Hey Mädels,

Ich brauch da mal einen Rat, vllt könnt ihr mir helfen bitte…

Also, Ich bin seit fast drei Jahren mit meinem Freund zusammen.
Er ist wirklich perfekt, mein Traummann.
Wir lieben uns wirklich sehr und in 8 Wochen ziehen Wir zusammen.
Eigentlich ist alles prima…

ABER…

seit Beginn unserer Beziehung gehen Wir sehr offen und aktiv mit dem Thema Sex um.
Er ist der erste Mann, bei dem Ich mich so richtig fallen lassen kann, bei dem Ich wirklich alle meine Wünsche und Fantasien äussern und ausprobieren kann.

Wir sind in den letzten Jahren immer mehr in den Bereich SM gelandet und haben uns dort beide wiedergefunden.

Er ist der dominante von uns beiden und wenn Wir Sex haben, dann ist es der beste den Ich je hatte…

Nun folgendes Problem (und das kommt seit drei Jahren immer so Phasenweise vor) es läuft nichts…
Wenn Ich ihn darauf anspreche was los ist, kommt immer die gleiche Antwort…
Er hat das Gefühl, dass Ich das alles nur mache, weil er das will.
Er denkt mir gefällt das alles nicht.
Er wünscht sich, dass Ich ihm zeige das es mir gefällt und das ich aktiver bin und auch mal auf ihn zukomme.

Soweit alles verständlich für mich, in der Theorie.
Dann sitz Ich zu Hause und mache mir Gedanken, erinnere mich an unsere Sexsituationen und überlege, wie Ich mich in welchen Situationen verhalten habe.

Ich für mich persönlich komme mir vor, als würde Ich vor Willen und geilheit explodieren.Aber bei ihm kommt immer genau das Gegenteil an.Ich weiß nicht, wie Ich das ändern soll…
Und Wenn er sagt er wünscht sich, dass auch Ich mal auf ihn zukomme, dann weiß Ich auch nicht wie Ich das machen soll…
Ich komme mir dabei so lächerlich vor, Wenn Ich was extra für ihn anziehe und mich dann irgendwie zur Show Stelle.
Oder Wenn Ich einen porno anmachen mich hinlege und anfange es mir selbst zu machen.

Ich hab so eine Angst zurückgewiesen zu werden. Er verliert die Lust, weil immer alles von ihm ausgeht und er sagt, er will auch mal das Gefühl begehrt zu werden.

Und Ich dachte Ich würde vor Liebe Lust und Leidenschaft nur so blühen und strahlen…was soll Ich nur machen…?

