Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

mein Freund ist prüde

hi mädels,ich bin jetzt seit über einem jahr mit meinem freund zusammen, am anfang war der sex ja noch toll und aufregend aber jetzt da wir uns fast auswendig kennen wirds langweiliger.ich weiß ihr sagt jetzt es gibt doch verschiedenen stellungen und und und aber ich bring mein freund nicht dazu mal von den zwei üblich stellungen abzuweichen.es laäuft immer gleich ab, am gleichen ort, einfach alles ist gleich.wenn ich ihn darauf ansprech dass ich gern mal was neues ausprobieren möchte blockt er ab genauso wenn ich einfach was neues mach (andere ort..)er blockt immer und schiebt mich weg.wir waren jetzt ne woche zusammen im urlaub,in einem super romantischen hotel aber mein freundmach nichts!werder im hotelzimmer noch sonstwo wir sind ja außerhlab von seinen vier wänden!ich könnt verzweifeln, habt ihr mir nicht ein paar tipps?
von Fuschel am 28.10.2009 um 19:55 Uhr
Nur ineinander verliebt sein, heißt noch lange nicht sexuell auf einer Welle zu schwimmen. Du kannst ihn zu nichts zwingen, du kannst Vorschläge bringen, mehr aber auch nicht. Wenn er selbst deinetwillen nichts Neues ausprobieren will und einfach nicht auf dasselbe steht wie du, solltest du überlegen, ob du in einer Beziehung leben kannst, in der du mit dem Sex dermaßen unzufrieden bist.
von Ardalia am 28.10.2009 um 20:23 Uhr
da du von den üblichen ´2 stellungen´ sprichst, nehm ich mal an, dass du von der missionars und vom reiten sprichst.
nun, evtl hast du alles schon probiert, was ich hier schreibe. aber ich versuchs trotzdem ;-)
versuch ihm doch einfach, kleine veränderungen unter zu schieben. sitzt du beim reiten immer mit dem gesicht zu ihm? dann dreh dich doch mal um. so kannst du ihn während dem sex noch besser zusätzlich anfassen und massieren.
berührst du dich während des aktes auch selber? mach das mal, z.b. beim reiten, wenn er dir sogar noch zuschauen kann.
zeig ihm klar, wenn es dir gefällt.
seid ihr meistens relaiv ruhig, dann fang mal an, ein bisschen zu stöhnen.
zieh dich mal nicht ganz nackt aus, sondern behalt den bh, n sexy top, oder sogar n ganz kurzen rock einfach mal an.
n ziemlicher schock für ihn; aber wer weiss, vielleicht gefälllts ihm ja; lutsch n eiswürfel, bevor du ihm einen bläst :-)
mein freund war am anfang auch ziemlich einfach gestrickt, was die sexuelle abwechslung anbelangt. aber mit solchen langsam einschleichenden veränderungen, hab ich in ihm dann doch langsam die freude an der abwechslung und die entdeckerlust geweckt. s hat auch n bisschen gedauert, und die meisten neuerungen kommen immer noch von mir, aber er steht dem jetzt wenigstens offen gegenüber und geniesst es offensichtlich! und sein repertoire hat sich mindestens verdreifacht :-)
von Feelia am 30.10.2009 um 11:32 Uhr
wenn er sowas nicht will,will ers eben nicht.is ja sei gutes recht kein bock auf sowas zu haben.
aber das wär für mich ein trennungsgrund.wenns sexuell nicht harmoniert is einer von beiden ja immer zwangsläufig unbefriedigt und unzufrieden und das muss nicht sein....

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich