HomepageForenSex-ForumTeenie- Mütter ! Zunähen sollte man sie !!

Teenie- Mütter ! Zunähen sollte man sie !!

Lunandaam 17.05.2011 um 13:37 Uhr

Hey ihr lieben,

Tada ich hab grad Langeweile und dachte ich sprech mal nen Thema an was mich gestern Abend schockiert hat!

Also; da ich ja jetzt Single bin und Zeit für mich habe (haha) hab ich gestern Abend mal so im tv durchgezappt und bin zufällig auf RTL 2 gestoßen. Teenie-mütter..erstmal lustig was alles zu Geld gemacht wird.

Jaqueline,14 Jahre aus Berlin neuköln…ist ja erstmal nichts wildes. Jaqueline ist mit 14 schwanger geworden und es kommen naja Hmm überlegen vielleicht 3 Väter in Frage ausser nen blow Job kann auch schwanger machen…dann kommt der justin auch in Frage, das dass mit dem blowjob nichts wird weiss die kleine Jaqueline ja garnicht weil sie nicht aufgeklärt ist. Oma Mechthild (49) freut sich riesig das ihr Nesthäkchen schwanger ist! Die beiden wohnen zwar in nem Wohnheim der Stadt auf 50 qm mit Mäusen und Ratten aber das macht ja nichts so wird das Baby ja gleich abgehärtet….

Ich unterbreche das ganze jetzt mal sonst fang ich an zu kotzen..
Was geht den da bitte ab? Irgendwas läuft doch in der Erziehung falsch oder bin ich komplett plem plem? Ich mein es ist ja eine Sache mit 14 schwanger zu werden aber eine andere das man in dem alter nicht weiss wer der Vater ist! Armutszeugnis sag ich nur !
Ich bin ja der Meinung das man alles unter 20 zunähen sollte!
Ich hab nämlich keine Lust den Arsch von denen zu finanzieren nur weil die “Next generation Harz 4” großziehen!!

So ich bin fertig (;

Liebe grüße lunanda

Nutzer­antworten



  • von sekhmet am 04.06.2011 um 23:16 Uhr

    ich bin sozialpädagogin in einer mutter-kind-einrichtung und arbeite mit “solchen” mädels.
    habe die betreffende sendung nicht gesehen, kann mich dazu also nicht äussern.
    aber auch bei meinen mädels würden aussenstehende oft den kopf schütteln und zu solchen aussagen kommen wie du und andere hier.
    ich hab, da ich die geschichten meiner mädels kenne, nen ganz anderen blick drauf, und geb nur allen zu bedenken, die vorschnell urteilen, dass die entwicklung von kindern, also auch dieser mädels, zu einem sehr sehr großen teil aufs elternhaus zurückzuführen ist. viele dieser sehr früh schwangeren mädels, haben schlimme zustände hinter sich, verwahrlosung seitens des elternhauses, keinerlei funktionierende eltern-kind-beziehung, misshandlungen, traumata usw. ich bekomm da geschichten mit, da würds euch schlecht werden, ganz ehrlich.
    man kann sicher sagen, dass kaum eins der mädels , die schwangerschaft betreffend, verantwortlich gehandelt haben, die wenigsten haben allerdings in ihrem leben überhaupt gelernt was es heisst verantwortlich zu handeln. ich hab mädels bei mir, die waren nicht mal vernünftig aufgeklärt, die haben noch nie nen frauenarzt von innen gesehn, geschweige denn was von verhütung gehört. die meisten der mädels, das kann ich einfach mal so sagen, sind schwanger geworden, weil sie das wollten was sie nie hatten- eine heile familie und wen der sie bedingungslos liebt und den sie genauso lieben können.
    ich will damit auf keinen fall sagen, dass es toll ist wenn ein junges mädel schwanger wird, ich will nur sagen, dass es wichtig ist, auch mal eine ecke weiter zu denken und nicht direkt zu verurteilen.

  • von happysaby am 04.06.2011 um 20:35 Uhr

    also naja die Meinung teilt sich bei mir ! ich bin 18 und war schon mit 17 schwanger ! muss ich jetzt auch zugenäht werden ?!?! Es gibt viele sehr viele junge mädels die viel auf die reihe bekommen ich habe mit 17 meine ausbildung mit einem quabi beendet und trotz schwangerschaft bin ich teamleitung geworden …. wenn man will kann man vieles schaffen und so ein kleines wesen ist das beste was einem passieren kann

  • von Desty am 18.05.2011 um 17:20 Uhr

    Immer wieder dieses thema … Lunanda, du bist doch wohl nicht wirklich so blöd den Mist, der im tv gezeigt wird zu glauben, oder?? Du bildest dir nicht wirklich eine Meinung indem du dir eine niveaulose Sendung anschaust? glaubst du denn sonst auch alles?

    Natürlich gibt es sehr schlimme Mütter. Frauen, die besser keine Kinder haben sollten, weil sie mit ihrem eigenen Leben schon voll überfordert sind.
    Und sicherlich sind viele davon unter 25. Aber hey, dass die Jungend heute so unaufgeklärt ist liegt an vielen Dingen, die nur die Eltern beeinflussen können. Wenn die versagen passiert eben sowas. Also sorgt euch eher um die Erwachsenen, die nicht den Mumm haben ihre Kinder ordentlich aufzuklären!

    Dass wiedermal alles verallgemeinert wird geht mir auf die Nerven. Es muss und darf keine Schande sein jung Mama gewurden zu sein. Denn jede junge Frau, die gern Mutter ist und ihr Kind liebt schafft es auch diesem ein schönes Leben zu bereiten.
    Ich war 16 und alle waren der Meinung ich hätte mein Leben versaut. Heute, mit 21 habe ich all Dinge, die ich laut der Menschen im meinem Umfeld nie hätte haben sollen. Ich würde sogar behaupten, ich hätte mehr als viele andere in meinem Alter UND ich bin glücklich. Du auch Lunanda?

  • von ginnli am 18.05.2011 um 13:07 Uhr

    es ist doch auch leeres gelaber,wenn von den mädels gesagt wird,sie machen noch schule,sie machen noch ausbildung etc etc,laber blubb blubb.die realität sieht dann so aus,dass sie leider wieder und wieder schwanger werden…natürlich hat immer die pille versagt oder das gummi ist gerissen ;)))

    oh mann,echt schrecklich.und übrigens:wenn ich mir ein kind anschaffe(egal in welchem alter),kann ich nicht ständig auf hilfe von oma,nachbarn o.ä.hoffen bzw bauen…wenn die mädels reif zum vögeln sind(sorry!!!),sollen sie gefälligst auch selber die konsequenzen und die verantwortung tragen und nicht immer denken,oma passt schon auf.da krieg ich die motten,wenn ich sowas höre.

  • von melli_84 am 18.05.2011 um 11:49 Uhr

    auch ne 25 jährige oder so kann ihr kind nicht immer alleine großziehn.klar ist es mit 14 schon krass.sollte nicht passieren aber es ist dann nun mal so.und besser die mutter der 14 jährigen kümmert sich mit als das das arme würmchen vernachlässigt wird.wie gesgat nicht immer spielt das alter eine rolle.ich bin jedenfalls super stolz auf meinen großen und ich bin froh ihn zu haben.auch wenns nicht immer einfach war.

  • von Lunanda am 18.05.2011 um 10:18 Uhr

    Es geht ja auch nicht darum das wir grundsätzlich alle über einen Kamm scheren, ich will mein Kind ( sollte ich irgendwann eins bekommen) alleine groß ziehen und mit 14 Jahren ist das nunmal nicht möglich. Niemand sagt das eine 18 jährige das nicht schaffen könnte, meistens funktioniert es aber nicht! So viele sagen “Hey ich mach meine Ausbildung danach” oder “meine mum wird sich schon drum kümmer”, ein absolutes no go für mich ! Ganz schlimm ist ja noch wenn ne 14 jährige behauptet es sei ein wunschkind (!!) also entschuldigt bitte aber…kauf dir ne Maus oder nen kuscheltier.

  • von Lunanda am 18.05.2011 um 10:16 Uhr

    Es geht ja auch nicht darum das wir grundsätzlich alle über einen Kamm scheren, ich will mein Kind ( sollte ich irgendwann eins bekommen) alleine groß ziehen und mit 14 Jahren ist das nunmal nicht möglich. Niemand sagt das eine 18 jährige das nicht schaffen könnte, meistens funktioniert es aber nicht! So viele sagen “Hey ich mach meine Ausbildung danach” oder “meine mum wird sich schönsein kümmer”, ein absolutes no

  • von ginnli am 18.05.2011 um 08:05 Uhr

    @sarina:hihi,ja die tusse von frauentausch war auch der heuler.ich guck solche sendungen auch nicht an…wenn dann 5 minuten,bis der erste brechanfall kommt ;)) es ist echt schrecklich…ich bekomm da echt die motten.

  • von vanillacream am 17.05.2011 um 22:27 Uhr

    Ich bin mit 18 schwanger geworden, hab mein Abi noch gemacht, verdiene mein eigenes Geld, wohne in einer wunderschönen Wohnung und bin mit dem Kindsvater glücklich zusammen.. Ich finde auch, dass man nicht alle TeenieMütter in eine Schublade stecken sollte. Ich meine, ich habe auch den Kopf geschüttelt, als ich gestern Rtl2 geguckt habe und ich weiß auch, dass es viele solcher Mädels gibt, die sicherlich kein Stück bereit dazu sind Mutter zu sein. Aber natürlich zeigt Rtl2 solche Mädels und nicht so welche wie zum Beispiel melli_84 oder mich. Das wäre ja langweilig..

  • von melli_84 am 17.05.2011 um 21:45 Uhr

    so,an alle die die teeny-mütter über einen kamm scheeren.ich bin auch eine davon.ich habe meinen 1. sohn mit 16 bekommen und ich bin super stolz.ich habe meinen schatz mit hilfe meiner mutter sie ersten 3 jahre zusammen groß gezogen,danach selbstständig.und aus ihm ist ein super kind geworden.er ist freundlich,hilfsbereit und ein super schüler.er wird bestimmt nicht die nächste “harz 4 genertation”.ich finde es unmöglich wie über manche über die kinder von jungen eltern herziehn müssen.die können ja wohl nichts dafür.nicht alle teene mütter sind assotial.ich lebe in einer festen beziehung habe eine hübsche wohnung und ziehe nun grad mit 27 jahren meinen 2.sohn groß und mein mann geht fleißig arbeiten.scheert nicht alles über einen kamm,das ist nicht fair!!!!!

  • von Sarina_x3 am 17.05.2011 um 20:28 Uhr

    Ginnli da gibts für einen tollen Spruch: Name oder Diagnose? 😀

    Ich kann mir solche Assi-Sendungen nicht lange anschauen… ich werde da aggressiv…. Sucht mal in YouTube “Nadine -The Brain” die war bei Frauentausch.

  • von Cathi27 am 17.05.2011 um 18:08 Uhr

    @ italiangirl… ne ich fühle mich nicht ertappt.
    Ich bezog mich damit ja nicht auf alle Meinungen sondern auf ein paar einzelene.

  • von Whoosah am 17.05.2011 um 17:07 Uhr

    aaaber, hier wurd auch n thread eröffnet wo gefragt worden is
    “was tun wenn man jetzt schwanger wird”
    manche halten nix vom abtreiben, dann bleibt ja nix mehr übrig, als es zu bekommen
    (ich hab mit 14 noch nichtmal an sex gedacht)^^

  • von ginnli am 17.05.2011 um 16:46 Uhr

    jacqueline….justin…kevin…mandy…chantalle….sagen derlei namen nicht eigentlich schon,aus welch einem milieu die entstammen?
    solche namen sind in asozialen kreisen am(wissenschaftlich erwiesen)verbreitetsten ;))

  • von ZauberfeeJulia am 17.05.2011 um 16:12 Uhr

    Ich hab das gestern auch geguckt. Als die Mutter das erste Mal ins Bild kam, hab ich zu meinem Freund gesagt “Ich wette, dass das Kundschaft von uns ist.” Und wenige Minuten später wurde eingeblendet “-Name- (hab ich vergessen^^), Hartz 4 – Empfängerin”. Naaaaaaja. ^^
    Ich hab die ganze Sendung geschaut, und “Fremdschämen” ist noch ne Untertreibung des Gefühls was ich da verspürt hab. Mit 14 schwanger, und es kommen mehrere Jungs als Vater in Frage.. Ich glaub das allein reicht schon.

  • von Lunanda am 17.05.2011 um 15:39 Uhr

    Feelia trifft es mal wieder auf den Punkt ! Klar sind nicht alle gleich aber niemand kann mir erzählen das ne 14 auf eigenen Beinen stehen kann und ohne Hilfe vom Staat nen Kind groß bekommt !
    Das ist wieder die nächste Generation die mit 14 schwanger werden weil – muttan hats nicht besser gemacht 😉

  • von Cathi27 am 17.05.2011 um 15:19 Uhr

    Jaja, alle über einen Kamm scheren.

    Gibt auch andere junge Mütter die wissen wer der vater ist, ihn geheiratet haben,ihr Kind erziehen können und nicht von Hartz 4 leben!!!!

  • von blaubeere06 am 17.05.2011 um 15:13 Uhr

    da möcht ich aber auch eine 14, ach sogar 16-17jährige Mutter sehen, die einen anständigen, sicheren Job hat 😀

  • von Lelana am 17.05.2011 um 15:00 Uhr

    @hannibee: Klar gibt es sie, aber im Vergleich mit schwindend geringer Wahrscheinlichkeit… LEIDER!! Sonst hätte ja niemand ein Problem damit…

  • von Lelana am 17.05.2011 um 14:57 Uhr

    Schrecklich…………
    Ich denk da immer weiter und frage mich, was ich mache, wenn mein Sohn im Teenie-Alter mal mit so ner Asi-Tussi ankommt.. Wegsperren??
    OMG, aber hab ja noch gut 10 Jahre……

  • von Feelia am 17.05.2011 um 14:48 Uhr

    ich sag ja immer,jeder asi darf kinder kriegen…
    ich geh daher nochn schritt weiter als du und plädiere für zwangssterilisation!kein witz,das is mein ernst.
    leider isses nicht umsetzbar,da nicht finanzierbar.schade,wie ich finde!
    unrat darf sich nicht vermehren.man sieht doch,wo es hinführt…

  • von Lunanda am 17.05.2011 um 14:14 Uhr

    Ich find es einfand nur schlimm das sie stolz drauf sind! Eine 15 jährige mit nem Baby im Bauch und ner fluppe in der Klappe! Ich finds schade das Eltern ihre Kinder anscheinend nicht mehr unter “Kontrolle” haben und acht drauf haben was ihre Kinder machen. Ich hatte mit 14 noch ganz andere Interessen aber das gehört hier nicht zum Thema, das da auch die medien viel mit zutun haben brauch ich nicht weiter auszubauen. Finds trotzdem schlimm das es niemanden interessiert! Ich mein Hallo?! Ein 15 jähriges Kind wird Mutter, ohne Abschluss ohne finanzielle Basis ohne Partner! Meine Mutter hätte mir vor 10 Jahren wahrscheinlich den hals umgedreht wenn ich mit dem Ergebnis “ich bin schwanger” zuhause angekommen wäre..

  • von BarbieOnSpeed am 17.05.2011 um 14:10 Uhr

    ja, das denke ich auch, goldschatz89.
    die jungen mädels können es einfach nicht besser, aus dem einfachen grund, weil es ihnen NIEMAND beigebracht hat und die aufklärung in der schule scheint nicht auszureichen. traurig, aber wahr. außerdem denke ich auch, dass man die mädels schon früh zum FA schicken sollte.