vonCruelPrincessam 05.10.2013 um 12:44 Uhr
Na dann verführ ihn eben mal, zieh geile Unterwäsche an und mach ihm so die tür auf, schreib ihm ne versaute sms um ihn heißzumachen bis er nach hause kommt keine Ahnung was ihm gefällt.
Du weisst doch am besten was ihm gefällt. Und wieso sollte er dich ablehnen, wenn er sich doch mehr Eigeninitiative von dir wünscht?
vonMrsAnneam 05.10.2013 um 12:49 Uhr
Das habe Ich alles schon gemacht, Problem ist, er ist Lkw Fahrer, Wenn er Freitags nach Hause kommt, dann erstmal auspacken, Essen, duschen bla bla…
Und Wenn Ich ehrlich bin, Ich habe keine Ahnung, was ihn echt heiß macht…
Ich kann auch stundenlang nackt durch die Wohnung laufen, es passiert nichts…
Ich verstehe das nicht :`-(
vonCruelPrincessam 05.10.2013 um 12:59 Uhr
Dann frag ihn doch mal was genau er sich vorstellt. Ihr seid doch lange zusammen da sollte man offen reden können
vonMrsAnneam 05.10.2013 um 13:01 Uhr
Seine Antwort auf diese Frage ist immer “na, Wenn du das nicht weißt, dann weiß Ich es auch nicht” er macht es mir echt nicht leicht…:-(
vonCruelPrincessam 05.10.2013 um 13:06 Uhr
Wie kann man denn so lange zusammen sein und nicht wissen was den anderen total scharf macht?
Dann scheint euer sexleben doch nicht so der Renner zu sein?
Seine Antwort finde ich auch blöd, er kann doch sagen was er sich erhofft und nicht auf bockiges Kind machen. Beim sex selbst sollte er doch auch merken, dass es dir gefällt, doch scharf macht usw
vonMrsAnneam 05.10.2013 um 13:14 Uhr
Seit Wir zusammen sind, probieren Wir quasi echt alles aus, was du dir vorstellen kannst..
Also egal, was man in irgendeinem porno vllt sieht, bevor Wir es nicht ausprobiert haben, sagen Wir nicht, das Wir es nicht machen würden…
Deswegen ist es echt immer was anderes und deswegen habe ich nie rausgefunden, was ihn echt um den Verstand bringt, eben weil es so viele verschiedene Facetten sind…
Er geht mir auch tierisch auf dem sack mit diesem bockigen Kind Spruch und das mit Mitte 30… Kriege Ich jedes mal nen Anfall…
vonCruelPrincessam 05.10.2013 um 13:21 Uhr
Also wenn du sagst, dass ihr auf sm steht und er der dominante ist, dann lässt sich doch damit sicherlich was anfangen?
Und bei eurem ganzen ausprobieren, gab es da nie etwas was ihn total angemacht hat? Vielleicht hat er danach noch irgendwelche Andeutungen gemacht wie zb “das gestern fand ich echt wahnsinnig geil” oder sowas in der Art?
Wenn er wieder zu hause ist, fang doch einfach mal an ihm einen zu blasen? Oder schreib ihm ne sms wenn er auf Tour ist, dass du schon auf ihn wartest und er alles mit dir anstellen kann was er will wenn er nach hause kommt.
Seine Aussage von wegen: ja wenn du das nicht weißt dann weiß ich es auch nicht” ist ja mal auch totaler Schwachsinn. Wer sollte denn besser wissen als er was ihm gefällt?
vonGoldschatz89am 05.10.2013 um 13:30 Uhr
Ich würds einfach ausprobieren, ich würde mich wirklich einfach mal in richtig tolle dessous schmeissen und ihn einfach verführen? Du musst dir ja nicht was mega ausgefallenes einfallen lassen, die verführung alleine kann doch schon super heiß sein? Und dann würde ich es einfach auf mich zu kommen lassen. Ich finde ihr habt zwar abwechslungsreichen sex aber der bringt euch nichts wenn ihr nicht merkt oder ihr euch nicht sagt was ihr toll findet. Jeder kann alles probieren aber jedem gefällt das ein oder andere besser.
vonredmoonlight1am 05.10.2013 um 15:11 Uhr
Hm. schwer zu sagen. Ich würde mal folgendes versuchen: Während er duscht.. Du ziehst dich einfach nackst aus und wartest vorm Bad. Sobald er rauskommt nimmst du ihn dir . Schmeißt ihn aufs Bett, auf die Couch oder sonstwohin und fängst einfach an. Vielleicht bist du mal die Dominante ? Wenn er sagt, dass er auch mal begehrt werden will könnte ich mir vorstellen, dass er damit meint, dass du da mal die initiative ergreifst. Nimm dir n paar handschellen und bind ihn ans Bett. Sag ihm doch einfach wie heiß du ihn findest und das du schon den ganzen Abend darauf gewartet hast ihn f*** zu dürfen.
Sorry. Aber anders kann ichs jetzt nicht ausdrücken. Tu es einfach. Denk nicht darüber nach was du wie tun sollst, was er denken könnte etc. Nimm ihn dir einfach 😀
vonMrsAnneam 05.10.2013 um 15:27 Uhr
