HomepageForenSex-ForumOrgasmusprobleme nach Alkoholkonsum?

Orgasmusprobleme nach Alkoholkonsum?

Sonnengirl23am 05.11.2012 um 13:17 Uhr

Hey Mädels!
Eigentlich kennt man das ja nur von Männern. dass die nicht kommen können, wenn sie zu viel Alkohol getrunken haben. Aber ich habe das Problem jetzt auch gehabt. Ich konnte nach einer Party, auf der wir viel getrunken haben, einfach nicht kommen. Kennt Ihr das auch?

Nutzer­antworten



  • von StodeK am 05.11.2012 um 20:10 Uhr

    ja habe ich auch schonmal erlebt, dass ich riesen Lust hatte, aber es ging einfach nicht 😀

  • von xwhatsername am 05.11.2012 um 18:07 Uhr

    Ich finde den Sex dann eigentlich fast noch besser. Außer ich bin so betrunken, dass es gar nicht zum Sex kommt ;D

  • von mirabella10 am 05.11.2012 um 17:44 Uhr

    Doch, ich hatte das auch schonmal.. Da “wollte” ich aber auch unbedingt.. War vermutlich eine Kettenreaktion 😉

  • von Alextchu am 05.11.2012 um 17:06 Uhr

    wenn ich viel getrunken habe, will ich eher ins bett und nichts mit sex zu tun haben 😀

  • von Girl_next_Door am 05.11.2012 um 16:56 Uhr

    Das sagt der Netdoktor dazu:

    “Wie wirkt der Alkohol abhängig von der Dosis?

    Kleine Mengen an Alkohol wirken sexuell anregend. Bekanntlich hat Alkohol einen enthemmenden Effekt und steigert dadurch die Lust. Mit zunehmendem Alkoholpegel geht dieser Effekt allerdings verloren:

    Bei einer größeren Alkoholmenge wird die Aussprache “nuschelig”. Es treten leichte Störungen in der Koordination auf. Die Sexualität kann aggressiver und rücksichtsloser werden. Um den Orgasmus zu erreichen, braucht es eine stärkere Stimulation. Manchmal wird man auch nur müde und schläft vorzeitig ein.

    Durch große Mengen Alkohol werden die Bewegungen unbeholfen und taumelig. Frauen und auch Männer haben in diesem Stadium der Trunkenheit Probleme, den Orgasmus zu erreichen. Auch die Erektionsfähigkeit kann leiden. Es gilt: Der Geist ist willig, aber der Körper macht schlapp.”

  • von Feelia am 05.11.2012 um 16:12 Uhr

    also:ich meine:klar kann man sich auf viele verschiedene arten befriedigt fühlen-im leben allgemein,beim sex….was jedoch nix dran ändert,dass der orgasmus nun mal das ist,was beim sex anzeigt,dass man die komplette körperliche befriedung erreicht hat.

  • von Feelia am 05.11.2012 um 16:09 Uhr

    @kleeblattsonne:ich glaub du willst es nicht verstehen!ich mein doch nur,dass der orgasmus nun mal faktisch das ist,was man nun mal erreicht,wenn man vollends befriedigt ist.
    klar mag ichs,wenn er kommt und ich ausnahmsweise mal nicht (was fast nei vorkommt),weil ich das geil find.
    klar find ichs auch scharf,wenn ichn kerl nach längerer zeit “kriege”.
    das ist aber nun beides nicht die art befriedigung,die körperlich eintritt und die sich durch den orgasmus äußert.
    und doch,erfolgreich heißt für mich,ein ziel zu erreichen.und das is beim sex logischerweise mein orgasmus bzw meine orgasmen,der/die nun mal die völlige befreidigung der lust ausdrücken.
    und da ich nun mal gewohnt bin,dass ich generell immer komme,ist sex ohne orgasmus für mich natürlich zwar auch geil,aber nun mal nicht gut genug.wenn ich von richtig gutem sex rede,mein ich also selbstverständlich auch,dass ich dabei kam,weil das für mich naja…der standard ist.als das in jungen jahren anfangs nicht direkt so war,hatte ich natürlich dennoch schon spaß am sex-aber ich fühlte mich natürlich nicht befriedigt ohne orgasmus.
    und wie gesagt,emotionale befriedigung (weil man zb halt einfach total verliebt ist und es genießt,ihm so nahe zu sein) ist was völlig anderes als die körperliche befreidigung.
    ach ich denk mal,ich hab da einfach aufgrund mehr/längerer erfahrung höhere ansprüche als die,die es zb gewohnt sind,bislang nicht oder selten zu kommen.anders kann ich mir das nicht erklären,dass manche sex ohne orgasmus als körperlich befriedigend empfinden können.so gings mir wie gesagt noch nie…

