Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Schwanger trotz Periode möglich?

Hey ihr Lieben!
Ich habe zur Zeit ein Problem, bzw eigentlich weiß ich nicht, ob ich es habe aber ich hoffe stark, dass ich eventuell noch mal Glück hatte...
Lange Rede, kurzer Sinn. Die Situation ist folgende:
Mitte Jänner ging ich mit ein paar Freundinnen aus und lernte einen Typen kennen, mit dem ich dann auch nach Hause ging. Vorab,ich nehme nicht die Pille, ich bin normalerweise sehr, wirklich sehr vorsichtig bei solchen Dingen, aber ich war wirklich so stark betrunken (was mir sonst auch eher selten bis gar nicht passiert) und so kam es irgendwie dazu, dass das Kondom abgerutscht ist. Wir haben dann trotzdem weiter gemacht, vor dem Samenerguss haben wir ihn rausgezogen... Ich weiß, sehr unwirksame Methode zu verhüten, aber vielleicht doch besser als gar nichts.
Nächte lang dachte ich dann darüber nach wie es möglicherweise weiter gehen könnte... Rein rechnerisch dürfte nichts passiert sein, aber Panik machte sich trotzdem in mir breit. Ziemlich genau eine Woche später habe ich dann meine Tage bekommen und war zunächst natürlich etwas beruhigt, doch ich habe gelesen, dass die Periode unmittelbar danach absolut keine Garantie sein kann, eine Schwangerschaft auszuschließen. Meine Frage nun, ist die Periode eine Woche nach dem Geschlechtsverkehr ein eher (un)eindeutiges Zeichen? Denn mein Problem gerade ist, ich hätte gestern bzw heute meine Tage bekommen sollen, aber ich bin überfällig und das macht mir dann doch wieder etwas Angst. Ich werde, sollte ich sie die nächsten Tage nicht bekommen natürlich einen Test machen, aber mich interessieren eure Meinungen und eventuelle Erfahrungen....
Danke und ganz Liebe Grüße :)
Marla
von Faye am 22.02.2017 um 12:18 Uhr
Wäre die Blutung im Januar auch dein normaler Termin für die Periode gewesen? Wenn ja, dann ist es seeeeehr unwahrscheinlich, dass du schwanger bist. Trotz Periode schwanger sein geht nicht. Das einzige, was es gibt wäre sie sog. Einnistungsblutung, aber die ist sehr schwach und tritt bei den meisten Frauen gar nicht erst sichtbar auf. Heißt also, wenn die Blutung im Januar regelstärke hatte, dann war es auch keine Einnistungsblutung.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich