HomepageForenSex-ForumMänner aufreißen oder aufreißen lassen?

Männer aufreißen oder aufreißen lassen?

BlingBlingBabyam 13.02.2012 um 02:10 Uhr

Hey ihr Lieben 🙂

Hab mal eine Frage, und zwar bin ich Single und jaaa ich bin es gerne 🙂
ABER, und ich bin mir sicher, es geht jedem mal so, ab und zu brauch ich einfach einen Kerl, einfach so, für eine Nacht oder für zwei, aber eben keinen für eine Beziehung.

Ich finde es allerdings schwer, mit Freunden darüber zu reden, weil viele Menschen dieses Thema einfach so extrem altmodisch sehen, dass sie das nichtmal verstehen. Dabei bin ich überzeugt davon, dass es ganz normal ist, wenn man mal Lust hast, sich einen Mann zu suchen, statt immer nur zu warten bis er dich anspricht.

Was haltet ihr von dem ganzen “Aufreißen”? Lasst ihr euch aufreißen oder macht ihr den ersten Schritt?? Und wenn ja, wie macht ihr das?

Liebe Grüße,
BlingBlingBaby 🙂 🙂

Nutzer­antworten



  • von Brinaaa am 13.02.2012 um 20:39 Uhr

    Bei mir eigentlich auch nach Verfassung, aber eher so, dass ich erst selbst aufreiße, wenn der Kerl nicht auf meine “Zeichen” (Blickkontakt, anlächeln etc. eben) reagiert und ich dann lieber selber Initiative ergreife, anstatt die Chance an mir vorbeiziehen zu lassen.
    Allerdings ist das für mich momentan irrelevant, da ich glücklich vergeben bin…

  • von keeeks am 13.02.2012 um 16:25 Uhr

    Ich musste gerade überlegen, wie das bei mir so läuft, wenn ich einen Kerl kennen lerne :D. Meistens am Anfang Blickkontakt und irgendeiner macht dann den nächsten Schritt und spricht den anderen an. 😉
    Aber in den meisten Fällen lass ich mich dann doch lieber ansprechen, weil ich oft zu schüchtern bin direkt einen Mann aufzureißen und es macht mir einfach mehr Spaß :D. Allerdings geht es bei mir übers Küssen im Club nicht hinaus (da ich auf Dates keine Lust habe und für ONS nicht der Typ bin) 😉

  • von Dakota am 13.02.2012 um 15:49 Uhr

    Ach ja und zu der Frage “wie” man das macht. Naja wie wohl..ich schau ihn mir an, Blickkontakt, und sag halt dann was oder tanz mit ihm. Wenn er da mitmacht und dann nicht mehr will, muss er wohl echt komisch sein ;D

  • von Dakota am 13.02.2012 um 15:46 Uhr

    Also ich reiß mir zwar keinen für die Nacht auf (wär für meine Eltern ein bisschen komisch glaub ich :D), aber so zum “Schmusen” schon. Und dann such auch ich mir einen aus, irgendwie tick ich da ähnlich wie specialEdition. Andersrum hats für mich keinen Reiz.

  • von perlenmeer200 am 13.02.2012 um 10:47 Uhr

    finde es toll wenn mädels auch mal aufreißen! Das zeigt, sie sind zufrieden mit sich und wissen was sie wollen – mir gefällt sowas an anderen frauen! wenn ich einen typen aufreiße geht es zwar meist nicht übers knutschen hinaus, aber trotzdem gehört es für mich ab und zu auch mal dazu, an nem Abend mal nen Kerl “klarzumachen”. Das stärkt das Selbstbewusstsein, meiner Meinung nach! Und wenn ich aufgerissen werde – auch schön!

  • von specialEdition am 13.02.2012 um 09:25 Uhr

    @ChiaraFay: na gut, solche gibts ja immer… ich sage ja nur, das mir mittlerweile (auch hier im Forum, wenn man sich mal ganz ehrlich ist) solche mädels wie die Ratte eher wie die Ausnahme vorkommen… meine freundinnen haben alle hier und da mal nen ons 😉

    aber vielleicht bewege ich mich nur einfach in den richtigen Kreisen.

  • von specialEdition am 13.02.2012 um 08:36 Uhr

    ui, dieses Thema gibts hier wirklich sehr oft.

    und ich find übrigens nicht das die meisten leute das noch altmodisch sehen. mir kommts eher so vor als wäre es schon normal und gesellschaftlich akzeptiert, das auch immer mehr Frauen das machen.

    wenn, reiße ich NUR selbst auf. sonst ist für mich kein Reiz dabei. Ich will mir den Kerl aussuchen, mit dem ich schlafen will, ich für meinen Teil will nicht das Gefühl haben “mitgenommen” oder “abgeschleppt” worden zu sein ;D ist nicht rational begründbar, ich weiß, und ich find die Einstellung selbst ein bisschen dämlich- ABER: was soll ich machen, es geilt mich einfach nicht auf wenn ich “aufgerissen” werde- ich werd nur scharf, wenn ich die aktive bin.
    Einladen lasse ich mich übrigens auch nicht- und wenn, lade ich zurück ein. ich bin da feministisch.

Ähnliche Diskussionen

Beziehung aufleben lassen - Verführung Antwort

himmelsglück am 09.05.2017 um 20:16 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich möchte meinen Freund mal wieder etwas verführen... Allerdings fehlen mir die Ideen. Ich mag nicht tanzen dadurch fällt jegliche Art von strippen weg, bei allem anderen bin ich aber offen und...

Orgasmus - zappeln lassen Antwort

Seiko am 12.05.2011 um 21:45 Uhr
Hallo Mädels, was haltet ihr davon, beim Sex den Freund immer wieder fast bis zum Höhepunkt zu treiben und dann kurz bevor er kommt zu stoppen und dann erst nach vier oder fünfmal den Orgasmus erlauben. Ich hab da...