  • von Kleeblattsonne am 05.11.2012 um 15:53 Uhr

    aber man kann ja auch anders befriedigt sein, zb wenn der mann kommt oder weil man einfach schon immer mit diesem einen mann schlafen wollte. aber ich denke wir hängen uns jetzt einfach an den begriffen auf, weil erfolgreicher sex für mich ja nicht immer mit einem orgasmus enden muss, für dich aber schon.
    ich denk mal wir haben einfach unterschiedliche definitionen vom begriff.
    ja und sex ist ein bedürfnis, aber ich brauch keinen orgasmus damit der sex gut ist?

  • von Feelia am 05.11.2012 um 15:43 Uhr

    und ähm ja sex ist dann mMn erfolgreich-und nicht nur erregend und spaßig-wenn er eben mit dem orgasmus endet,weil nur dann das ziel befreidigung erreicht wird.

  • von Feelia am 05.11.2012 um 15:42 Uhr

    @kleeblattsonne:trotzdem is es mal fakt,dass sex ein bedürfnis ist.wenn man lust hat,will der körper befriedigt werden.und egal wie geil der sex dann ist,wenns net zum orgasmus kommt,ist man nachher nicht körperlich befriedigt.das is doch vollkommen logisch?!kennst sicher die sogenannte erregungskurve,die logischerweise mit dem orgasmus endet und somit aufzeigt,dass dann die befreidigung eingetreten ist.
    (starke) erregung und orgasmus ist nun mal nicht das gleiche…entlädt sich die errregung nicht,tritt keine körperlche befriedigung ein.

  • von Kleeblattsonne am 05.11.2012 um 15:37 Uhr

    ich hab das auch wenn ich richtig betrunken bin dass ich nicht kommen kann und trotzdem macht es spaß.
    und @feelia: und doch, ich finde auch ohne orgasmus sex befriedigend, einfach weil ich dann sex hab und das spaß macht. ich muss nicht unbedingt kommen damit der sex gut und naja erfolgreich ist

  • von Feelia am 05.11.2012 um 15:24 Uhr

    also jetzt bezogen auf das kommi,dass ich zuckerschnute schrieb,mein ich.das eine hat mitm anderen ja nix zu tun.

  • von Feelia am 05.11.2012 um 15:23 Uhr

    *emotionalen

  • von Feelia am 05.11.2012 um 15:22 Uhr

    @zauberfeejulia:japp ich meine,das sind doch 2 verschiedene ebenen der befriedigung…die eine liegt im emotonalen,die andere im körperlichen bereich.das kann man doch nicht beides in einen topf werfen…

  • von ZauberfeeJulia am 05.11.2012 um 15:04 Uhr

    @Feelia:
    “allerdings ist der sinn und zweck von sex für mich meine befriedigung und die hab ich ohne orgasmus nun mal nicht.somit ist sex für mich (und viele andere) ohne orgasmus maximal spaßig,aber sicher nicht wirklich gut,denn dann wäre ich nachher ja befriedigt,ne…”

    Da muss ich dir zustimmen, seh ich auch so 🙂

  • von Feelia am 05.11.2012 um 14:54 Uhr

    @zuckerschnute:was das angeht,unterscheide ich nicht zwischen sex ohne liebe und sex mit liebe.ich hab ja nur sex,wenn ich lust habe,egal ob ich gefühle für ihn habe oder nicht.so und was is also sinn der sache?meine lust zu befriedigen.und diese art der rein körperlichen befriedigung (!) findet nun mal ohne orgasmus nicht statt.
    sex mit liebe,aber ohne orgasmus ist sicher auch schön und ich weiß,was du meinst-würd das aber eher als ne art emotionale befriedigung ansehen,da man es genießt,dem partner nah zu sein.dennoch:bleibt der orgasmus aus,bleibt man logischerweise körperlich unbefriedigt.

  • von Dakota am 05.11.2012 um 14:51 Uhr

    Ja, kenn ich, weil ich bei nem ordentlichen Rausch viel trinke und somit dauernd auf Toilette muss. Mit Druck auf der Blase kann ich nicht kommen, ist ja logisch 😀 und wenn ich betrunken bin ist der Druck quasi durchgehend da..

  • von Zuckerschnute86 am 05.11.2012 um 14:50 Uhr

    Ohhhh ja das kenn ich nur zu gut^^ Mein Freund hat das selbe Problem.

    “allerdings ist der sinn und zweck von sex für mich meine befriedigung und die hab ich ohne orgasmus nun mal nicht.somit ist sex für mich (und viele andere) ohne orgasmus maximal spaßig,aber sicher nicht wirklich gut,denn dann wäre ich nachher ja befriedigt,ne…”

    Also wenn du Sex mit jemanden meinst den du nicht liebst, geb ich dir da recht, ansonsten muss ich dir aber widersprechen. Denn auch Sex ohne Höhepunkt kann wundervoll und auch befriedigend sein 😉

  • von Feelia am 05.11.2012 um 14:31 Uhr

    @fish12:”Aber der Sex kann ja auch ohne Orgasmus gut sein”
    wenn du mt “gut” hier meinst,dass es dennoch spaß macht,stimm ich dir zu…
    allerdings ist der sinn und zweck von sex für mich meine befriedigung und die hab ich ohne orgasmus nun mal nicht.somit ist sex für mich (und viele andere) ohne orgasmus maximal spaßig,aber sicher nicht wirklich gut,denn dann wäre ich nachher ja befriedigt,ne…

  • von fish12 am 05.11.2012 um 13:47 Uhr

    Jap, kenn ich auch, es kommt sogar oft vor, wenn ich getrunken habe. Aber der Sex kann ja auch ohne Orgasmus gut sein 😉

  • von ZauberfeeJulia am 05.11.2012 um 13:37 Uhr

    Ne, ich selbst kenne das nicht.
    Habs nur von Männern gehört, also dass manche Männer entweder keinen hoch kriegen wenn sie betrunken sind oder wenn, dann nicht zum Orgasmus kommen können. Ich selber hatte aber noch keinen von der Sorte… 😉

  • von Kleiderkiste am 05.11.2012 um 13:30 Uhr

    doch ich hab das auch manchmal wenn cih zu viel getrunken habe und freundinnen von mir auch! also keine sorge, völlig normal 😉

  • von Feelia am 05.11.2012 um 13:24 Uhr

    sowas hab ich von ner frau noch nie gehört.nur,dass manche männer halt keinen hochkriegen,wenn sie zu besoffen sind(aber wenn sie es dennoch können,kommen sie auch…)
    und nein,sowas kenn ich nicht,ich komme generell zum orgasmus,egal ob ich nüchtern bin,betrunken oder sonst was…

  • von Sonnengirl23 am 05.11.2012 um 13:17 Uhr

    Push

Ähnliche Diskussionen

Angst irgentwann einen fehler zu machen ! Antwort

Sophiii1 am 07.01.2018 um 01:17 Uhr
Hallo mädela also kurz zu mir ich bin 23 jahre alt seit 7 jahren in einer festen beziehung wie haben 2 töchter zusammen die erste 3 jahre und die kleine 6 monate. Ich leibe meine familie und mein leben. Seit den...

probleme beim sex wegen alkohol ? Antwort

CherieCoco am 02.07.2011 um 15:06 Uhr
hey hey (: weiß irgendjemand von euch ob es beim sex probleme geben kann, wenn man davor alkohol getrunken hat? Kann das die Ursache sein dass man nicht feucht genug wird oder so? Ich mein jetz nich wenn man...