HomepageForenSex-ForumMein Ex wird bald Vater und irgendwie tut das weh!

Mein Ex wird bald Vater und irgendwie tut das weh!

Sugarheavenam 20.09.2012 um 21:20 Uhr

Hallo Mädels,
ich möchte mal eure Meinung hören, am besten fange ich dazu mal ganz von vorne an.
Also vor über einem Jahr mittlerweile hat mein Ex-Freund mit mir nach fast 4 Jahren Schluss gemacht, weil wir uns nur noch gestritten haben und es wirklich nicht mehr ging. Er war meine erste große Liebe, ich hatte mein erstes Mal mit ihm und er war einfach alles für mich. Wir haben schon gemeinsame Zukunftspläne gehabt, haben schon von einem gemeinsamen Haus geträumt und natürlich auch irgendwann von unseren Kindern. Ich hätte mir niemals ausmalen können, dass wir irgendwann nicht mehr zusammen sind, da er einfach mein Traummann war und ich ihn über alles liebte, obwohl er mich auch oft verletzt hat und ich das Gefühl hatte, dass ich ihn mehr liebe als er mich und das war auch mit der Grund, warum es wohl nicht mehr gepasst hat und wir uns nur noch gestritten haben. Auf jeden Fall hat er sich dann von mir getrennt, wir haben uns noch oft danach getroffen, miteinander geschlafen (er wollte wahrscheinlich nur Sex, ich aber hoffte damit ihn irgendwie wieder zurück zu bekommen und ihn dadurch zu zeigen, wie schön es doch eigentlich mit uns ist) und das war wohl auch der Fehler. Wir konnten nicht wirklich Abstand von einander gewinnen und das ganze mal verdauen. Ich machte mir jedes Mal wieder Hoffnung, obwohl er mir deutlich gemacht hatte, dass er keine Beziehung mehr mit mir möchte, aber er trotzdem noch Gefühle für mich hat.
Nach noch nicht mal einem Monat habe ich einen neuen Mann kennengelernt, er hat mich mehr oder weniger getröstet mit lieben Worten und hat mich abgelenkt, da er sowas ähnliches mit seiner Ex-Freundin erlebt hat. Wir haben uns auf Anhieb super verstanden und irgendwann haben wir uns ineinander verliebt. Ich habe mich auf ihn eingelassen, weil ich ihn erstens wirklich super fand und zweitens weil ich mit meinem Ex dann abgeschlossen hatte, weil ich es ja oft genug probiert hatte, aber er ja nicht mehr wollte. Als mein Ex dann erfuhr, dass ich einen neuen Freund habe, wollte er mich plötzlich wieder zurück, konnte nicht verstehen, dass ich einen neuen Freund habe, hat mir aber nie wortwörtlich ins Gesicht gesagt, dass er mich noch liebt und wir es nochmal probieren sollen. Ich habe lange darüber nachgedacht, aber habe dann auf mein Herz gehört und mich für meinen neuen Freund entschieden, weil ich gleich wusste, dass er besser zu mir passte und ich mich auch wirklich in ihn verliebt habe. Einen Monat später hatte auch mein Ex-Freund eine neue Freundin, zuerst hat mich das auch noch etwas verletzt, aber ich hatte mich ja nun mal für meinen neuen Freund entschieden und mir war klar, dass er nicht für immer Single bleibt. Ich hab mich damit abgefunden und es tat auch nicht mehr weh, auch wenn ich noch oft an ihn gedacht habe. Wir hatten nun seit über einem halben Jahr keinen Kontakt mehr (ab und zu nur Smalltalk gehalten). Vor 2 Tagen hab ich dann durch eine Freundin erfahren, dass er schon Ende des Jahres Vater wird und er sich darauf freut. So wie ich es gehört habe, war es wohl nicht gewollt, aber das heißt, er muss sie schon vor ihrem 1-Jährigen geschwängert haben und wohnt nun auch mit ihr zusammen. Und irgendwie tut mir das noch ganz schön weh. Weil ich natürlich daran denken muss, wie wir über Kinder und Zukunft gesprochen haben und plötzlich hat er nun all dies mit seiner neuen Freundin. Ich liebe meinen jetzigen Freund über alles und jetzt habe ich mit ihm solche Zukunftspläne, aber irgendwie muss ich nur daran denken und stelle mir schon vor, wie er mit seiner Freundin und dem Kind dann umgeht und quasi all das erlebt, was wir vielleicht irgendwann erlebt hätten, wenn wir noch zusammen wären, wisst ihr was ich meine?!
Hab ich doch noch nicht 100%ig mit meinem Freund abgeschlossen oder ist das normal, weil das jetzt so plötzlich und überraschend kam und es neu für mich ist?!

