HomepageForenSex-ForumTrotz Verarbeitung dem Freund von sexuellem Missbrauch in der Kindheit erzählen?

Trotz Verarbeitung dem Freund von sexuellem Missbrauch in der Kindheit erzählen?

Fightersheartam 05.02.2012 um 10:35 Uhr

Hallo! Seit 2 Tagen beschäftigt mich das Thema aus der Überschrift. Ich habe jetzt seit 2 Monaten einen Freund und bin am überlegen ob ich ihm von dem sexuellen Missbrauchs meines Onkels erzählen soll. Ich war mal mit jemandem zusammen,dem habe ich es nach 2,5 Monaten erzählt daraufhin ist es auseinander gegangen weil er nicht wusste wie er damit umgehen soll. Mein letzter Freund meinte als ich es ihm gleich erzählt habe das er das komisch findet weil fast jede Frau sowas erzählen würde,das war aber auch ein Arschloch! Mein jetziger ist ein richtiger Gefühlsmensch und wir haben über dieses Thema noch nicht gesprochen,deswegen habe ich keine Ahnung wie er reagieren könnte! Ich habe den Missbrauch verarbeitet und das Sexleben leidet auch nicht darunter. Allerdings fühle ich mich grad gefühlsmässig als würde ich zwischen 2 Stühlen sitzen.

Nutzer­antworten



  • von juicyBerry am 05.02.2012 um 16:20 Uhr

    schwer zu beurteilen, da dnur du erfühlen kannst, wie tief eure bez momentan ist.

    denke, du sollst nichts planen.
    wenn irgendwann das gefühl hast, dass es jz an der zeit ist, dass du ihm sowas intimes erzählst, dann mach s.

    momentan sehe ich aber keinen grund, weshalb es eilen sollte, dass er s weiß.

  • von KaradenizKiz am 05.02.2012 um 16:15 Uhr

    setz dich jetzt nicht unter druck-erzähl es ihm erst,wenn du wirklich dazu bereit bist…
    wenn er der richtige ist,wird er dich schon verstehen und zu dir halten-also hab keine angst!

  • von guteLauneeee am 05.02.2012 um 14:34 Uhr

    das tut mir natürlich erstmal leid.
    nun, wenn du für dich findest, dass es besser ist es ihm zu erzählen, dann tu das. wenn du es verheimlichst, schadet es eurer beziehung sicherlich mehr, als wenn du es erzählst. ich denke mal, dass aber das erlebnis mit deinem ex eher die ausnahme ist. der scheint da wohl etwas überfordert gewesen zu sein (nur so kann man sich diese dumme reaktion erklären).

  • von xMuffin am 05.02.2012 um 14:11 Uhr

    Es gibt schon echt krass kranke Menschen auf dieser Welt! Ich hoffe dein Onkel bekommt die Strafe die er verdient!

    Ich find, wenn er dich danach verlässt, war er nie der Richtige für dich!
    Du kannst es versuchen, wenn du wirklich willst, dass er das weiß. Aber dann würd ich langsam anfangen und ihm sagen, dass du ihm jetzt was erzählst, weshalb andere dich verlassen haben.

  • von Joy085 am 05.02.2012 um 12:35 Uhr

    genau. Sag es nur wenn es für dich ein Moment ist wo du spürst
    das es soweit ist.

    Kannst ja mal, zb wenn sowas im TV kommt, über das Thema oberflächlich
    reden um zu sehen wie er reagiert.
    ZB bei den Nachrichten. Das du es schlimm findest und die Opfer oft jahrelang
    oder lebenslang damit zu kämpfen haben.

  • von Medoka am 05.02.2012 um 12:03 Uhr

    oh mann, das ich ja echt heftig. mir persönlich wäre 2 monate zu früh um es zu erzählen. kommt sicherlich aber auch auf den mann an.

  • von missmad90 am 05.02.2012 um 11:56 Uhr

    irgendwann kommt es bestimmt eh dazu.
    ich würde es ihm sagen, wenn du dich bereit dazu fühlst und denkst der “richtige” augenblick ist gerade gekommen

  • von giddi am 05.02.2012 um 11:50 Uhr

    finde irgendwann werdet ihr auf das thema kommen. aber erst, wenn du dich dazu bereit fühlst!
    ich würd mich da zu nichts zwingen. wenn du es verarbeitet hast, steht ja auch nichts zwischen euch, außer eben sein unwissen.
    und du merkst ja auch, wie weit ihr in eurer beziehung schon seit.
    wenn er jemand ist, der sein leben mit dir verbringen möchte, dann wird er damit umgehen können oder es lernen. denn eigentlich ändert es nichts. du hast es verarbeitet und bist wer du bist! das verändert an dir nichts, wenn du mit ihm redest!
    ich find, dass er es irgendwann wissen muss. zumindest wenn ihr länger zusammen bleibt.
    viel glück!

  • von MissAudreyxxx am 05.02.2012 um 11:32 Uhr

    Wow, muss echt schlimm sein, was dir da passiert ist, tut mit leid für dich…also zu der Sache mit deinem Freund: ich kann dir nur Raten, zu tun, was du für richtig hältst…du könntest ihn mal drauf ansprechen, wenn du schon sagst, er ist ein richtiger Gefühlsmensch, Denk ich mal nicht, dass er deswegen gehen wird…aber wie gesagt, das is deine Entscheidung…ich wünsch dir auf jeden fall viel Glück bei der Sache und Entscheid nach deinem Gefühl!

Ähnliche Diskussionen

Mal Geschichten beim Sex erzählen. Jedes Mal anders, jedes Mal aufregend Antwort

LineleLa am 19.08.2015 um 14:22 Uhr
Ich habe vieljährige Erfahrung mit meinem Schatz. Im Bereich Sex war ich immer sehr konservativ, aber eines Tages, als wir irgendwie zu langweilen begannen, habe ich ihm während Sex Geschichten zu erzählen angefangen....

Der Mutter vom 1. Mal und der Pille danach erzählen? Antwort

Panrastas am 02.10.2017 um 17:06 Uhr
Hallo Ich war feiern und habe einen netten Jungen kennengelernt. Wir tranken zusammen und hatten viel Spass und wie es passieren kann, wurden wir auch betrunken. Dann sind wir zu ihm nach Hause gegangen und hatten...