HomepageForenSex-ForumPsychologie studieren?!

Psychologie studieren?!

denise488am 14.03.2012 um 15:57 Uhr

hey mädels 🙂 ich hab da mal ne frage..
ich würde gerne psychologie studieren, habe von anderen gehört, das dass studium sehr schwer ist. es soll wie die anderen gesagt haben sogar SEHR SEHR schwer sein. die sprechen zwar nicht aus eigener erfahrung, jedoch haben sie es von anderen gehört. jetzt wollte ich euch fragen, die die selbst gerade psychologie studieren oder einen freund oder gute freundin haben, die das studieren; wie ist das studium? was muss man da so alles können/machen und wie sehen die aufgabenstellungen dort aus, schwierigkeitsgrad etc.

ich danke euch schonmal im vorraus 🙂 lg

Nutzer­antworten



  • von loonie88 am 15.03.2012 um 00:20 Uhr

    also ich hab mich immer gefragt, wie einige es schaffen nebenbei noch arbeiten zu gehen! ich hätte das nie geschafft

  • von loonie88 am 15.03.2012 um 00:19 Uhr

    “fürs duales studium findet man aber kaum freizeit oder?”

    man hat bei keinem studium viel freizeit! vor allem die ersten semester waren bei mir ziemlich hart, weil ich fast jeden tag von 8 uhr bis 18.45uhr vorlesungen oder praxisunterricht hatte. manchmal hatte ich auch nur bis 15.15uhr, aber danach muss man ja noch lernen und die vorlesungen vor- bzw. nachbereiten!

  • von love_star am 14.03.2012 um 21:37 Uhr

    @denise488, nein ist ja immer ettapen weise 3monate betrieb 3 monate uni, und freizeit hast du im studium sowieso kaum

  • von denise488 am 14.03.2012 um 19:33 Uhr

    ich werde mal demnächst mir eine uni suchen wo ich mich mal beraten lasse 😉 danke an euch 😀

  • von denise488 am 14.03.2012 um 19:33 Uhr

    fürs duales studium findet man aber kaum freizeit oder?
    @my_fairy: wie nennt sich das studium was du grad studierst? CREATIVE THERAPIE? und was für jobchancen hätte man dann nach dem studium?

  • von love_star am 14.03.2012 um 17:03 Uhr

    @Feelia, also ich war samstag auf ner abiturientenmesse und die meinten sogar 1,2! ich finds aber auch total häftich. gut das ich nen dualesstudium machen möchte

  • von Feelia am 14.03.2012 um 16:55 Uhr

    ach ja lovestar hat natürlich recht,da auf psychologie zZ einen NC von 1,irgendwas hat(glaub bei maximal 1,3 wars noch vor ein paar jahren).also mitm 2er schnitt hat man da erst nach jahren ne chance auf nen platz,es sei denn man hat viel glück und ne menge wartesemester gesammelt..

  • von Feelia am 14.03.2012 um 16:53 Uhr

    @onkelzengel:”Du wirst halt jeden Tag mit elend konfrontiert”
    ich denke,du sprichst hier eher von der arbeit als psychotherapeut^^man ist aber nicht einfach mitm MA psychologie therapeut,dazu gehört eine zusatzausbildung.
    und sie sagt ja nirgends,dass sie unbedingt in dem bereich therapie arbeiten will…

