HomepageForenSex-ForumTEIL 1: Party-Blowjob im Gebüsch – Wie werde ich den Schlampenruf wieder los?

TEIL 1: Party-Blowjob im Gebüsch – Wie werde ich den Schlampenruf wieder los?

misslittlelady1am 16.06.2012 um 00:02 Uhr

Hallo desired-Mädels 🙂

Letztes Wochenende ist etwas ganz schlimmes passiert! Es hätte niemals dazu kommen dürfen, und ich wünschte, den Tag aus meinem Leben streichen zu können.

Aber erstmal zu mir. Ich bin 17 Jahre alt und gehe in die 11. Klasse eines Gymnasiums. Meine Freundinnen hatten alle schoneinmal mindestens einen festen Freund gehabt – ich hatte noch nie einen. Sie erzählen mir dann tagtäglich von ihren beziehungstechnischen und sexuellen Erfahrungen, wobei ich mich immer super schlecht fühle, da ich nichts dazu beitragen kann. In solchen Momenten fühle ich mich einfach nur zurückentwickelt, ungewollt und ungeliebt.
Ich stelle mir natürlich die Frage, woran dies liegen könnte. Warum zeigt kein Junge Interesse an mir? Ich schiebe es auf mein Aussehen. Meine Freundinnen sind alle dünner als ich. Wenn wir Jungs kennenlernen, haben die nie Augen für mich. Ich hasse meine dicken Beine und ich merke, wie diese von allen immer angestarrt werden.

Um die Aufmerksamkeit zu kriegen, nach der ich mich so sehr sehne, versuche ich mich wenigstens sexy zu kleiden. Für mich heißt das: kurze Röcke zu einem tiefausgeschnittenen Top. Mit hohen Schuhen wirken meine Beine garnicht mehr so fett, wie ich finde. An der Schule werde ich deswegen oft als Schlampe betitelt, was mich bis jetzt aber herzlich wenig interessiert hat, da ich ja nur einmal an Karneval etwas mit einem Jungen hatte. Dies war mein erster Kuss, es ist jetzt ca. ein halbes Jahr her.

Letzte Woche war ich wieder auf einer Party. Überraschender Weise traf ich dort den Jungen von Karneval wieder, von meinem ersten Kuss. Der Kerl, der mir dieses wunderschöne Gefühl gab, das ich noch nie zuvor gespürt habe – ich habe mich gewollt gefühlt, sexy und akzeptiert. Überglücklich fiel ich ihm um den Hals, doch als er mich angewidert wegdrückte, kamen mir sofort die Tränen. Ich fragte ihn, ob er mich nicht mehr kennt. Er meinte lachend: “Natürlich erinner ich mich an dich, du dicke Sau. Das war mein größter und widerlichster Fehler!” Seine Freunde lachten laut, ich weinte noch lauter. Meine Freundinnen versuchten mich zu beruhigen, ich war so enttäuscht. Ich habe die ganze Zeit um mich geschrien und geschlagen, noch nie war ich so verletzt. Ich habe angefangen, meine Beine zu schlagen (blaue Flecken sind auch heute noch da) und meinen Körper zu verfluchen. Irgendwann habe ich einen extremen Fressflash bekommen, nachdem es mir wieder besser ging.

Ich war etwas angetrunken, und um dem Dreckskerl eins auszuwischen, wollte ich ihm zeigen, dass ich garnicht so ungewollt bin, wie er denkt. Dazu wollte ich vor seiner Nase mit einem anderen Typ rummachen. Ich suchte mir einen stockbesoffenen flüchtig Bekannten und versuchte, ihn zu verführen. Das hätte jeder hinbekommen. Er drang sofort mit seiner Zunge in meinen Mund, bevor ich meine Spucke überhaupt runterschlucken konnte. In dem Moment fühlte ich mich stark und unbesiegbar. Mir ging`s so gut! Mein Bekannter fing an, meinen Körper anzufassen, meine Brüste und meinen Bauch. Es war mir unangenehm, aber ich wollte dem Kerl von Karneval zeigen, was ich kriegen kann! Auf einmal zog mein Bekannter mich hinter ein Gebüsch. Ich war aufgeregt, und ich wusste, worauf dies hinauslaufen würde. Ich hatte riesige Angst, aber ich wollte auch endlich dran sein! Meine Freundinnen hatten ihr erstes Mal mit 14-15 Jahren, nur ich alte 17-Jährige war immernoch Jungfrau! Ich weiß selber, wie dumm es ist, so zu denken. Aber ich bin nicht stark genug, um anders zu denken. Ich wollte auch endlich auf dem gleichen Stand sein, nichtmehr die Dicke sein, die eh keiner will.

FORTSETZUNG HIER:
http://liebe.erdbeerlounge.de/sexforum-erotikforum/TEIL-2-Party-Blowjob-im-Gebuesch–Wie-werde-ich-den-Schlampenruf-wieder-los-_t2709122s1
———–
BITTE NICHT HIER DRUNTER KOMMENTIEREN, SONDERN NUR UNTER DEM 2. TEIL! DANKE! UND SORRY FÜR DEN LANGEN TEXT, ABER ES MUSS RAUS! 🙁

Mehr zum Thema Blowjob findest du hier: Um diesen Blowjob wird er betteln

Nutzer­antworten



  • von Feelia am 16.06.2012 um 11:53 Uhr

    ich glaub,das isn fake…
    falls doch nicht:schaff dir halt selbstwertgefühl und selbstbewusstsein an.denn ich finds armselig,nur mit einem was zu haben,um sich oder anderen was zu beweisen.
    an sexuellen handlungen (auch mit fremden) aus LUST ist nix zu sagen.aber das war bei dir ja-wenn die story stimmt,was ich nicht denke-nicht der fall.
    zudem:manche leute labern immer über irgendwas,weil sie selbst nix erleben-da brauchts keinen blow job in der öffentlichkeit.steh halt drüber…
    aber wie gesagt ich glaub dir die geschichte eh nicht-weißt ich bin ja was sowas angeht echt schon ein luder und absolut keine kostverächterin xD-aber so ne nr hab selbst ich noch nicht gebracht und ich bin über 30.
    und ja die story klingt wie irgendwo abgeschrieben:-D

  • von Heellove am 16.06.2012 um 10:55 Uhr

    Das hab ich mir auch gedacht während ich es gelesen habe…

  • von Smeesy am 16.06.2012 um 10:53 Uhr

    jo, fake

  • von ashanti187 am 16.06.2012 um 10:25 Uhr

    Pipilota, das hab ich mir ehrlich gesagt auch gedacht…

  • von misslittlelady1 am 16.06.2012 um 00:03 Uhr

    PUSH!

    Hier findet ihr die Fortsetzung:
    http://liebe.erdbeerlounge.de/sexforum-erotikforum/TEIL-2-Party-Blowjob-im-Gebuesch–Wie-werde-ich-den-Schlampenruf-wieder-los-_t2709122s1

Ähnliche Diskussionen

bester blowjob? Antwort

Plsyboybunny am 30.08.2010 um 15:16 Uhr
Was meint ihr was einem mann bei nem blowjob am besten gefällt? Wen es euch zu peinlich is ihn zu fragen, wie würdet ihr vorgehen dabei? Bin noch jungfrau und hab davon keine ahnung.

Guter Blowjob Antwort

xJadiex am 06.03.2011 um 20:45 Uhr
mein freund und ich sind jetzt 3 monate zusammen und ich hatte mit ihm auch mein 1. mal. er hat mich öfter drum gebeten, ihm einen zu blasen, aber ich hab nein gesagt, weil ich mich nicht "getraut" hab. ich hätte...