    das ist für mich ein aspekt der in einer beziehung was “selbstverständliches” hat. in dem sinne, dass man natürlich versucht auf wünsche vom partner einzugehen.

    dazu braucht es in meinen augen keinen gutschein, das nimmt den ganzen in meinen augen den reiz sowie die spontanität und macht es nur noch mehr zu einer: “seeeeuuuffz ich tu es nur diiiir zuliebe, wie ein geschenk” sache.

    hmm ich kanns wohl nicht richtig erklären… ich finde: falschschirmspringen, ein shooting oder dergleichen gutscheinwürdig..

    aber solche dinge gehören meiner meinung nach nicht “großzügig” bis herablassend als geschenk überreicht.

    verstehst du was ich meine?

  • von Manja93 am 01.03.2011 um 21:46 Uhr

    ich muss specialEdition da wirklich zustimmen (und ich maße mir das an obwohl ich noch jünger bin als sie, stelle man sich das mal vor…)

  • von specialEdition am 01.03.2011 um 21:43 Uhr

    ach und barbie: ich bin mir der wortbedeutung “spießig” doch sehr bewusst.
    Für mich ist es nämlich spießig seinem partner nicht auch mal ne Fantasie zu erfüllen, von der man anfangs nicht angetan ist (zb der bj in der Umkleide). Solangs nämlich nix abartiges ist (Natursekt etc), das einen möglicherweise einen psychischen knick in sachen sexualität verpassen könnte, bin ich der meinung, das man alles ausprobieren sollte. oder sollte derjenige Partner (sagen wir die beiden bleiben für immer zusammen) sich etwa damit abfinden, sein leben lang eine Fantasie niemals auszuprobieren, nur weils der andere nicht mag?

  • von specialEdition am 01.03.2011 um 21:40 Uhr

    @kendra und barbie:
    selbstverständlich mach ich das in einer beziehung auch so ^^ und zwar oft und gerne- es geht einfach drum das die sachen, die man sowieso macht, eher ein gag sind- und DOCH, für mich sind die Gutscheine eben doch dazu da, das man auch mal was macht, was man selbst NICHT mag.- wenns den anderen freut, kann man das doch ruhig mal machen!
    und ich hatte bis jetzt nur freunde, denen “grässlich langweilige” gutscheine sehr gut gefallen haben, aber meine gutscheine waren auch etwas kreativer und gingen eben auf die dinge ein, die sie unbedingt mal wollten, ich bis dahin aber nicht bereit war zu tun, und es ihnen zu liebe mal gemacht habe (also solang es mich nicht abstößt oder ein tabu für mich ist wie zb verbotene dinge).
    ich bin halt in der Beziehung sehr offen und ich rede hier auch nicht von dingen wie “einmal ein quickie” sondern wirklich Spezielle wünsche meiner liebsten. Gutscheine wie einmal ein mehrgängiges essen etc wurden auch sehr dankend eingelöst, zb bei geburtstagen (dann hab ich halt seine freunde bekocht) etc.
    meiner meinung muss mans nur richtig machen.
    barbie: ich bin erst 20. und wie schon gesagt, bei mir ging es nicht so banale dinge wie einen blowjob, und NEIN, ich finde nicht, das eine sexuelle Fantasie die ausgelebt wird zwingend beiden gefallen muss. Wenn der eine nicht darunter leidet sollte man es zumindest einmal ausprobieren! und ob man ihm das jetzt sagt, oder als geschenk hübsch verpackt, ist doch auch iwie das gleiche.

  • von Kendra007 am 01.03.2011 um 21:36 Uhr

    naja wenn ich eine solche grundidee unpassend finde schlage ich eben was anderes vor.

    die punkte die mir jetzt einfielen und aussergewöhnlich genug wären, wären dann wieder zu teuer und das ist auch nicht im sinne der TE.

    und dass hier nichts anderes steht könnte unter umständen nicht gerade FÜR diese idee sprechen.

