HomepageForenSex-ForumSeit Party angezogen von der Freundin meines Bruders

Seit Party angezogen von der Freundin meines Bruders

Gelöschter Nutzer am 07.03.2019 um 01:37 Uhr

Hallo Ihr,

erst einmal, bitte nicht über den Usernamen wundern, ist ein Insider :’D

eigentlich bin ich kein Mensch der sich in Foren Rat holt, aber ich kann leider mit keinem meiner Freunde darüber sprechen. Also, ich (M, 22) habe zwei ältere Brüder (23, 27) mit denen ich mich sehr gut verstehe. Der Bruder, der nur ein Jahr älter ist, als ich, ist mir besonders nahe. Wir machen viel zusammen und verstehen uns wirklich gut. Seit fünf Jahren hat er jetzt schon eine Freundin (23), mit der ich mich ebenfalls extrem gut verstehe. Sie ist für mich nicht wirklich eine Schwägerin, sondern wirklich ein mega guter Kumpel. Wir reden über alles, sie hat einen tollen Humor, der nicht gerade ”feminin” ist und trinkt Bier aus der Flasche, um es Mal kurz zu fassen. Es ist normal zwischen uns, dass wir uns ab und zu auch mal provozieren und piesacken, das ist unser Ding. Ich fand sie immer schon attraktiv, aber nie so, dass es irgendwie unangebracht gewesen wäre. Ich selbst habe seit kurzem eine Freundin, mit der ich eigentlich auch sehr glücklich bin. Aber nun zu meinem Problem; letzte Woche Sonntag haben wir Mal wieder bei uns Abends einen getrunken. Zwei Freunde, die sich auch sehr gut mit ihr verstehen waren ebenfalls dabei. Das hatten wir schon öfter gemacht. Gegen 23 Uhr ist mein Bruder schlafen gegangen, da er Morgens wieder früh raus musste (Wir anderen sind alle Studenten). Eine Stunde später waren wir alle vier sehr betrunken und irgendwann kam der Vorschlag ”Wahrheit, Pflicht oder Trinken” zu spielen. Das ist dann leider extrem eskaliert. Wir hatten uns irgendwelche Fragen und Aufgaben aus dem Internet rausgesucht, die recht schnell sehr schlüpfrig wurden und letztlich endete eine Aufgabe damit, dass meine Schwägerin-in-Spe auf meinem Schoss saß und mir einen Knutschfleck verpasste. Das war eine der letzten klaren Erinnerungen, die ich an die Nacht hatte. Danach kann ich mich nur noch an Fragmente erinnern, eines davon leider ein Kuss zwischen uns. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es eine der Aufgaben war, aber das macht es ja kaum besser. Das größte Problem ist jetzt allerdings, dass ich seit diesem Tag nicht mehr aufhören kann, an sie zu denken. Ich habe mich nicht plötzlich in sie verliebt oder sowas, aber ich kriege sie einfach nicht mehr aus meinem Kopf raus. Ich denke an ihren Geruch, ihren Körper, ihre Lippen auf meiner Haut. Dazu kommt, dass ich meine Freundin in schwachen Momenten andauernd mit ihr vergleiche. Ich könnte wirklich ausrasten deswegen. Ich will weder meine Freundin, noch meinen Bruder, oder sie verletzen. Habt Ihr irgendeinen Plan, was ich tun kann, damit sie wieder zu dem Kumpel wird, der sie eigentlich immer für mich war?
Und bitte, steinigt mich nicht für diese Gedanken. Das tue ich selbst schon genug. Ich weiß, dass es falsch ist.

Grüße, Mats

Nutzer­antworten



Ähnliche Diskussionen

Freundin erwischt Antwort

Tcfdz am 29.10.2018 um 09:26 Uhr
Ich (m, 43) führe eine Fernbeziehung mit einer Alleinerziehenden (w, 36). Die Entfernung zwischen unseren Wohnorten ist nicht besonders groß, aber immerhin gut 60 km. Ich habe einen Schlüssel zu ihrer Wohnung und sie...

Freundin wird zur Schlampe Antwort

Coop89 am 20.07.2012 um 12:20 Uhr
Eine gute Freundin von mir ist nun schon seit 1,5 Jahren Single! Es war für sie eine schmerzvolle Trennung, da ihr Freund sie mit ner guten Freundin von beiden betrogen hat und die beiden seitdem auch zusammen sind!...