Um Antworten wäre ich sehr dankbar!

Mehr zum Thema Große Liebe findest du hier: Für immer: Gibt es die eine, große Liebe?

Nutzer­antworten



  • von OrchidFreak am 22.09.2012 um 01:54 Uhr

    wie ich erfahren habe, dass mein ex kinder bekommen hat (zwillinge gleich…) habe ich mich auch sehr komisch gefühlt… obwohl ich mit ihm schluss gemacht habe und ich nichts mehr von ihm wollte…. da habe ich ihn zufällig getroffen und er hat mir davon erzählt…
    also es ist wirklich normal – das komische gefühl;)… immerhin ist es ein Mensch, der ein Teil deines Lebens war… also denk nicht viel darüber nach;)

  • von Sugarheaven am 21.09.2012 um 14:39 Uhr

    Danke für eure hilfreichen Tipps.
    Ich bin froh, dass es einigen von euch genau so geht und es auch komisch fänden.
    Ich bin momentan in einer wirklich sehr glücklichen Beziehung, mein jetziger Freund passt so viel besser zu mir und gib mir viel mehr, als es mein Ex jemals getan hat. Von daher bin ich mir auch zu 100%ig sicher mit ihm und mittlerweile könnte ich mir auch keine Beziehung mehr mit meinem Ex vorstellen.
    Die Nachricht hat mich nur irgendwie so sehr geschockt und ich muss sagen, jetzt ein Tag später denk ich schon wieder ganz anders darüber, obwohl ich den Gedanken natürlich immer noch komisch finde.
    Aber ich denke und hoffe, dass das mit der Zeit vergeht.
    Und zufrieden bin ich schon mit meinem Leben und meiner Einstellung Fainne 😉

  • von KleinTiger am 21.09.2012 um 10:21 Uhr

    Sowas ist IMMER blöd finde ich, ging mir bei meinem “wichtigsten” Ex auch so. Auch wenn klar war, dass die Beziehung nichts mehr gewesen wäre. Wird mit der Zeit besser *tröst*
    Und wenn Du Glück hast, ist es wie bei meinem Ex und er gibt dem Kind einen total dämlichen Namen. Das hilft auch 😉

  • von Lisanny am 21.09.2012 um 10:00 Uhr

    Wenn ich mir jetzt vorstelle, dass mein Exfreund, der auch mein erster Freund war ein Kind bekommen würde, würde ich das auch komisch finden.
    Ich bin mir absolut sicher, dass ich mit ihm keine Beziehung mehr will und jemand anders viel besser zu mir passt. Aber da waren halt mal ziemlich viele Gefühle und wir hatten das gemeinsam geplant. Also ich würd da irgendwie genauso fühlen.

  • von OprincessO am 21.09.2012 um 07:52 Uhr

    Hey liebe Sugarheaven…..

    oh man was für eine Story …. ich habe fast das gefühl du sprichst mir aus der seele… denn mir ist so etwas ähnliches passiert bzw ich habe uach so gefühlt …

    bei mir war es so es war mein 1. freund und ich habe ihn sehr geliebt auch anders rum hat er mir die liebe zurück gegeben…. nur bin ich dann weg gezogen zwar nicht weit aber musste schule wechseln und das wurde alles entwas komplizierter wir konnten uns nicht sehen und so …. ( wegen bahnverbindung und eltern wollten auch nicht immer fast 80 km fahren 40 hin und zurück ..) also haben wir es beendet …. dann nach kurzer zeit war mir alles egal ich hab gesagt ich gehe zurück an meine alte schule auch wenn ich um 4 morgens zum bus muss um inne schule zu kommen … naja dann hatte mein ex schon ne neue war i-wie klar …… ( ist auch ok…) als er erfahren hat das ich zurück inner schule bin war bei den 2 schluss weil wir es noch mal versuchen wollten ….. naja hin und her ….
    …wir hatten eine affäre nenne ich es weil wir nicht wirklich zusammen waren …. ( trotzdem halten wir als traumpärchen der schule ) wir hatten beide gefühle für einander … aber angst wenn wir zusammen kommen dass wir uns wieder trennen müssen … also hatten wir so was miteinander … hatte mit ihm mein 1. mal war mir auch egal das wir nicht offiziel zusammen waren ich wusste da sind gefühle im spiel und das war mir sehr wichtig ….. kurze zeit später hat er ne ausbildung angefangen … und wir haben uns nicht mehr gesehen …. und ich habe erfahren das er vater seine ex ( mit der er nach mir zusammen war als ich schule gewechselt habe ) ich war am boden zerstört ….. ich war so traurig weil es mir genau so ging wie dir gerade ….