  • von love_star am 14.03.2012 um 16:50 Uhr

    du brauchst dafür aber einen sehr guten schnitt

  • von Feelia am 14.03.2012 um 16:50 Uhr

    witchstella hat recht,bis auf dass sie vergessen hat,bei studienfächern ohne mathematische inhalte philosophie anzugeben;-)
    alos informier dich wie gesagt umfassend über den aufbau der module,schau dir an,was du da zb für seminare/vorlesungen hättest usw.
    bin der meinung,dass man NICHT sagen kann,welche studiengänge schwer sind und welche nicht-kommt doch auf den einzelfall an.mir zb fällt philosophie leicht,weil da halt mein talent liegt,andere können damit gar nix anfangen.liegt immer an der eigenen motivation,dem talent,dem ehrgeiz,dem fließ usw usw…verallgemeinern kann man da gar nix.
    du musst also nicht wissen,wie schwer ein psychologie-studium ist,sondern ob es DEINEN neigungen/fähigkeiten entspricht.
    zu den jobchancen:na darüber kann man sich recht gut informieren.wobei es natürlich drauf ankommt,was du damit machen willst.wenn du zb therapieren willst,musste nachm studium noch die (schweineteure und selbst zu finanzierende) therapeuten-zusatzausbildung machen.

  • von WitchStella am 14.03.2012 um 16:37 Uhr

    wenn du dir einen studiengang genauer anguckst, ist es einfach wichtig, dass du dir den studienverlaufsplan und die einzelnen module genau durchliest, weil oft fächer gefordert werden, die auf den ersten blick nichts mit dem studiengang zu tun haben.

    psychologie zum beispiel ist nicht bloßes auswendig lernen von irgendwelchen krankheiten und theorien, sondern auch sehr viel statistik (also mathe), um die theorien o.ä. zu belegen.
    so was erkennst du aber sehr schnell, wenn du dir eben die module genauer anguckst.

    generell gilt, dass mittlerweile kaum noch fächer ohne mathe auskommen (mal abgesehen von sprachen). die alle naturwissenschaften fordern ein gewisses maß an mathematischem können (die einen mehr, die anderen weniger^^) und auch die meisten anderen wissenschaften brauchen die eine oder andere mathevorlesung (zb eben statistik).
    meistens wird aber nicht viel mehr mathe gefordert als du in der schule schon gehabt haben solltest. das (für das fach) wichtige wird vertieft, das andere nur kurz wiederholt oder gar nicht angesprochen.
    generell gilt aber: es ist machbar!

    frag im einzelfall auch gerne den studienberater. die freuen sich immer über interessierte schüler 😉

  • von my_fairytale am 14.03.2012 um 16:33 Uhr

    also ich studere creative therapie das ist ne mischung aus psychologie und entweder kunst oder drama (schauspiel). Wir brauchen NULLLLL mathe und der psychologische teil macht super viel spaß und ist halt nicht so trocken als wenn man nur das studiert. Ich mache kunst und man kann halt wie gesagt auch drama oder an anderen hochschulen musiktherapie machen..und wichtig zu wissen: du brauchst kein talent in dem fach..also du musst jetzt nicht besonders schön malen können oder so 😉

  • von loonie88 am 14.03.2012 um 16:26 Uhr

    es gibt fast keinen studiengang ohne mathe, außer vielleicht bei sprachen oder geisteswissenschaften

  • von denise488 am 14.03.2012 um 16:19 Uhr

    oh ok :S naja dann fällt es glaub ich für mich jetzt auch weg weil mathe überhaupt nicht meine stärke ist. dann bleibt mir jetzt die frage: gibt es studien, wofür man mathe nicht braucht?

  • von denise488 am 14.03.2012 um 15:57 Uhr

    ..

Ähnliche Diskussionen

Vorbereitung auf Analsex Antwort

EriwillSafet am 24.03.2013 um 22:44 Uhr
Hallo Mädels, ich hoffe ihr könnt bei mir ein paar Wissenslücken füllen! :)Dann fang ich mal an wie jeder andere! Mein Freund und ich sind neulich auf

Pussy Pump? Antwort

anniengel am 20.11.2012 um 07:40 Uhr
Hey Mädels, sorry ich weiß, das Forum hier quillt schon über mit Fragen rund ums Thema sex aber ich hab gestern zum ersten mal von ner "pump pussy" gehört bzw. ein video gesehen.. und es kamen mir ein paar fragen...