  • von Manja93 am 01.03.2011 um 21:34 Uhr

    ein kleiner applaus für joy^^

  • von Manja93 am 01.03.2011 um 21:33 Uhr

    ich hab ja nichts gegen die kritik und natürlich kann jeder sagen was er denkt ist ein freies land. aber hier steht ja nicht anderes und es kommen ja fast keine vorschläge dazu was sie anstelle des (so schrecklich furchtbar selbstverständlichen, grässlich langweiligen) bjs für einen gutschein machen sollte.

  • von Joy085 am 01.03.2011 um 21:30 Uhr

    Gutschein für sein Lieblingsessen von dir selbstgekocht?

    Allerdings würde ich das auch mal ohne Gutschein machen.
    Aber ich verstehe schon deine Idee. Du hast nicht so viel Geld
    und willst ihn eine Freunde machen.

  • von Kendra007 am 01.03.2011 um 21:28 Uhr

    manja sie fragt konkret nach vorschlägen und einige schlagen ihr vor den einen oder anderen punkt auf ihrer liste zu überdenken, inklusive beispiel.

    keiner hat hier gesagt das sei gutscheinscheiss…ich habe erwähnt dass meine kumpels solche geschenke oft als “gutscheinscheiss” bezeichnen. sind mit sicherheit nicht alle männer so, aber wenn sie sich kreativ an einem geschenk ausleben will und hier nach vorschlägen fragt ist kritik nicht weit ab vom schuss…

    zudem sind viele punkte,wie docbrown schon so schön sagt, irgendwie selbstverständlich bzw teil einer beziehung….

    ich würde konkret von der idee abraten und was anderes kreatives vorschlagen.

  • von BarbieOnSpeed am 01.03.2011 um 21:24 Uhr

    da versteht jemand das wort `spießig` nicht.

    ich machs meinem freund auch ohne gutschein oral. sexuelle fanasien sollte man gemeinsam ausleben und es sollte auch beiden gefallen.

    finds daher total lächerlich für sowas nen gutschein auszustellen. aber naja, ich bin wahrscheinlich auch schon etwas älter als du.

  • von Manja93 am 01.03.2011 um 21:23 Uhr

    hat hier eigentlich auch jemand irgendwie interesse daran ihre eigentliche frage zu beantworten? sie hat euch ja schließlich nicht nach euer meinung über die angebrachtheit von bjs in verschiedenen situationen gefragt. sie wollte ja nur eine paar nette ideen und jetzt darf sie sich sachen anhören wie, dass was sie ihrem freund schenken will sei gutscheinscheiß oder würde billig wirken.

  • von maruthecat am 01.03.2011 um 21:22 Uhr

    @kendra: so seh ich das auch.. gutscheine sind mädchengeschenke find ich.

  • von Sassel am 01.03.2011 um 21:21 Uhr

    Ich glaube sie hat nicht danach gefragt, wie wir das finden, sondern ob wir noch Anregungen und Ideen haben;)

    Aaaalso wie SpecialEdiotion schon gesagt hat “ganz persönliche Vorlieben von ihm”
    Das muss nich unbedingt was sexuelles sein (kann`s jedoch, ich find das mit der Umkleide sehr cool xD), sondern auch was, was er immer schon gerne machen/unternehmen wollte und wo du immer gesagt hast “ach neee Schatz” 😉
    – Jaa Picknick oder irgendwas anderes im Freien wäre noch schön..
    – Vielleicht noch iwas mit Sauna oder Therme oder so :p

    Mhm, ich bin bei sowas auch immer total einfallslos xD
    Aber was mit der “Entführung” gemeint ist, interessiert mich jetzt auch 😀

  • von Kendra007 am 01.03.2011 um 21:12 Uhr

    specialedition welche männer??

    meine kumpels beschweren sich immer wenn sie son “gutscheinscheiss” bekommen…hätten lieber was “richtiges” wie sie es nennen…

    und jetzt ist die frage, was ist spiessiger, in einer beziehung solche wünsche auch einfach SO zu erfüllen oder es per gutschein zu “schenken”

  • von specialEdition am 01.03.2011 um 21:10 Uhr

    barbie: naja, aber dafür hab ich ihn ja auch geschenkt, nech…
    das er auch mal eine sexuelle fantasie ausleben kann, die ich ihm vl so nicht erfüllt hätte.
    also was das angeht find ich deine einstellung schon etwas spießig.. auf sowas stehn männer halt 😉

  • von BarbieOnSpeed am 01.03.2011 um 21:00 Uhr

    ja, ich hätt mich auch sehr gefreut, wenn mein freund so nen gutschein in ner umkleide einlösen wollen würde.

