HomepageForenSex-ForumMeine scheide ist zu eng…was tun?

Meine scheide ist zu eng…was tun?

archanaam 08.03.2012 um 20:14 Uhr

hallo ihr lieben!

ich hab ein problem, ich hab versucht gestern mit meinen freund zu schlafen…sein penis ging rein , doch als es weiter reindring tat es richtig weh…..und ich hab ihn gestoppt und wir haben aufgehört.
mein jungfernhäutchen ist gerissen..deswegen galub ich nich dass es daran liegt. wir haben es schon zwei mal versucht aba es tat sehr weh. 🙁

was kann ich tun?!…..gibt es irgedwas womit ich meine scheide dehnen kann ? oder was anderes was ich gegen die schmerzen tun kann?
ich bin etwas klein….und er ist schon ganz gut “bestückt”…

ich hoffe sehr ihr könnt mir helfen!
danke schonmal im Vorraus

ich hoffe sehr ihr könnt mir helfen

Mehr zum Thema Penis findest du hier: Der Penis

Nutzer­antworten



  • von Alextchu am 27.03.2012 um 19:36 Uhr

    Es soll fälle geben, in denen das jungfernhäutchen durchgeschnitten werden muss, weil es nicht von selbst reißt.
    Oder du warst einfach nicht feucht genug o:

  • von kleinerfisch am 27.03.2012 um 19:15 Uhr

    Die Scheide ist ein Muskel und unglaublich dehnbar (ein Baby muß ja schließlich auch durch). Vielleicht bist Du nicht feucht genug? Probier es mal mit Gleitgel

  • von Oneway am 09.03.2012 um 18:29 Uhr

    Das hatte ich bei meinen ersten paar Malen auch und dann tat es am Anfang immer weh, obwohl mein Freund sehr vorsichtig war. Wir haben dann weitergemacht, aber halt ganz vorsichtig und nach dem anfänglichen Schmerz wars dann auch immer sehr schön. Probierts einfach ganz langsam und lasst euch Zeit.

  • von inawanina am 09.03.2012 um 17:27 Uhr

    also jede Scheide ist dehnbar , selbst “enge”. als ich mit 15 entjungfert wurde , und damals hatte der Kerl eher nur schnitt, hats auch weh getan und ich dachte m wooah , das geht nicht.. mittlerweile hatte ich mal einen mit 24x7cm, was schon sehr grenzwertig ist, und das ging auch, mit vorarbeit, also Kopf hoch,entspannen und üben 🙂

  • von Jellybell23 am 09.03.2012 um 14:59 Uhr

    ich denke auch, dass verkrampfen da schon einiges beisteuert. klar, ich meine, wenn du immer schmerzen hast, kommt das automatisch. nehmt mal viel gleitgel, und dann versuch wirklich dich locker zu machen. es scheint mir so, als ob du noch nicht so viel sex hattest.. bei mir war das am anfang auch so. ich hatte die ersten male immer schmerzen, doch dann ging das irgendwann..

  • von specialEdition am 09.03.2012 um 13:39 Uhr

    och angel sei mal nicht so fies xD wahrscheinlich hat sie nen voll süßen Dialekt^^

    “i muass mi a zommreißen das i nit so schreib xD” –> in diesem Sinne =D

  • von Angelsbaby89 am 09.03.2012 um 13:29 Uhr

    “aba ”

    Es heitß ABER

  • von specialEdition am 08.03.2012 um 22:50 Uhr

    Google mal “Scheidenriss”. Gibt genug Frauen, die dieses tolle (achtung, sarkasmus) Nebenwirkung einer geburt hatten.

    Die Scheide kann sogar INNERLICH reißen. Eben weil das Gewebe dem Druck nicht stand hält. Aber bitte.. wenn du meinst ich hätte keine Ahnung, dann mach dich doch vorher mal in diversen Foren darüber schlau.

  • von specialEdition am 08.03.2012 um 22:47 Uhr

    Loonie: Nein, die Scheide ist KEIN Muskel. Die Scheide ist Gewebe das UMGEBEN von MEHREREN Muskeln ist.
    2. Auch die Scheide SELBST kann reißen- nicht AUSSCHLIESSLICH der Damm! Das weiß ich, weil meine Mutter Risse IN und UM den Scheideneingang hatte bei meiner Geburt, ihr Damm war aber heil. Insgesamt hatte sie Trotzdem über 20 Nähte.

  • von loonie88 am 08.03.2012 um 21:43 Uhr

    @special: 1. ist die scheide ein muskel und kein bindegewebe und 2. reißt die scheide nicht bei einer geburt! wenn etwas reißt, dann der damm, also die haut zwischen scheidenausgang und after!

  • von specialEdition am 08.03.2012 um 21:24 Uhr

    du kannst nicht “zu eng” sein. Die Scheide ist ein sehr dehnbarer Schlauch, der nur aus Bindegewebe besteht. das einzige was da zu “groß” sein könnte sind total unnatürliche Gegenstände wie Flaschen etc. (das bei der “Geburt” ist was anderes, da öffnet sich der Muttermund und die Scheide reißt auch sehr oft ein usw, dieses Argument ist also eher nicht benutzbar)

    das einzige was möglich ist, ist, das du dich verkrampfst. das fühlt sich dann an, als wäre die Scheide zu “eng”. Ist aber nicht so, das sind nur die Muskelstränge die sich dann um den Penis zusammenziehen.

  • von maoamii am 08.03.2012 um 21:01 Uhr

    hm bist besttimt zu verkrampft….das mit den fingern is ne gute idee und vll wirst du nicht feucht genug,dann könnt ihr auch noch ein bisschen gleit gel zur Hilfe nehmen….

  • von greenEffect am 08.03.2012 um 20:58 Uhr

    Bei mir war das anfangs auch so, “da ging´s an einer stelle nicht mehr so richtig weiter” 😉 des wird schon, am anfang wirds noch schmerzhaft sein, aber das geht!

  • von loonie88 am 08.03.2012 um 20:39 Uhr

    ich denke auch, du verkrampfst dich zu sehr! zu eng geht nicht, schließlich passt auch ein baby durch! 😉

Ähnliche Diskussionen

Scheide/Scheideneingang?! Antwort

michelle0807 am 09.08.2013 um 10:31 Uhr
Hallo Ihr Lieben!!   Ich bin schon länger Mitleserin hier und hab mich jetzt entschlossen, auch mal mein "Problem" hier reinzuschreiben. Vielleicht erhoff ich mir auch nur Beruhigung :)...

Knoblauchgeschmack Scheide und Brustwarzen Antwort

Serefah am 01.02.2016 um 20:34 Uhr
Hallo Ich habe ein eher ungewöhnliches Problem, welches aber die Beziehung sehr belastet... Wenn mein Freund mich oral befriedigt bzw meine Brustwarzen küsst schmeckt er nach kurzer Zeit Knoblauch. .War von Anfang an...