Also meint ihr, Ich soll einfach mal machen ohne drüber nachzudenken und dass Ich das Zepter einfach mal in die Hand nehme?
vonTiersenam 05.10.2013 um 18:50 Uhr
Wenn du auf ihn zukommen sollst, heißt das für mich, dass er dich gerne mal in der dominanten Rolle hat, weil es Abwechslung bringt.
Du musst dich nicht in Lack und Leder werfen, wenn du dir dabei albern vorkommst, allein schon schöne neue Unterwäsche erfüllt ihre Zwecke (es gibt auch schlichte Korsagen, hab mir erst letztens bei Kleiderkreisel eine wunderschöne, schlichte für 25 Euro ersteigert 😉 ).
Ich weiß ja nicht, was ihr für Utensilien habt oder wie weit du überhaupt gehen möchtest.
Habt ihr Handschellen? Dann fessel ihn!
Vllt nimmst du auch eine kleine Peitsche zur Hand falls er sich wehren möchte.
Wenn er auf seinem Rücken liegt & die Häne hinterm Kopf hat (kannst sie auch noch am Bettpfosten fixieren oder sonswas), kannst seinen Penis mit Händen/ Mund bearbeiten oder allerlei mit ihm anstellen, wovon du weißt, dass es ihm gefällt, ansonsten finde es heraus, du kannst ihn in einem Moment in dem ihr vllt nicht gerade Sex habt auch einfach Fragen, er wird schon explizitere Vorstellungen haben.
Im Anschluss kannst du ihn z.B. reiten und dabei seine gefesselten Hände nach unten drücken und ihm sanft ins Ohr flüstern, dass er ja nicht kommen soll, laut meiner Erfahrung bringt Typen das um den Verstand 😀
Du kannst soo unglaublich viel machen, ansonsten schau dir Pornos an, wenn du dir für die Improvisation zu unsicher bist.
Du kannst ihn auch auf einen Stuhl fesseln und ihn reiten.
Oder du fesselst ihn, holst ihm einen runter und machst dann weiter (das ist für die suuperunangenehm, aber ich hatte mal einen der total darauf abfuhr).
Ich steh übrigens auch auf SM, man kann wirklich uunglaublich viel anstellen, ich weiß nur nicht was für Utensilien du zur Verfügung hast, vllt haben meine Tipps dich ja ein wenig inspiriert.
vonspecialEditionam 05.10.2013 um 19:48 Uhr
Ich bin in einer ca. 90%ig ähnlichen Situation gewesen.
Ich wusste erst auch nicht genau, was er meint mit “auf ihn zukommen” etc. Er hats mir aber dann recht genau erklärt.
Auch Männer wollen VERFÜHRT werden. Das kannst du sowohl in der dominanten als auch in der devoten Rolle machen. Es ist einfach ermüdend, wenn man immer “anfangen” muss, der aktive sein muss, den anderen verführen muss.
Es geht ihm wahrscheinlich gar nicht darum, das er denkt, es gefällt dir nicht was er mit dir macht- aber er will nicht immer der sein, der machen muss! und das ist okay =) Oder er denkt, du findest das attraktiv, was er für dich TUT, und nicht das, was er ist.
Wenn du dich z.B. in der dominanten Rolle überhaupt nicht wohl fühlst, könntest du einfach aktiv devot sein, mit einem Rollenspiel zum Beispiel.
Eine Idee hierfür wäre z.B., dass du eine Sklavin bist, die einem reichen Scheich gehört- den du aber absolut unattraktiv findest. Dein Freund ist dann natürlich der sexy Freund vom Besitzer, der vorbeikommt um seine neue Eroberung zu begutachten… und naja.. dann findest du zum ersten Mal gefallen daran, zu tun, was dein Besitzer dir befohlen hat, nämlich seinen Kumpel zu befriedigen … 😉
vonHanni87am 07.10.2013 um 20:43 Uhr
Ich kenne die Situation auch. Mein Ex-Freund war sogar auch LKW-Fahrer… 😉
Wir haben auch vor allem viel aus Pornos ausprobiert…einfach so zum probieren, was uns Spaß macht oder eben nicht so…
Aber das kam von ihm auch öfters mal… “Ich will auch mal von dir verführt werden.”
Ich habs dann immer mal wieder ganz klischeehaft, wie in den Pornos gemacht. Beim Spazierengehen ihn einfach mal weiter mit in den Wald rein genommen und dann habe ich ihm einfach die Hose aufgemacht und angefangen ihm einen zu blasen…das fand er immer total geil. Ich glaube, dass Männer immer mal wieder ein bisschen “bemuttert” werden wollen….quasi “zu ihrem Glück gezwungen” ohne selbst was dafür tun zu müssen.
Naja…solange das nicht ständig der Fall ist und ich wirklich die ganze Zeit nen kleinen Jungen als Freund habe, ist das denke ich auch okay. Da er ja sonst auch (wie bei dir) der Dominante war.
Hast du es denn so schonmal probiert? Einfach mal anfangen, ohne auf ein Zeichen von seiner Seite zu warten?