    naja und mittlerweile sind einige jahre vergangen und wie verstehen und wieder super …. ich habe es akzeptiert …. bzw wir haben uns zusammen gesetzt und geredet weil wir uns einfach (als freunde und jugendliebe) nicht verlieren wollten ….

    vllt wäre es ein kleiner tipp eine hilfe oder ähnliches für dich …. 😉 hoffe ich konnte dir helfen :-*

  • von Fainne_ am 20.09.2012 um 23:39 Uhr

    Ich bin mit meinem Ex, der ebenfalls meine erste große Liebe war, seit 2 Jahren nicht mehr zusammen. Er hat vor einem Monat eine Tochter bekommen. Als ich von der Schwangerschaft erfahren habe, habe ich lauthals angefangen zu lachen und gedacht “zum Glück bin ich nicht die Mutter”. Als ich die Kleine das erste mal gesehen habe, habe ich mich tatsächlich für ihn gefreut, weil ich gesehen habe, dass ihn das glücklich macht. Ich bin immer noch froh, dass ich nicht von ihm schwanger war oder bin, aber ich freue mich für ihn bzw es ist mir gleichgültig.
    Wenn dich das immernoch trifft, mit deinem Ex, scheinst du immernoch an ihm zu hängen und vor allem mit deinem eigenen Leben unzufrieden zu sein. Man ist doch nur neidisch auf Dinge, die man nicht selber hat.
    Dann musst du wohl an dir und deiner Lebenseinstellung bzw deinen Lebensbedingungen arbeiten

  • von MissEistee am 20.09.2012 um 22:14 Uhr

    “dass mein ex mit seiner neuen zusammen wohnt…

    meine ich natürlich 😉

  • von MissEistee am 20.09.2012 um 22:13 Uhr

    naja ich kenne das ehrlich gesagt nicht. ich bin auch nicht gerade schön mit meinem ex auseinander gegangen, aber mittlerweilse bin ich auch sehr glücklich in meiner beziehung. habe auch vor kurzem erfahren dass mein ex mit seiner ex zusammen wohnt und heiraten will. aber mir macht das nichts aus, wieso auch? es ist vorbei, ich hab mit ihm abgeschlossen, habe nen neuen freund mit dems auch viel besser funktioniert und von daher ist mir das ganze egal. ehrlich, ich könnts mir gar nicht vorstellen mit dem noch zusammen zu sein geschweige denn zusammen wohnen, heiraten, kinder bekommen (er wollte aber eh keine).

    ich glaube dass du nicht wirklich mit deinem ex und der beziehung abgeschlossen hast, wie auch. ihr ward ja nicht lange auseinander als ihr noch miteinander geschlafen habt und du dann deinen neuen freund kennen gelernt hast.

    lerne die beziehung und deinen ex loszulassen, anders wirst du wohl nicht glücklich

  • von Katrinchen am 20.09.2012 um 21:45 Uhr

    Also ich kann nachvollziehen, dass alles wieder aufkommt, wenn man so eine Nachricht bekommt und dann wieder an die gemeinsame Zeit zurückdenkt, allerdings bist du doch jetzt auch in einer neuen, glücklichen Beziehung. Ich würde versuchen, nicht allzusehr mit mir zu hadern und das vergangene einfach in der Vergangenheit lassen. Ändern kannst du eh nichts an der Situation. LG

  • von Sugarheaven am 20.09.2012 um 21:34 Uhr

    Um Antworten oder Meinungen von euch wäre ich sehr dankbar! 🙂