  • von specialEdition am 01.03.2011 um 20:58 Uhr

    @Barbie: Oh mann, das ist doch nicht so todernst zu nehmen .. -.-
    das ist ja wohl eher so ein Gag! hab ich auch schon geschenkt und er hat sich sehr gefreut- er hat ihn nämlich in ner umkleidekabine eingelöst^^ und das mag ich normalerweise gar nicht xD
    ansonsten find ich die ideen super, aber ein paar ausgefallenere sollten noch dabei sein… also ganz persönliche vorlieben von ihm!

  • von Kendra007 am 01.03.2011 um 20:54 Uhr

    @manja

    wer weiss 😀

  • von BarbieOnSpeed am 01.03.2011 um 20:53 Uhr

    in nem passenden moment würd ich meinem freund auch ohne gutschein nen BJ verpassen.
    und außerdem klingt das so “hier hast nen gutschein für nen BJ, weil ichs ja so `gern` mache dir zu liebe”

  • von MissBree am 01.03.2011 um 20:53 Uhr

    @ Barbie
    :D:D:D:D

    Das würde mich auch mal interessieren 🙂

  • von Manja93 am 01.03.2011 um 20:52 Uhr

    @kendra007, seh das doch nicht so toternst er wird den gutschein wohl nicht nehmen und sofort die hose runter lassen. den kann er ja in einem passenden moment einlösen.

    wie wäre es mit einem picknickgutschein oder einen kuchen-seiner-wahl-gutschein, was sex betrifft hast di ja schon einiges^^

  • von Girl_next_Door am 01.03.2011 um 20:51 Uhr

    taxi-dienst*

  • von BarbieOnSpeed am 01.03.2011 um 20:51 Uhr

    was ist denn ne “entführung”? entführste ihn dann aufs klo fürn quickie oder wie ist das zu verstehen?

  • von Girl_next_Door am 01.03.2011 um 20:50 Uhr

    hm, einige sachen davon könnten aber auch ganz schön kostspielig werden, meinste nicht?gerade das weggehen auf deine kosten, die “entführung” und der taxis dienst.
    dann kannste doch auch 50 euro fürn geschenk hinlegen.

  • von docbrown am 01.03.2011 um 20:49 Uhr

    Aha. Schreib noch atmen, ihm zuhören und ihn nicht betrügen auf deine Liste. dann hast du alle Selbstverständlichkeiten einer Beziehung zusammen.

  • von ivy_1991 am 01.03.2011 um 20:48 Uhr

    @Barbie: sicher noch Verlobter, aber ja… Freund klingt für mich einfach besser^^

    @Kendra: sollte mehr ein Gag sein, das mit dem Blowjob. Passieren muss es schon aus ner Laune heraus. Weiß e nicht ob ich das reinnehme… Mal schauen……..

  • von Kendra007 am 01.03.2011 um 20:41 Uhr

    du bietest nen blow job per gutschein an? ehm tja, vielleicht bin ich da altmodisch, aber sowas sollte aus dem moment heraus passieren weil beide es wollen, nicht weil er nen gutschein einlöst.

    das nimmt dem ganzen die “romantik” und machts irgendwie billig…

  • von BarbieOnSpeed am 01.03.2011 um 20:40 Uhr

    freund? nicht mehr verlobter?

  • von ivy_1991 am 01.03.2011 um 20:30 Uhr

    so, seid mal kreativ^^

Ähnliche Diskussionen

[Pornografie-Studie] – Amazon-Gutscheine zu gewinnen Antwort

Hereuna am 26.10.2017 um 14:44 Uhr
Hallo zusammen ? was erwartest Du von Online-Pornografie? Zu diesem Thema entwickle ich mit einer Kommilitonin für unsere Masterarbeiten einen Fragebogen. Ich brauche Deine Hilfe, um den Fragebogen...