  • von Goldschatz89 am 17.05.2011 um 14:07 Uhr

    naja klar die geschichte die du da erzählt hast ist hart zu hart aber ganz ehrlich? das ist auch nur ein film und spiegelt nicht ganz die realität wieder.. das ist rtl II wenn das echt wäre würde bei den ganzen familien die da gesendet werden spätestens am nächsten tag das jugendamt vor der wohnung stehen und die kinder wegnehmen!
    Klar es gibt solche ähnlichen fälle leider auch im echt leben.. ich verstehe diese kinder auch nicht bzw. auch die eltern nicht. Ich glaube das liegt schon großteils an der erziehung, ich wär in dem alter nicht auf die idee gekommen mit irgendwem ins bett zu steigen bzw. gleich mit mehreren…
    Die Eltern vernachlässigen hier meiner meinung nach die aufsichtspflicht, ich weis nicht wenn ich meine geschwister anschauen (alle so in dem alter) und deren freundeskreis da gibt es dort nirgends so probleme.. Mir tun teilweise da die Teneemütter ja schon leid, weil ihnen durch die mangelhafte erziehung soviele werte und erfahrungen der eltern einfach nicht weitergegeben wurden..
    Ich finde deine aussage aber ein bisschen arg übertrieben das man alles unter 20 unten zunähen sollte.. das halte ich für absoluten schwachsinn..man kann nicht alle über einen kamm schären es gibt sicherlich auch mädchen die das meistern und sich gedanken um ihre kinder machen.

  • von KiteKat am 17.05.2011 um 14:02 Uhr

    “Ich bin ja der Meinung das man alles unter 20 zunähen sollte!”

    ich befürcht ja, dass einige mit 20 auch nicht viel schlauer sein werden.

    mit 14 sex, ja ok, ist halt jetzt so, dass sie immer jünger werden. (wenn man bedenkt das früher die mädchen mit 16 verheiratet wurden)

    das keiner weiss wer jetzt eigendlich der vater ist, und das den elteren derjenigen überhaupt nicht stört, find ich schockierend, sogar abstoßend! was sind das nur für leute?

  • von Stephylein am 17.05.2011 um 13:59 Uhr

    Naja, sowas wird auf RTL & Co. auch gerne “vermarktet”. Klar ist das Assi und ich halte auch nichts von Müttern unter 20, die noch nichts im Leben erreicht haben. Ich finde auch, dass insbesondere in solchen sozialen Brennpunkten, das Jugendamt dafür sorgen sollte, dass junge Mädchen frühzeitig zum Frauenarzt gehen und für die Verhütung gesorgt ist. Aber wir werden es nicht ändern. Assi bleibt assi und wird es immer geben.

  • von BarbieOnSpeed am 17.05.2011 um 13:59 Uhr

    ich habs gestern auch gesehen und mit meinem freund darüber diskutiert. ich glaube, die meisten von uns wären mit 15 jahren nicht anders. man befindet sich in der pubertät und zickt rum. dass die wohnung voll mit ratten war, da kann die junge mutter nunmal nichts für. die oma tat mir sehr sehr leid. an ihr sah man schon, wie das leben sie auffrisst. und nicht alle, die in neukölln wöhnen, sind asozial. komischerweise wird berlin immer von seiner dreckigsten seite gezeigt. nie wird mal eine vernünftige familie gezeigt… von denen gibt es hier nämlich mehr als genug.

    warum sollte man sie zunähen? man sollte ihr zeigen, wie man verhütet. die oma hätte ihrer tochter schon in der schwangerschaft ein paar mal auf den hinterkopf schlagen sollen, damit sie klar kommt. wenn man mit 14 schwanger wird, HAT MAN ERWACHSEN ZU WERDEN, egal, ob man will oder nicht. und wenn die mutter für das kind nicht sorgen kann, dann hat das baby dort nichts verloren. dass die kleine dort aufwachsen darf, finde ich schlimm. solchen leuten darf man einfach keine kinder geben. die kinder sollten in normalen familien aufwachsen, damit sie eine perspektive haben.

  • von Angel_Eyez am 17.05.2011 um 13:56 Uhr

    nix hinzuzufügen. ekelhaft.

  • von Lunanda am 17.05.2011 um 13:42 Uhr

    Push!