HomepageForenSex-ForumMein Freund will nie Sex ! Fühle mich extrem unbefriedigt !

Mein Freund will nie Sex ! Fühle mich extrem unbefriedigt !

CashmereToucham 07.01.2012 um 14:25 Uhr

Hei ihr Lieben,

mein Freund hat einen etwas schwierigen Charakter, soll heißen, er ist viel mit sich und seinen Problemen beschäftigt und nimmt mich und meine Bedürfnisse nie richtig wahr.
Ich liebe nun mal Sex und finde es schon ok, wenn ich ihm nur einen blase. Allein das macht mich schon an. Selbst das will er nicht oft, denn er findet es umständlich sich danach wieder zu waschen. Ich muss ihn manchmal regelrecht zwingen und nach ein paar Minuten findet ers dann doch geil!

Aber wenn ich nicht die Initiative ergreife, läuft einfach nichts! Er scheint nicht das Verlangen nach Sex zu haben. Er hat zwar sehr oft einen Steifen, aber er meint, das habe nichts mit sexueller Erregung zu tun. BITTE WAS ??? Da hab ich aber was anderes beigebracht bekommen … Findet er mich einfach nicht attraktiv genug ? Ich haTTe deswegen schon oft Zweifel an meinem Aussehen. Ich fühle mich auch NICHT begehrt. Ganz und garnicht!
Liegt es vielleicht auch an seinem Drang immer “sauber” sein zu müssen ?

Vor kurzem lagen wir abends im Bett und ich war schon wieder äußerst erregt. Ich fing an ihn zu streicheln und ihm versaute Sachen ins Ohr zu flüstern, worauf wir beide total stehen. Mehr war dann aber nicht drin. Er sagte nur, er sei müde und machte das Licht aus. Ich lag total aufgegeilt im Dunklen, ohne die Erlösung erwarten zu können. Ein Schlag ins Gesicht! Doch ich ließ nicht locker und fing nach ein paar Minuten an, seine Hose auszuziehen und seinen Schw**z zu massieren. Er wehrte sich heftig und meinte wie immer, es wäre zu umständlich und er wolle nicht mein ganzes Bett vollspritzen. Dann sei wieder alles dreckig. Ich machte einfach weiter und hörte nicht auf ihn. Als er rief er würde gleich kommen, schluckte ich einfach. Er fands geil! Wieso um alles in der Welt will er dann nicht mit mir schlafen ??? Bin ich etwa eine Niete ???

Ich fühle mich so unbegehrt. So, als ob ich immer will und er nie. Wenn er zu mir kommt, mach ich mich vorher immer zurecht und rasiere mich am ganzen Körper. Immer in der Hoffnung, er könnte mich heute mal heiß begehren. Doch Fehlanzeige 🙁
Manchmal denke ich, dass ich vielleicht sexsüchtig bin. Doch andererseits ist eher das Verhalten von meinem Freund nicht normal. Er will ja wirklich NIE. Wir sehen uns unter der Wochte nur 1 bis 2 mal. Wenn ich ihn dann sehe, will ich ihn auch fi**en, doch es läuft nie was. Sind wir bei ihm will er nicht mit der Begründung, seine Eltern könnten uns hören *.* Bei mir allerdings kann er dann (aber nur wenn er möchte), obwohl meine Eltern ebenso zu Hause sind … !!! ?????

Ich komme mir ausgenutzt vor. Und zwar in dem Sinne, dass ich ihm immer zur Verfügung stehe wenn er Lust hat (was ich ja nicht schlimm finde). Andersherum ist das aber nicht der Fall !!! … that`s the matter
Ich will auch nicht den Fehler machen und ihn mit Sexentzug bestrafen WENN er denn mal endlich Lust hat !! .. nebenbei, das wäre eh der größte Fehler.

Ich liebe ihn sehr und will ihn nicht verlieren ! Ich dachte daran, mein Problem einfach mit Masturbation zu beheben. Doch (mir ist das jetzt etwas peinlich) aber: ich schaffe es nicht mich selbst zum Orgasmus zu bringen, was mich noch mehr frustriert sein lässt! Hiiilffeee .. was soll ich nur tun ?

Also Mädels, ich habe keine Lösung für diese 2 Probleme..
WAS und vor allem WIE bekomme ich meinen Freund dazu, ein Hengst zu werden ?

Liebe Grüße

Mehr zum Thema Sexentzug findest du hier: Frauen trennen sich, Männer gehen fremd

Nutzer­antworten



  • von nutellachick1 am 08.01.2012 um 16:06 Uhr

    “Doch ich ließ nicht locker und fing nach ein paar Minuten an, seine Hose auszuziehen und seinen Schw**z zu massieren. Er wehrte sich heftig und meinte wie immer, es wäre zu umständlich und er wolle nicht mein ganzes Bett vollspritzen. Dann sei wieder alles dreckig. Ich machte einfach weiter und hörte nicht auf ihn.”

    ähm wieso machst du bitte weiter wenn er ausdrücklich sagt,dass du nicht willst?
    wäre es umgekehrt hätten hier alle gleihc geschrieben ,dass es ne vergewaltigung wäre

  • von scharlatan am 08.01.2012 um 02:58 Uhr

    also ob der sauberkeitsfimmel damit zu tun hat?? glaub eher nicht, hab auch so einen tick und das hält einen ja vielleicht mal ab aber niemals immer.

    klingt eher so als bedrücke ihn was. daher ist feelias ratschlag mit dem reden wohl der beste. er muss dir sagen warum er nicht will, nur so könnt ihr daran arbeiten.
    allerdings bedrängst du ihn anscheindend auch ganz schön. ganz ehrlich, da würde ich abblocken und mir würd die lust vergehen. wenn, dann muss es von beiden seiten kommen und nicht das der eine solange macht und bettelt bis der andere es geschehen lässt. auch wenn es ihm vielleicht gefällt, freiwillig ist es trotzdem nicht.

  • von Feelia am 07.01.2012 um 15:53 Uhr

    “Selbst das will er nicht oft, denn er findet es umständlich sich danach wieder zu waschen.”
    hä?was gibts denn da zu waschen,wenn mans schluckt?
    und sich den schw**z waschen is ja nun nicht umständlich,son quatsch.also sowas hab ich von nem typ noch nie gehört.klingt wie ne saudoofe ausrede…

    aber wenn ich dann weiterlese,wirkts auf mich echt so,als habe er irgendwie nen sauberkeitsfimmel?bzw scheint der ein problem mit sex allgemein zu haben,wenn er sich ums abspritzen im bett usw sorgen macht…

    und er scheint in der tat (ob jetzt wegen dem sauberkeits-tick oder was anderem) eine sehr schwache libido zu haben…

    da hilft nur reden,fragen,was genau das problem ist.ist es was psychisches,meint er vllt unterbewusst,sex sei was dreckiges,sollte er sich mMn mal professionelle hilfe suchen.
    wenn er aber auch so nur wenig verlangen hat-und du nun mal viel mehr-passt ihr da schlicht nicht zusammen…wozu auf dauer unbefriedigt sein in einer beziehung?dann hälts doch eh nicht dauerhaft mit euch,wie auch…und mir wärs auch schlicht zu blöde,in ner beziehung auf super sex zu verzichten.der gehört nun mal dazu.und wenn da alle lösungsversuche scheitern,muss man halt einsehen,dass es eben nicht passt.

    zum onanieren:warum kommst du dabei denn nicht?dann musste mehr üben…denn es gibt ansich nichts leichteres,als sich selbst nen orgasmus zu verschaffen-aber dazu muss man auch erstmal eben durch onanie selbst herausfinden,was genau man da braucht…also:üben,üben,üben!

    aber NEIN,natürlich ist onanie kein ersatz für den sex in einer beziehung.onanieren ist was,dass man für sich selbst tut,unabhängig von partner halt.und nicht,WEIL der es auf gut deutsch nicht bringt…

    also mach dich nicht weiter unglücklich,red offen mit ihm,findet raus,woran das alles bei ihm liegt-und sei ehrlich zu dir selbst:wenn er nix daran beheben kann oder will,dann bringt das mit euch gar nix mehr.dann würd ich mich auf jeden fall trennen,denn liebe allein reicht nun mal nicht,um ne super beziehung zu haben…da muss eben alles wichtige stimmen und das ist dann bei euch nun mal nicht der fall.

Ähnliche Diskussionen

Freund extrem schlecht im Bett Antwort

onejoy am 22.09.2012 um 14:29 Uhr
Hallo, mein Freund ist wirklich eine absolute Niete im Bett. Ich könnte mir eine dauerhafte Beziehung so leider nicht vorstellen. Sowas habe ich noch nie erlebt. Beim Sex rammelt er wie ein Kaninchen, taktlos...

habe extrem grosse lange Nippels Antwort

Ritaleinn am 15.06.2017 um 23:45 Uhr
Hallo, habe extrem grosse lange Nippels und manchmal ist es sehr störend welcher Frau geht es noch so? Lg Rita